iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 680 Artikel
Der Apple-Tag hat 27 Stunden

„It all just kinda works“: Die Unzulänglichkeiten der Aktivität-App

Artikel auf Google Plus teilen.
43 Kommentare 43

Manchmal kann man bei Apple nur den Kopf schütteln. Wer kann sich an den letzten Monat erinnern, in dem es keine Probleme im Zusammenhang mit den Auszeichnungen in der Aktivität-App gab?

Während sich die bisherigen Programmierfehler meist dadurch äußerten, dass Ziele wie etwa das Neujahrsziel 2018 schon erreicht wurden, bevor der jeweilige Tag oder Monat überhaupt angebrochen war, beginnt die App nun auch damit, unsere Zeitrechnung umzukrempeln.

Apple Aktivitaet App Fehler Herausforderung

Ein Leser schickt uns den oben eingebetteten Screenshot und freut sich, dass er die März-Herausforderung nicht nur am ersten Tag des Monats absolviert hat, sondern im Durchschnitt gleich mal drei Stunden mehr aus seinen Tagen herausholt: 1.656 Minuten sind 27,6 Stunden.

Statt „It just works“ gilt bei Apple immer mehr „It all just kinda works“ und wir geben euch den Link zu der dazu passenden T-Shirt-Sammlung bei Throwboy mit. Es wäre an der Zeit, dass man sich bei Apple besinnt und sich wieder so den Details in Sachen Hard- und Software verpflichtet fühlt, wie es einst der Fall war.

It Just Kinda Works T Shirt

Freitag, 02. Mrz 2018, 8:00 Uhr — chris
43 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Liegt wohl alles am nach wie vor nicht gescheit behobenen Monat 13 Fehler.
    Seit dem 1.1.18 erscheint in iOS alles rund um die Aktivitäten um einen Monat verschoben…

  • Die Herausforderungen in der App sind bei mir auch nicht zu gebrauchen

  • Kann ich leider nur bestätigen. Erst die Januar Herausforderung, in der ich 17 Trainings absolvieren sollte und am Anfang des Monats bereits 18 drin hatte nun der Februar in dem ich 1213 Trainings Minuten vorweisen sollte, mit 1220 ausgestiegen bin und die Auszeichnung doch nicht erhalten habe.

    Ein Blick in meine Trainingsübersicht zeigt mir auch 16,5 Stunden was ca. 900 Minuten entspricht.

    Irgendwas läuft hier gewaltig schief.

  • Ich habe laut der App auch einen durchschnittlichen Kalorienverbrauch von 9300. läuft bei mir!
    (iOS 11.3 Beta)

  • Was mich wundert, das es scheinbar unterschiedliche Herausforderungen gibt.
    Die aus dem Artikel taucht bei mir nicht auf.

    • Klar gibt es unterschiedliche Herausforderungen, das ist ja die persönliche individuell an den Nutzer angepasste Monatsherausforderungen. Wenn du watchOS 4 hast, sollte dir auch eine angezeigt werden. Die angezeigte Statistik kann man allerdings (derzeit leider) vergessen.

  • Liegt vielleicht auch an der unterschiedlichen Verwendung von Komma und Punkt in USA und Europa. Wahrscheinlich meint die App 1,656 Minuten …

  • Viele Apps haben ein Problem: die Health-App hat mir nach einer langen Autofahrt 20.000 Schritte spendiert. Der inaktivste Tag wurde somit zum sportlichsten Tag

  • Die Herausforderungen sind für jeden etwas anders.

    Hab heute auch angeblich den März Erfolg abgeschlossen, sollte 29.000 kcal verbrauchen. Wir haben aber gerade mal Tag 2 :).

    Letzten Monat waren knapp 29.000 kcal drin, die Vermutung mit dem verschobenen Monat könnte gut passen.

  • Ich habe auch die Februar und die März Herausforderung nicht erhalten obwohl ich die Ziele geschafft habe. Ist etwas frustrierend.

  • Ich achte schon gar nicht mehr auf die Health App. Stehzeiten und Bewegung passen sehr häufig nicht zur Realität, was mich auch nicht wirklich verwundert, denn es ist mir ohnehin schleierhaft, wie man anhand der Uhr zuverlässig ablesen kann, ob ich gerade stehe oder sitze. Aber auch die Pulsmessung ist oft erkennbar unzuverlässig. Mir wird öfters, trotz gut und fest sitzender Uhr ein Puls von 39 signalisiert, seltsamerweise nicht mal 38 oder 40 sondern wenn extrem niedrig immer 39 und ja, mir geht es gesundheitlich eigentlich recht gut, sagt zumindest mein Arzt, dem ich mehr vertraue als der Uhr.
    Ich denke, das ist weitgehend noch Beta-Status. Aber trotzdem gut, dass in diese Richtung geforscht und ausprobiert wird, man sollte sich nur (noch) nicht zu sehr drauf verlassen

  • Das nächste Hobbyprojekt von Tim. Macht euch da mal keine Hoffnungen. Die Watch ist und bleibt ein Flop. Und kommt mir jetzt nicht mit Rolex übertrumpft und bla, bei Volkswagen liegt die verkaufte Stückzahl auch höher als bei Ferrari! Sagt gar nix aus. Der Focus liegt nach wie vor auf den Animojis.

    Wie ich schon bereits letztens erwähnte, mein Kollege prahlt nach wie vor wieviele Schritte er doch pro Tag macht obwohl er sich kaum bewegt, nur anhand von fuchteln mit den Armen. Ist ihm aber auch erst im Laufe der Zeit aufgefallen, da er beim reden wild gestikuliert. Letztens war er auch ganz entsetzt als er einen Ring voll bekam obwohl er gerade auf seinem Stuhl saß und auf seinen Monitor starrte. So viel also zur Zuverlässigkeit und Genauigkeit.

  • Habe genau das gleiche Problem, und habe es Anfang Januar dem Apple Support gemeldet. Die aber bisher noch nichts gefunden haben. Immer wird man weiter vertröstet, es würde noch dauern da sie den Fehler noch nicht gefunden haben.

  • Kann man irgendwo die Animation der sich schließenden Ringe als Gif finden? Ich liebe diese Animation ;)

  • Ich habe dagegen seit langem keinerlei Probleme mit Aktivitäten auf meiner Apple Watch Series 2 oder mit der Health App. Es wird alles so getrackt, wie ich das erwartet. Als ich die Watch neu hatte (vor 14 Monaten) hatte ich auch einmal das Problem gehabt, dass die Watch unglaublich viel Trainings gemessen hatten. Das war erkennbar daran, dass die grünen Pulsmess-LEDs am Boden IMMER an waren. Einmal Neustarten hatte da geholfen.
    Meine aktuellen Probleme mit der Watch sind nur, dass die Apple Trainings App etwas teils sehr langsam reagiert und sich die Watch hin und wieder einfach so neu startet.
    Hoffe bei Euch fängt es sich wieder.

  • Und wieder mal habe ich mich richtig entschieden: noch stolzer Besitzer des Betriebssystems iOS 10 und WatchOS 3.
    Alles läuft wie Butter, keine Probleme, meine Monate haben die richtige Anzahl an Tagen, alles wird erstaunlich exakt auf der Uhr mitverfolgt, ich stehe auf und schon sagt sie „herzlichen Glückwunsch zum weiteren mal stehen…“
    Bewegung und Trainings richtig, Erfolge kommen wie sie sollen und angekündigt wurden, nicht zu früh nicht zu spät.
    Seit Anfang an zufrieden damit, echt cool.
    Also ich bleibe erstmal weiterhin ohne Update und dafür glücklich

    • Die „normalen“ Trainings und Erfolge werden auch unter watchOS 4 richtig angezeigt. Einzig und allein die Sonderherausforderungen und die (erst seit Version 4 enthaltenen) persönlichen Herausforderungen verhalten sich sehr merkwürdig in der Anzeige funktionieren, aber im Endeffekt scheinbar doch. Du hast also keinen wirklichen Nachteil mit watchOS 4 gegenüber 3…

  • Ich hab mir meine Auszeichnung auch bereits verdient, dank 1.122 Trainigsminuten im März. Jeah!

  • Dieser Bug besteht schon seit watch OS 4. Trotz Updates wurde er nicht behoben. Ich habe schon zwei mal die Uhr zurück gesetzt, dass ändert leider nichts…Der Bug ist noch immer da. Ist wohl ein Datenbank Fehler. Ich vermute dass nur durch eine komplette Rücksetzung ohne wieder einspielen des Backups der Fehler ausgemerzt werden könnte :-(((

  • Habe die Medaille für die Februar-Herausforderung auch nicht erhalten …

  • Schöne T-Shirts, die beschreiben den ist-Zustand ziemlich gut. Und zwar auf nahezu allen Entwicklungsebenen Apples.

    Man sollte die auf dem Apple-Campus verpflichtend tragen!

  • Man kann über Apple sagen was man will aber die Softwarequalität hat definitiv nachgelassen. Und genau das hat Apple doch bisher immer von anderer unterschieden: Das perfekte Zusammenspiel von Hardware und Software.

    iOS 11 ist eine Katastrophe. Selbst auf dem neuesten iPad Pro ruckelt es, übermäßig viele Animationen, schlechtes UI-Design und Bugs und Glitches überall.

    Get your shit together Apple!

  • Ich habe bereits gestern Vormittag meine März Medallie erhalten. Angeblich habe ich im März mehr als 18660 kcal Verbraucht, obwohl die Health App für gestern nur knapp 3000kcal anzeigt. Die Auszeichnung kam aber wie gesagr schon Vormittags auf der Watch an. So absolut nicht zu gebrauchen :(

  • Mein Februar war in echt nicht so erfolgreich. Doch ich habe trotzdem den FEB Award erhalten. Für 31x das Tagesziel erreicht zu haben, bei 28 Tagen :)

  • Kann ich nur bestätigen. Heute, am 03.03., habe ich erfahren, dass ich die Herausforderung vom Januar erfolgreich abgeschlossen habe. Danke Apple.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23680 Artikel in den vergangenen 4041 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven