iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 808 Artikel
WLAN, Bluetooth, Sprache und Multiroom

Libratone ZIPP und ZIPP MINI starten bei Apple: AirPlay 2 kommt später

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Die drahtlosen Lautsprecher ZIPP und ZIPP MINI des dänischen Audio-Spezialisten Libratone erweitern fortan das Speaker-Angebot in Apples Online Store und in den Filialgeschäften Cupertinos.

Libratone Zipp

Dabei ist weniger interessant, dass das Flaggschiff der Libratone-Lautsprecherfamilie erstmals auch in den Apple Stores in Deutschland erhältlich ist, sondern vielmehr die Tatsache, dass sich Apple noch vor dem Start des HomePod neue Konkurrenten in die eigenen Regale stellt.

Glaubt man dem Hersteller, zählen Libratone ZIPP und ZIPP MINI zu den „flexibelsten Lautsprechern, die man derzeit am Markt findet“ und kombinieren 360-Grad-Sound und Sprachsteuerungsfunktionen mit einer Akkulaufzeit von 10 Stunden, Bluetooth- und WLAN-Konnektivität sowie Multiroom-Funktionalitäten.

AirPlay 2-Unterstützung kommt später

Zum Verkaufsstart bei Apple fehlt den Speakern im „skandinavischen Design“ jedoch eine ihrer Kernfunktionen: Die AirPlay 2-Unterstützung für den ZIPP und den ZIPP MINI soll erst im Laufe des Jahres über ein kostenloses Firmware-Update nachgerüstet werden. Eine Entscheidung, die sich bereits abzeichnete.

Uffe Hansen, Produkt-Manager des dänischen Herstellers, kommentiert die Verkaufsstart bei Apple:

„Wir freuen uns sehr, ZIPP und ZIPP MINI nun sogar einem noch größeren Kundenkreis erschließen zu können. Mit ihrem breiten Spektrum an nützlichen Funktionen ermöglicht die ZIPP-Lautsprecherfamilie das Erstellen personalisierter SoundSpaces, das Streamen von Musik über WLAN oder Bluetooth, sowie das Gruppieren von bis zu sechs Lautsprechern für ein kraftvolles Multiroom-Klangerlebnis im ganzen Zuhause.“

ZIPP ist für 299 Euro und ZIPP MINI für 199 Euro bei Apple erhältlich. Wer sich grundsätzlich für die ZIPP-Speaker interessiert sollte den offiziellen YouTube-Kanal des Herstellers besuchen, mehr als 30 Tutorial-Videos zeigen hier fast alle Funktionen im Detail.

Mittwoch, 07. Feb 2018, 12:59 Uhr — Nicolas
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Habe den Libratone Zipp Mini seit beinahe einem Jahr. Mein persönlicher Eindruck:
    Klasse Funktionen, gerade im Hinblick auf Spotify Connect und Internet-Radio in einem mobilen Lautsprecher.
    Sound ist solide, könnte aber klarer und ausdifferenzierter sein!
    Akku-Laufzeit eher mager.
    Schön wäre es, wenn der Akku im Netz-Betrieb überbrückt oder gar getauscht werden könnte!

    Multi-Room kann ich mangels zweitem Gerät nicht beurteilen!

  • Die Lautsprecher sind schon sehr sehr gut klanglich.
    Wer sich für solche interessiert sollte da definitiv mal ein Auge drauf werfen.

  • Die, meiner Meinung nach, besten Lautsprecher auf dem Markt, hab nie verstanden wie man sich Bose oder Sonos holen kann.
    Bluetooth, WLAN, Multiroom, AirPlay, Akku, frei programmierbare „Tasten“, Sterobetrieb, kein Appverpflichtung und natürlich ein super Klang, dass könnte mir kein Anderer Hersteller bieten.

    • Ich hab nie verstanden warum nicht alle die Sonos nehmen. ;-)
      Sind wohl andere Anwendungsfälle und Geschmäcker.

      • Das kann ich Dir in meinem Falle sagen: Ich hatte keine Lust, meine Musik nur über eine App (die von Sonos) abspielen zu können, fand ich sehr umständlich. Die Libratone kann ich über jede App ansteuern, also auch über die Musik-App (mit AppleMusic). Die Sonos ist auch nix für den mobilen Einsatz, die Libratone kann beides: Zuhause und mobil. Und ich finde die Vielfalt bei Libratone gut: geht sowohl über Airplay (vor allem zu Hause) wie auch über Bluetooth (vor allem unterwegs).

      • Natürlich gibt es auch für Sonos und Bose Geräte, Kunden für die diese Anwendungsfelder reichen. Ganz so kategorisch ablehnen wollte ich die beiden Marken (und deren Nutzer) natürlich nicht ;-)

  • Seit wann hat die Zipp Familie denn Sprachsteuerung?

  • Crack Federvieh

    Bin im Groben mit dem Zipp Mini auch zufrieden. Außer dass der Ton grundsätzlich mit 2 Sekunden Verzögerung ankommt. Ich hoffe das wird mit AirPlay 2 besser. Und dass wenn ich das Haus verlasse irgendwann eine Fehlermeldung kommt, dass die Verbindung zum Lautsprecher weg ist. Also muss ich immer manuell die Ausgabe wieder auf‘s iPhone stellen. Kann man bestimmt auch eleganter lösen

  • Ganz schlau werd ich nicht draus.. „und kombinieren 360-Grad-Sound und Sprachsteuerungsfunktionen“.
    Hat der ZIPP Mikrofone drin? Auch Amazon lese ich nichts davon. Wenn ja, wie viele und Alexa Integration war damit irgendwann mal angekündigt. Oder Vorbereitung auf Siri im Libratone? Fragen über Fragen. ;)

  • Der Zipp kostet bei amazon 249,00 Euro. Warum Apple nun knapp 50 Euro mehr verlangt erschließt sich mir nicht. Die bekommen einfach den Hals nicht voll.
    Hab meinen Libratone Zipp jetzt etwa ein halbes Jahr und bin sehr zufrieden. Der Sound ist wirklich gut. Airplay ist manchmal etwas hakelig und verliert die Verbindung. Hoffentlich wird das mit Airplay2 besser.

  • Ich habe 2 Zipp Mini weil es einfach die besten Mobilen Lautsprecher am Markt sind. Multiroom funktioniert tadellos, synchron auf Wunsch mit unterschiedlichen Lautstärken. Spotify geht nutze ich aber nicht. Ich hab lieber AirPlay oder Internetradio, dadurch kann ich alles abspielen was ich will. Selbst AppleTV gibt über AirPlay den Ton wieder. Der Klang ist mit Abstand der beste für eine mobile Box. UE Boom, Bose Soundtouch, JBL und und und kommen da nicht ran. Durch Bluetooth und WLAN Verbindung auch die beste universell einsetzbare Box. 10 Stunden Akku Betrieb reichen mir aus ansonsten gibt es auch KFZ Lader die das Laden möglich machen.

  • Ich habe 2 Zipps und einen Mini im Haus. Das sind die besten BT -Speaker, die ich je in Gebrauch hatte! JBL und Co. habe ich eingemottet.

  • Ich sehe gerade, dass Apple die schönen Libratone Zipp Copenhagen offensichtlich gar nicht anbietet. Jedenfalls habe ich sie nicht im Store gefunden. Die haben zwar dieselben technischen Daten wie die „normalen“ Zipp, sehen aber imo eine ganze Ecke hübscher aus. Mir war es den Aufpreis wert, es kommt letztendlich aber auf die Umgebung an. :-)

  • Ich hab seit Jahren die Libratone Live Lautsprecher. Leider noch mit wemiger Funktionen, aber klanglich echt klasse.

  • Die Zipp hab ich übrigens vor Jahren (iphone 5 Zeiten) schon im Apple store gesehen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23808 Artikel in den vergangenen 4063 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven