iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 100 Artikel

70 Sekunden zum Scrollen

Kritik aus Security-Kreisen: Bundesregierung verschickt Corona-SMS

36 Kommentare 36

Mit Beginn des neuen Monats ist die Bundesregierung jetzt dazu übergegangen Handy-Besitzer bei der Einreise nach Deutschland per SMS über die aktuellen Corona-Bestimmungen zu informieren. Seit dem 1. März versenden die deutschen Mobilfunknetzbetreiber dazu Kurznachrichten an Einreisende.

Corona Sms

Grundlage für den Info-Dienst ist nach Angaben des Gesundheitsministeriums § 36 Absatz 10 Satz 1 Nummer 3 des Infektionsschutzgesetzes in Kombination mit § 8 der Coronavirus-Einreiseverordnung.

In der Mitteilung an die Einreisenden verweist die Bundesregierung auf ihr Infoportal, dem sich tagesaktuelle Regelungen entnehmen lassen sollen. Im Volltext heißt es in der Corona-SMS.

„Die Bundesregierung: Willkommen/Welcome! Bitte beachten Sie die Test-/Quarantäneregeln; please follow the rules on tests/quarantine: https://bmg.bund.de/covid19

Kritik aus Security-Kreisen

Ein Service-Angebot, das bereits die ersten Kritiker auf den Plan gerufen hat. So haben die Sicherheits- und Security-Forscher des „Reverse Engeneering Zentrums“ (ZERForschung) in einem ausführlichen Thread auf dem Kurznachrichten-Portal Twitter auf mehrere Schwachstellen und unverständliche Design-Entscheidungen der gut gemeinten Hinweismeldungen aufmerksam gemacht.

So würden Besucher des Info-Links von einer Textwand erschlagen, deren kontinuierliches Durchscrollen auf dem iPhone über 70 Sekunden in Anspruch nehmen würde – nur das Scrollen.

Zudem würden falsche Sprach- und Cookie-Einstellungen das Angebot behindern. Defekte Links in den Info-Dokumenten für Einreisende würden Phishing-Versuche möglich machen.

Um die Entscheidungen, die im Hintergrund zu dem jetzt gestarteten SMS-Info-Dienst geführt haben, besser zu verstehen, hat ZERForschung eine Anfrage an das Bundesministerium für Gesundheit gestellt und um alle Dokumente „zu Beauftragung und Umsetzung der Corona-SMS“ gebeten.

01. Mrz 2021 um 10:01 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    36 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30100 Artikel in den vergangenen 5046 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven