iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 256 Artikel
Nur mit neuen Ohrhörern

„Nachrichten ankündigen“: So liest Siri automatisch iMessages vor

42 Kommentare 42

Mit iOS 13.2 bringt die neue Funktion „Nachrichten ankündigen“ die Möglichkeit, sich eingehende iMessage-Nachrichten automatisch von Siri vorlesen zu lassen. Voraussetzung dafür sind allerdings AirPods der zweiten Generation, die neuen AirPods Pro oder neue Beats-Modelle.

Nachrichten Ankuendigen Siri Ios 13 2

Ihr könnt die Funktion „Nachrichten ankündigen“ in den iOS-Einstellungen „Siri & Suchen“ aktivieren. Ist der Schalter umgelegt, dann kann Siri eingehende Nachrichten automatisch vorlesen, das iPhone muss dazu nicht entsperrt sein. Die aktuelle Wiedergabe – ganz egal, ob ihr über Apple Music, Spotify oder sonst eine App hört – wird leiser und ein sanftes akustisches Signal kündigt die Nachricht an, die anschließend von Siri vorgelesen wird.

Ihr könnt dann übrigens direkt auf die Nachricht antworten, ohne das iPhone in die Hand zu nehmen oder „Hey Siri“ zu sagen. Sagt nachdem Siri die Nachricht vorgelesen hat einfach etwas wie „Antwort an (Name)“, dann werdet ihr aufgefordert, die Antwort zu sprechen. Die Musik läuft im Anschluss automatisch wieder mit der regulären Lautstärke weiter.

In den Einstellungen „Nachrichten ankündigen“ habt ihr noch die Möglichkeit einzugrenzen, von welchen Absendern Nachrichten automatisch vorgelesen werden. Waghalsige Siri-Nutzer können darüber hinaus festlegen, dass ihre Antworten von Siri gesendet werden, ohne dass sie zuvor zur Korrektur noch einmal vorgelesen werden.

„Nachrichten ankündigen“ nur mit neuen AirPods und Beats-Hörern

Apple beschränkt die Funktion von „Nachrichten ankündigen“ auf die AirPods der zweiten Generation, die AirPods Pro und „ausgewählte Beats-Kopfhörer“ ohne weitere Details zu nennen. Man darf davon ausgehen, dass der in den neueren AirPods verbaute H1-Prozessor das Zünglein an der Waage ist (in den AirPods der ersten Generation arbeitet noch ein W1-Prozessor). Dieser findet sich beispielsweise auch in den Powerbeats Pro und den neuen Beats Solo Pro.

Dienstag, 29. Okt 2019, 7:13 Uhr — chris
42 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • „…Manche Beats-Kopfhörer…“ das ist doch mal eine zielgerichtete Aussage. Da scheint Apple auch nicht ganz zu wissen welche unterstützt werden.

  • Was ein Schwachsinn dass an Hardware zu koppeln. Vor Jahren gab es einen Tweak, der konnte einem alle Notifications vorlesen sobald man über Kopfhörer verbunden war.
    Von daher ganz schwacher Zug von Apple.

    • Ich denke nicht, dass es aus technischer Sicht an Hardware gekoppelt sein müsste, da die Siri Rechenleistung ja auf dem Telefon bzw. im Web stattfindet. Sonst sollte es eher an Hardware seitens des Telefons geknüpft sein z.B. X und neuer. Das ist ein reines Verkaufsargument für neue Airpods, da sicherlich viele noch nicht von 1 auf 2 umgesattelt haben. Warum auch, für den „Gelegenheitshörer“ reichen die 1. Gen. vollkommen

      • Sehe ich genau so

      • Stimme dir vollkommen zu! Es wird nicht an der Hardware liegen, es ist nur ein Verkaufsargument

      • Meine AirPods der ersten Gen. Werden jetzt im Nov. drei Jahre alt. Ich bin ein Gelegenheitshören. Aber jetzt fangen sie allmählich an Akkuprobleme zu machen. Gehen nach 30 min Benutzung ohne Hinweis aus obwohl vorher voll geladen etc. daher werden vermutlich sowieso viele Nutzer der ersten Generation wechseln.

    • Es liegt an der Hardware da bei der Funktion immer gelauscht wird, ob man gerade am sprechen ist. Denn so lange man spricht, kommt keine Ankündigung durch. Dafür muss es leise sein …

      • Also sind dann neben der Watch und dem iPhone dann auch noch die Kopfhörer im Always-Listening-Mode?
        Langsam wird es inflatiös….

      • Watch nur wenn Bildschirm an…

    • Oh ja, der war geil! Samstags spazieren gehen, Bundesliga an und alle Tore vorgelesen bekommen…das waren gute Zeiten!

  • Das wäre ein tolles Feature wenn auch WhatsApp Nachrichten vorgelesen werden würden. Hoffentlich kommt das noch.
    Gruß Volker

    • Das wird vermutlich exklusiv bleiben. Man sperrt solche Schnittstellen für andere. Fanboys nennen das „Die tiefe Integration der eigenen Dienste“.

    • Du nutzt noch WhatsApp? ;-) Die haben nicht mal einen Dunkelmodus!
      Da es in Deutschland eigentlich keine Handytarife ohne SMS-Flat mehr gibt (da muss man ja seit eine Ewigkeit in einem alten Tarif sitzen), braucht es im Deutschland kein WhatsApp mehr. :-P

  • Sowas würde ich mir für CarPlay wünschen…

  • Ich bräuchte das im Auto… Da laufen immer Hörbücher und ich muss beim Eingang einer iMsg manuell Siri sagen, dass die die neue Nachricht vorlesen soll

  • Freue mich schon wenn die ganzen Nachrichten bezüglich Mailbox Benachrichtigungen und Anrufe in Abwesenheit immer im vollen Umfang vorgelesen werden LOL. Sehr unterhaltsam bei der Autofahrt.

  • Frau hört über Geräte des Ehemanns Musik, kommt eine Nachricht „Schatz, es war gestern schön mit Dir“. Hä? Er war doch gestern länger im Büro???

    Schöne Vorstellung. :-)))

  • Der Menüpunkt für die Funktion „Nachrichten ankündigen“ in den iOS-Einstellungen „Siri & Suchen“ erscheint wohl nur, wenn man das iPhone mit der entsprechenden Hardware gekoppelt hat, oder? Auf meinem iPhone X finde ich nach dem Update auf 13.2 diese Einstellung nicht. Grüße

  • Habe ich Plagiate?

    Kann jemand die Funktion vorlesen funktioniert bestätigen?

    Ich habe die Vermutung meine bei Amazon für 180 gekauften sind Plagiate da hier der H1 Chip vorausgesetzt wird.

    Die Nachrichten werden nur mit Ton angemeldet.

  • Hat es bei jemanden geklappt?
    hab alles wie oben auf den Screens aktiviert aber leider klappt es nicht.

    Liest Siri nur Nachrichten von der „Nachrichten App“ vor oder auch Whatsapp etc.

  • Bei mir klappt es nur mit iMessage.

  • Es geht nicht das man die Option hat direkt zu antworten. Sie liest vor und das war es?!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26256 Artikel in den vergangenen 4456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven