iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
   

Neuauflage: RSS-App Reeder erscheint in Version 3.0

Artikel auf Google Plus teilen.
28 Kommentare 28

Frage in die Runde: Wer von euch liest die neuen Artikel seiner Lieblings-Webseiten noch im RSS-Format? Solltet ihr jetzt die Hand gehoben haben und vielleicht sogar regelmäßig auf unsere Feed-Adressen ifun.de/feed bzw. iphone-ticker.de/feed zugreifen, dann dürfte euch die Veröffentlichung von Version 3.0 der Universal-Applikation Reeder sicher freuen.

zwei-abos

Die App zur Verwaltung persönlicher RSS-Abos erfreut sich seit Einstellung des damaligen Platzhirschen „Google Reader“ im Juli 2013 großer Beliebtheit und steht jetzt, generalüberholt, in Version 3.0 zum Download im App Store bereit.

Zu den neuen Funktionen des 5€ teure Downloads zählen eine runderneuerte Oberfläche, die Integration des Safari View Controllers der beim Aufruf ausgewählter Artikel auch die von euch installierten Adblocker berücksichtigt und die Unterstützung für das iPad pro.

Reeder richtet sich an iPhone-Nutzer, denen der in iOS integrierte RSS-Reader zu wenig Funktionen bietet und jene, denen unser Favorit Newsblur zu überdimensioniert ist.

reed

Frei von Abo-Zahlungen, gleicht sich Reeder bei Bedarf mit einem vorhandenen Instapaper-Konto ab, bietet intelligente Ordner und eine Split-View-Unterstützung für den Einsatz auf dem iPad an. Version 3 der iOS-Version folgt knapp zwei Monate auf die Ende September veröffentlichte V.3 für Mac-Anwender.

App Icon
Reeder 3
Silvio Rizzi
4,99 €
11.12MB
Mittwoch, 25. Nov 2015, 9:47 Uhr — Nicolas
28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich würde ja gerne euren Feed nehmen, ABER ihr liefert nur ein Bruchstück über den Feed aus und man muss dann im Reader doch die Webseite laden, was totaler Quatsch ist. Da kann ich auch direkt die Webseite mit Adblocker öffnen

    • Ja, eine blöde Situation. Wir haben lange Jahre die kompletten Feed-Beiträge ausgeliefert, mussten dann aber zuschauen, wie zahlreiche Webseiten unsere Inhalte 1-zu-1 eingebettet und mit geänderten Autorennamen als eigenen Content ausgegeben haben. Dies hat für Bauchschmerzen gesorgt, denen wir mit gekürzten Feeds begegnet sind.

      Je nachdem welche Reader du einsetzt (Newsblur macht das übrigens hervorragend) lässt sich auch der gesamt Artikel-Text anzeigen. Das automatisierte Artikel-Kopieren war jedenfalls eine blöde Situation, die Kürzung der Feeds eine suboptimale Reaktion, aber eine die geholfen hat.

      • gibt es nicht eine andere Reaktion? Lese seit Jahr und Tag im RSS-Formar und auf euren Seiten macht das keinen großen Spass.

        Wie wäre es den Text einfahc später zu kappen zb bei 80% Dann könnte der Text nicht geklaut werden, aber bei vielen Artikeln würden mir sicher 80% des Textes ausreichen…

        oder wie machen das andere renommierte Newsseiten?

      • Es ist absolut ausreichend nur einen Teaser-Text über RSS zu bekommen. Andere Publikationen machen es ja genauso. Wenn mich der Artikel interessiert, rufe ich ihn komplett auf oder speichere direkt in Instapaper, dass dann den gesamten Artikel zieht.
        Reeder habe ich seit 2013 und bin super zufrieden. Einfach, schnell, funktional.

    • mit Readability kannst du den restl. inhalt nachladen ohne die webseite im reeder laden zu müssen.

  • Die Notwendigkeit die News per RSS zu beziehen, ist hoch. Die App ist unbenutzbar, stürzt ab und hängt. Beim Schreiben dieses Kommentars (nun zum 2. Mal, da nicht veröffentlich worden), friert die Tastatur ein. Dann lieber nur lesend im RSS-Reader. @Redaktion: Bitte unbedingt vollständige Artikel veröffentlichen. Zumindest solang die App Probleme macht…

    • Das ist merkwürdig, seit der letzten Aktualisierung läuft hier fast ausschließlich positives Feedback ein. Aktuell macht die App keine Probleme.

      • Also bei mir keine Probleme. Seit den letzten beiden Updates läuft bei mir alles rund, keine Abstürze, Kommentarfunktion funzt und die Antworten auf Kommentare erscheinen an der richtigen Stelle.
        Das einzige was nicht immer reibungslos funktioniert, ist der Wechsel von der Nacht- zur Tagansicht. Die App weiß manchmal einfach nicht, wann die Nacht zu Ende (nur auf die Ansicht und nicht auf den Ruhemodus bezogen) ist, bzw. wenn dann mit etwas Verzögerung.
        Ich bin aber der Meinung, dass ihr mit der App eine sehr guten Job gemacht habt, und natürlich auch mit den News.

    • genau dieses Verhalten der iFun App bestätige ich hiermit schriftlich…
      @Nicolas: hatte dir etliche Mails dazu geschrieben, mit Screenshots…

      ;-)

    • Das mit dem Einfrieren musste ich auch mehrfach und eigentlich sogar fast täglich feststellen.

      • Die Emails habe ich ebenfalls geschrieben. Bin froh, dass aus der Community das Feedback, das das Verhalten auf meinem Gerät bestätigt. Hoffen wir mal, dass Nicolas und Chris die Angelegenheit doch ernst nehmen…

  • War lange Jahre reeder Nutzer. Danke für den Tipp mit newsblur werde ich jetzt mal ausprobieren da mir Reeder irgendwie nicht mehr so angenehm ist wie ich es am Anfang noch empfand. War schon lange auf der Suche nach einem Ersatz aber bisher habe ich noch keinen vernünftigen gefunden. Vielleicht ist ja newsblur der richtige.

  • Reeder FTW! Mit Reeder decke im meinen gesammten (Text-) Nachrichtenkonsum ab und wäre auch bereit gewesen für das Update erneut zubezahlen. Aber ein Gratisupdate nehme ich gerne mit.

  • Hans-Peter Buschheuer

    Fürs iPad empfehle ich Mr.Reader, fürs iPhone Fiery Feeds. Grund: Beide markieren die Feeds schon beim Scrollen als gelesen, und schick sind sie auch.

    • Sehe ich auch als ein wichtiges feature an. Newsify fürs iPhone kann das ürigens auch.

    • Habe mir die Tage auch Fiery Feeds gekauft. Leider muss man da einen rss Dienst wie zB den hier genannten Newsblur benutzen. Ich habe da zu wenig Geduld um diese Synchronisation abzuwarten. Wobei diese bei Reeder auch um einiges schneller geht. Ich rufe die Feeds liber direkt bei den Seiten ab, das funktioniert meist in nichtmal 2 Sekunden. Auch die Wischgesten wieder raus aus dem Browser ist um einiges besser bei Reeder, statt bei Fiery Feeds immer oben rechts auf fertig klicken zu müssen.

  • Für mich persönlich kommt nur mehr feedly zum Einsatz, da es plattformunabhängig ist. Ich kann es daher auch in der Arbeit auf Win PC’s benutzen und es funktioniert nicht nur auf iPhone/iPad, sondern hat auch ein Client für den Mac Und ich glaube sogar für Windows), ist aber auch mit diversen browsern locker nutzbar.

  • Sollte man sich als RSS-Nutzer auf jeden Fall ansehen.
    Zumal die „in iOS integrierte RSS-Reader-Funktion“ eher schlecht bis gar nichts mit RSS zu tun hat.

    Jedes Mal wenn ich einen RSS-Feed über Safari abonnieren möchte, gibt es die folgende Warnmeldung:
    „Seite kann nicht geöffnet werden – Dies ist ein Link für einen RSS-Feed. Möchte Sie im AppStore nach Apps suche?“

  • und schon wieder verschwindet mein Kommentar im iFun NIRVANA ^^

  • Am einfachsten empfinde ich die jeweiligen Seiten bei Twitter zu abonnieren / folgen.
    Mit tweetbot lässt sich dann auch alles schön lesen ;)

  • Ich bin vor ein paar Jahren auf Unread umgeschwenkt. Aber nach dem Update schaue ich mir Reeder gern wieder an, danke.

    Und ja, gekürzte Feeds finde ich als Leser auch äußerst suboptimal. Auch wenn ich jetzt wenigstens euren Grund kenne …

  • Was heißt denn hier lest ihr NOCH RSS Feed. Gibt es eine andere sinnvolle Möglichkeit sich aus diversen Quellen in einer App zu informieren?

  • Also, das Einfrier-Problem habe ich nicht (6s 128GB, neuste Software Varianten von iOS und App). Aber auch bei mir bleiben regelmässig Kommentare hängen. Da hakt’s noch etwas, mal sehen ob der hier durchkommt…

  • Dieses Programm erfordert iOS 9 oder neuer.:(

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3380 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven