iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 342 Artikel
Verkaufsstart ebenfalls Freitag

iPhone SE bei den Providern ab 1 Euro erhältlich

49 Kommentare 49

Das iPhone SE wird von Freitag an auch bei den deutschen Mobilfunkanbietern erhältlich sein. Abhängig vom gewählten Tarif starten die Gerätepreise hier bereits vom ersten Tag der Verfügbarkeit an bei 1 Euro.

Blicken wir zunächst auf die Telekom. Hier wird das neue iPhone SE bereits im Tarif MagentaMobil S zum Preis von 1 Euro angeboten. Das Angebot gilt für die Vertragsvariante „Mit Top-Smartphone“. Der reguläre Monatspreis liegt hier bei 59,95 Euro, im Rahmen einer noch bis morgen gültigen Sonderaktion erhalten Neukunden in den ersten zwölf Monaten der Tariflaufzeit hier einen Sonderbonus von jeweils 10 Euro.

Iphone Se Bei Telekom Vorbestellen

Bei Vodafone liegt der Gerätepreis für das iPhone SE mit 49,90 Euro im Tarif RED M ein ganzes Stück höher, die Tarifkosten inklusive Smartphone liegen hier bei 54,99 Euro in den ersten 12 Monaten, später dann 64,99 Euro. O2 bietet das iPhone SE im Tarif Free M ab 39,99 Euro an, hier fallen in der Folge monatlich 39,99 Euro reguläre Gebühren an.

Montag, 20. Apr 2020, 8:49 Uhr — chris
49 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Und trotzdem bezahlt man am Ende viel mehr für das Gerät…

    • Nicht bei der Telekom. Da spart man selbst beim kleinen Magenta S mit Smartphone. Muss man ja nur mal zusammenrechnen.

    • Wie kommst du darauf? Beispiel Telekom:
      12 Monate * 50 + 12 Monate * 60 + 1€ Handy = 1321
      Der Tarif kostet in 24 Monaten 840 €, das Handy also 481€

      Bei Apple kostet das Gerät 480€. Wo ist das jetzt viel mehr?

      • Dann nimm nicht Top-Smartphone. Das ist immer eine verarsche. Einfach den Tarif mit Smartphone nehmen, dann sind es 10€ weniger im Monat (klar Wird dann die Anzahlung für das iPhone höher, aber unterm Strich ist es günstiger).

      • Kann man das wählen? Ist Apple nicht immer ein Top-Smartphone bei T? Oder aufgrund des niedrigeren Preises hier evtl immer ein „ohne-Top“-Smartphone?

      • Man kann das iPhone in jedem „mit Smartphone“-Tarif bekommen. Es unterscheiden sich dann nur die einmalige Zuzahlung und die monatliche Gebühr. In der Regel ist „mit Smartphone“ rechnerisch meistens am günstigsten. Die Einmalzahlungen ist halt höher dann. Bei „mir Top-Smartphone“ etc zahlt man quasi mehr Zinsen hat aber eine geringere Einmalzahlungen. Ist einfach selbstverarsche weil man im Endeffekt draufzahlt.

    • Deswegen bin ich direkt von der Telekom zu Sparhandy und nutze High Mobile. Dieser Tarif wird im D1 Netz realisier mit 10GB für 17.50€ mit LTE50. Wozu brauch ich LTE Max? Damit mein Datenvolumen in 3 Minuten aufgebraucht ist. Wenn man sich das zusammen rechnet 17.50*24=420 dazu 480 für das Handy bin ich trotz D1 Netz aber gewaltig unter dem Preis der Telekom und hab außer Geld auch noch mehr Datenvolumen. Nachteil, direkt bei der Telekom sind noch die Schweiz in der Auslandsflat integriert.

  • Blau ab 24,99€ im Monat bei 25€ Anzahlung

    • Ich hab bis „Blau“ gelesen und mich dann gefragt ob du die scheiße ernst meinst… bevor ich mir ein Handy ohne empfsngsfähigem Netz kaufe, verzichte ich lieber!

      • Mach das. Interessiert keinen.

      • Nur Schwarz und Weiß – richtig? Dazwischen gibt’s nicht’s, oder?

        Lass dir gesagt sein, dass in manchen Regionen O2 besser funktioniert, als die anderen Beiden!

  • Mit top-smartphone :D telekom zockt die leute schon direkt ab und packt es in die 20€ zuzahlungsstufe. PS bei den meisten händlern gibts es im Magenta S für 1€ in der 10€ zuzahlungsversion.

    (Ungeachtet davon, dass magenta Tarife ohne Young einfach nicht mehr zu empfehlen sind…)

  • Also den einzig reellen Tarif der sich gelohnt hat war das XS 256 bei der Telekom mit 18Gb für 1€ und 36,99 monatlich.
    Diese Tarife mit dem SE sind doch Wucher, da kannste ja besser das Handy so kaufen

  • Als Bestandskunden zahlt man bei Vertragsverlängerung im Magenta S einfach mal 249,95€

      • Warum? Ist günstiger als das SE so zu kaufen. 250 + 120 = 370 €. Da spart man also 109 €.

      • Klar und die „gesparten“ 109€ zahlt man dann um ein Vielfaches für die überpreisten Tarife der Telekom.
        Lieber das Handy so kaufen, und dann einen Vertrag einzeln.

      • Und wenn man so oder so bei der Telekom den Vertrag nimmt? Für mich käme nichts anderes in Frage und da Spatenstich die 109 € doch gerne.

  • Das SE kostet doch nur 500€ ?
    Warum einen Vertrag abschließen, der mich 1.440€ kosten würde?
    Somit zahlt Kunde ja bei 60€/mon bei 24mon. Laufzeit, 940€ für den Mobilfunktarif….gehts noch?

    • Naja, das ist aber so nicht richtig. Man zahlt 20€ für das Handy monatlich+39€ für den Vertrag. Ergo 480€ für das Handy. Außerdem ist es ja nicht so, dass man für den Restbetrag keine Gegenleistung bekommt, wie sich in manchen Kommentaren vermuten lässt. Ob wiederum das Preis/Leistungsverhältnis beim Tarif stimmt lasse ich mal dahingestellt. Ich denke die Provider verdienen letztlich schon an den Handys, aber auch nicht mehr oder weniger als jeder andere Händler auch.

      • Lies nochmal….egal wie: es sind 60€/monat. Bei 24 Monaten Laufzeit zahlst Du 1440€.
        Da das iphone nur 480€ kostet, zieh das ab und dann bleiben eben 960€ übrig die Du somit für den Vertrag bezahlst.

        Zahlt das Ding bei Apple mit Raten, da zahlt Ihr 19,95€/Monat und nehmt zB Congstar mit 3Gb für 9€/Monatlich. Dann zahlt ihr 29,90 € pro Monat und somit 717,60€ insgesamt. ImmVergleich zu Telekom (1.440€) ist das die hälfte

      • Ja aber Du vergleichst ja Äpfel mit Birnen. Ich sage ja, ob der Tarif ein gutes Preis/Leistungsverhältnis hat lasse ich dahin gestellt. Es geht darum, dass rinige die Behauptung aufstellen, das Telefon koste mit Vertrag mehr. Das tut es aber nicht. Das der Tarif bei der T. mehr kostet als bei Congstar ist davon aber unabhängig. Ein Porsche kostet aich mehr als ein Up. Sind beides Autos.

    • Wie kommst du denn auf 1440€?
      In den ersten 12 Monaten gibt man Dir einen Rabatt von 10€ pro Monat, das macht 120€ im Jahr.
      Damit sind es in 2 Jahren nur 1320€ im besten Netz, also 480€ für das Handy (20€ pro Monat) und 840€ für (35€ pro Monat) den Tarif.

  • Habe auch überlegt, werde auf Prepaid umsteigen und das Gerät so kaufen, ist im Endeffekt günstiger.

  • Telekom war schon immer sehr teuer !! Wenn man nicht jedes Stream on usw braucht und viel Datenvolumen braucht , bekommt woanders sehr gute Tarife. Das iphone gibt es für 0% bei Apple auf 24 Monate . Dann weis man auch was der Tarif einem kostet !!!

  • Entweder den Kaufbetrag einmalig selbst aufbringen plus separatem Vertrag ohne Handy, oder
    Ratenkaufvertrag bei Apple für rund 22 Euro (128 GB) im Monat plus separatem Vertrag ohne Handy.
    Diese liegen von 10-20 Euro monatlich.
    Bei durschscnittlich 15 Euro im Monat bei 24 Monaten Laufzeit für den Vertrag plus 22 Euro Rate für das Phone pro Monat bei ebenfalls 24 Monaten Laufzeit sind das 888 Euro.

  • überlege dort mit dem Magenta M (12 GB) zuzugreifen:
    Monatliche Zahlung
    34,95 €
    Einmalige Zahlung
    SE: 1 €
    XR: 99,95 €
    XS: 109,95 €
    11: 219,95 €
    Beim Handy bin ich mir aber noch nicht sicher

  • Wer holt sich noch Handys mit Vertrag DIREKT beim Provider? Das ist Schwachsinn … schaut euch um bei Sparhandy, Check24 und co., bevor ihr das macht. 60 EUR im Monat bei der Telekom, mit was? 6 GB? Holt euch lieber direkt das iPhone 11 für 36,99/Monat und 99 EUR einmalig – mit 15 GB.

    • Ja, immer schön pauschalisieren. Es gibt Leute, die intelligent genug sind, mit den Providern zu verhandeln, bei denen sie, wie in meinem Fall, seit mehr als 8 Jahren sind. Ich würde für das SE einmalig 30€ zahlen. Mein Tarif kostet mich 22€ im Monat für 10GB + AllNet-Flat etc. – direkt bei Vodafone. Bevor jemand fragt: Dieser Preis lässt sich als Neukunde nicht erzielen.

      • Was für Argumente sind zielführend?

      • Ralf, ich kündige halt alle zwei Jahre und konnte daher Stück für Stück im Laufe dieser Zeit den Preis immer weiter drücken und die Leistung erhöhen. Besondere Argumente habe ich nicht. Die besten Erfahrungen habe ich tatsächlich mit Frauen gemacht. Die sind einfach menschlicher. Männer haben schon öfter versucht, mich zu verarschen (denken viel mehr an sich und ihre Provision und sind halt nachweislich machtorientierter). Bei Frauen war das noch nie der Fall. Und ich scherze gern ein bißchen rum und versetze mich in den Kundenberater. Darüber hinaus bin ich auch Festnetz-/DSL-Kunde, womit ich mich auch etwas attraktiver mache. Mit 50€ im Monat habe ich alles, was ich benötige: 100Mbit zu Hause und 10GB mobil, inklusive Premium-Smartphone. Für ein iPhone 11 Pro würde ich einmalig 450€ zahlen, ohne monatliche Zuzahlung – da bleibt es bei meinen 22€/Monat. Deswegen brauche ich auch nicht mit 24 x BlaBla rechnen. Es ist herrlich (wenn es man es erst einmal so weit geschafft hat). ;D

  • chicken charlie

    Ich kann hier mal aus einer anderen Sichtweise berichten. Wir standen bis vor Kurzem mit der Telekom in Verhandlungen. Wir haben über Geschäftskundenverträge verhandelt. Über 110 Neuverträge mit aktuellem iPhone 11 64GB standen zur Debatte. Selbst bei dieser Stückzahl an Geräten wollte die Telekom uns nicht mal vom Preis entgegenkommen. Das Ende vom Lied? Vodafone hat ein so unglaublich gutes Angebot gemacht, dass wir nur von der Ersparnis alle Mitarbeiter mit iPhone 11 Pro Geräten hätten ausstatten können. Die Telekom bekommt einfach nicht den Hals voll.

    • Wir haben für 80 Karten bei der Telekom auch ein sehr gutes Angebot bekommen und es genommen. Ohne Geräte.
      Für Lancom-Router hat uns die Telekom stets die besten Preise am markt gemacht. Da kam keiner mit.

    • Ist dein Beitrag von Vodafone gesponsert? Meine Erfahrung ist eine ganz andere.

      Meine Firma hat für 22 Verträge angefragt und die Telekom hat von sich aus einen Rabatt gegeben. Mittlerweile haben wir 34 Verträge abgeschlossen und weder mit der Rechnung noch mit dem Netz Probleme.

      Im Telekom hilft Forum gibt es auch zahlreiche Beiträge dazu. Was es nicht gibt, sind Rabatte auf die iPhones. Ein Rabatt gibt es nur auf den Tarif und so.

      • chicken charlie

        Wenn du den Kommentar richtig gelesen hättest, würdest du so was nicht fragen. Es geht um Erfahrungsberichte. Der Tarif ist nicht das Problem gewesen. Da haben wir alles bekommen und mehr als benötigt. Aber Endgeräte werden nicht rabattiert. Ist fraglich, wenn das aber eine Vodafone kann, und zwar so gut, dass mich 100 iPhone 11 64GB genauso viel kosten wie ein 96W USB‑C Power Adapter.

      • David F, ist dein Kommentar von der Telekom gesponsert?

      • Also Rabatt kann die Telekom 1A, Den Unlimited Tarif mit unbegrenztem Datenvolumen für <50€ ist machbar.

      • Erzähl uns mehr davon! Würde ich sofort nehmen

    • @David
      Was chicken charlie schreibt ist Blödsinn. Apple untersagt einen Rabatt auf iPhones. Nur in Kombination mit einem Tarif ist es theoretisch möglich, wobei dann der Händler den Rabatt über den Tarif gibt. iPhones sind immer gleich teuer, ansonsten beliefert Apple den Händler nicht mehr.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28342 Artikel in den vergangenen 4770 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven