iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 448 Artikel
   

Mobilität: Car2Go prüft Führerscheine – BahnSharing-App startet

Artikel auf Google Plus teilen.
40 Kommentare 40
  • Car2Go prüft Führerscheine

Obwohl der Car Sharing-Dienst Car2Go erst am 26. April in Berlin startete und damit gerade mal 20 Monate in der Hauptstadt aktiv ist, versenden die DriveNow-Konkurrenten derzeit E-Mail-Hinweise an ihre Bestandskunden, in denen zur jährlichen Führerscheinprüfung „eingeladen“ wird.

cartogo

In dem Anschreiben heißt es:

Sehr geehrter Kunde, wie alle Carsharing-Unternehmen, Autovermieter und Flottenbetreiber sind auch wir gesetzlich dazu verpflichtet, die Führerscheine unserer Kunden periodisch auf deren Gültigkeit zu überprüfen. Darum möchten wir Sie bitten, zur jährlichen Überprüfung Ihres Führerscheins bis zum 21.12.2013 eine unserer Registrierungsstellen in Deutschland aufzusuchen. […]

Eine umständliche und zeitraubende Angelegenheit, die dafür sorgt, dass wir unsere ausgesprochene DriveNow-Empfehlung mit einem weiteren Pluspunkt versehen können.

Da DriveNow seinen Kunden den Chip zur Fahrzeugöffnung direkt auf den Führerschein klebt, entfällt beim Anbieter der BMW- & Mini-Flotte der jährliche Gang zu den Registrierungsstellen. Das Drive Now-Angebot – zuletzt startete der iPhone-gestützte CarSharing-Anbieter in Hamburg – konnten wir hier im Video testen.

buchen

  • BahnSharing-App startet

Nach unserem Hinweis auf die Webseite der „Mitfahrzentrale“ für Gruppen-Tickets der Bahn, steht nun auch die iOS-Appliaktion BahnSharing zum kostenlosen Download im App Store bereit.

Die BahnSharing-App vermittelt zwischen Besitzern der von der Bahn angebotenen 4-Personen-Tickets und potentiellen Mitfahrern um die Spar-Tickets so gemeinsam nutzen zu können. Wir drücken den Machern die Daumen und rufen regelmäßige Bahnfahrer einfach mal dazu auf, sich an dem noch überschaubaren Angebot zu beteiligen bzw. mit eigenen Ticket-Angeboten zur Popularität der BahnSharing-App beizutragen.

bahn-screen

Denn nach wie vor gilt: Der Erfolg eines solchen Dienstes steht und fällt mit der Vielfalt des Angebotes. Momentan sind Bahnfahrten oft noch zu teuer um als attraktive Alternative zum eigenen Auto durchzugehen. Die Bahnsharing-App will hier regulierend eingreifen. Sehr gut.

Donnerstag, 19. Dez 2013, 11:26 Uhr — Nicolas
40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Car2Go klebt doch auch RFID Etiketten auf den fuehrerschein. Jedenfalls hab ich den direkt drauf kleben.

    • Lol, da verwechselst du wohl Car2Go mit Drive-Now -.-

      Car2Go=Blaue Plastik Karte

      Drive-Now=RFID auf’m Führerschein

      • Nein, Car2go klebt auch Chips auf den Führerschein. Auf jeden Fall habe ich einen und bin nicht bei Drive now.

      • In Ulm ist das so, in anderen Städten gibt’s eine extra Karte.

    • ich musste meinen schon im sommer vorzeigen. leider zickt meine bvg-dienststelle, ursprünglich sollte es auch dort möglich sein. im vergleich car2go/drive now vergesst ihr einen vorteil der zumindest für mich als köpenicker für car2go spricht: das viel grössere geschäftsgebiet.

  • Meine Frist bei car2go wurde schon von Mitte November auf den 19.01.14 verlängert. Irgendwie hat man dann doch keine Lust zu Europcar oder Car2Go zu fahren.

  • Ich sehe an dem Check nichts negatives, da er auch in Europcar-Geschäftsstellen gemacht werden kann. Und von denen gibt’s es ja meist eine die günstig gelegen ist. (HBF etc.)

  • Mittlerweile vertreiben beide Anbieter nur noch Chip-Karten. So zumindest in Hamburg.
    Musste erst gestern meinen alten Chip (noch auf Führerschein klebend) gegen eine Chipkarte tauschen lassen, weil der empfindliche RFID-Chip den Geist aufgegeben hat.

  • Was ist das fürn schwachsinn ? Führerscheine sind bekanntlich lebenslang gültig also wozu dann jährlich dieses prüfen lassen ? Wenn man tot ist, ist das relativ wurscht :-)

    • Wenn er Dir aber abgenommen wurde, zum Beispiel wegen Alkohol am Steuer? Dann kannst Du ihn nicht mehr vorzeigen.

      • Das ergibt aber trotzdem keinen Sinn. Ich kann ja heute meinen Führerschein vorzeigen und ihn morgen wegen Alkohol am Steuer abgeben müssen.
        Es wir ja auch nicht überprüft ob ich gerade fahr-tüchtig bin, wenn ich in ein Car2Go Fahrzeug steige.

    • Wenn ich dir meinen Autoschlüssel gebe hafte ich persönlich und gesamtschuldnerisch für alles was du mit meinem Auto anstellst, solltest du keinen Führerschein haben.
      Deswegen muss z.B. eine Autovermietung jedes Mal deinen Führerschein sehen, selbst wenn du gestern ein Auto gemietet hast und heute wieder anmieten willst.

  • Auto ist günstiger als Bahnfahren? Nach Versicherung, Steuer, Verschleiß, Verbrauch? In der wenigsten Fällen…

  • Für die Vorlage des Führerscheins gibt es als Entschädigung Freiminuten bei car2go (ich weis nicht mehr genau ob 10 oder 20).

  • In HH bekommt man nur noch nach nörgeln die netten Aufkleber auf den Führerschein… Sonst werden blöde Karten verteilt.
    Wenn ich eine Karte (egal von wem) bekommen sollte, ist das das erste was aus meinem Portmonee fliegt. Überall für hat man schon Karten und es wird langsam zu voll in der gelbbörse ;-)

  • „…beim Anbieter der BWM- & Mini-Flott…“ – BMW! ;)

  • Tolle Wurst. Wäre bei meinem Führerschein nicht möglich. Hab bis auf D alle Klassen. Da darf Spalte 12 nicht wie auf dem Bild mit einem Aufkleber zugeklebt werden.

  • Die 212 kb kann man mal bedenkenlos laden und testen.

  • >>Eine umständliche und zeitraubende Angelegenheit, die dafür sorgt, dass wir unsere ausgesprochene DriveNow-Empfehlung mit einem weiteren Pluspunkt versehen können.<<
    Wegen Umständlichkeit und zeitraub Pluspunkt?

  • Gute Idee, aber es gibt ausreichend Verbesserungsmöglichkeiten bei der BahnSharing App.:

    Wenn man eine Mitfahrgelegenheit gesucht hat und keine gefunden wurde, wäre es schön, wenn alternativen angeboten würden. Z.B. zu einem anderen Zeitpunkt oder von bzw. zu einem in der Nähe liegendem Bahnhof. In meinem Fall von Düsseldorf Hbf. nach Berlin Hbf. Für mich wären auch Krefeld bzw. Berlin Alexanderplatz ok.

    Wenn keine fahrt gefunden wurde und man wieder suchen will, muss man alles neu eingeben. Hier wäre die Übernahme der alten Daten sinnvoll, sofern die o.g. Funktion nicht vorhanden ist.

    Der Registrierungszwang am Anfang nervt. Man kann sich die App. und das Angebot nicht anschauen, ohne sich zu registrieren. Eine Registrierung sollte erst erforderlich sein, wenn man entweder etwas anbieten oder nutzen will.

    Insgesamt aber eine gute Idee.

  • ich bin auch 2012 schon mal car2go in berlin gefahren, die gibt’s hier länger als ein jahr. ;-)

  • Ist das überhaupt zulässig mit dem Aufkleben. Es handelt sich um ein amtliches Dokument.

  • Nutze Car2Go und DriveNow in Hamburg – bestimmt 4x die Woche.

    Die 1er und Minis von DriveNow sind natürlich alle viel viel netter als die Smarts, ABER wer in einer Stadt mit Parkplatzproblemen lebt wird einen Smart lieben lernen.
    Es gibt immer kleine Lücken wo man aufgrund der Kürze des Wagens parken kann (vor Stromkästen, Fahrradpavillons oder Lücken zwischen anderen parkenden Autos.

    Im Parkplatztest verliert dann auch ein Mini…

  • […]der von der Bahn angebotenen 4-Personen-Tickets[…]

    Mir sind nur 5-Personen-Tickets bekannt – also 1 Anbieter und 4 Mitfahrer. Meintet ihr das?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19448 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven