iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 012 Artikel
Telekom und Vodafone als Partner

iPhone mit Dual-SIM: eSIM in Deutschland wohl nicht sofort verfügbar

Artikel auf Google Plus teilen.
84 Kommentare 84

Die neuen iPhone-Modelle iPhone Xs und iPhone Xs Max können mit zwei SIM-Karten bzw. Anbietern gleichzeitig genutzt werden. Zusätzlich zur klassischen Nano-SIM-Karte unterstützen die Geräte auch die Verwendung einer eSIM. In Deutschland wollen die Telekom und Vodafone die eSIM im iPhone zeitnah unterstützen.

Natürlich können die Geräte auch ganz gewöhnlich mit einer einzelnen Nano-SIM genutzt werden, allerdings gibt es für die Verwendung der eSIM durchaus Gründe. Das Fach für die Nano-SIM bleibt dann frei und kann beispielsweise im Urlaub mit einer Karte eines lokalen Anbieters oder für einen günstigen Datentarif genutzt werden – in den Einstellungen kann festgelegt werden, welcher Vertrag für die mobile Datennutzung belastet wird. Ein nicht seltener Anwendungszweck ist auch die gleichzeitige Nutzung eines Geräts als Privat- und Geschäftstelefon mit unterschiedlichen Verträgen.

Iphone Dual Sim Kontakte Einstellungen

Die eSIM wird auf dem iPhone wie bereits auf der Apple Watch LTE dann über eine QR-Code oder per PIN-Eingabe eingerichtet. Bei Nutzung von zwei Verträgen gleichzeitig, könnt ihr in den Einstellungen eine Telefonnummer als „primäre Nummer“ konfigurieren. Standardmäßig werden alle Anrufe und Nachrichten dann von dieser aus versendet. Der Wechsel zwischen diesen Nummern ist jederzeit möglich.

iOS verknüpft SIM-Karten mit Kontakten

Apples tiefe Integration der Dual-SIM-Option in iOS vereinfacht die Nutzung von zwei Telefonnummern gleichzeitig deutlich. So könnt ihr wenn ihr mit einem eurer Kontakte kommuniziert auswählen, welche der beiden Nummern dafür verwendet werden soll und das iPhone merkt sich diese Entscheidung für die Zukunft. Anrufe auf der zweiten Nummer während eines aktiven Telefonats werden wie ein zweiter Anruf allgemein gehandhabt und euren Vorgaben entsprechend auf den Anrufbeantworter geleitet.

Iphone Dual Sim Einstellungen Primary

Bei Verwendung von zwei SIM-Karten wird die Statusleiste des iPhone um eine zweite Zeile erweitert. Für beide Verträge wird dann separat die aktuelle Empfangsstärke angezeigt. Kleine Buchstaben „P“ und „S“ informieren darüber, ob es sich bei dem jeweiligen Anbieter um die Erstkarte (Primär) oder Zweitkarte (Sekundär) handelt.

Telekom: Nutzung der eSIM erst später möglich

Von der Telekom haben wir bereits ein erstes, etwas ernüchterndes Statement bezüglich der neuen iPhone-Option erhalten. Der Anbieter wird die neuen iPhone Modelle zunächst noch mit der klassischen Nano-SIM-Karte anbieten. Die Nutzung der eSIM soll erst zu einem späteren Zeitpunkt möglich sein. Wie es scheint, entscheidet die Telekom nicht alleine über den Zeitpunkt der Einführung. Offensichtlich muss Apple die Funktion per Software-Update freigeben, diese Aktualisierung wird zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr erwartet.

Dementsprechend liegen von den Apple-Partnern Telekom und Vodafone bislang auch noch keine konkreten Angebote mit Blick auf eventuelle Zusatzkosten vor. Wir halten euch diesbezüglich auf dem Laufenden.

Donnerstag, 13. Sep 2018, 17:38 Uhr — chris
84 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die eSim Funktionalität ist generell noch nicht verfügbar, nicht nur in Deutschland, oder?
    Dies wird generell per iOS Update nachgereicht.

  • Sieht ziemlich merkwürdig aus das Software Design dafür oO

  • Wird langsam Zeit das Apple eigene Geräte für die EU (DE) anbietet, wenn die ganzen Funktionen nur in Californien funktionieren.

  • Wie ist das eigentlich mit dem
    Akku Verbrauch, wenn es die Verbindung zu 2 Netzen hält? Merkt man das? Bzw sind die „bösen“ strahlen dann doppelt so böse? ;)

  • Wie bekommt man die eSIM Daten eigentlich da drauf bzw. runter beim Verkauf später?

  • Funktioniert das auch mit WhatsApp oder kann ich hier nur ein Profil/Nummer nutzen?

      • Ich hab noch son Huawai am laufen. Das kann tatsächlich mit 2 Nummern Whatsapp betreiben. Man bekommt zwar nur von der aktiven Nummern die Nachrichten aber man kann switchen.

      • „Nur eine Nummer, mit leichten Frauen“… Hahahaha – WhatsApp ist eh Scheisse! Ach ne! 80% der Bevölkerung ist der Datenschutz ja Egal…! Sorry!

  • So langsam geht mir dieses nachgereiche von angekündigten Features ziemlich auf den Senkel. Verlangen eine unfassbare Summe Geld für ihre Geräte, aber kriegen es nicht gebacken implementierte Funktionen zum Release fertig zu stellen.

  • Hätte man sich seitens Provider nicht eher auf die Funktionalität eSIM einstellen können?!

  • Warum nicht einfach das chinesische Modell in Deutschland anbieten bis es eSim gibt?

    • Weil deutsche Provider keinen Zugriff auf Geräte für China haben und Apple dies auch nicht wünscht! Infos kommen von einem Einkäufer eines deutschen Providers!

    • Ich hatte gefragt weil ich den selben Gedanken wie du hatte.

    • Ich denke die chinesische Version ist nur ne Notlösung. Apple will ja eigentlich die e-SIM vorantreiben

    • Ich hole mir wenn dann die China Version mit zwei normalen Nano sim Karten. Ist auf jeden Fall besser als die teuren eSims.

      Solange nutze ich halt satellite für meine zweite Nummer.

      • Bei der China-Version unterstützt nur das Xs Max Dual SIM. Nixdestotrotz: im Oktober bin ich wieder in Hongkong und werde zuschlagen. Auf dieses eSim-Geeiere der deutschen Provider lasse ich mich nicht ein.

  • 18:00 Uhr welches iPhone Modell hat denn nun die I Sam drinne das iPhone 5, 8 Zoll oder das iPhone 6, 5 Zoll

  • Ich wäre ja völlig entsetzt wenn in Deutschland jemals was funktionieren würde

  • So wie ich die Telekom kenne, kostet die eSim extra…auch wenn es eigentlich günstiger sein müsste, auf die PlastikSim zu verzichten.

    • Kostet aktuell für die Apple Watch schon 5 Euro mehr, sowohl bei der Telekom als auch Vodafone weil die esim nur als multisim Karte bestellbar ist und diese aktuell überall 5 Euro kostet.

      • Die kostet aber nicht mehr! Was ein Schwachsinn wird hier fabriziert!
        Du hast dir eine normale Multisim für 5€ gebucht, nur eben im eSim Format!
        Hol dir eine eine andere MultiSim da bezahlste auch 5€.
        Du ersetzt deine Primäre Sim Karte später einfach durch eine eSim.
        Warum sollte das OnTop kosten?

      • Beruhige dich mal!

        eine esim, die es aktuell nur als Multi sim gibt, kostet aktuell 5 Euro mehr als wenn du den Vertrag ohne Multi sim hast. Genauso ist es und nicht anders!

        Du wirst sehen, dass die Provider das erstmal nicht anders handhaben werden und es keinen reinen esim Vertrag geben wird. Bei Neuheiten wird man immer erstmal gemolken als Kunde.

      • @ IBorn

        Du musst bei der Telekom zwingend die 5 € für die Multi SIM zahlen. Ob Du nun nur die eSIM nutzt oder nicht, ist egal. Damit ist der Telekom Vertrag bei Nutzung in einem DualSIM Handy mit einer zweiten SIM nochmal 5€ teuer als eh schon.

        Leider akzeptiert die Telekom bisher eine reine reine eSIM Lösung nicht.

      • Das ist Quatsch, eine Hauptkarte kann auch heute schon eine eSIM sein und kostet nichts extra. Nur zusätzliche MultiSIMs

    • Wahrscheinlich wird die Telekom gar nichts ändern. Zu jedem Tarif sind bis zu zwei Multi-SIM Karten möglich, wahlweise als normale SIM-Karte oder als eSIM. Kosten je 5€ zusätzlich.
      Würde es bei der Telekom zukünftig die Möglichkeit geben, tatsächlich auf die Haupt-SIM-Karte für eine eSIM zu verzichten, dann würde mich das sehr überraschen.

    • Das wäre eine absolute Farce, wenn man sich als primäre (und einzige sim) für die eSim entscheidet und diese dann noch zusätzlich Kosten verursacht. Aber mit dem deutschen Michel kann man es ja wahrscheinlich machen. Ich habe die Hoffnung aber noch nicht aufgegeben.

      • So ist es aber leider. Daher ist die Dual SIM Lösung im iPhone meiner Meinung nach nur ein Marketing Gag. Weil ich zusätzlich zu dem teuren Telekom oder Vodafone Tarif noch den Aufpreis für die Multisim zahlen muss. Damit ist der Vorteil in einem Dual SIM Handy zwei günstige Tarife zu kombinieren dahin.

  • Ist eigentlich irgendwas gleich verfügbar?

  • Das neue iPhone….. einschalten und benutzen kommt später in diesem Jahr. So wie EKG, ApplePay und eSim. Aber die volle Kohle sofort abgreifen. So langsam nervt es wirklich.

  • Kann ich dann im Urlaub meine Hauptsim dann sozusagen deaktivieren und aktivieren so wie ich Lust habe und währenddessen mit einem günstigen Datentarif aus dem Urlaubsland in WhatsApp schreiben etc. ?

    • Nein, WhatsApp wird nur gehen, wenn deine deutsche esim aktiv ist denke ich weil WhatsApp sonst melden wird dass sich deine Nummer geändert hat und du nicht in deine Chats reinkommen wirst

      Das einfache Switchen auf eine andere esim in Deutschland, z.B. um mal schnell eine Vodafone Nummer zu nutzen, wird es bei der Telekom auch nicht geben.

      • Nee, WhatsApp erkennt zwar geänderte rufnummern, fragt aber nur nach, ob man die alte beibehalten möchte, trotz neuer SIM card. Viel besser gelöst als iMessage.

      • Quatsch, man kann auch jetzt schon WhatsApp nach dem Sim Karten Wechsel nutzen? Oder mit einer völlig anderen Nummer

  • Dual-SIM ist ne schöne Sache, die ich aber schon lange nicht mehr benötige und erwarte. Bin seit der ersten Sekunde bei simquadrat. Da habe ich so viele Nummern auf einer Karte wie ich will. Inklusive mehrere Festnetznummern und das als abgehende Nummer (als keine „Home Zone“ um erreicht zu werden, sondern eine echte Festnetzabsenderufnummer). Damit habe ich seit Jahren private Festnetz- und Mobilfunknummer, geschäftliche Festnetz- und Mobilfunknummer und noch ein paar weitere Festenetznummern für eBay-Zeugs und nebengewerbliche Tätigkeiten. Die Nummern lassen sich beliebig an- ausschalten und über sipgate.io Aktionen triggern. Aus diesem Grund ist Dual-SIM für mich keine notwendige Neuerung mehr. Vielleicht interessiert es auch den ein oder anderen – einfach mal ansehen. sipgate stellt sich damit sehr innovativ da, was sie auch grundsätzlich sind, aber zum Beispiel an der eSIM haben sie Null Interesse, obwohl diese für die Apple Watch „wichtig“ wäre.

  • gibt es Informationen wie sich bei einem iPhone Xs bei der Nutzung von Dual-Sim WhatsApp verhält ? … momentan habe ich zwei iPhones mit zwei unterschiedlichen Nummern und zwei unterschiedlichen WhatsApp accounts … d.h. WhatsApp wird auch DUAL ? oder bekommt man zwei app’s aufs iPhone ohne irgendwelche ein anders Support Programm nutzen zu müssen ???

    • Ich gehe davon aus, dass man immer nur eine Nummer mit WhatsApp benutzen kann und zwar die, bei der die mobilen Daten aktiviert sind.

      • Zur Zeit ist es ja so, dass WhatsApp beim sim Wechsel danach fragt, ob die alte Nummer weiter genutzt werden soll oder stattdessen die aktuelle.
        Man wird also nicht 2 parallel nutzen können. Aber mal sehen, vllcht ändern Sie es ja auch.

  • Mein E-Sim AW geht nur in Deutschland … ist das dann beim iPhone auch so ? Dann braucht man ja immer eine SIM Karte :)

  • Ich muss hier einigen schon Recht geben. So in Ordnung finde ich das inzwischen auch nicht mehr. HomePod: mehr als ein Jahr Wartezeit nach Ankündigung. AirPower: wurde bei der letzten Keynote überhaupt nicht mehr erwähnt. Die Hälfte aller neuen Features ist in den Ländern außerhalb der USA nicht verfügbar. Mich würde echt mal interessieren, was die Aufgabe von Apple Deutschland mit Sitz in München ist…

  • die chinesen haben dieses problem nicht…
    aber wir zahlen das gleiche bzw. noch mehr…

  • Die e-Sim ist, verglichen mit der Nano-Sim, eine Datenschleuder. Durch Entfernen der Nano-Sim sind auch die entsprechenden (Vertrags-) Daten aus dem Gerät entfernt; die e-Sim ist in das Gerät integriert, mithin auch alle ihre Daten (auch diejenigen aus der Vergangenheit).

    Doch: „Jedem das Seine.“ … … …

    • Ja ne, is kla. Das wird gewiss das größte Problem beim Smartphone sein. Hol Dir doch nen Handfunkknochen aus den 90er, dann bist Du mit SMS auf der sicheren Seite :D

      • @oha 13.09.2018, 20:13 Uhr: oha, wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um. ICH, für meinen Teil, bin nicht in Gefahr. ICH verwende keinen Handfunkknochen, oder ein e-SIM-Gerät, sondern – Geräte mit herausnehmbarer SIM. … … …

  • Grundsätzlich bietet im Moment Vodafone und Telekom eine eSIM nur in Verbindung zu einem bestehenden Vertrag an. M.a.W. Prepaid-Kunden sind außen vor. Dabei könnten die Provider gerade in diesem Segment Kosten senken, da keine physische Verfügbarkeit einer SIMKarte notwendig ist. Naja vllt. funktioniert das dann in 2023

  • Deshalb hole ich mir das neue iPhone nicht. Ich benötige die Dual Sim Funktion, da ich aktuell immer mit zwei Handys unterwegs bin.

    Aber ich möchte gerne erst abwarten wie es Software-seitig gelöst ist und in der Praxis funktioniert.
    Ebenso möchte ich erstmal abwarten wie es die Provider lösen.

    Prinzipiell soll alles über das Geschäft bestellt und bezahlt werden und mein privaten Vertrag füge ich mittels Nano Sim ein.

    Mal schauen wie „parallel“ man wirklich das Phone betreiben kann bzw. es einen informiert falls über die andere Nummer eine Nachricht etc. gekommen ist.

  • Apple macht wieder ein Ding daraus! Bleibt abzuwarten ob es im Handling vernünftig funktioniert! Ich bezweifle dass!

  • Bin mal gespannt ob das iPhone mit der eSim Roaming unterstützt?
    Bei meiner AppleWatch geht das bis heute nicht…

    Habe seit dem 4er IPhone immer sofort bestellt – doch durch die Enttäuschung bei der eSim warte ich oder wechsele…
    Seit Steve nicht mehr da ist – fehlen die Innovationen…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24012 Artikel in den vergangenen 4093 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven