iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 818 Artikel
   

iPhone-Malware „unflod“: Jailbreak-Schädling sendet Nutzer-Daten nach China

47 Kommentare 47

Security-Experten haben am Osterwochenende eine der ersten Jailbreak-Applikationen entdeckt, die die iCloud-Account-Daten ihrer Nutzer (wir sprechen hier von der Kombination aus E-Mail Adresse UND Passwort) an fremde Server in China übermittelt hat.

virus

Der iOS-Schädling wurde bislang nur auf Geräten ausgemacht, die Apples Systemrestriktionen mit Hilfe eines Jailbreaks umgangen haben und scheint sich vornehmlich über schwarzkopierte Spiele zu verteilen.

Anders als bei herkömmliche Viren, Würmern und Adware-Programmen muss die Malware mit dem Spitznamen „unflod“ aktiv installiert werden und erreicht das Gerät nicht per E-Mail oder bei einem einfachen Webseiten-Aufruf.

Der Programmierer und iOS Sicherheits-Experte Stefan Esser hat sich detailliert mit der Funktionsweise des „unflod“-Binaries beschäftigt und seine Analyse der Schadsoftware auf sektioneins.de veröffentlicht.

Esser schreibt:

As you can see this is a quick and dirty analysis of the threat that shows several indicators that a chinese party is involved. It is however unclear at the moment how the actual malware binaries end up on jailbroken iPhones. […] Currently the jailbreak community believes that deleting the Unflod.dylib/framework.dylib binary and changing the apple-id’s password afterwards is enough to recover from this attack. However it is still unknown how the dynamic library ends up on the device in the first place and therefore it is also unknown if it comes with additional malware gifts. We therefore believe that the only safe way of removal is a full restore, which means the removal and loss of the jailbreak.

Nutzer die ihre Geräte nicht mit einem Jailbreak versehen haben bzw. ihr iPhone mit Jailbreak nur für den Erwerb legaler Applikationen und Systemerweiterungen Nutzer, können sich vorerst entspannt zurücklehnen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
22. Apr 2014 um 09:27 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    47 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    47 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30818 Artikel in den vergangenen 5161 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven