iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 409 Artikel
   

Neu und gefloppt: Das iPhone in Tschechien und Russland

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

In Russland scheint man zu viele schlechte Erfahrungen mit dem iPhone gemacht zu haben. Die bisherigen iPhone-Verkaufszahlen der drei Mobilfunkanbieter deuten jedenfalls darauf hin. So ist man vom gesetzten Ziel, 3,5 Millionen Geräte in den ersten 2-3 Jahren zu verkaufen, momentan noch weit entfernt. In den ersten sechs Monaten seit dem iPhone-Verkaufsstart gingen bislang nur 250.000 Geräte über den Ladentisch. Die Anbieter bleiben bislang auf ihren Lager-Vorräten (zusammen sollen diese einen Einkaufswert von 8,5 Millionen Euro haben) sitzen. via Macnews

In Tschechien hingegen darf man sich über den nun angelaufenen Verkaufsstart des iPhone 3GS freuen. Rico macht uns auf die oben verlinkte Google-Übersetzung des Novinky-Magazins aufmerksam und schreibt: „So wie es aussieht wird es doch pünktlich ab morgen iPhones in Tschechien geben. Scheinbar verschiebt sich der 3GS Start nicht nach hinten.“ Zumindest beim iPhone 3G galt Tschechien, neben Italien und Belgien, als beliebtes Reiseland für Import-Käufer.

Freitag, 31. Jul 2009, 13:11 Uhr — Nicolas
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie hoch liegen denn die Preise eines 3GS 16 GB und 32 GB in Tschechien?

  • Gibt es schon Preisinformationen aus Polen?

  • würde mich auch interessieren, weiß jemand wieviel das iPhone in Frankreich kostet?

    • @Frankreich, da kenn ich mich aus:
      3GS 16 GB 559 Euro, 3GS 32 GB 659 Euro
      http://estore.orange.fr/stores.....rod4570002
      http://estore.orange.fr/stores.....estid=7732

      Dazu kommen noch 100 Euro zum Entsperren (désimlocker *g*), allerdings braucht man die Mobicarte (heißt so bei Orange) nur mit 75 Euro zu laden, da bekommt man nämlich nen Bonus von 25 Euro. So hat mich mein iPhone 3GS nur 634 Euro gekostet.

      Allerding hat Orange zu Zeit Lieferprobleme und man muss 2-3 Woche Wartezeit in Kauf nehmen!!

      PS: mein Vertrag ist von Vodafone mit InternetFlat Plus (ab 500 MB gedrosselt), 60 Freiminuten und 40 Frei-SMS für unfassbare 9,81 Euro pro Monat. Gesamtkosten für 2 Jahre 869,44 Euro.

      • Was für ein Rabatt soll das denn sein? Ich habe ebenfalls die 60 Freiminuten/500MB/ohne Frei SMS und bezahle mit Studentenrabatt knapp 25€ dafür.

      • Hi,

        wie hast du dir das Teil bestellt? Für die Mobicarte muss man doch irgendwelche französischen Dinge angeben, zB Geburtsort. Geht das also nur für Franzosen?

        Und wenn du also 75€ draufpackst und 25€ geschenkt bekommst, entsperren dir die das gleich?

        Klär mal bitte auf.

      • Sorry dass ich jetzt erst antworte…

        @Chris: wenn man kein Handy nimmt, bekommt man bei manchen Online-Händlern (obocom, handy-schotte, …) eine sehr hohe Auszahlung. Funktioniert wirklich und ist seriös! Die Händler bekommen von Vodafone eine Provision von Vodafone und sie geben einen Teil an den Kunden weiter. Vertragspartner des Handyvertrages ist direkt Vodafone, von dem Händler sieht/hört man nix mehr.

        @Raminger: Gib mal ein Google „iphone frankreich saargemünd“ ohne Anführungszeichen ein, da findest du einen tollen Erfahrungsbericht, der alle Fragen klärt! Ich habs auch in Saargemünd gekauft, sind nur wenige KM von Saarbrücken! Ensperren muss man telefonisch im Netz der Orange-Hotline NACHDEM man das iPhone mit iTunes freigeschaltet hat. Die Mitarbeiter an der Hotline bucht dann die 100 Euro von der Karte ab. Lohn sich wegen dem Freischalten evtl nur, wenn man direkt an der Grenze wohnt. Oder Laptop mit iTunes+Internet mitbringen. Und französische Sprachkenntnisse sind sehr wichtig, Franzosen können und wollen nicht englisch sprechen!! Und vorher anrufen ob lieferbar bzw. telefonisch vorbestellen, da zur Zeit Lieferprobleme und nicht 3GS nicht vorrätig!
        Google-Maps: „Boutique Orange Sarreguemines“, aber der Marker ist falsch! Ist eigentlich an der Ecke Rue de Verdun / Rue Charles Utzschneider

    • Hast du noch die Telefonnummer vom Laden?
      Kann man das iPhone da bei Orange vorbestellen?
      Grüße

      • @Micha: Hab leider nie dort angerufen, war immer persönlich dort, aber gib mal bei Google Maps „Boutique Orange Sarreguemines“ ein, dort steht die Nummer:
        00 33 8 00 10 14 57‎
        Oh, ich seh grad, dass alle Orange-Shops die gleiche Telefonnummer haben, d.h. das ist wahrscheinlich die allgemeine Orange-Hotline. Wenn du gut französisch kannst, ruf an *g*

  • Wenn ich die Angaben richtig übersetzt habe will T-Mobile CZ 19.999 Kronen für das Teil (32GB), das wären ca. 780€. Vodafone hat noch keine Preise genannt, unter vorgehaltener Hand wird ein Preis von unter 16000 Kronen(625€) für das 16GB und unter 18000 Kronen (ca. 700€) für das 32 GB genannt.

    • Teuer! Im UK kostet das iPhone 3GS 16GB 440 Pfund, das sind 515€. Zwar mit Sim-Lock, aber wozu gibts Ultrasn0w? ^^

      • In dem Artikel wird von „Nedotovaný“ gesprochen/geschrieben, was wohl übersetzt nicht subventioniert bedeutet. Ob die dann mit einen NetLock kommen oder wie in Italien frei sind steht in dem Artikel nicht.

  • @Nico
    dann hast du aber kein Push! Dann lieber aus Italien für 599€ und nie mehr Probleme

  • Hi! Ist das mit Tschechien sicher? Auf vodafone.cz, t-mobile.cz und apple.cz steht nix davon?!

  • in der slowakei sinds 629-635 für das 16gb
    also da kommt es nebenbei auch heute :)

  • Hm, ich frag mich ob in Russland überhaupt die käuferschicht so groß ist. Klar hat das Land mit die reichsten, aber das sagt ja nichts über den allgemeinen Wohlstand aus…

    Und das nächste: trifft das auch auf Tschechien zu?

    • Die Tschechen gaben vor 2 Jahren imho 100€ im Durchschnitt mehr für Weihnachtsgeschenke aus, als die Deutschen. Das mögen veraltete Zahlen sein, aber die Konsumgier ist im Land der Moldau ebenso vorhanden wie bei uns. Mit dem Unterschied, dass die Kreditabzocker weniger Hürden haben und die Verbraucher noch blauäugiger sind. Eine nicht ungefährliche Mischung.

    • Hey
      also ich lebe zwischenzeitlich in Russland und das schon seit einem Jahr und ich kann dir sagen, dass ich noch nie ein Land gesehen habe, indem es so viele iPhones gibt. Wirklich. Allerdings gab es hier auch schon zu Classic Zeiten sehr viele Geräte, dann natürlich aus den USA.
      Aber trotzdem seh ich auch unaufhörlich viele Menschen mit einem iPhone 3G in der Hand rumgehen, allerdings haben die sich das alle beim russischen Media Markt gekauft und nicht bei EuroSet, der Laden, um den es in der News geht, denn die Russen sind ja nicht dumm und wollen auch alle die weltweite Garantie haben.. :-)

  • Toll dort hocken die auf ihren iPhones und im Rest der Welt kann nicht geliefert werden ;)

  • Steht doch weiter oben (oder unten?), die werden jetzt umgebaut und ab nach China! :P

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20409 Artikel in den vergangenen 3530 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven