iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 109 Artikel
   

Neu in iOS 6: Siri startet Apps, iPhone-Wecker spielt Musik

Artikel auf Google Plus teilen.
94 Kommentare 94

Unsere „Neu in iOS 6„-Reihe möchte um die Wecker-Option des anstehenden iPhones Betriebssystem-Updates ergänzt werden. Die unscheinbare Erweiterung der Uhren-Applikation bietet unter iOS 6 nun auch die Möglichkeit an, Songs aus der Musik-Bibliothek des iPhones als Wecksignal festzulegen. Eine Neuerung die zahlreichen Drittanbieter-Apps auf die Füße tritt, dafür aber Schluss macht mit dem nervenzerreibenden Aufwachen zum Klingelton.

Über Siris Erweiterungen und den ordentlichen iOS 6-Feinschliff der Sprachassistentin haben wir bereits gesprochen, sollten aber auch die Option, ausgewählte Anwendungen per Spracheingabe zu öffnen noch mal gesondert erwähnen. Das unten hinterlegte Video zeigt den Einsatz des Kommandos am iPad.


(Direkt-Link)

Mit dank an Karsten, den niederländischen iPhoneclub und Holger.

Mittwoch, 15. Aug 2012, 18:01 Uhr — Nicolas
94 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Endlich eigene Musik zum aufwachen.

  • Endlich musik in der früh und nicht mehr diese Plastik Töne

  • egal welches Lied man zum wecken hört… irgendwann wird man es gebau aus diesem Grund hassen ^^

  • Endlich, Musik als Weckton! Wurde ja mal so langsam Zeit.

  • Kommt Siri eigentlich auch auf den iPod Touch?

    • Franz Pferdinand

      Ja, auf den neuen, der im Herbst erscheinen wird.

    • Überleg doch mal?

      Die wahrscheinlichkeit, dass siri auf einem ipod touch kommt ist praktisch 0%.

      Für Siri benötigt man Internetzugang. Und ein ipod touch ist nicht gerade ein Gerät, dass man nur zuhause benutzt…..

      Fazit: Siri auf einem iPod touch ist unsinnig

      • Hä?

      • Zumal die Siri-Features….zum beispiel Navigation, Restaurant-suche usw beinhaltet

        Und ein ipod touch hat kein gps……könnte also Siri gar nicht richtig anwenden.

      • Ipod touch = nur wlan und kein gps

        Siri benötigt internetverbindung. Und viele Siri-Anwendungen (ab ios 6) basiert auf Navigation und „Geschäfte in der nähe suchen“

      • Wie wär’s mit offline Siri. Kommt aufs neue iPhone und auf das neue iPhone Touch.

      • Eine offline Lösung halte ich auch eher für unwahrscheinlich.

        Apple hat sich für die online lösung entschieden und hat dementsprechend ein neues Rechenzentrum in Auftrag gegeben.

        Da werden die sicherlich kein Rückzieher machen.

        Zumal es Vorteile bringt
        – schnellere Verbesserungen
        – leistungsschonend
        – weniger Daten auf dem idevice (iOS ist ja jetzt schon knapp 800mb groß).

        Und wie gesagt auf einem iPod Touch macht Siri kein Sinn. Dafür ist so ein Gerät auch nicht gedacht..eher zum spielen/Musik/ video.

        Übrigens für Siri benötigt so ein gerät nicht nur Internet und GPS, sondern auch eine verbesserte mikrophone-kompetente (deswegen funktioniert es auch nur auf den neueren Modellen)

        Und um ein iPod Touch für Kinder bezahlbar zu machen, muss die kosten gering gehalten werden.

      • Ach ja und anreizte sich lieber einen teureren iPhone zu kaufen muss es ja auch noch geben…

      • Fur das neueiPad gibt’s auch Siri. Auch für die WiFi only version

      • Das iPad ohne 3G hat doch auch Siri, oder?

  • Ausgewählt apps heisst also die hauseigenen? Schade wenn’s so ist!

  • Schön wärs, wenn man den Vibrationsalarm gezielt im Wecker deaktivieren könnte! Dieses Gebrumme versaut einem gleich die ersten 30 Minuten des Tages!

  • Wird man nur die Apple hauseigenen Apps öffnen können oder auch zum Beispiel: Fifa,Angry Birds, Facebook etc.?

  • Was auch neu ist das wenn Emails von Amazon etc. Kommen mit einer sendungsverfolgungsnummer dann gibt es einen zusätzlichen Reiter beim drücken der Nummer welcher aktuell nur die us Website eines lieferdienst öffnet

  • Gibt es eigentlich jetzt endlich die Möglichkeit die nervige Vibration beim Wecker auszustellen in iOS 6?

  • Vielleicht kümmert sich Apple auch endlich um die Musikeinstellungen! „Loudness“ funktioniert schon seit iOS 3.1 nicht mehr!!!

  • hmmm komisch…. ich werde mit musik geweckt.

  • Wow, faszinierend. Das konnte mein Sony Ericsson Handy vor 10 Jahren schon!!

    Lachhaft das als großartige Neuerung vorzustellen!! Schlimm genug dass man nicht einfach Musik als Klingelton benutzen kann sondern erst konvertieren muss und sie dann nur exakt 30 Sek lang sein dürfen.

    Ich kann nur sagen „na endlich, wurde ja auch Zeit!!“

    • Das wäre mal ein Feature… Ein Lied aus der Sammlung als klingelton zu verwenden… Ein klein wenig geht mir Apple schon auf die Nerven! Das ist so lächerlich!

    • wird doch garnicht als große Neuerung vorgestellt…

      • Jedenfalls ist es peinlich dass das iPhone nach so vielen Jahren und Software Versionen an einigen Stellen immer noch weniger kann als uralt Handys.

        Um mal beim Thema zu bleiben: WOZU das extra Dateiformat für Klingeltöne? Am meisten am Wecker nervt dass sich 30 Sekunden immer wiederholen!!

  • Ich hoffe mal man kann dann auch zufällig einstellen. Wenn es immer das selbe Lied ist nervt das auch früher oder später. Wobei ich im Moment „crystallize – lindsey Stirling“ seit ca 3 Monaten drin habe und finde den Song immer noch toll :D

  • Blödsinn, kann doch gleich das App Drucken. Ob ich jetzt Siri Drücke oder gleich das App.

  • Das mit der Musik funktioniert seit der ersten Veröffentlichung von iOS6 (Entwicklerversion)

  • Hoffendlich haben sie bei den ganzen Siri verbesserungen das Problem das bei 4s besteht. Das man die Bilder über windows nicht drehen kann ! Voll der Bug beim 4s

    • Oh ja! Das nervt mich auch.
      Das 4S ist mein erstes iPhone. Ich dachte immer das wäre allgemein beim iPhone so. Ist das also nur ein Problem vom 4S?

    • Obwohl ich das Problem eh nicht mehr lange habe.
      Wenn die neuen iMacs raus sind, werde ich mir einen kaufen. :D

      • Freu dich nicht zu früh ich habe den neusten Mc und da ist es noch schlimmer da sind Bilder vom iPhone 4s immer um 90 grad verdreht und du Must das Bild öffnen drehen und neu speichern das ist nervig Apple wird sich so langsam selber aus dem Markt rauskatapultieren deren Technik wird immer schlechter. Siri völlig nutzlos da funkt nichts für eine 2 Zeilen SMS brauche ich 30 Minuten alleine schon für den Adressat muss ich 30 versuche starten bis der richtige kommt das is totaler mist

    • Du müsst die erst kopieren, im iPhone Bilder Ordner,
      habe ich noch nie Bilder drehen können!

      • Ich kopier die Bilder vorher auf den PC. Aber auch dann lassen die sich nicht drehen. Es kommt folgende Meldung: „Dieses Bild kann aufgrund eines Problems mit den Dateieigeneschaften nicht gespeichert werden.“

    • Hab rausgefunden nur da wo die Gesichtserkennung aktiviert wird die läsen sich nicht drehen!!!

  • jetzt fehlt nur noch die möglichkeit lieder aus der itunes lib als klingelton zu verwenden..

    • Oh Gott, bitte nicht.
      Wenn ihr nicht wisst, wie man spielend leicht (ohne App/ohne iTunes) Klingeltöne aus Liedern erstellen kann, ist das euer Problem.

      • Oh gott bitte doch! Ich will morgens mehr als 30 sekunden immer die selbe stelle haben -.-‚

      • Es geht darum das man aktuell auf 30 Sekunden beschränkt ist, wie auch beim Wecker. Wie dieser weg funktioniert das weiß ja jeder. Also nicht immer mit der Dummheit von anderen ankommen sondern erst mal überlegen was der andere denn genau will.

      • @Excamo: Du hörst deinem iPhone also länger als 30 Sekunden beim Klingeln zu?
        Hast du keine anderen Hobbys?

  • die weckfunkgtion mit liedern geht schon seit beta 2 oder 3 ihr trolle.

    • Hallo du Troll, hättest du richtig gelesne, was trolle aber selten tun, dann hättest du gesehen dass dies eine neue Serie ist wo es generell um Neuerungen in iOS 6 geht, und nicht um Neuerungen die erst seit Beta 4 da sind…

  • Ist eigentlich bekannt, das wenn man eine Mail schreibt, dann im Nachhinein auch ein Bilder oder Video einfügen kann? Und wenn man ne AirPort hat, diese resetet wurde, diese dann in den WLAN Einstellungen konfigurieren kann?

  • Frage mich, was daran so spektakulär sein soll, dass Siri nun Applikationen *starten* kann. Wieviele Apps gibt es schon, die direkt nach dem Starten und ohne weitere Benutzeraktionen wirklich Sinnvolles tun? Spannend wird’s IMHO erst dann, wenn es eine entsprechende API gibt, die von App-Entwicklern genutzt werden kann, um auch *innerhalb* der Apps Siri verwenden zu können. Wenn ich bedenke, wie lange es Siri nun schon gibt, bin ich ziemlich enttäuscht, wie wenig sich hier tut. Ein riesiges Potenzial, das nicht richtig genutzt wird…

  • Entlich geht es wieder das man sich mit Musik wecken lassen kann unglaublich … Meiner erster iPod konnte das schon und ich habe es nie verstanden warum das beim iPod Touch nicht ging …

  • Warum kommt Siri nicht auf das iPhone 4 mit Jb. geht es doch auch ??

  • Oh mein Gott, der iPhone Wecker spielt Musik. Das dieses Feature überhaupt ein Artikel Wert ist, ist schon extrem peinlich. Ab iOS 6 hat Apple es endlich geschafft.

    • Nein wie großartig. Das ist eben das iPhone! Macht unglaubliches einfach wahr! blown away…
      -Absolute Kaufentscheidung!

      PS: Check „Touch LCD“. DAS ist ne Wecker-App!

  • was ich mich schon die ganze zeit frage ist, wie z.b. apps mit englischen namen über das deutschsprachige siri geöffnet werden. momentan ist es ja so, dass ich, wenn ich auf sprachbefehl das lied „all my friends“ abspielen will, den titel auf deutsch aussprechen muss.
    müsste ich dann auch sagen „öffne angri birds“?

    • Das klappt eigentlich recht gut, auch mit englischen App-Namen. Soeben erfolgreich getestet mit FlightControl, DoodleJump, MX Mayhem, Jewel Fewer und einigen anderen. Shazam habe ich allerdings mit keiner Aussprache hingekriegt. „Ich finde keine App mit Namen Schatzamt“…

      • Und um Deine Frage zu beantworten: Ich habe diese Apps ganz normal englisch ausgesprochen.

  • „Öffne WhatsApp“
    SIRI: „Es ist 19:50“

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21109 Artikel in den vergangenen 3640 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven