iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 012 Artikel
Schneller, schneller und schneller

iPhone Xs: Apple stellt die iPhone-Flaggschiffe 2018 vor

Artikel auf Google Plus teilen.
269 Kommentare 269

Nach der Apple Watch Series 4 hat Apple heute seine diesjährige iPhone-Generation vorgestellt und den Erwartungen der Community weitestgehend entsprochen: Auf das iPhone X folgen in diesem Jahr iPhone Xs und iPhone Xs Max.

Iphone Xs Und Xs Max

iPhone Xs und iPhone Xs Max

Den Ton gibt dabei der direkte Nachfolger des iPhone X, das iPhone Xs an. Das Edelstahlgerät – laut Apple das „schönste iPhone, das jemals hergestellt wurde“ – wird in den drei Farbvarianten Gold, Silber und Spacegrau angeboten und besitzt ein Super Retina Display mit einer Bildschirmdiagonale von 5,8 Zoll.

Das iPhone Xs wird dabei von einer größeren Max-Version flankiert – laut Apple der logische Name für ein Gerät, das größer als ein Plus-Modell ist. Dieses setzt auf ein 6,5-Zoll-Display und in Teilen angepasste iOS-Applikationen, die das größte iPhone „das jemals hergestellt wurde“ besser ausnutzen sollen.

Iphone Xs Features

Beide Geräte kommen mit Face ID und werden von einem A12 Bionic Chip angetrieben. Die Weiterentwicklung des A11 Bionic (eine 7-Nanometer-Architektur) soll bis zu 50% schneller als ihr Vorgänger arbeiten und mit einer deutlich performanteren Neural Engine ausgestattet sein – diese soll unter anderem beim AR-Einsatz nur noch ein Zehntel des bisherigen Energiehungers aufweisen

Durch den kraftvollsten Chip, den Apple „jemals eingesetzt hat“, werden erstmals auch Speichervarianten von 512GB möglich.

Kurz: Neben der neuen Displaygrößen will Apple vor allem mit schnelleren Innereien zum Kauf der neuen Geräte überzeugen, bahnbrechende Feature-Alleinstellungsmerkmale lassen iPhone Xs und iPhone Xs Max auf den ersten Blick jedoch vermissen.

Iphone Xs Frontkamera

Kleine Kamera-Verbesserungen

Selbst die Kamera-Module der neuen Geräte setzten zwar auf neue Sensoren, verzichten in diesem Jahr jedoch auf einfach nachvollziehbare „Killer-Features“, die nur in der neuen Geräte-Generation vorhanden sind.

Mit „Smart HDR“ verspricht Apple zwar eine technisch aufwändige Verbesserung der bereits bislang möglichen HDR-Schnappschüsse und führt zudem eine justierbare Tiefenschärfe ein – ob es sich hierbei jedoch um Funktionen handelt, die Bestandskunden zum Geräte-Wechsel motivieren oder die weihnachtlichen Wunschzettel anführen, muss sich erst noch zeigen.

Akkutechnisch sind die Geräte gut ausgestattet. Verglichen mit dem iPhone X kommt das iPhone Xs mit 30 Minuten zusätzlicher Laufzeit, das iPhone Xs Max mit 90 Minuten zusätzlicher Laufzeit.

Iphone Xs Udn Xs Max Features

Weltweit: eSIM & SIM – In China: SIM & SIM

Die Option, per eSIM auf zwei SIM-Karten gleichzeitig zu setzen (eine eSIM, eine physikalische SIM), ist vorerst auf einzelne Mobilfunkanbieter beschränkt. Zwei physikalische Karten können nur in China benutzt werden.

iPhone Xs ab 1.149 Euro erhältlich

Die neuen iPhone-Modelle werden in Deutschland von Freitag, 21. September an erhältlich sein. Apple nimmt vom 14. September an Vorbestellungen an. Die Preise für das iPhone Xs starten bei 1.149 Euro, das iPhone Xs Max wird ab 1.249 Euro erhältlich sein.

  • 1.149 Euro für iPhone Xs 64GB
  • 1.319 Euro für iPhone Xs 256GB
  • 1.549 Euro für iPhone Xs 512GB
  • 1.249 Euro für iPhone Xs Max 64GB
  • 1.419 Euro für iPhone Xs Max 256GB
  • 1.649 Euro für iPhone Xs Max 512GB

Iphone 2018 Preise

Mittwoch, 12. Sep 2018, 20:04 Uhr — Nicolas
269 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hab ich das richtig gesehen, die neuen iPhones haben ein 120 Hz Panel?

  • Ohne Steve Jobs, fahren die den Laden wieder einmal gegen die Wand… ist nur die Frage, wer sie dann rettet…

    • Oh ja, jedes Jahr der gleiche Spruch. Aber bisher haben sie immer prima Umsätze.

      • Seit 7 Jahren der gleiche Spruch. Ich feier jedes Jahr wie die gleichen Sprüche kommen und die wieder einmal falsch liegen. :D

      • Naja, gib mir ne Alternative zu apple angesehen von Android das ist keine wenn ich datensicherheit und den anderen käse will dann gibt es nur apple.

      • Du weißt aber schon, seit wann überhaupt erst verschlüsselte Nachrichten via iMessage verschickt werden? Die Bugs in der iCloud und so weiter…? Man vergisst auch sehr schnell und übersieht zugleich, dass Google auch inzwischen sehr gute Arbeit abliefert.

      • @Ted: Stift, Papier, Tresor.

      • @Stephan: Google schneidet genauso mit wie vorher auch, danke.

      • Stimmt, gerade Google Fotos etc. sind ja Vorreiter in Datenschutz.. oder hab ich da was verwechselt?

    • 1 Billion nennst du gegen die Wand fahren? Such dir bitte die beste Hilfe die du kriegen kannst. Ernst gemeint.

      • Bei solchen Zahlen denke ich immer daran, wie die Beatles zu Anfang erfolgreich wurden. Unternehmen kann man schließlich nur auf die Zahlen schauen, nicht hinter die Kulissen. Ich glaube nicht alle Zahlen, nur weil sie irgendein Chef mir präsentiert. Wenn ich so darüber nachdenke, wie viele Smartphones insgesamt verkauft werden und welchen prozentualen Anteil Apple davon erwirtschaftet, Das es noch nach Jahren viele Geräte in den Lagern gibt und die Genius Bar auch stets voll ist und ich auch selbst einige getauschte iPhones kenne, ist diese Zahl realistisch, aber sicherlich nicht rühmlich. So lange aber Menschen ungeprüft diese Zahlen feiern, ist es für Apple doch eine gute Marketingstrategie. Ich falle darauf jedenfalls nicht rein.

      • Hast du deine Alu-Zipfelhut abgesetzt oder woher kommt dieses unendliche Misstrauen?

      • Ist ja nicht so, als würden Geschäftszahlen quartalsweise veröffentlicht und geprüft …

      • Der Börsenwert liegt auch enorm in Cooks Hand… Der hat nüchtern betrachtet (leider) am wenigsten damit zu tun, das sind die Früchte, welche Jobs‘ gesät hat.

        Und zu den Phones:
        Ich wette folgendes:
        Apple hat den größten Teil Ihrer Ingenieure bereits zum neuen Flagship gezogen.
        Smartphones sind geil, allerdings nicht die digitale Zukunft & am Rande des momentan – wissenschaftlich/ingenieurstechnisch – am Maximum.

        Es wird keine Riesenüberraschung mehr in Sachen iPhone geben.

        (Allerdings versteht mich nicht falsch, es wird ohne Zweifel noch min. 10 Jahre aktualisiert. Bis dato werden wir sehen wie wir die „neue Technik“ annehmen werden.)

  • Naja das Rad kann man nicht neu erfinden. Ich werde das dritte Jahr in Folge nicht wechseln. Ich weiß es interessiert wieder den ein oder anderen nicht. Bevor hier gebasht wird

    • ich finds bisher auch nicht weltbewegend. kamera besser, proz besser. trotzdem bleibts n smartphone. und bevor ich 1000 flocken dafür ausgebe bleib ich beim se.

    • Sehe ich auch so. Ich bin noch beim 6S… Obwohl ich ein totaler Technik-Fan bin und früher immer die neueste Technik haben wollte, haben mich die Modelle der letzten Jahre nicht so vom Hocker gehauen. Akku wurde dieses Jahr gewechselt und nun ist es „wie neu“. Wird mal Zeit für sinnvolle Neuerungen (nicht nur „tolle“ neue Hardware, um damit zu spielen).

      • aktuell auch noch beim 6s und wirklich ein Technik-Freak !!

      • Was willste drin haben? Wasserkocher? Wagenheber?

      • Hab auch das 6S. Akku wurde Januar 2017 gewechselt. Jetzt schon wieder hinüber, hat nur noch 70% Kapazität. Komme wenn ich so gut wie nichts mache soeben über den Tag. Abend auf 100% geladen und ausgeschaltet. Morgens gestartet und kurz Mails und Wetter aufgemacht, danach von 100% auf 87-89% runter! Ich werde den Akku jetzt noch einmal wechseln lassen, danach verkaufe ich es.

      • um gotteswillen, das kocht mir dann gleich die Eier in der Hose :) . Ich habe seit dem 3s bis zum 6s jedes Jahr ein neues IPhone gekauft, mir fehlt aber seit dem 6s die wirkliche Innovation die ich als Nutzer, wirklich benötige… Dual-Sim, weitaus größerer Akku ( nutze dauerhaft nen Akkucase )… das sind nur die wichtigsten Gründe für mich um auf ein Neugerät umzusteigen. Ich bin sonst wirklich zufrieden!!

      • Ich bin vom SE auf das sieben umgestiegen, aber nur wegen der Kamera und aus Neugier. Seitdem weiß ich, dass ich nicht mehr so ein großes Gerät brauche. Ich muss hinzufügen, habe es gebraucht mit 256 GB Ende letzten Jahres für 650 € auf eBay geschossen. Das war das Maximum, was ich dafür ausgeben wollte. Ende des Jahres bekommt es einen neuen Akku und dann sollte ich einige Jahre Ruhe haben. Immerhin hat Apple ja die Erwartungen erfüllt und das iPhone X wunderbar nach knapp einem Jahr entwertet. Der Smartphone Markt erinnert mich irgendwie an die 3-D Technik beim Fernseher. Die ist verschwunden, weil es ja nur ein Feature war. Aber bei den Smartphones schafft man es tatsächlich noch, durch nonsens neue Käuferschichten zu akquirieren. Wenn viele rechnen könnten und wissen, dass selbst ein Vertrags Handy immer ein Drauflegegeschäft ist, wäre das vielleicht in Deutschland auch etwas anders.

      • Was will ich drin haben? Solide Technik, lange Akkulaufzeit, ein Gerät das nicht im Hintergrund ständig sinnlose Dinge abfragen muss, ein stabiles und vor allen Dingen zuverlässiges Betriebssystem. Das würde ja schon einmal ausreichen. Video tun in Stereo konnte mein LG G5 schon im Jahre 2015, selbst Samsung hatte das schon drin. Es ist einfach peinlich, Selbstverständlichkeiten als Neuerungen auch noch hervorzuheben. Man hätte sich ja mal beispielsweise für die grottig Qualität von Siri entschuldigen können, dass kein Google beispielsweise um Längen besser. Daher lasse ich die Tipp Fehler von der komischen Assistentin auch mal so stehen…

      • Ja! Das wär mal geil!
        Hab das aber eher so gemeint, dass die sich was komplett neues einfallen lassen müssten, damit ich einen Grund sehe, mir ein neues Modell kaufen. An sich reicht mir die Leistung und die Funktionen von 6S vollkommen.
        Ich erwarte gar nicht unbedingt so viel neues.
        Das die Möglichkeiten so langsam ausgereizt sind und man kein Smartphone bauen kann, womit ich zum Mond fliegen kann, ist mir schon klar…

      • Stimmt.
        Ich werde nicht wechseln. Über 1000€ für ein Telefon, das im wesentlichen nichts anderes kann als mein iPhone 7.
        Bis einschließlich dahin gabs jedes Jahr das neueste iPhone.
        Schade. Aber immer nur größer schneller weiter und teurer reizt mich nicht.
        Die einzige Verbesserung wäre aus meiner Sicht das induktive Laden. Aber dazu muss ich dann auch noch die Halterung im Auto tauschen. Kostet auch Geld. Sorry. Für mich sind die Preise derzeit überzogen.

      • interessante kommentare.
        ich selbst habe ein 7 und hätte gerne ein 4s mit mehr power.
        habe troztdem jedes jahr ein neues gekauft, 1-2 monate getestet und wieder verkauft.

        ich finde die dinger sind fertig entwickelt, was apple jetzt noch betreibt ist reine blenderei. den leuten gefällts – ist auch OK, der erfolg gibt ihnen recht.

        interessant wird es in ein paar jahren, bei nokia ist das ja auch ziemlich lange gut gegangen – mal sehen was kommt – ich freue mich jedenfalls

        die apple watch als health device finde ich auch eine vollkommene fehlentwicklung – ich verstehe, warum sie es machen – aber für mich ist die watch eher ein iphone ersatz – gute siri, integrierter airpod und man brächte gar kein iphone mehr. wäre auch gesunder, weil man nicht dauernd in das ding sieht

    • Dito. Es fehlt einfach mal wieder ein Feature, das wirklich nützlich ist. Mal abgesehen von minimalen Unterschieden macht es doch keinen Unterschied, welches iPhone aus den letzten vier Jahren man in der Hand hält…
      Klar, der Screen vom iPhone X war mal was Neues, ist aber Geschmacksache. Generell gefällt mir das Design und die Größe der Geräte seit dem iPhone nicht mehr. Ich bleib weiterhin beim iPhone SE, bis tatsächlich mal was Vernünftiges kommt. Und wenn das Gerät irgendwann nicht mehr mitmacht, würde ich mir wohl momentan wieder ein SE holen.

    • Ich finde es gut von euch das ihr euren alten iPhones weiter benutzt und mir die Chance gibt das neue iPhone am Release Tag zu erhalten!

      • wenn Du es wirklich auch voll ausnutzt und gebrauchen kannst, freut es mich für Dich !!! Ich mache dienstlich sehr viel damit ( Kalender, Mails, mich durch Berlin navigieren lassen, Patientenfotos erstellen, Threema-Nachrichten an Kollegen, ja auch telefonieren ( mit Kunden und Kollegen ), Laufanalysevideos erstellen von Patienten, Kostenvoranschlagskalkulationen erstellen und mal gucken wo ich gerade mal nen BicMac oder etwas anderes bekomme um den Magen aufzufüllen…. und wahrscheinlich auch vieles, vieles mehr. Wir kennen alle den Alltag mit unseren Smartphones…. und wie deutlich diese uns den Alltag erleichtern, das kann aber, in meinen Augen, auch immer noch ein älteres Gerät von Apple ( eigentlich wirklich positiv ), dafür bin ich auch dankbar, mir hilft mein 6s, wenn man alle Fakten mal hart auf den Tisch legt, verdammt gut. Ich übertreibe wenn ich folgende Wünsche an Apple offen legen würde, weil ich in meiner täglichen Arbeit darauf angewiesen wäre und dies als „Randgruppe“ eigentlich bräuchte : doppelte Akku-Leistung ( mindestens ; verwende nen Akku-Case ) , 3D-Scanner im Handy ( bin Orthopädie-Techniker und scanne viele Versorgungen und Patienten mit wirklich teuren externen Produkten unhandlich digital ein ! ) , Softwaretechnisch fehlt mir vom Hause aus eine bessere Navigation als Apples Karten ( Google Maps ist für mich in Berlin im Vergleich unschlagbar !!! ) , Mehrnutzerbedienung des Gerätes ( ich gebe ungern mein genutztes Gerät aus der Hand, das kommt doch häufiger vor. Ich habe nichts zu „verstecken“, aber andere könnten damit evtl. nicht so gut umgehen. )

        Egal, mein 6s läuft noch perfomant genug um mir persönlich im Alltag die Stange zu halten.

      • Das Geld solltest du vielleicht lieber in eine Nachhilfestunde in Deutsch investieren, die könnte dir sicherlich mehr helfen als neue Technik.

      • Wozu machst Du hinter den Satzzeichen im Satz Leerzeichen? Hab ich ja noch nie gesehen….

      • Vermutlich war das die Autokorrektur. Wenn man das Wort korrigieren lässt, die Änderung per space übernimmt und danach das Satzzeichen setzt, sieht das so aus. Was die Klammern angeht vermute ich, dass zum schnelleren Wechsel auf die Buchstaben auch space genutzt wird.

      • Normalerweise ist Autocorrect intelligent genug und löscht das Leerzeichen wieder, wenn man direkt weitertippt. Nur, wenn man einen Moment zu lange wartet, passiert das.

    • ich bin dieses Jahr auch raus. Der Preis kommt ja jetzt noch.
      Aber ich bin nicht beeindruckt

    • Ich nutze das 8 Plus, und dabei bleib ich auch. Mir gefällt es, da Kauf ich mir dieses Jahr die Apple Watch 4 :-D

      • Ist euch eigentlich bei dem ganzen aufgefallen das sie nicht mehr wie früher *Amazing* sagen sondern in jeden 2ten Satz *Beautiful‘ vorkam :)…
        Ach ja wenn der Preis nicht wäre würde ich mein 8+ weg tun und ein XS nehmen da es einfach kleiner und leichter ist.

    • Check check. Vielleicht wechsel ich vom 6S mal auf das 7er wegen Wasserdicht. Das ist beim Roller und Fahrradfahren im Regen vielleicht ein Feature dass ich gebrauchen kann. Aber ich bin ganz ehrlich: Als die 1000€ Grenze der Basisversion des „High-End“ Modells erreicht wurde ist mein Interesse irgendwie verschwunden gegangen und wirrt jetzt irgendwo zwischen meinem iPhone 6S, dem 7er und Xiaomis Handys herum, die aber nunmal Android haben und die Kamera nicht so toll ist.

  • Wenn schneller alles ist bleib ich lieber ein bisschen langsamer!

  • alles ist sooo incredible, die Preise gleich sicher auch

  • Habe irgendwie auf die Wiederbelebung bzw. Integration von Touch-ID gehofft. Kann mich nach einem Jahr iPhone X immer noch nicht mit Face-ID arrangieren.

  • Ehrlich, mich beeindruckt der Kram gar nicht mehr. Außer Speed nichts Neues. Seitdem ich im Jahre 2016 mein LG G4 verkauft habe, das wie das Nexus 4 und 5 schon drahtlos laden konnte, ein 4K-Display hatte, super lichtstarke Kamera und STEREOTON bei Videos, warte ich nun seit Jahren darauf, dass ein einziges iPhone das alles kann. Nun ja, das iPhone Xs hat das LG G5 ja dann langsam eingeholt. Nur bei dem Preis dann doch lieber ein LG G7…

    • Aha! Und das 4K Display hat dir genau was gebracht? Mal von den vielen Mikro-Rucklern, die das G4 hatte abgesehen?

      • Mal abgesehen davon, dass das G4 kein 4K Display hatte

      • 2560×1440 Pixel waren das, das stimmt. Würde man das Gerät aber aus der Praxis und vielleicht nicht nur aus YouTube kennen, wüsste man aber auch, dass die Ruckler nach einem Update ziemlich schnell bereinigt wurden. Außerdem bitte nicht vergessen: 2015 und bei einem Preis von 750 € spielt es in einer anderen Liga. Für mich war das iPhone 6 damals kein Thema, schlechtere Display Qualität und Kamera. Vor allen Dingen der Speicher, den konnte ich auf 128 GB günstig erweitern. Wass man bei aller Kritik am G4 auch nicht vergessen darf, wo LG damals stand und Apple heute steht…

  • 120hz… shut up and take my money!

  • Endlich Dual Sim!
    Nur ob das ein Update rechtfertig? Hmmm

    • Dual Sim gibts aber nur in China!

    • Aber nur in china… da gibt’s andere Frequenzen und der rest der Welt darf wieder mal auf Apples Gnade warten…
      So lange werde ich auf jeden Fall noch bei meinem S9 bleiben. Steckt natürlich kein iOS drin, aber nach 1 Jahr kann ich sagen dass mir die 80-90% der usability ausreichen, ganz abgesehen von Funktionen die Apple niemals bringen wird…
      Ich switche erst wieder zurück wenn apple mindestens USB-C und echtes Dual SIM einführt.

      • Lord Dorian Shadow

        Dual SIM wird nicht nur in China ausgeliefert. In China sind es nur zwei althergebrachte Simkarten. In den anderen Ländern ist eine eSim verbaut.

      • Ich denke er meint Dual SIM mit 2 physischen Simkarten. Wenn ich es recht in Erinnerung habe unterstützt Apple mit der eSim nur T-Mobile und Vodafone hier zu Lande.
        Was ist mit O2 Kunden oder Kunden von Crosssellern wie Mobilcom-Debitel?

    • Würde mir wünschen dass das Thema Dual SIM und ESim nochmal etwas detaillierter erläutert wird. Ist ESim absolut identisch zu Dual SIM? Nur anderer Weg zum Ziel? Bin ich bei ESim an einen der Apple Provider (Telekom und Vodafone) gebunden? Usw. Danke!

  • Kurzfassung: Schneller, länger und natürlich das beste und tollste iPhone der Welt. Kein Grund ein neues X zu kaufen. Was mich ärgert das es für das alte X keinen Landscape Modus hat. Ist mir worklich völlig schleierhaft.

    • Naja, ein paar Funktionen müssen sie ja beschneiden um Unterschiede herauszuarbeiten.
      Plötzlich gibts ja auch ein iPhone, welches mit einer Single-Kamera Fotos mit Bokeh-Effekt machen kann. Da fragt man sich als iPhone 7 oder 8-Nutzer (ohne Plus) schon, warum das früher den Plus Modellen mit der Dual-Kamera vorbehalten war…

  • eSim… super… und in China mit DualSim Slot. Warum machen Sie es nicht generell so? Waere echt praktischer fuers Reisen.

    • Warum nicht gleich eSIM und DoppelSIM? :-)

    • Weil sie in China wohl keine Anbieter gefunden haben, die die eSim unterstützen können/dürfen.

    • Sei doch froh, dass das Gerücht nicht stimmt und die dual SIM nur in China kommt!

      • Fuer meinen Use-Case nützt die eSim leider wenig: Prepaid Sims im Ausland sind meistens normale Sims und keine eSims. Wie im Teaser so schoen gesagt: „Use of local tarif.“ Nur wie, wenn so gut wie keine eSims von Providern supported werden.

      • Das kommt doch dann mit der Zeit automatisch, dass auch Prepaid Tarife als e-Sim angeboten werden.

      • @nino, du „holst“ dir für deinen normalen Tarif die eSim und im Ausland nutzt du die normale sim.

    • 2 physische Simkarten… was ein Quatsch. Dass da überhaupt eine reinkommt, ist super nervig. Warum kann man das nicht generell auf e-sim umstellen? Und in jedem Land kannst du dir ein neues Profil laden und fertig.

    • Total enttäuschend das kein richtiges Dual-Sim angeboten wird…
      Ich hätte das Xs 256 gekauft, aber ohne Dual-Sim machts kein Sinn. Da hat das Handy faktisch kein Mehrwert für mich. Schade…

      • dito, ich würde Dual-Sim hier in D sofort dienstlich nutzen wollen !!!!!!!!!

      • Dann hättest du das Max kaufen müssen, denn nur da ist Dual SIM (Physik) drin.

      • Falsch. Physisch 2 SIM Slots gibts nur in China. Alle anderen Staaten: Dual Sim mit 1 SIM Slot und eSIM

    • Frage mich auch was der Blödsinn soll. Warum nicht Doppel-SIM + eSIM für alle. Man kann es ja so machen das maximal 2 gleichzeitig aktiv sein können.

      Naja…China wird ja auch immer von der Automobilindustrie bevorzugt mit größeren Autos wie bei uns, obwohl die Durchschnittsgröße der Chinesen wesentlich geringer ausfällt

      • China Regierung hat die eSIM verboten, daher diese Besonderheit.

      • Ich würde auch 2 SIM Slots + eSIM bevorzugen ( aber nur 2 nutzbar wäre ok).

        Gerade auf Reisen wird man bestimmt keine Touri eSIM bekommen so schwer wie sich die Anbieter tun. Die billigsten Tarife bekommt man mit ner Physischen SIM

    • Weil man die lokale eSIM dann bei Apple kauft?

  • Auf jeden Fall haben die Bums ohne Ende. Jetzt müssen die Entwickler das nur nutzen.

  • justierbare Tiefenschärfe kann mein iPhone X bereits mit der App focos.

  • Ich so: „boa ey, geil, kein Notch mehr“, scroll nach ganz weit unten: „ahhhhhh, Fake!“

    Auf den oberen Bildern sieht es aus, als würde der Notch nicht mehr da sein… aber son Planet ist ja im schwarzen duuuunklen Weltraum…. tzzzz

  • Also wer ein X hat, brauch wirklich kein neues Gerät!
    Viele Funktionen sind ja schon bekannt, aber gut, letztes Jahr war Apple richtig innovativ…

  • samsung hatees verschwindet doch von hier! Noobs!

  • Diesmal wechsel ich nicht vom iPhone X zum Xs …. schade, aber schneller und schneller wofür ? Ich spiele damit nicht. Das iPhone X macht auch so super Fotos

    • Naja, das Tiefen-Management finde ich schon geil!

      • wie schon oben geschrieben gibts die App Focos … und nur für die funktion Tausche ich das X nicht gegen das Xs …

      • Dann lade dir die App Focos im App-Store, die macht genau das.

    • Warum auch?
      Man muss ja nicht jedes Jahr ein neues Handy haben.
      Ich hab noch das 6S Plus und da würde sich evtl ein Wechsel lohnen.
      Ich mag die X Geräte werde aber trotzdem aussetzen da mit der Mehrwert fehlt und da mein iPhone weiter unterstützt wird und nicht wirklich langsam ist (ja an ein paar Ecken merkt man sein „Alter“) werde ich auf nächstes Jahr warten.
      Oder wenn es kaputt geht. Aber das ist irgendwie zu robust. Mein 8 Monate alter Sohn hat das nun schon mehrfach vom Tisch gezogen und rumgeschleudert und es ist immer noch kein Displayschaden da. :-)

    • Gernhardt Reinholzen

      Von der einen auf die direkte Nachfolgegeneration zu wechseln hat sich noch NIE rentiert. Zumal das bei solchen Preisen eh ziemlich bekloppt ist. Sowas kann man machen, wenn Geld wirklich keine Rolle spielt… Aber dann stellt sich die Frage nach der Sinnhaftigkeit eh nicht.

    • Ganz einfach: DUAL SIM!!! Endlich nur noch mit einem Handy rumlaufen!!! Es soll nämlich Leute geben, die geschäftlich wie privat ein Handy nutzen müssen!!!

  • Ich behalte also mein X und hole mir zur Verlängerung das neue IPad Pro

  • Bin ich der Einzige, der mega enttäuscht ist, dass es keinen Nachfolger für das iPhone SE gibt? Das war voll Formfaktor wirklich „das beste iPhone, was Apple je entwickelt hat“

  • Gibts jetzt noch ein iPhone 8 Nachfolger oder sind das die?
    Blicke da nicht mehr durch.

  • Paradebeispiel, wie man ein iPhone X durch vorenthaltene Softwarefeatures zum Krüppel macht

  • Naja ich warte bis der iPhone Chip im Schädel gepflanzt werden kann, oder Handfläche, welcher Film war das doch gleich???

  • 1650 Euro!?? Apple tickt nicht mehr sauber!!!

  • Mist, hab mich voll verklickt und die Keynote aus dem letzten Jahr angesehen. Hab ich was verpasst?

  • Ist doch super, dass viele nicht wechseln wollen, damit hat Apple wie gesagt ein Versprechen eingehalten, dass die iPhones länger nutzbar sind :)

  • Keine neuen AirPods, keine Apple Pay Ankündigung für Deutschland.
    und keine Hardware für das drahtlose laden. Schade.

  • Die Änderungen sind natürlich sehr behutsam, ohne Frage. Aber man sollte eines dabei nicht vergessen:
    1. Apple hat nun entschieden, restlos auf den Homebutton zu verzichten. Damit wurde das Design des iPhone X bestätigt.
    2. Die Intervalle, in denen Kunden sich ein neues Handy kaufen, gehen vermutlich weiter zurück. Ausschlaggebend ist ja meist der 2 Jahres Rhytmus der einem durch die Provider indirekt aufgezwungen wird. In diesem Fall bedeutet dies: Ich habe ein iPhone X und es gibt für mich keinerlei Anlass, dieses Jahr ein Upgrade durchzuführen. Die technischen Innovationen kommen, wie bisher bei Apple auch üblich, im 2 Jahres Rhytmus – und das ist mMn auch ok so.
    3. „Apple ist nichts ohne Steve Jobs“. Das habe ich bis zum iPhone 7 ein Stück weit auch gedacht. Und natürlich sähen die iPhones heute mit Steve womöglich anders aus als jetzt. Aber ich finde das iPhone X ist auch ohne seine Anwesenheit ein tolles Produkt und für mich mit dem iPhone Classic (2G) und dem iPhone 4 definitiv ein Meilenstein in der Mobiltelefongeschichte. Ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit dem iPhone X, würde es jederzeit wieder kaufen und auch weiterempfehlen.
    4. Der Preis: Ja, ein iPhone ist (zu) teuer, das wird sich jetzt auch nicht ändern. Aber ich gebe zu bedenken: Ein gescheiter Laptop kostet auch ca. 1.300€, teilweise auch gerne mehr. Ein iPhone ist unglaubelich Leistungsstark, trotz seiner größe. Wenn ich jetzt ernsthaft überlege, wie viel Zeit ich mit dem iPhone tagtäglich verbringe und wie hoch die Nutzungsdauer am Laptop ist, fällt der Vergleich deutlich zugunsten des iPhones aus. Ein Smartphone ist nicht mehr nur „ein Handy“, es ist ein Alltagsbegleiter. Ich erledige so ziemlich von meinem iPhone aus: Musik, Einkäufe, Telefonieren, Termine, (kurze) Mails, usw. Für das, was ich damit alles erledige – quasi mein mobiles Büro – ist der Preis dann dich wieder in Ordnung wie ich finde.

  • Geht’s nur mir so oder ist das das langweiligste „S“ Modell seit es iPhones gibt? Den Hintergrund nachträglich verändern als Killerfeature des neuen Chips? Die App Focos kann das schon lange mit meinem X. Und der Rest ist ja das übliche Beiwerk, schneller, höher, weiter.

  • Thomas Pollinger

    Oh Mann – man lernt es wohl nie

    Es gibt keine physikalische SIM / Karte – im deutschen heißt das physische SIM / Karte!

    Physisch => etwas anfassen können
    Physikalisch => Gesetzmäßigkeiten

    Nur weil die englischsprachigen Länder beide Bedeutungen (physisch und physikalisch) unter dem Wort „physical“ vereinen. Ist das im deutschen noch lange nicht korrekt.

    => letzter Abschnitt im Artikel:

    Weltweit: eSIM & SIM – In China: SIM & SIM
    Die Option, per eSIM auf zwei SIM-Karten gleichzeitig zu setzen (eine eSIM, eine physikalische SIM), ist vorerst auf einzelne Mobilfunkanbieter beschränkt. Zwei physikalische Karten können nur in China benutzt werden.

  • Die Preise sind mit Vertrag oder ohne?

  • iPhone Xs Max 512GB für 1650€. Jetzt wird aber Luxus

  • Das war soooooo langweilig ! Ich werde jetzt Brieftauben züchten ! Longer Range, less food consumption, better sharp viewing eyes…. sows von nichts neues ! Steve dreht sich im Grabe um !

    Und trotzdem werden die wieder ihren Schnitt machen !

    Mich wundert nur, das die Armbänder der alten Serie 3 noch auf die Serie 4 watch passen…. – da haben wir alle aber Glück gehabt !

  • Ich denke ich werde dieses Jahr auch aussetzen und bei meinem iPhone 7 Plus bleiben…
    Dieses Jahr wäre ich wieder dran durch die Vertragsverlängerung, aber ich denke ich werde mich auf die AppleWatch konzentrieren und nächstes Jahr aufs iPhone…

  • Super, kann ich ja beim alten X bleiben und mir die neue Watch gönnen.

  • Die Preise werden doch wirklich immer perverser!

  • Samsung hat sicher aufmerksam mitgeschrieben für das nächste Galaxy ;=)

    • Im Vergleich zum Vorgänger schnellere Prozessoren und überall etwas bessere Spezifikation. Mehr war es nicht. Da braucht Samsung nicht mitschreiben, das machen sie schon seit Jahren so.

  • Bin Besitzer eines 6S und muss ehrlich sagen: Puh, lassen mich die diesjährigen iPhones (mal wieder) kalt. Neuer Akku für 20€ rein, iOS 12 drauf und mein 6S ist wieder für ein weiteres Jahr einwandfrei. Mal gucken, was das iPhone Event 2019 bringen wird…

  • Vorbestellung nimmt Apple ja am 14.09. an. Ab wann wird es denn im Apple Store voraussichtlich freigeschaltet? Genau um Mitternacht auf den 14.09.?

    P.S. Sorry meine letzte Vorbestellung zum Release war das 5S…daher weiß ich die Uhrzeit nicht mehr.

  • Das wichtigste wurde gar nicht erwähnt: MEHRERE TIMER FÜR DEN POTT!

  • Habt ihr die deutschen Preise gesehen ? 100€ teurer als in den USA ? Warum ?

    • Wie jedes Jahr kommt die Märchensteuer drauf und umgerechnet wird bei Apple immer grob 1:1.

    • Wie jedes Jahr – die Preisangaben in Dollar sind ohne Steuern (Sales Tax) und bei uns inklusive 19% Umsatzsteuer.

      • Ja eben mit Steuer 204€ von Apple gekennzeichnet aber nach der Umrechnung von Apples Preis fehlen noch 100€ also Apple preis: 1099 sind umgerechnet 945 Euro… der Preis ist aber 1249 wovon 205 wie gesagt steuern sein sollen … sind 1044 ohne steuern … sind 100 Euro noch geschenkt an Apple oder wie ?

  • 1149 für das Xs, das ist eine ordentliche Hausnummer.

  • Sollte nicht eigentlcih auch noch ein neues iPad Pro kommen?

  • Die Preise sind absolut krank und stehen langsam in keinem Verhältnis mehr. Mir fehlen echt die Worte

  • Oh man…..SIE haben mal wieder hart gearbeitet bei Apple:-( die reinste verarsche! Als ich den Typ gesehen habe….beim Gesunsheitsapp/ Apple Clock 4 mit Merkel Raute, da war ich schon satt. Denkt daran…die Organspende funktioniert zu deaktivieren!!! Möchte nicht wissen was die Apple-jünger damit verdienen. Augen auf und das ganze mal nüchtern hinterfragen!!!

    • Ich verstehe zwar kaum etwas von dem was du hier geschrieben hast, aber die Ankündigung der EKG-Funktion war sicher mit eine der besten Neuerungen.

      • (Y)

      • In der Medizin werden 12 oder 18 Ableitungen verwendet. Mindestens aber 3 (an allen Extremitäten). Ein Ein-Ableitungs EKG der Watch bringt wenn dann Erkenntnisse über Herzrhythmusstörungen, andere Diagnostiken werden sich damit nicht stellen lassen. Das Feature ist deshalb eher Augenwischerei.

      • bitte wer braucht eine ekg am handy?

        das ist doch alles nurmehr krankhaft.

        die leute werden bewusst krank geredet

  • Sin beim XS die Zeitlupenaufnahmen mit 240 fps jetzt nur noch mit 720p statt 1080p möglich?

  • Ganz ehrlich Apple übertreibt es, wie kann man so viel Geld verlangen , das ist doch nimmer normal. Insane Jungs Insane.

  • Im Zubehör ist wieder das klassische 5Watt Netzteil. Juhu. Ich habe ja selbst ein „X“ aber die Preise für das max sind langsam echt heftig. 1.6xx EUR für 512 GB. Wow. Überlegen tu ich aber auch. Das wäre dann zeitgleich mein iPad mini Ersatz. Neue iPads wurden ja leider nicht vorgestellt.

  • 1249€ nur 64gb grrr
    128GB hätten mir gereicht, aber 64 gb geht nicht. Und 256 für 1419€zu teuer… Mal schauen wie die Straßenpreise In ein, zwei Monaten ausschauen

    • Dito, mal auf Weihnachten warten für ein XS 256 sind mir 1300 okken einfach zuviel

    • Vor allem, in USA kostet das iPhone xs max nur 1099$ und hier 1250€ , das sind mal eben 300€ mehr. ……. ups

      • Dr. Walterfrosch

        Wann versteht der Letzte endlich, dass in den USA immer Nettopreise (ohne Steuer) und bei uns Bruttopreise (mit Steuer) angegeben werden. Immer wieder die selben Fragen. Nicht zu vergessen: die Währungsumrechnung.

      • @Dr Walterfrosch:

        1099 USD = 946 EUR x 1,19 = 1,125 EUR.

        Das iPhone Xs Max ist 125 EUR teurer bei uns.

      • Richtig, dann kommt aber noch der Zoll und macht die Hände auf und damit wars das mit sparen…

  • Schaut euch mal den technischen Vergleich zw. Xs und X an. Praktisch keinen Unterschied.

  • Weis jemand wann telekom ihre Seite aktualisiert?

  • Das untere Bild zeigt die perverse Preisentwicklung, Danke!
    Welchen Ladeanschluss nutzt man denn? Lightning oder schon Neueres (abgesehen vom Drahtlosladen)?

  • Das s schreibt man groß ihr Helden

  • Kann man einen normalen Telekom/Vodafone-Vertrag auf eine eSIM umstellen?
    Dann würde die physische SIM für Dienst oder Urlaub frei sein…

  • Und für dieses Update hat Apple 1 Jahr gebraucht? Ich erkenne keine wirklichen Neuerungen/Benefits. Und dann schön ins Fäustchen lachen, da die Apple Kunden es ja gern bezahlen ;-)

  • Rein vom Marketing gesehen hätte man die Präsentation des iPhones in Verbindung mit iOS 12 viel besser ausschlachten können. Erschreckend schwach! Dann hätten das bestimmt noch mehr arme Seelen gekauft. Hab letztes Jahr mein X bekommen und abgesehen von der Größe top zufrieden. Selbst als 2m Riese und Händen wie Bratpfannen ist meine Hand noch zu klein, um es einhändig mit Komfort bedienen zu können. Genauso Hosentasche immer noch zu klein, um das Teil angenehm bei sich zu tragen.

  • Übrigens entgegen mancher Gerüchte: Leider nix zum Mac-mini. Da hatte ich ja drauf gehofft.

  • 5W Charger beim 1649€ Xs Max dabei ?!

  • Hab ein X, ich glaube das wird wirklich die erste Generation, die ich überspringe. Seit dem iPhone 3g hatte ich jede Generation, aber hier finde ich nun wirklich nichts, was mir noch mal 1300€ wert wäre.

    Gäbe es das in Blau, sähe das Ganze wieder anders aus :D, vielleicht bekommen sie mich mit nem „Red“ iPhone Xs dran… :D

  • Also nach dem Event bleib ich erstmal für paar Jahre beim alten Xer. Zu den Preisen, naja das Xer war mir schon teuer genug, schätze ich werde eh langsam alt und demütiger bzw. der Apple Sog zur Dunklen Seite (kauf mich) lässt nach ^^

  • Zitat: Kurz: Neben der neuen Displaygrößen will Apple vor allem mit schnelleren Innereien zum Kauf der neuen Geräte überzeugen, bahnbrechende Feature-Alleinstellungsmerkmale lassen iPhone Xs und iPhone Xs Max auf den ersten Blick jedoch vermissen.

    @iFun, könnt ihr ruhig in fett schreiben.

    Sorry Leute, das ist absolut peinlich 1 Jahr auf so ein lächerliches Update zu warten und dann solche Preise aufzurufen.

  • Ist eigentlich noch jemandem der Hinweis auf Staub-/Spritzwasserschutz und die „Hey Siri“-Funktion bei den AirPods aufgefallen? Vielleicht kommen die ja dann mit den iPads…

  • Ich steh zwar selber voll Aber 1000€ und mehr für Telefon !!! Nein niemals ist kein Telefon wert auf dieser Welt …

  • Was für Wahnsinnsgeräte. Teuer und keine große Verbesserung zum iPhone X. neuer Prozessor und das es jetzt 2 m tiefer ins Klo fallen kann. Peinlich

  • Nabend, ist eigentlich jemandem in der Fussnote 14 bei den neuen iPhones aufgefallen, dass die Multi-SIM Funktion erst später im Jahr mittels Software Update nachgereicht wird, also nicht bei Kauf verfügbar ist? Ehrlich: das ist nicht nur frech, sondern echt armselig. Jedes äffe Budget Phone hat mittlerweile ein einwandfrei funktionierendes SIM Management. Selbst das gute alte Windowsphone. Ehrlich, bei einem Startpreis von 749,00 € muss so was drin sein.

    • Ist mir auch vor einer halben Stunde aufgefallen!
      Total die Veräppelung!! Da wartet man dann wieder bis iOS 12.3 bis du Dual sim funktioniert.

      • Falsch, bei IOS 12.3 merkt man das es gar nicht funktioniert und deaktiviert es wieder bis IOS 13.1.

  • Ab wann (und wo) kann man die Präsentation downloaden? Auf der Apple-Seite kann ich es zwar schon anschauen, aber ich finde nich keinen Download-Möglichkeit:-(

  • Das ist ja so toll!!!!
    Ich liebe Apple!!!!
    Endlich!!!!
    Die neuen iPhones sind ja voll d r Hammer!!!!
    Werde sie alle kaufen!!!!
    Apple forever!!!
    Gott segne Apple!!!!!!!!!!!!!

  • Auch schon jemand bemerkt oder sogar im bilde warum das IPhone X nicht mehr bei Apple bestellt werden kann?

  • Achso, es geht um die Größe, das habe ich überlesen. Aber davon abgesehen…. ist es doch ein besseres SE. So schnell werden die Smartphones nicht kleiner. Ich wäre aber auch ein Befürworter. Muss ja nicht gleich SE-Größe sein, aber irgendwas dazwischen wäre schon nice.

  • 1500 Euro knapp für ein iPhone. Und nicht mal ein Quickcharger dabei. Alter, was stimmt mit Apple nicht?

    Dafür bekommt man im Laden schon zwei Note 9 oder ein Macbook.

    • Note ist Note und ein Macbook kein Handy.
      Was teuer ist, empfindet auch jeder anders.
      Dieses Geldgestöhne nervt echt!!!
      Wer genug hat, den jucken die paar Hunderter nicht. Ist das so schwer zu kapieren?

  • Man man, einige sollten Mal etwas mehr denken und weniger Dünnschiss schreiben. Die präsentierten Geräte sind gelungen. Natürlich ist das 10s nicht für iPhone X Besitzer interessant, aber gegenüber älteren iPhones (gerade das 7er dürfte noch weit verbreitet sein) bietet es wie das X schon letztes Jahr dafür dieses Jahr auch günstiger das große Display in kleinem Gehäuse und Face ID was für mich als X Besitzer der ersten Stunde immernoch die besten Features sind. Allein dafür lohnt sich der Umstieg.
    Beim R war Apple meiner Ansicht nach sogar großzügig indem sie fast die selbe Hardware wie in die S Modelle eingebaut haben. Sie hätten auch die Komponenten vom X nehmen können wie es damals beim SE war. Ich sehe da kein Anlass für Beschwerden…

    • So ist das aber hier, von eben noch 205 Beiträgen wird in 203 gemeckert.
      Man könnte meinen hier seien nur Lifestyle-Yuppies, die a) weder nen Plan haben von Technik und b) davon was ein S-Modell in Apples iPhone-Geschichte darstellt.
      Ich finde die Präsentation auch gelungen und die technische Weiterentwicklung konsequent, auch wenn ich vom 7 Plus vermutlich nicht umsteigen werde, außer es fällt ein tolles Angebot vom Himmel..

  • Alle iPhones xs über 1000 tacken … selbst mit Vertrag und vergünstigten Smartphone ist es mir dann zu teuer. Au man… ich werde wohl aussetzen mit nem neuen iPhone :/

  • Sieht so aus, dass die meisten mehr als enttäuscht sind und die Preise jetzt gar nicht mehr verstehen. Geht mir genauso. Ich bleibe definitiv bei meinem bewährten 7er, den Konsumterror mach ich nicht mehr mit. Für viele stellt der Preis mehr als einen Monatslohn dar. Da verschieben sich doch Realitäten in die falsche Richtung. Ja, ich weiß, dass jetzt wieder einige schreiben werden, dass ich lieber die Klappe halten soll, wenn ich mir das Teil nicht leisten kann. Ich kann, aber ich will einfach nicht mehr. Alle 2 Jahre einen riesigen Preisverfall des „besten iPhones aller Zeiten“ finde ich schon betrüblich.
    So viele, die nicht begeistert sind, gab es hier noch nie.
    Es scheint, dass sich langsam doch mal ein kritisches Konsumdenken durchsetzt. Klar, Apple wird es nicht jucken, die Dinger gehen garantiert wieder weg wie geschnitten Brot.

    • Sehe ich ganz genauso wie du, ich könnte es mir zwar leisten, aber ich sehe es aus Prinzip nicht ein diese Preistreibereien mitzumachen! 1000 € für ein Smartphone ist meine persönliche Schmerzgrenze, darüber gehe ich nicht, dann hole ich mir lieber ein Vorjahresmodell oder sogar ein zwei Jahre altes Modell! Ich bin nicht gewillt diesen Wahnsinn weiter mitzumachen, dann hole ich mir halt nur noch alle 3-4 Jahre ein neues iPhone, die Qualität der Geräte ist gut genug das man sie auch länger nutzen kann!

    • Dein letzter Absatz trifft es sehr genau….Lies nochmal nach!

  • Wenn die Preise so weiter steigen, erhöhe ich meine Updatefrequenz des iPhones, anfänglich (3GS, 4, 4s) habe ich mir noch jährlich ein neues iPhone gegönnt, dann nur noch alle 2-3 Jahre (5s, 6s Plus), aber bei den Preisen grade ich wohl nur noch alle 4-5 Jahre ab! Bei der Preisentwicklung erreicht Apple nur das die Masse der Käufer ihre alten iPhones länger behalten! Nutze dieses Jahr noch die Akku-Tausch-Aktion für mein 6s Plus und schau mal was nächstes Jahr drin ist!

  • Irre ich mich oder stampfen die das iPhone X ein?
    War ja ganz gut zu sehen in der Model und Preis Darstellung:
    iPhone 7, iPhone 8, iPhone Xr, iPhone Xs, iPhone XsMax. Eigentlich – zumindest mein denken – müsste doch zwischen dem iPhone 8 & dem iPhone Xr noch das iPhone X aufgelistet sein wenn Apple es auf dem Markt halten will.

  • Beim X war das k.o. Kriterium, daß sich der Homebildschirm nicht dreht im Querformat. Daher hat das X meine Frau bekommen und ich bin nach einer Woche Nutzung wieder auf mein 7Plus. Als Upgrade Option bleibt für mich im Moment nur das 8Plus. Preisliche Schmerzgrenze von Apple deutlich überschritten bei den neuen Modellen

  • Haha. War ja klar das Apple dieses Jahr mal die 1500€ Schwelle durchbrechen wird. :-D

  • In der Summe ist es High End, aber warum rockt es nicht? Weil es keinen Charme hat. Es ist sexy, jedoch ohne Charme. Die schrulligen Namen reißen es nicht raus. Apple im Mainstream.

  • Mein Fazit: Ich werd wohl noch (mindestens) ein Jahr beim 6s bleiben.

    Xs und Xs Max sind einfach zu teuer, vor allem mit nur 64GB Speicher. Zudem immer noch der grottige 5W Charger und nicht mal mehr der Kopfhöreradapter. Und dann werden ja auch nochmal 229€ für AppleCare fällig.

    Das Xr wär preislich gerade noch so akzeptabel aber ohne 3D Touch leider unnötig kastriert. Dafür immerhin vom Start an als Product Red. Und hätte endlich mal ne brauchbare Akkulaufzeit. Imho einer der Hauptpunkte vor allem gegen das Xs ohne Max.
    Bin ja vom 6s schon gewöhnt, dass man bei intensiver Nutzung (Spotify/Twitter/Reeder) ohne Powerbank/Steckdose nicht durch den Tag kommt.

    Und im Großen und Ganzen wohl das „schlechteste“ S Modell bisher. Keine wirklichen Neuigkeiten, nur Spec Bump und größer. (4S hatte Siri, 5s hatte TouchID, 6s hatte 3D Touch).

    Wenn das die tolle Pipeline ist, von der Tim Cook immer redet, dann gute Nacht Apple. Außer Mondpreise aufrufen fällt den Herren und Damen dort wohl nichts mehr ein.

  • Ich hätte mir für das neue Xs-Modell die Pencil-Unterstützung gewünscht. Das wäre mal eine sinnvolle Erweiterung, die einen Wechsel zu dem Xs rechtfertigen könnte. Aber leider Fehlanzeige. Schade :(

  • Horst und sein Grill

    Endlich mal wieder ein Statussymbol (1649,00€). Iphone Xs Max in Gold und 512GB!!! Wird natürlich in eine 2,99€ Siliconhülle gepresst. Ordnung muss sein!

  • Letztes Jahr wurde ich geächtet, weil ich das X gekauft hatte. Heute Lache ich, da ich für den damals hohen Preis das aktuelle Apple X(s) automatisch besitze und dieses Jahr nicht zugreifen brauche. Nächstes Jahr werden die Neuerungen wohl auch nicht all zu groß ausfallen. Letztlich sind ca. 1150€ auf 3 Jahre gerechnet nicht viel.

    Wer sich aktuell ein Xs zulegt ist wirklich dumm, für 900€ gibt es ein neues X bei ebay.

  • Mit dem X hat sich schleichend die 1000€ Grenze etabliert.
    Zweifellos werden es viele kaufen und auch viele auf essen verzichten aber irgendwie ist auch mal Schluss.

    • Horst und sein Grill

      Du hast völlig Recht! Das sind keine Preise mehr für Normalverdiener. Habe das auch Jahre mitgemacht, aktuell Xer. Nur diese mal wird selbst mit einem großen Mobilfunk-Vetrag die Zuzahlung Jenseits von Gut und Böse sein. Dann bleibt nur nach alternativen zu suchen…

      • Hat Apple jemals den Anspruch gehabt Jedermanns-Hardware zu bauen?
        Es zwingt dich keiner das Xs Max mit 512GB Speicher zu kaufen, wenn du es dir nicht leisten kannst. Kauf halt ein reguläres Xs, ein Vorjahresmodell oder einen Droiden, vielleicht hilft auch sparen. Apple bestimmt die Preise für ihre Produktpalette und wenn sie dir nicht passen, weil dir nur das beste gut genug ist, dann hast du eben Pech gehabt.
        Oder erwartest du, dass Audi den RS6 so erschwinglich macht, weil du dich nicht mit weniger zufrieden geben willst?

  • Mein letztes Apple Handy war ein 3G, das ist schon lange her. Seither nutzte ich Android Handys. Da mich die neueren Generationen nicht so ansprachen, bin ich ins Appleuniversum umgestiegen. Nach einem Iphone 8 und einem X, bin ich wegen dem Formfaktor beim 8 Plus hängengeblieben. Der Formfaktor ist super für mich, allerdings wünschte ich mir mehr Display. Das gibt es jetzt mit dem 6.5. Das x hatte ich nicht behalten, weil es mir zu klein war.
    Keine Frage, die Preise sind schon heftig, aber die Androiden sind beim Einstiegspreisen auch sehr hoch angesiedelt, erleben aber einen schnellen Preisverfall, was bei den Iphones wohl eher nicht der Fall ist, wenn ich schaue wieviel Euro für einen Haufen Schrott verlangt wird. Von daher denke ich, es ist alles relativ.
    Dann gibts wohl auch den Unterschied, ob man neu in die Materie Apple einsteigt oder langjähriger Nutzer ist, für den die nur „kleinen“ Unterschiede zur alten Generation natürlich extrem auffallen.
    Für mich ist der Sprung hingegen groß. Face ID, OLED, Dual Sim, 6.5 anstelle von 5.5 Zoll.
    Allerdings würde ich es wohl momentan nicht kaufen, wenn ich mein 8Plus nicht verkaufen könnte, somit relativiert sich der Preis auch nochmal für mich persönlich, auch bei der geplanten langjährigen Nutzung.

  • Find’s ein bißchen peinlich, daß Apple diesen Jonathan Ive die Spots sprechen läßt.
    Man merkt in fast jedem Satz, daß der Typ von Intonation keine Ahnung hat und eben einfach nur Chefdesigner und nicht auch noch Werbesprecher sein sollte.
    Bei Apples Etat sollten sie sich doch einen professionellen Sprecher leisten können.

  • Hallo zusammen.
    Weiß jemand, erfahrungsgemäß, ab wann man die neuen Geräte im Apple-Store anschauen/anfassen kann?

  • jetzt mal ne ganz ( vieleicht doofe Frage )
    hat das silberne Modell ein weisse Rückseite ?

    ich kann das aus den Bildern nicht sehen.

  • Xs silber 256GB über die App bestellt, wird am 21.09. express geliefert. War alles problemlos und ging ruckzuck.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24012 Artikel in den vergangenen 4093 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven