iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 171 Artikel
Vorschau auf dem Home-Bildschirm

HomeKit-Kamera Logi Circle zeigt „Snapshots“ in Push-Mitteilungen

Artikel auf Google Plus teilen.
19 Kommentare 19

Mit sogenannten Benachrichtigungs-Snapshots schenkt Logitech der auch mit HomeKit kompatiblen Sicherheitskamera Logi Circle 2 eine hilfreiche Funktionserweiterung. Erweiterte Push-Mitteilungen der Logic Circle App zeigen ein Vorschaubild zu einem von der Kamera registrierten Ereignis.

Das Mini-Bildchen in der Push-Mitteilung lässt sich noch auf dem Startbildschirm des iPhone vergrößern, sodass es nicht mehr zwingend nötig ist, extra in die Logi-Circle-App zu springen.

Logi Circle Snapshot

Wenn ihr ein iPhone 6s oder neuer besitzt, könnt ihr die erweiterte Mitteilung dank 3D-Touch durch einen kräftigen Druck auf den Bildschirm öffnen. Auf älteren Geräten wischt ihr von rechts nach links über die Nachricht, um die Anzeigeoption einzublenden.

Aus der erweiterten Ansicht heraus könnt ihr dann auch wählen, ob ihr direkt zur Live-Ansicht der Kamera oder eine Aufzeichnung des betreffenden Ereignisses sehen wollt.

Bei uns kommt die neue Vorschauoption besonders gut an, da wir die Benutzeroberfläche der App für verbesserungswürdig halten. Das erzwungene Querformat ist nicht immer gut zu handhaben, eine Hochformatdarstellung mit optionalem Wechsel zum Vollbild würde uns besser gefallen.

Mittwoch, 07. Feb 2018, 14:18 Uhr — chris
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Oh, das geht? Seit wann lässt Apple das denn zu? Und wann bekommt WhatsApp endlich die Vorschau? Die gefällt mir bei iMessage sehr gut und habe sie schon des öfteren bei WA vermisst.

    • Benutze diese Funktion schon länger in Verbindung mit Aktionsbuttons in der Pushmeldung, auch das geht nämlich. Homeassistant -> Kamera + Bewegungsmelder + Sirene -> wenn Bewegung dann Pushmeldung mit Vorschaubild und eben der Möglichkeit über einen Button in der Pushmeldung den Alarm zu deaktivieren. Sehr feine Sache!

      • Mit welchem Equipment funktioniert das? Hast da mal ne Info für mich? Hab da grad dringenden Bedarf …

      • Als Kamera verwende ich eine alte Billigcam (Amazon 30€) die mir halt halbwegs ein Bild liefert, dazu eine Homematic Sirene und einen Bewegungsmelder von Fibaro. Gesteuert wird alles über Homeassistant (home-assistant.io) der wiederum auf einem Raspy läuft. Die Anzahl der Hard- und Software die von Homeassistant unterstützt wird ist Top! Einfach mal auf der Homepage mal auf Components gehen. Alle steuerbaren Geräte lassen sich damit auch problemlos mit Alexa und Homekit bedienen.

      • Das finde ich wirklich interessant. Kannst du mir (Laie) erklären, wie du das ohne Code in HomeKitt einbinden kannst?

      • Dank dir für deine Mühe. Da hab ich schon mehrfach von gehört, das werd ich mir mal genauer ansehen!

    • Es gibt für den Home-Assistant ein Plugin, Homebridge, das dir jedes schaltbare Gerät oder Temperaturmesser usw. in Homekit anzeigt. Kostet ca. 15 Sekunden Aufwand und funktioniert tadellos. Selbiges gilt für Alex. Auch nicht offziell steuerbare Geräte lassen sich somit mit Alexa bedienen. Ich schalte z.b. meinen Panasonic-TV und meinen Yamaha-Receiver (beide steuerbar über LAN/WLAN) über Alexa/Homekit da sie von Homeassistant unterstützt werden. Der „Code“ für die Alexa-Einbindung lautet übrigens: „emulated_hue:“ ;-) Das schreibt man in die config Datei und mehr brauchts nicht. Ist also alles sehr einfach einzurichten, auch die komplexeren Sachen.

  • Die Kamera wäre nett, aber die Cloud-Zwangs-Voraussetzungen ja mal wieder eine Frechheit. 3,99 Euro monatlich, damit ich 14 Tage Speicher erhalte …?!

  • Funktioniert bei der Netatmo Presence ebenfalls. Dort nicht nur in der Push von Netatmo Security sondern auch von Home, wenn man dort für den Bewegungsmelder Push aktiviert hat.

  • Also ich komme mit dem freien Cloud Account gut aus. 24h reichen für mich voll. Schon ist auch die HomeKit Einbindung. Da bekomme ich nur eine Notifikation, wenn keiner im Haus ist.

  • ACHTUNG: Die Logitech Circle 2 (in der kabelgebundenen Version, die die einzige ist, die auch HomeKit unterstützt) gibt es derzeit für unschlagbare 149€ bei GRAVIS! Zusätzlich gibt es 20€ Preisnachlass mit dem Gutschein-Code »gravis-fit«. Dieser Code lässt sich auf alle Artikel ab einem Warenwert von 70€ einlösen! Zuschlagen, lange gilt der Code nicht mehr! Habe mir gestern erst eine Circle 2 Wired geschossen!

  • FRAGE: Die Circle 2 ist mit HomeKit gepaired, das Live-Bild wird mir auch in der Home App angezeigt. Beim Aufruf über die Home App aktualisiert sich das Bild auch kurz. Klicke ich dann aber auf das Kamerabild, sodass das Videobild im Fullscreen erscheint, steht immer mal wieder, dass die Kamera nicht erkannt wurde (bzw. das Livebild nicht geladen werden kann) – ganz gleich ob ich mich im Mobilfunknetz oder im selben W-LAN befinde. Das Problem tritt allerdings öfter im eigenen W-LAN auf. Über die Logitech Circle App besteht das Problem nicht. Hat jemand ähnliche Erfahrungen machen können?

  • Ja schade das würde ich mir bei den Push Meldungen meiner Arlo Kamera auch wünschen !

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24171 Artikel in den vergangenen 4119 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven