iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
   

iPhone-Mobilität: Änderungen bei Car2Go und Touch&Travel

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

Neue Geschäftsgebiete bei Car2Go

Der Car-Sharing-Anbieter Car2Go wird Mitte August neue Geschäftsbedingungen vorlegen und informiert seine Nutzer bereits jetzt über die anstehenden Änderungen. Am interessantesten dürfte die neue Aufteilung der Geschäftsgebiete sein, die sich auf den jeweiligen Stadt-Seiten der Daimler-Tochter einsehen lässt.

car2go

Dieses PDF etwa zeigt das alte und das neue Geschäftsgebiet der Hauptstadt. Das Car2Go-Team erklärt die Umstrukturierung:

Wir werden Bereiche mit geringerer Auslastung aus dem Geschäftsgebiet herausnehmen, um die Fahrzeugverfügbarkeit im verbleibenden Gebiet zu erhöhen. Wir haben uns zu diesem Schritt entschlossen, um die Verfügbarkeit von car2go vor allem in nachfragestarken Bereichen zu erhöhen.

Darüber hinaus werden neue Freiminuten zukünftig immer dem privaten Standard-Profil gutgeschrieben, auch wenn diese durch Fahrten mit einem anderen Bezahlprofil aufgelaufen sind.

App Icon
car2go
car2go Group GmbH
Gratis
34.3MB

Touch&Travel verzichtet auf Netzbetreiber-Ortung

Die von der Bahn betreute Touch&Travel-Applikation zum Bezahlen von ÖPNV- und Bahn-Fahrkarten wird zum 1. August auf ihre Datensparsamkeit achten und verspricht nicht mehr auf die Location Based Services der Netzbetreiber zuzugreifen.

Ab kommenden Monat will man sich ausschließlich auf die Ortungsdienste der Smartphones verlassen und die von Telekom und Vodafone bereitgestellten LBS-Dienste nicht mehr beanspruchen.

Das neue Verfahren, so eine Bahn-Sprecherin gegenüber ifun.de, bezieht sich auf den Registrierungsprozess und den generellen Ortungsprozess.

Sowohl während der Registrierung als auch während/vor der Fahrt erfolgt keine LBS Ortung mehr. Dies bedeutet dementsprechend ebenfalls den Wegfall des bekannten und für den Kunden aufwendigen Prozesses der „LBS-Freischaltung“ vor der ersten Fahrt. Die generellen Ortungsdienste des Handys werden selbstverständlich wie gewohnt zwecks periodischer Standortbestimmung genutzt.

Faktisch ändert sich durch die Umstellung jedoch nur wenig: Schon bislang wurden seitens Touch&Travel primär stets die Ortungsdienste des Handys genutzt. Die Nutzung von LBS war auch bislang nur ein Fallback.

App Icon
App Not Found
Seller Not Found
Free
19.73MB

touchtravel

Mittwoch, 01. Jul 2015, 16:36 Uhr — Nicolas
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das Geschäftsgebiet ist ja langsam so klein wie bei DriveNow.
    War bis jetzt der einzige entscheidende Vorteil gegenüber DriveNow. Schön lassen sich die Smarts nämlich nicht unbedingt fahren.

    • Ich stimme Dir zu Jonas. Die car2go Smarts lassen sich wirklich nicht schön fahren. Habe selbst einen Smart aber mit Servolenkung…. Das ist ein komplett anderes Fahrgefühl, nicht nur beim Parken.

  • Ganz toll ist es, wenn man am Randgebiet wohnt, weil die Karten vom Car2Go Geschäftsgebiet sind unglaublich ungenau und stehen ksum Straßennamen wo es nötig wäre (nämlich an der Grenze).
    Zumindest in Wien ;)

  • München wächst….find ich klasse. hoffentlich wächst die funkstärke der sender auch, denn die ist ja sowas von bescheiden. erst gestern wieder 15 minuten gebraucht einen smart zurückzugeben aber die callcenter mitarbeiter sind ja sehr nett und bemüht…

    • „Wachsen“ ist relativ nachdem meine Wohnung mit den neuesten Änderungen gerade aus dem Geschäftsgebiet gefallen ist. Nachdem das ja keine Grundgebühr kostet werde ich das einfach als Leichenaccount weiter leben lassen … Selber schuld wenn die keine Kunden haben wollen …

  • Und immer noch nicht iPad konform. Eine neue Fassade heisst nicht gleichzeitig besser. Entfernt bitte die Fehler und seht zu das man auch die letzte Nachricht löschen kann. Es wäre auch ganz nett, wenn man mehrere Nachrichten markieren und sofort löschen könnte, alles interessiert nämlich nicht jeden.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven