iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 551 Artikel
Für Innen und Außen

Neue Blink-Sicherheitskameras starten in Deutschland

24 Kommentare 24

Amazon hat seit heute nicht nur neue Echos und Fire TV Sticks im Programm, auch die neuen Blink-Kameras für den Außen– und Innenbereich können jetzt in Deutschland vorbestellt werden. Der Versand der Geräte soll am 22. Oktober starten.

Blink Kameras 2020 Innen Und Aussen

In der neuen Generation kommen die Kameras optisch leicht überarbeitet mit eleganterem Erscheinungsbild. Der Funktionsumfang bleibt mit 1080p HD-Video, Infrarot-Nachtsicht, Bewegungserfassung und Zwei-Wege-Audio ebenso wie die Laufzeit von bis zu zwei Jahren mit zwei AA-Batterien unverändert. Neu ist allerdings die Möglichkeit, die Kameralaufzeit mithilfe eines optional zum Preis von 38,98 Euro angebotenen Erweiterungspacks auf bis zu vier Jahre zu verlängern.

Cloud-Speicherung nicht mehr dauerhaft inklusive

Im Gegensatz zu den Vorgängermodellen streicht Amazon allerdings die Möglichkeit der unbegrenzten kostenlosen Cloud-Speicherung. Ebenso wie bei der im Frühjahr Jahr erschienenen Blink Mini ist nun auch bei den neuen Outdoor-Kameras des Herstellers nur ein zeitlich befristeter Gratis-Zeitraum enthalten (bis 31. März 2021). Anschließend fallen für diese Option Gebühren von 3 Euro pro Monat und Kamera an.

Alternativ haben Blink-Kunden aber die Möglichkeit zur lokalen Datenspeicherung. Hierzu muss das im Starterset mitgelieferte Blink Sync Modul 2 lediglich um einen USB-Stick als Datenspeicher erweitert werden. Mit einem dieser Sync-Module lassen sich bis zu zehn Sicherheitskameras von Blink verbinden, zusätzliche Einzelkameras sind dementsprechend günstiger erhältlich.

Blink Indoor Mit Iphone

Kamerazugriff per App oder Alexa

Der Zugriff auf die Kameraaufnahmen – live oder gespeichert – erfolgt über die App Blink Home Monitor. Hier stehen diverse Optionen wie beispielsweise auch das Aktivieren von Bewegungsalarmen und die Konfiguration von Aktivitätszonen zur Verfügung. Das Grundprinzip der Blink-Kameras haben wir bei unserer Besprechung der ersten Außenkamera des Herstellers bereits vorgestellt.

Optional lassen sich die Blink-Kameras auch mit Alexa-Geräten verbinden. Man kann die Kameras dann auch per Sprachsteuerung aktivieren oder auf Alexa-Geräten mit Bildschirm aufgezeichnete Clips oder eine Live-Ansicht aufrufen.

Amazon bietet die neuen Blink-Kameras für Innen zum Preis von 97,47 Euro und die Modelle für Außen zum Preis von 116,97 Euro zur Vorbestellung an. In diesem Preis ist jeweils das Sync-Modul 2 mit optionaler lokaler Datenspeicherung enthalten. Erweiterungskameras sind im Einzelkauf günstiger erhältlich.

Produkthinweis
Die neue Blink Outdoor – kabellose, witterungsbeständige HD-Sicherheitskamera mit zwei Jahren Batterielaufzeit und... 116,97 EUR
Produkthinweis
Die neue Blink Indoor – kabellose HD-Sicherheitskamera mit zwei Jahren Batterielaufzeit, Bewegungserfassung und... 97,47 EUR
Freitag, 25. Sep 2020, 11:20 Uhr — chris
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die kostenlose Cloud scheint für die Vorgängermodelle offenbar noch inkludiert zu sein.

    Fraglich ist wie nun der interne Speicher abrufbar sein wird, sofern man auf die Amazon Cloud verzichten möchte, da kostenpflichtig. Bisher konnte man die Videos direkt über die Cloud und die App abrufen. Die Videos wurden quasi direkt hochgeladen.

  • Schade dass die Kameras nicht HomeKit fähig sind. Dann wären sie echt interessant.

  • werden sie wieder einen temperratur sensor drinn haben? weiß das schon jemand?

  • Wieso steht das bei iPhone Ticker und der Rest bei iFun? Ihr habt doch selber keine Ahnung mehr was da der Unterschied sein soll. Hört endlich auf mit dem Mist und legt die beiden Sachen zusammen. Ist ja nicht mehr zum aushalten. Und dieser Kommentar wird jetzt wieder gelöscht werden.

  • Haben diese Kameras genauso ein grund Rauschen in der Live- Ansicht wie die mini und XT-2 ??

    Es nervt tierisch, ist einfach immer zu hören, selbst im stillen Wohnzimmer und nicht zu beseitigen !!

  • Gibt es auch eine Möglichkeit die Videos auf einem NAS zu speichern?

  • Hatte das Vorgängermodell. War an sich ganz gut aber als Türüberwachung für den Außenbereich unbrauchbar, da zu viel Zeit vergeht zwischen klingeln an der Haustür und Bildwiedergabe. Man erhält zwar eine Meldung am Smartphone aber das Bild muss man erst abrufen. Bis dahin ist der Postbote oder DHL wieder weg. Für den Innenbereich sicherlich gut.

  • Was passiert nach der Laufzeit von 4 J ? Wegwerfen ?

  • Wie kommt ihr darauf, dass ein Sync Modul enthalten ist? Das ist derzeit nicht lieferbar und kostet rund 35 Euro.

    • Steht so in der Produktbeschreibung:
      „Videoclips können mit einem Blink-Abo (kostenloser Testzeitraum bis zum 31. März 2021) in der Cloud und lokal über einen USB-Stick (separat erhältlich) auf dem mitgelieferten Blink Sync Module 2 gespeichert werden.“

  • Wie kann so eine Kamera 2 Jahre mit 2x AA Batterien durchhalten?

  • Blink und Sicherheit ist ja wohl ein Witz das in einem Satz zusammen zu nennen !

  • Stephan Tischer

    Was heißt das Abo Modell eigentlich für Bestandkunden? Ich habe mehrere Blink XT plus Sync Modul im Einsatz und beim Kauf war nie die Rede von kostenpflichtigen Abos.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28551 Artikel in den vergangenen 4799 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven