iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 498 Artikel
   

Lenovo Phab 2 Pro: Das erste Smartphone mit Googles AR-Technologie Tango

Artikel auf Google Plus teilen.
8 Kommentare 8

Lenovo hat mit dem Phab 2 Pro das erste Smartphone mit Googles Augmented-Reality-Technologie Tango vorgestellt. Diverse Sensoren erfassen dabei eure Umgebung und die Google-Software erstellt im Hintergrund ein dreidimensionales Modell derselben. Damit bieten sich vielfältige Möglichkeiten, Google hat bei der Vorstellung der Technologie die Entwicklung von Computerspielen, 3D-Simulationen für den Möbelkauf, erweiterte Indoor-Navigationslösungen oder auch Hilfsanwendungen für sehbehinderte Menschen als Beispiele angeführt.

Lenovo sieht mit Tango die Möglichkeit, den Markt grundlegend zu verändern. Bewegungsverfolgung, Tiefenwahrnehmung und die Lernfähigkeit bei der Erfassung der Umgebung erlauben es dem PHAB2 Pro, die eigene Position dreidimensional wahrzunehmen.

Tango teilt dem Smartphone zudem automatisiert seinen Standort mit und lernt so seine Umgebung mit jeder Bewegung besser kennen. Die Tiefenwahrnehmung ermöglicht es, die Gegebenheiten der Umgebung zu analysieren, indem es Oberflächen und Hindernisse erkennt. Über Sensoren, die mehr als 250.000 Messungen pro Sekunde durchführen, kann das Smartphone so zum ersten Mal seine Umgebung und umliegende Objekte visualisieren und verstehen.

Lenovo Phab 2 Pro

Als Beispiel für den konkreten Einsatz der Tango-Technologie nennt Lenovo die Visualisierung der heimischen vier Wände, beispielsweise für einen Umbau. In Kooperation mit der amerikanischen Baumarkt-Kette Lowe’s wird eine App angeboten, mit deren Hilfe sich die komplette Hauseinrichtung inklusive Bodenbelag, Fliesen usw. simulieren lässt. Kooperationen mit weiteren Unternehmen sollen folgen. Zudem wird auf die Attraktivität der Lösung für den Bildungsmarkt und die Spieleindustrie hingewiesen:

Beispielsweise können Schüler mit Hilfe einer AR-App maßstabsgetreue Dinosaurier durch ihr Klassenzimmer spazieren lassen und somit das Lernerlebnis mit Unterstützung von AR-Dateneinblendungen erweitern, die auf dem Smartphone sichtbar sind, wenn sie um die Kreaturen herumgehen und sie erkunden. AR-Gaming macht es möglich, dass Nutzer virtuell Domino auf ihrem Küchentisch spielen, ein digitales Haustier in ihrem Schlafzimmer aufziehen und Schwärme von Aliens bekämpfen können, die versuchen in das Haus einzudringen.

In Deutschland wird das Lenovo Phab 2 Pro mit Tango-Technologie und üppigem 6,4-Zoll-Bildschirm im September zum Preis von 499 Euro in den Handel kommen. Die Basis-Version des Geräts ohne Tango soll dann bereits für 199 Euro erhältlich sein.

Freitag, 10. Jun 2016, 11:32 Uhr — chris
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Heißt es wirklich Phab ? Beste Namensgebung vor allem mit VR ;)

  • „… ersten Mal seine Umgebung und umliegende Objekte visualisieren und verstehen …“, aha, mein Smartphone versteht also meine Umgebung und Objekte… Kann dann also zwischen einem Brot und einem Backstein auf dem Küchentisch unterscheiden? Bin schon sehr gespannt …

    • Google (!) wird das, dank der treuen Datenfütterung, mit Sicherheit können!

      • Und es ist einfach geil :D
        Schön das mal wieder mehr Innovation vom Markt kommt. Apple schaffts ja nicht mehr…

      • Naja… Apple scheint ja nix mehr zu können… auch nichts, bei dem man keine Daten braucht.

      • Ja. Endliche versteht jemand, ähh etwas meine Umgebung!!!! Endlich bin ich nicht mehr alleine. Allerdings muss ich immer 2 Flaschen Mariacron trinken um Tiefenwahrnehmung zu bekommen.
        Vielleicht steige ich auch besser auf Tango um! Gibt’s das auch als Zero mit fast gar keinem Zucker?

  • Gibts denn schon irgendwelche hardware ausser den DEV Modellen auf denen die tango Sachen laufen ? Würde die 3d Scanner nummer gerne mal ausprobieren… Ein tablet wäre genauso gut, ich find aber nix was man als non developper kaufen kann. :-(

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19498 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven