iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 257 Artikel
Update für alle Nutzer verfügbar

WhatsApp erlaubt das Blockieren von Gruppeneinladungen

67 Kommentare 67

Update: Sorry, das Blockieren von Gruppeneinladungen scheint nur bei einer geringen Zahl von Nutzern außerhalb der Beta-Gruppe verfügbar, auch auf einem unserer Geräte. //Ende Update

Mit der neu verfügbaren WhatsApp-Version 2.19.110 stehen die erweiterten Datenschutzoptionen für Gruppen für alle Nutzer zur Verfügung. Ihr habt nun die Möglichkeit festzulegen, ob und wer euch zu WhatsApp-Chat-Gruppen hinzufügen kann.

Whatsapp Gruppeneinladungen Blockieren

Ihr findet die diesbezüglich verfügbaren Optionen im Bereich „Datenschutz“ der WhatsApp-Einstellungen. Über den dort neu hinzugekommenen Listeneintrag „Gruppen“ kann man festlegen, ob man wie bisher ohne Einschränkung zu Chat-Gruppen hinzugefügt werden kann oder ob der Einladende in der eigenen Kontaktliste sein muss. Zudem besteht die Möglichkeit, ausgewählten Personen das Hinzufügen zu Gruppen zu verbieten.

Nutzer, die euch aufgrund eurer Einstellungen nicht zu einer Gruppe hinzufügen können, haben die Möglichkeit, euch eine Einladung in Form einer Messenger-Nachricht zuzusenden.

Darüber hinaus sorgt das Update den Entwickler zufolge dafür, dass bei stummgeschalteten Chats keine Benachrichtigungen mit dem Badge-Zähler auf dem App-Symbol angezeigt werden, wenn neue Nachrichten eingehen. Ist dies nicht schon längere Zeit der Fall?

Laden im App Store
‎WhatsApp Messenger
‎WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos
Laden
Dienstag, 29. Okt 2019, 9:00 Uhr — chris
67 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gibt es bei mir leider nicht.
    Das Update hat wohl noch nicht jeder bekommen fürs iPhone.

  • Das Blockieren von WhatsApp (Video)Anrufen wäre mal eine praktische Funktion.

  • Ich habe die Version installiert aber in den Datenschutz Einstellungen ist noch nichts von Gruppen zu sehen…

  • Ich gehe davon aus, dass das tatsächlich neu ist. Bei mir werden bisher auch in stummgeschalteten Chats neue Nachrichten im Zähler angezeigt.

  • Ich würde 1€ im Monat zahlen wenn ich diese verdammten Sprachnachrichten deaktivieren könnte.

    • Dann nutze die Funktion halt nicht. Hindert dich jemand dran?

      • Ja weil ich ständig Sprachnachrichten bekomme.

        Am besten wäre es, wenn mir jemand eine Sprachnachricht senden möchte ein Infotext auftaucht würde wo steht:

        Behalt deine dumme Sprachnachricht bei dir / oder / vantastie will deine dumme Sprachnachricht nicht!

        Das wäre Super!

      • Er kann es leider nicht beeinflussen, ob ihm nur-Text- oder Sprachnachrichten gesendet werden. Daher kann ich schon nachvollziehen was er meint.
        Hier hilft nur die erzieherische Maßnahme des ignorierend von Empfangenen Sprachnachrichten. Aber hier sind auch viele lernresistent.

      • hmmm… aber wenn meine Kontakte mir Sprachnachrichten schicken?!
        Ich schreib immer zurück: „entschuldige, aber nach 5 Sekunden hab ich nimmer zugehört, worum geht es denn?“

      • @sergio
        ich schreib auch zurück das ich es nur dieses eine mal angehört hab, bekomme aber trotzdem ständig welche, ist einfach nur nervig.

      • @Sergio: Hörst du bei Gesprächen dann nach 5 Sekunden auch nicht mehr zu und frägst dumm nach???

        Unfassbar….

        Sagt euren Leuten einfach, dass ihr keinen Bock drauf habt und fertig. Ich mag Sprachnachrichten, aber einige meiner Freunde nicht. Ich akzeptiere das und schicke Ihnen einfach keine und fertig. Bei mir wissen meine Freunde, dass ich Anrufe nur in Notfällen mag und jeder hält sich dran.

        Einfach miteinander Sprechen Leute…

      • Ich sagte doch ich mag keine Sprachnachrichten ;-)

      • vantastie, antworte einfach nicht auf die Nachrichten. Wenn du so dann für die anderen mal „wichtige“ Dinger versäumst werden sie es lernen.

        FloFlo der Vergleich passt nicht so wirklich, mit den nach 5 Sekunden nicht mehr zuhören. Denn wenn jemand vor mir steht, kann ich Ihn sagen du ich habe gerade keine Zeit oder auch wenn er Anruft. Bei der Sprachnachricht geht das aber nicht, ich muss bewusst das Ding mir anhören wenn ich Zeit habe.

        Wer Zeit hat andere mit einer Sprachnachricht zu nerven, hat in meinen Augen auch Zeit Anzurufen. Dann bemerkt er schon ob der andere gerade Zeit hat den Schrott sich anzuhören oder nicht.

      • Du hast recht, wer Zeit hat für eine Sprachnachricht kann auch anrufen!

      • Es ist nicht ersichtlich ob er generell nicht zuhört also passt es sehr wohl. Und er schreibt es so als würde er bei Sprachnachrichten generell nicht hinhören…

        Sprachnachrichten sind doch besser als Anrufe… Ich kann bewusst entscheiden ob ich’s mir jetzt oder später anhöre. Ein Anruf nicht annehmen bimmelt oder vibriert erstmal ne Weile. Und ich muss beim Anruf direkt reagieren und so kann ich mir ne Antwort überlegen. Ich sehe keinen einzigen Vorteil in einem Anruf… und ich verstehe einfach nicht wieso man pauschal Sprachnachrichten so verteufeln muss?

      • Weil sie ein Werk des Teufels sind, ich mag die einfach nicht lachendersmily

  • Dark Mode wäre endlich ganz nett…

  • Irgendwie ist die Einstellung für Gruppen, trotz Update auf neuste Version, bei mir nicht da!

  • Nein das ist nicht schon länger so.
    Bisher hat es mit für stummgeschaltene Chats trotzdem das Badget am App Symbol angezeigt. Fande das eigentlich auch gut…

  • Wie kann man die Funktion nur so stupide vorsehen?! Es wäre viel praktikabler, wenn man grundsätzlich zu einer Gruppe eingeladen werden kann, sodass man sieht um was es geht. Nur durch aktive Zustimmung wird man dann sichtbar für die anderen

  • Toll ist auch das man whatsapp nun per face id sperren kann und natürlich auch wieder entsperren.

  • Wann kommt ihr endlich die Dual sim Unterstützung?

  • Haha. Mal wieder was von telegram geklaut :D

    • Macht nichts, am ganzen Grund Konzept hat sich Telegram bei WhatsApp bedient.

      • welches „ganze Grund Konzept“? chats? oder gruppenchats? weil das war etwa das einzige, was es in whatsapp vor telegram gab …
        telegram hatte verschlüsselung vor whatsapp, stickers, löschen von nachrichten,
        sowie weitere features, welche es unter whatsapp nach wie vor nicht gibt:
        bots, channels, supergroups mit bis zu 100000 members, einen darkmode (nichts besonderes, whatsapp hat ihn trotzdem nicht), account ohne telefonnummer, apps auf praktisch allen platformen die unabhängig mit dem selben account benutzt werden können, …

    • Telegram hat sich schon oft genug bei WhatsApp bedient.

      Und das sage ich als zufriedener Nutzer beider Apps. Letztendlich ist das doch gut – so haben beide Apps zwar gewisse Grundfunktionen gleich, doch unterscheiden sich in Details, die Nutzern Anreize bieten können.

      Ihr flamed ja auch nicht bei jeder Bing-Neuerung à „mal wieder was von Google geklaut“ ;)

  • In der Update Beschreibung steht aber was anderes. Keine Zahl mehr an Icon wenn ein stummgeschalteter Chat neue Nachrichten hat. Find ich ziemlich blöd, Stummschalten heißt bei mir einfach nicht laut melden, aber zwischendurch sehen ob es was neues gibt würd ich schon gern, jetzt muss ich ja jedesmal den Chat erst aufrufen

  • Nein, das rote Badge war immer da, wenn neue Nachrichten von stummgeschalteten Kontakten gekommen sind. Nur sind diese nicht in den Pushnachrichten gewesen.

  • Wie kommt ihr darauf? Die Update-Beschreibung sagt nur etwas über den Kennzeichenzähler.

  • Wann kommt nach x Jahren endlich ein Fix für die Notification bei Bildern auf der Apple Watch? Das Bild erscheint nur verschwommen; Antwort vom Support erhält man eh nicht. Jede andere App schafft es, die Preview „hoch“-auflösend darzustellen aber das Multimillionen-Unternehmen natürlich nicht.

  • Punkt erscheint bei mir auch nicht!

  • Leider gibt es seit diesem Update ein Splashscreen beim Öffnen von WhatsApp.

    „Damals“ bzw. vorher hat man die Chats gesehen, jetzt nur noch einen weißen Bildschirm mit WhatsApp-Logo in der Mitte. Was für eine besondere Neuerung *gähn*

  • Habt ihr es schon alle? Bei mir taucht der Punkt noch nicht auf.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26257 Artikel in den vergangenen 4456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven