iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 675 Artikel

Drei Geräte im Herbst 2018

iPhone X und iPhone XL: Erste Bilder sollen Display-Komponenten zeigen

40 Kommentare 40

Zum Verkaufsstart des iPhone X hat Apple sein aktuelles Flaggschiff vollmundig beworben. Das neue Modell, so die Marketing-Abteilung Cupertinos, würde uns nicht nur die Zukunft des iPhones in die Hand legen, das iPhone X würde zudem einen Blick auf die Plattform gewähren, auf der die nächsten 10 Jahre iPhone-Entwicklung stattfinden würden.

Oled

Bild: AscendingNews

Apples Marschrichtung ist eindeutig: Zukünftig wird die komplette iPhone-Familie auf „Kinn“ und „Stirn“ verzichten, einheitlich auf fast randlose Displays und die Gesichtserkennung Face ID setzen und die neuen Gesten, die das iPhone X im Herbst erstmals einführte, in der gesamten Geräte-Familie zum Standard machen.

Die Fragen, die noch beantwortet werden müssen: Wann genau wird Apple sein komplettes Portfolio entsprechend überarbeitet haben? Und: Wie lange wird Apple noch zwischen dem iPhone X und den traditionellen Modellen unterscheiden bzw. beide gleichzeitig zum Kauf anbieten und mit jährlichen Hardware-Updates versehen?

Ende Januar schwappten die ersten Gerüchte für den diesjährigen Herbst ins Netz. So soll Apple derzeit an vier iPhone-Modelle arbeiten, von denen Ende des Jahres wahrscheinlich drei Stück in den Markt geworfen werden sollen: Ein OLED-Gerät mit 6,5-Zoll-Display und zwei LCD-Geräte mit je einem 5,7- und einem 6,0-Zoll-Display. Apples Lineup würde damit dem Mix von 2017 aus iPhone X, iPhone 8 und iPhone 8 Plus gleichen.

Demgegenüber stehen jedoch andere Prognosen, die davon ausgehen, dass Apple bereit in diesem Jahr auf zwei OLED-Geräte im iPhone X-Look setzen könnte – eines davon mit größerem Display und zusätzlich ein großes LCD-Gerät, um etwas Auswahl zu bieten.

Kurz: Das Jahr ist noch jung, die Gerüchte noch zu schwammig. Entsprechend schwer tun wir uns damit das jetzt aufgetauchte Bauteil-Foto eines iPhone X-ähnlichen Digitizers einzusortieren.

Die in einem chinesischen Forum aufgetauchte Aufnahme könnte zu einer größeren Version des iPhone X gehören, dürfte aber auch gut auf die Front eines der zahlreichen iPhone X-Nachbauten passen, die sich seit Anfang des Jahres in chinesischen Elektronik-Märkten kaufen lassen. Abwarten.

Bauteil Foto

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
26. Feb 2018 um 15:37 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    40 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33675 Artikel in den vergangenen 5462 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven