iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 906 Artikel

Vorn iPhone 13, hinten iPhone XR

iPhone SE 4: Die Gerüchteküche serviert erste Spezifikationen

Artikel auf Mastodon teilen.
55 Kommentare 55

Obwohl das aktuelle iPhone SE inzwischen auch schon wieder zwei Jahre auf dem Buckel hat, gilt das Gerät mit mechanischer Home-Taste nach wie vor als solides Basis-iPhone, das vor allem in Unternehmen zum Einsatz kommt und überall dort, wo günstige Neugeräte gefragt sind.

Iphone Se 2022

Das aktuelle iPhone SE 3 von 2022

Die Home-Taste ist jedoch alles andere als zeitgemäß und der Abstand zur vorangegangenen Generation des iPhone SE ist inzwischen so groß, dass Apples Nachfolger nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen dürfte. Entsprechend rumort es bereits aus der Gerüchteküche.

In sozialen Netzwerken kursieren Spezifikationen, die auf erhebliche Verbesserungen im Vergleich zum aktuellen iPhone SE von 2022 hindeuten.

Vorn iPhone 13, hinten iPhone XR

So könnte das iPhone SE 4 möglicherweise über einen 6,1 Zoll großen OLED-Bildschirm mit einer Bildwiederholrate von 60Hz verfügen.

Evolution Iphone

Die bisherigen iPhone-Generationen | Bild: imicsun

Was die Gerätefront angeht, soll sich Apple am iPhone 13 orientieren, wird hier jedoch nicht das so genannte „Ceramic Shield“ einsetzen, das eine besonders hohe Bruchfestigkeit verspricht und seit dem iPhone 12 verbaut wird. Die Rückseite des iPhone SE 4 soll mit ihrer Kameraaussparung dem iPhone XR ähneln.

Stichwort Kamera: Diese soll Apples Kinomodus mit einer Auflösung von 1080p, Deep Fusion, den Porträtmodus und Smart HDR unterstützen, jedoch keinen Nachtmodus.

Im Inneren soll im iPhone SE 4 ein A16 Bionic zum Einsatz kommen, der von 6 GB RAM und wahlweise 128 oder 512 GB Speicher flankiert wird. Eine Version mit 64 GB soll Apple nicht mehr anbieten wollen.

Iphone Xr

Die Rückseite des iPhone XR

Vielleicht erst Anfang 2025

Neben Wi-Fi 6 soll das Gerät Bluetooth 5.3 unterstützen, über Apples UWB Nahfunk-Chip verfügen und Ladeleistungen von bis zu 20 Watt zur kabelgebundenen Ladung entgegennehmen können.

Wann Apple das iPhone SE 4 in den Ring schicken könnte, bleibt leider ungewiss. Sollte dieser Monat ohne eine Zunahme von Gerüchten über den Auftakt der Massenfertigung vorübergehen, wäre ein Marktstart Anfang 2025 im Bereich des Möglichen.

12. Apr 2024 um 09:30 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    55 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ist das SE nicht das Standard Business Handy, wenn auf Apple gesetzt wird?

  • Crack Federvieh

    Kann verstehen, dass die Verkaufszahlen vom iPhone Mini unter den Erwartungen waren, aber es gibt dann keine kleinen iPhones mehr. Bis hier hin gab es ja bis zum iPhone 8 jährlich ein Kleines, dann mit dem SE und den Minis mehrere kleine Modelle und jetzt gibt es gar keins mehr. Dann werde ich das 13 Mini wohl totreiten, bis es softwareseitig nicht mehr zumutbar ist

    Antworten moderated
    • Ich habe mir letztes Jahr auch noch das neuste iPhone SE geholt. Der Formfaktor ist einfach das Beste und so leider nicht mehr vorhanden. Klar, der Akku ist nicht für Power Nutzer, für mich aber völlig in Ordnung und ich komme durch den Tag.
      Ich finde es auch schade, dass die Geräte immer unhandlicher werden, easy Einhandbedienung ist nicht mehr, leider.

    • Bin auch Freund des Mini 13 – für mich aktuell das beste iphone…

      • Dito!
        hab zwar in 14 pro und SE im Einsatz aber das Mini hat den besten formfaktor und wäre das beste für Business!
        Traum für mich wäre aktuelle Pro Technik in nem Mini. Aber daran scheitert Apple leider weil der Akku das nicht packt.

      • Das Problem ist einfach, dass es nicht gekauft wird.

        Das Pro im Mini ist auch mein Traum und ich halte das in den nächsten Generationen für technisch machbar. Aber es wird einfach nicht gekauft…

  • Ich habe noch das SE von 2020 und warte auf das Erscheinen des neuen SE. Die Größe ist mir eigentlich egal, da ich recht kleine Hände habe und mir das kleine Display des alten SE entgegen kam. Die Entscheidung jetzt ein iPhone 15 in der günstigsten Version zu kaufen oder noch ca. acht bis 10 Monate auf das neue SE zu warten, wird wahrscheinlich zugunsten des neuen SE ausfallen. Das ist einfach günstiger.

  • Ich Tipp auf eine Vorstellung zusammen mit dem iPhone 16.
    Warum?
    Da wegen das Lightninganschlusses das iPhone 14 nicht mehr überall verkauft werden darf und einen Ersatz braucht…
    Das SE wird dementsprechend auch Preislich das 2 Jahre alte iPhone ersetzen und teuerer werden.
    Wettet jemand dagegen?

    Antworten moderated
  • Wieso ist ein Home Button nicht mehr zeitgemäß? Wenn Apple ihn nicht eingespart hätte, fänden ihn doch alle Fanboys super. Abgesehen davon, das Rumgewische in alle Richtungen aus allen Ecken ist auch nicht so dolle.

    • Die meisten bevorzugen das Plus an Display, dass dadurch gewonnen wird. Kenne aber auch Leute, denen der Home Button fehlt.
      Ist wie vieles halt einfach Geschmacksache.
      Zur Not gibt es ja noch Assistive Touch.

    • Geht es dir auch so, dass Kommentare, die das Wort „Fanboy“ beinhalten irgendwie „mäh“ sind?

    • Ja, ein Homebutton an der Unterkante wäre besser gewesen als die Wischgeste.

      Aber Apple spart halt Produktionskosten ein, so ist auch der geniale Stummschalter rausgefallen.

      • @David:
        Du glaubst wirklich, das ein vollflächiges OLED-Display und ein FaceID-Sensor günstiger sind? Und das Apple dies tatsächlich macht um Kosten zu sparen?

        Bei dir sind 5 x 1-Cent-Münzen auch mehr wert als 1 x 1-Euro-Münze, oder?

        *facepalm*

      • Ja, ein vollflächiges OLED Display + Face ID ist günstiger als ein vollflächiges OLED Display + Face ID + Knopf + Touch ID.

      • Wozu TouchID, wenn FaceID vorhanden ist? Doppelte Sicherheit?

        BTW: Dein Display vollflächig ist, kommt der HomeButton dann INS Display? :D

    • Nö, die Wischgesten sind einfach intuitiver als irgendwelche Buttons. Die Idee war so gut, dass Android das auch direkt übernommen hat. Meine 80 Jährige Oma kommt mit ihrem iPhone X auch super damit zurecht.

    • Ich finde die Wischgesten weitaus praktischer als den homeButton. Es ermöglicht eine viel smoothere Bedienung, finde ich.

      (1997)

  • Schade, dass sie nicht das Mini als Gehäuse nehmen.
    Also einfach weitestgehend das 13 mini als SE auflegen. Gern mit einer neueren Optik des 14ers und einem besseren Akku.

    Sollte die Entwicklungskosten minimieren und damit die Gewinnspanne erhöhen. Das wären doch zwei Argumente, die bei Tim sonst jede Entscheidung einfach machen.

    • Bin auch ein riesiger Fan vom Mini, hält mich weiterhin davon ab ein iPhone „xyz“ Pro zu kaufen. Nur leider stehen wir da ziemlich alleine da. Das Mini hatte nie die Fanbase, dass es sich für Apple lohnen würde es weiter zu produzieren.

      Ein iPhone 16 Mini würde ich ohne zu zögern kaufen, ziemlich egal was es kosten würde ;)

      • Richtig, die Gewinnspanne der Minis war ja auch kleiner.
        Bei den SEs könnte es aber funktionieren, da diese ja auch eine kleinere Gewinnspanne haben.

        Ein Mini pro wäre natürlich ein Träumchen, aber so was wird nicht kommen.

    • Ich versteh das Geschrei nach dem Mini nicht. Es hat sich einfach nicht verkauft weil kaum jemand ein Mini möchte, deshalb gibt es auch keines mehr.

      • Pssst, sag das hier nicht zu laut. Da wirst du ganz schell niedergebrüllt. Hier darfst du nur sagen, wie toll das mini war und ist und wie dumm Apple ist, dass sie diesen Kassenschlager nicht weiterführen.

        Alleine die Tatsache, dass gerade Apple NIE Geld auf dem Tisch liegen lassen würde, zeigt zwar, dass das mini verkaufstechnisch ein Flop gewesen sein muss (oder mindestens weit hinter den Erwartungen), aber das stört hier niemanden. Im Satz danach wird dann aber wieder über die Geldgeilheit Apples philosophiert. Surprise!

      • Richtig, als SE könnte es aber funktionieren, das war mein Punkt.
        Und es würde auch nicht Entwicklungskosten eines Mods reinspielen müssen, wie es hier oben erwähnt ist.

        Also gerade wenn sich die Geräte schlecht verkaufen, wäre so ein weg sinnvoll.

      • Was versteht man daran nicht?
        Es hat ja dennoch seine Fans. Nur scheinbar nicht genug für Apple.

      • Es hat sich *weltweit* nicht ausreichend verkauft. Insbesondere in Asien sind große Smartphones gefragt.
        In Deutschland waren die Verkäufe nicht so schlecht.

      • Joa22: Und „nicht genug“ heißt beim iPhone mini nicht, dass man keinen Gewinn machte, nur halt weniger gewinn als Tim wollte.

    • Hatte auch darauf gehofft, dass das mini im SE wiederaufersteht. Schade. Vielleicht mit der nächsten Version dann in ein paar Jahren. So lange halte ich mit meinem 13 mini hoffentlich noch durch.

      Antworten moderated
  • Ich meine gelesen zu haben, das ab Oktober kein Handy mehr ohne USB-C in der EU verkauft werden darf. Damit hätte Apple ja eine „Versorgungslücke“ für Firmenhandys.
    Kann das jemand bestätigen?

  • Ich finde den Homebutton besser als das ewige rumgewische. Hat aber jeder so seinen Geschmack.

  • Das letzte SE war – gemessen am Preis – einfach eine Frechheit.
    Schön das die Endkunden das Gerät weitgehend in den Regalen haben stehen lassen.
    Und bevor jetzt wieder das Argument „Firmenkunden“ kommt……auch hier hat das SE keinen Stich mehr gemacht.

    • komisch, in der Firma in der ich und 6.000 andere arbeiten ist es das Standardhandy. Da sind wir dann wohl die Einzigen verblendeten…

      • Okay, und was haben die 6k Leute mit dem Entscheidungsprozess zutun gehabt? Aha. Bringt dir also argumentativ gar nichts mit dieser Zahl in den Ring zu steigen, um da mehr Gewicht reinzulegen.

      • Komisch, in der Firma in der ich arbeite – 211.000 alleine in D, davon ca. 100.000 mit Firmenhandy – hat man sich bewusst gegen das SE 3 entschieden. Der Vorgänger war das SE 1. Die Mitarbeiter wollten in einer Umfrage ein Gerät mit „grösserem Display und modernem Design, ohne das sich die Gerätegrösse stark ändert“.
        Tja, da war das veraltete SE 3 eben raus !

    • @Tiberium: ich verstehe Deine Aussage nicht. Wozu soll die gut sein?
      Das SE hat sich doch gut verkauft?
      Warum zählen Firmenkunden nicht?
      Wenn die IT Abteilung eines Konzerns oder eines Ingenieurbüros sich dafür entscheidet, dann nicht nur, weil Paul, der Nerd im Keller es so entschieden hat.
      Preis, Wartung und die Nutzer entscheiden.

  • Moin
    Fand den Home button nicht schlecht, hatte seine Vorteile.
    Seit es den nicht mehr gibt nutz ich Assistive Touch und das funktioniert sehr gut.
    Interessant ist das man beim Assistive Touch eine Option eingebaut hat * Neustart* so brauch man es nicht immer aus und einschalten über den Ein und Aus Schalter.
    Frag mich nur warum das so versteckt ist,sinnvoller wäre es doch den in das Ein und Ausschaltsystem mit einzubinden.

    Schönes We

  • Das ist nicht nur Geschmacksache. Für meine Schwiegermutter (79) kommt nichts anderes infrage. Mit dem Rumwischen kommt sie nicht klar. Wir habens probiert.

    • Meine Oma, 86, kommt mit dem Wischen super klar, nachdem ich ihr die relevanten Gesten gezeigt habe.

      So sind sie, die Menschen: Verschieden, sogar im hohen Alter. :)

      Antworten moderated
      • Die eine Oma kann es, die andere nicht, beiden muss es gerecht werden!

        am besten den Fingerabdruck Button von Ipad Air wieder als Seitentaste übernehmen, wird im Android Lager gern so gelöst – dann haOma die Wahl – ps bei uns es der Opa der den Homebutton lieber hat …

  • Passt… Leasinglaufzeit des aktuellen Firmenhandys (natürlich ein SE) endet Mitte 2025. :)

  • iPhone 13 mini wird wohl mein letztes iPhone bleiben. Bis es wieder ein Mini gibt

    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37906 Artikel in den vergangenen 6168 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven