iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 370 Artikel

Bezahl-Version geplant

Meta: Werbefreies Facebook für europäische Nutzer

Artikel auf Mastodon teilen.
33 Kommentare 33

Der Facebook-Mutterkonzern Meta plant offenbar die Bereitstellung einer kostenpflichtigen Version des sozialen Netzwerkes, die vollständig auf die Darstellung von Anzeigen und das damit einhergehende Nutzer-Tracking verzichten, allerdings ausschließlich in Europa angeboten werden soll.

Zuckerberg Facebook Meta

Alternative zum Tracking-Zugang

Dies meldet die New York Times unter Berufung auf eine anonyme Quelle, die mit den Plänen der Plattform vertraut ist. Mit dem werbefreien Zugang will Facebook offenbar auf den Druck europäischer Regulierer reagieren, die das soziale Netzwerk schon länger wegen seiner kompromisslosen Verwertung von Nutzerdaten kritisieren.

Facebook könnte den Bezahlzugang als Alternative zum werbefinanzierten Angebot in Europa offerieren und Anwender damit vor die Wahl stellen entweder mit Daten oder aber mit Geld für die Nutzung der eigenen Dienste zu bezahlen.

Sowohl die möglichen Preise für den werbefreien Facebook-Zugang als auch der voraussichtliche Starttermin eines entsprechenden Angebotes sind derzeit noch unklar. Fest soll aber bereits stehen, dass die Gratis-Variante von Facebook innerhalb Europas nicht verschwinden wird.

Meta in Europa unter Druck

Zuletzt hatte der Europäische Gerichtshof im Juli gegen Facebook geurteilt. Zuvor hatte das Unternehmen noch mit einem möglichen Abzug seiner Dienste aus der Europäischen Union gedroht und betont, dass deren fortdauerndes Angebot in der EU nicht gesichert sei.

Die Datenschutz-Anstrengungen der Europäischen Union machen der Facebook-Mutter Meta aktuell an mehreren Fronten zu schaffen. So stehen Meta und Facebook nicht nur im Visier des Gesetz über digitale Dienste und des Gesetz über digitale Märkte, die in Europa momentan implementiert werden, die europäischen Datenschutzvorkehrungen werden auch mitverantwortlich dafür gemacht, dass Metas Twitter-Nachbau Threads bislang noch nicht in Europa verfügbar ist.

04. Sep 2023 um 19:42 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Wer würde hier für Facebook bezahlen, falls ihr überhaupt noch da seid?

  • Ok, ich zahle und meine Freunde nicht. Also werde ich über deren Accounts mitgetracked. Wie soll so etwas funktionieren?

  • Ich glaube jetzt kommt diese Option zu spät. Die meisten bezahlen bereits mit ihren Daten und Neulinge haben kein Interesse mehr dran.

    • Vor 5 Jahren wäre das für mich noch interessant gewesen, mittlerweile ist’s mir auch egal, weil facebook für meinen Freundeskreis tot ist.

      • Ich denke das wird den meisten so gehen. Die jüngere Generation interessiert sich praktisch nicht mehr für Facebook.
        Und die älteren ziehen sich gefühlt auch immer mehr zurück. Das ist zumindest mein Eindruck. Immer weniger aus meinem Freundeskreis posten etwas dort, ich selbst auch schon ewig nicht mehr.
        Unterm Strich ist FB für mich ein bessere Geburtstagskalender mit Zusatzfunktionen.

  • Irgend ein Depp wird sich schon finden der dafür Geld zahlt…

  • Ob sich Meta darüber im Klaren ist, dass das vorhanden sein einer kostenpflichtigen Variante ohne Werbung und Tracking nichts an der Unrechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bei der „kostenfreien“ Version ändern wird? Die EU wird doch dann trotzdem weiterhin und zurecht dass jetzige Konzept bemängeln und Strafen aussprechen. Oder habe ich hier einen Denkfehler.

    Meiner Meinung nach würde das nur funktionieren, wenn es nur noch die neue Version in Europa gibt und die alte nicht mehr zugänglich sein sollte.

  • Eigentlich sollte man, für die Nutzung, Geld bekommen und nicht noch zahlen.

  • Na will er sich nicht eh die ganze Zeit mit Musk duellieren? Anscheinend auch wer als erster Bankrott geht ;-)

  • FB löschen spart auch Werbung und Tracking. Warum bezahlen ?

  • Ob man dem Zuckerle wirklich vertrauen kann, dass nicht doch getrackt wird?

  • Genialer Schachzug!.
    Wie schon bei WhatsApp wird das das Gros der Nutzer nicht interessieren und weiterhin allem zustimmen, um nur nichts zahlen zu müssen.
    Anschließend kann Meta ruhigen Gewissens weitermachen, denn sie haben es ja angeboten.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37370 Artikel in den vergangenen 6075 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven