iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 824 Artikel

"Zone Cleaning" und "No-Go-Linien"

Neato-Saugroboter „Botvac D7“ und „Botvac D3“ mit neuen Funktionen

26 Kommentare 26

Der Roboter-Staubsauger Botvac D7 Connected von Neato kann jetzt gezielt vordefinierte Bereiche reinigen. Per Update integriert der Hersteller mit „Zone Cleaning“ die Möglichkeit, benutzerdefinierte Reinigungszonen erstellen. Darüber hinaus wird das Modell Botvac D3 Connected um eine Option zum Erstellen von „No-Go-Linien“ erweitert.

Neato Botvac D7 Zoned Cleaning

Die Neato-App wurde begleitend dazu heute aktualisiert. Für den neuen Funktionsumfang ist zudem auch ein Firmware-Update der Neato-Saugroboter erforderlich. Die neue Zone-Cleaning-Funktion bietet Besitzern des Botvac D7 laut Hersteller dann folgende Möglichkeiten:

  • Zonen erstellen, die für die Reinigung im Alltag am sinnvollsten sind – sei es ein ganzer Raum oder nur ein Problemgebiet.
  • Benutzerdefinierte Zonennamen erstellen.
  • Mehrere, überlappende Zonen in einem einzigen Grundriss erstellen.
  • No-Go-Linien zu jeder Zone hinzufügen, um verbotene Bereiche in jedem Bereich oder Raum des Hauses zu markieren.
  • Die Zonenreinigung auf mehreren Grundrissen und auf jedem Stockwerk einrichten.

Preislich rangiert der Botvac D7 Connected im oberen Bereich. Die Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 899 Euro, bei Amazon ist das Gerät gerade ab 699 Euro erhältlich. Der Botvac D3 Connected kostet beim Hersteller 499 Euro und lässt sich bei Amazon ab 429 Euro bestellen.

Neue Xiaomi-Sauger ebenfalls mit virtuellen Barrieren [Update]

Das Reinigen von vordefinierten Zonen gehört bei den ebenfalls auf die zuverlässige Laser-Navigation setzenden Saugrobotern von Xiaomi bereits seit geraumer Zeit zum Standard. Seit Oktober liefert der Hersteller per Update auch die Möglichkeit nach, No-Go-Linien und -Zonen zu definieren. Bislang steht die neue Funktion allerdings nur für die neueren Roborock-Modelle zur Verfügung, ob die alten Xiaomi-Mi-Robots ebenfalls entsprechend nachgerüstet werden, bleibt abzuwarten. Voraussetzung ist, die Speicherung der Karten in den Roboter-Einstellungen zu aktivieren. (Danke Castor)

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
04. Dez 2018 um 15:50 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    26 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30824 Artikel in den vergangenen 5162 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven