iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 873 Artikel

Risse und Bruchstellen

Käufer von Apples Solo Loop klagen über mangelhafte Qualität

77 Kommentare 77

Ein knappes Jahr nach der Markteinführung von Apples Solo-Loop-Armbändern für die Apple Watch häufen sich die Berichte über deren verglichen mit anderen Armbändern für die Uhr eher mangelhafte Haltbarkeit. Kleine Risse im Kunststoff machen sich selbst dann bemerkbar, wenn das Armband getragen und nicht außergewöhnlich beansprucht wird. Teils reißt das Kunststoffband in der Folge aber auch vollständig durch.

Betroffene Nutzer berichten, dass Apple die Armbänder auch nicht ohne Weiteres auf Garantie tauscht. Oft heißt es wohl, dass ein abgerissenes Band von entsprechender Nutzung zeuge und als gewöhnlicher Verschleiß anzusehen sei. Lediglich wenn das Band am Verschluss den Geist aufgibt, lasse sich Apple in der Regel immer auf einen Tausch ein.

Solo Loop Kaputt

Austausch nur gemeinsam mit Apple Watch?

Damit verbunden hat uns nun auch der Bericht eines Lesers erreicht, der von Apple aufgefordert wurde, seine Apple Watch inklusive Armband zur Reparatur einzusenden. Vielleicht erinnert ihr euch noch daran, dass diese Vorgehensweise anfangs Standard war, wenn man. Armband und Uhr gemeinsam gekauft hat, und Apple auf Kritik hin zugesichert hat, den Austauschprozess umzustellen. Diese Vorgabe scheint jedoch nicht in allen Fällen zu greifen:

Mir ist vor paar Tagen mein Solo Loop kaputt gegangen. Daraufhin beim Apple Support angerufen. Man muss nach wie vor die gesamte Apple Watch mit Armband einschicken lassen um das Ganze beheben zu können. Selbst ein Service Retailer kann da nicht weiterhelfen, die müssen das auch einschicken.

Wer einen Apple Store in erreichbarer Nähe hat, tut gut daran, sein Glück dort zu versuchen. Hier habt ihr die Chance, dass das Armband sofern verfügbar direkt und aufs Warten getauscht wird.

Apple bietet seine original Solo-Loop-Armbänder je nach Ausführung für 49 beziehungsweise 99 Euro an, ein Preis, bei dem man auch entsprechende Qualität erwartet. Ansonsten kann man gleich zu den schon zu Preisen ab wenigen Euros angebotenen Nachbauten greifen, die auf verschiedenen Online-Portalen angeboten werden.

Danke Nils

23. Aug 2021 um 19:21 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    77 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    77 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30873 Artikel in den vergangenen 5168 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven