iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 466 Artikel
   

Nahverkehr: Google Maps mit Widget, Apple mit Boston und Sydney

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Apple mit Boston und Sydney

Apple hat seine hier einzusehende Liste der Städte, die sich auf die ÖPNV-Routenberechnung unter iOS 9 verstehen, in der Nacht um zwei Neuzugänge ergänzt. Neben den bislang verfügbaren ÖPNV-Städten, zu denen unter anderem Berlin, New York City, London und Toronto zählen, können die besten Bus- und Bahn-Verbindungen zum gewünschten Ziel nun auch in Boston und Sydney berechnet werden.

berlin-maps

Insgesamt kennen Apples Karten damit nun die Streckennetze von 13 Metropolen und fast allen größeren Städten in China. Die Ergänzung der ÖPNV-Fahrplandaten ist für deutsche Nutzer zwar nicht weltbewegend, die Tatsache, dass Apple die neuen Daten ohne ein iOS-Update einpflegen kann, möchte jedoch notiert werden.

Google Maps mit Widget

In Sachen ÖPNV darf zudem auf eine Neuerung hingewiesen werden, die der Suchmaschinen-Anbieter Google in einer seiner letzten Maps-Aktualisierungen versteckt hat. So bietet die Google Maps-App jetzt ein Widget für den Heute-Bildschirm des iPhones an, das euch auf Wunsch die in der Nähe verorteten ÖPNV-Bahnhöfe und Haltestellen inklusive der Abfahrtszeiten aller vertretenen Linien anzeigt.

Das Widget muss in den Widget-Einstellungen aktiviert werden und aktualisiert sich anhand des aktuellen Standortes immer dann automatisch, wenn ihr zum Heute-Bildschirm wechselt.

App Icon
Google Maps Nav
Google Inc
Gratis
94.78MB

widget

Dienstag, 06. Okt 2015, 9:09 Uhr — Nicolas
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • das google widget ist tatsächlich etwas auf das ich gewartet habe und das auch für mich endlich mal den Heute Bildschirm sinnvoll macht, den ich sonst nie nutze. Jetzt wäre es nur super, wenn dort auch eine Richtungsangabe stehen würde zu den einzelnen Linien. Dann noch das ganze auf der Apple Watch und ich würde auch diese für mehr als nur die Uhrzeit nutzen.

    • Bei den S-Bahnen ist das nicht wirklich nützlich da die alle paar Minuten fahren.
      Hilfreich wären dagegen Regio-Verbindungen, die nur halbstündlich oder gar nur stündlich fahren.
      .
      Übrigens ist seit neustem mit iOS 9.0.2 der I-Beam hier bei der Texteingabe auf die vierfache Stärke gewachsen – das sieht nicht wirklich gut aus.

  • Apple könnte Maps um eine „Check-in-“ Funktion erweitern. Auch eine Bewertung der Route würde „Karten“ gute zu Gesicht bekommen.

  • Schönes Bild von der Oberbaumbrücke in Berlin

  • Ich habe auf Basis der App Workflow ein Skript gebaut das als Today Widget gestartet werden kann und
    – vorgespeicherte Addressen (z.B. Heimataddresse)
    – Ad-hoc gespeicherte Adressen (der letzten drei Tage, z.B. um im Urlaub das Auto wiederzufinden) und
    – Adressen des Kalenders (unsinnige Lokationen-Einträge können gefiltert werden)
    anbietet. Mit zwei Tastendrücken kann man auf diese Art und Weise direkt die Navigation starten, z.B. mit Google Maps.

    Ich überlege gerade ob ich einen Blog-Eintrag schreiben soll mit Installationsanweisungen. Wäre so eine Lösung für irgendjemanden interessant, oder ist das eher Spielerei?

    Ein kurzes Feedback wäre super.
    VG

  • eine „via“ Funktion fehlt mir bei beiden karten (apple und google) immer noch. ich würde das ziemlich oft brauchen

  • Die Widget Ansicht von iOS ist eine einzige Katastrophe! Wurde mit iOS 9 sogar noch schlimmer als mit iOS 8. Läuft nicht flüssig, stockt beim scrollen und wirkt einfach nicht durchdacht. „Hauptsache Widgets wie bei Android“ haben die sich wohl gedacht.

    Das Datum und der Wochentag darüber nehmen mal eben die Hälfte des Displays ein. WHY?!?!?!

    Meine Hoffnung, dass sich Apple mit iOS 9 um die Widget Zentrale kümmert wurden leider nicht erfüllt. Obwohl sich doch ach so sehr auf Qualität und Performance konzentriert wurde LOL

  • Stuttgart21-Befürworter

    Das ÖV-Widget ist ’ne super Idee, aber es fehlt die Zielinfo.
    Bei mir vor der Tür halten die U12 und die U15 aber es werden einem immer nur z.B. „U12 in xyMin“ angezeigt, nicht aber die Richtung, in welche die Bahnen fahren…dies ist noch ein Schwachpunkt.

  • Das Widget ist ziemlich nutzlos, da es keine Richtungen der abfahrenden Linien anzeigt. Man kann nun mal nicht in JEDEN Bus hüpfen. So sehr unausgereift!

  • Für die abfahrten als Widget nutze ich sehr gern die bereits vorgestellte app Transit, sogar Apple Watch kompatibel (wobei hier gerne Schwächen zu vermerken sind).

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19466 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven