iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 697 Artikel

Auch Siri-Ergebnisse mit History

Neu in iOS 15: Musikerkennung mit Verlauf im Kontrollzentrum

Artikel auf Mastodon teilen.
17 Kommentare 17

Das auf Musikerkennung spezialisierte Unternehmen Shazam gehört zwar erst seit 2018 zu Apple, ist auf dem iPhone selbst aber schon eine ganze Weile tief in das System bzw. tief in die Sprachassistenz Siri integriert.

Siri Shazam

Über Siri kann man seit mehreren Jahren auf die Musikerkennung auch dann zugreifen, wenn die Shazam-Applikation selbst nicht installiert ist. Wollte man in den vergangenen Jahren herausfinden wie ein gerade im Radio spielender Song hießt, reichte es die Sprachassistenz zu bemühen und Siri zu fragen: „Hey Siri, Shazam?“ oder „Hey Siri, wie heißt dieses Lied?“.

Mit dem Start von iOS 14 integrierte Apple die Shazam-Funktion dann in das Kontrollzentrum. Weder die Shazam-App noch eingesprochene Sprachkommandos werden seitdem für die Aktivierung der Songerkennung vorausgesetzt.

Taste im Kontrollzentrum muss aktiviert werden

Ein wenig Vorbereitung ist dennoch nötig. So müssen Anwender, die die Songerkennung auf Tastendruck starten wollen, diese in den iPhone-Einstellungen im Bereich Kontrollzentrum aktivieren. Anschließend reicht es aus das Kontrollzentrum mit einer Wischgeste von oberen Displayrand nach unten einzublenden und die Shazam-Taste zu drücken.

Sobald der Song erkannt wurde, meldet sich Shazam mit einer Push-Mitteilung und informiert über Interpret und zugehöriges Album.

Musikerkennung Shazam 1400

iOS 15 zeigt eine Shazam-History im Kontrollzentrum

Mit iOS 15 hat Apple die Funktion nun noch ein wenig ausgebaut. Etwas länger gedrückt, bietet der Shazam-Knopf im Kontrollzentrum nun auch einen Verlauf der mit Shazam erkannten Songs an.

Aktuell über den iTunes Store

Was viele Nutzer nicht wissen: Auch die schon bislang über Siri beauftragten Erkennungen werden in einer Historie abgelegt.

Diese befindet sich in der „iTunes Store“-App und kann über das Symbol mit den drei Aufzählungsstrichen oben rechts in der „iTunes Store“-Applikation aufgerufen werden. Anschließend muss hier noch der Menüpunkt „Siri“ angewählt werden.

Musikerkennung Itunes Store 1400

iOS 14 zeigt die Siri-History im iTunes Store

14. Jun 2021 um 18:57 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Schön und gut aber hat das was mit „Kontroll“ zutun. Ich finde es passt Nichteinhaltung dieses Menü. Das könnte man mit anderen Sachen sicherlich besser aufwerten aber nicht zumüllen mit mehr oder weniger allen App Funktionen

  • Das schön ist an der neuen History das diese nun direkt auch zu Apple Music führt.
    Das fehlt mir in der aktuellen Ansicht auch wenn mir der aktuelle Verlauf schon oft genutzt hat.

  • Warten auf IOS 20?
    Wann schaffen es endlich „der Ortungsdienst“ und die „Netzbetreiberauswahl“ den Sprung ins Kontrollzentrum?
    Wenn ich beim Auto den Kofferraum öffnen möchte,
    dann brauche und will ich auch keine Unterfunktion einer Unterfunktion um dieses „Zauberkunststück“ vollführen zu können.
    Zumindest unter Zuhilfenahme von Siri sollte das möglich sein.
    „Siri Ortungsdienst aus“
    „Siri wähle Vodafone als Netzbetreiber“
    Könnte alles so einfach sein, aber nix da.
    Apple ist betriebsblind!
    „Siri Taschenlampe an“ geht zumindest. Was für ein Geschenk!!! ;-)

  • Ich finde diese kleinen Entdeckungen in den neuen Updates viel interessanter als die groß angekündigten Features.
    Ihr könnt gern mehr solcher News rausbringen.

  • Nett!
    Wusste ich bisher nicht und hab gleich mal die App gelöscht

  • Funktioniert bei jemanden die cloud Synchronisation mit der Watch? Meiner über die Watch erzielten Suchergebnisse erscheinen einfach nicht in der App!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37697 Artikel in den vergangenen 6133 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven