iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 346 Artikel
   

iPhone als Modem: In England 17€ pro Monat – Für 3GB

Artikel auf Google Plus teilen.
92 Kommentare 92

Im Online-Angebot des englischen iPhone-Providers O2-UK lassen sich mittlerweile die Konditionen der Tethering-Option einsehen. Ein Zusatzpaket das es in sich hat.

Vorneweg ein kurzer Blick auf das bereits in den „normalen“ Verträgen integrierte Online-Angebot. O2-UK bietet Vertragskunden in allen 18- und 24-Monatsverträgen umlimitierten UMTS-Traffic und – ähnlich wie T-Mobile – den Zugriff auf eine große Infrastruktur öffentlicher W-Lan Hotspots.

internet-tethering-o2-uk.jpg

Tethering, also die Möglichkeit das iPhone als drahtloses UMTS-Modem am eigenen Rechner zu benutzen, wir hingegen nur aktiviert, wenn sich der Kunde für das Zusatzpaket „Bolt On“ entscheidet.

„Bolt On 3GB“ kostet 17€ im Monat. „Bolt On 10GB“ kostet 34€ im Monat. Beide Pakete müssen mindestens einen Monat gebucht werden und erlauben zudem den Zugriff auf weitere W-Lan Hotspots des Anbieters „The Cloud„. Jedes weitere MB schlägt mit 0,22€ zu Buche. Danke Konstantin.

Samstag, 13. Jun 2009, 11:19 Uhr — Nicolas
92 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Eine absolute Frechheit der Preis, obwohl O2-UK bisher recht faire Preise hatte. Wenn jetzt noch die Cloud-Hotspots dazukommen (die gibt es in UK wirklich fast überall), dann kann man Tethering eigentlich fast vergessen. Lohnt sich dann ausschließlich auf dem Land, allerdings nicht zu dem Preis.

    Mal schauen ob der rosa Riese das noch überbieten kann. Zuzutrauen ist es denen allemal.

  • wow DAS ist nicht günstig. Hoffen wir mal das es hier in DE nicht ganz so teuer wird.

  • Das nenn ich mal ne ehrliche Ansage!
    Da bleib ich doch ganz geschmeidig bei meinem Complete L aus der ersten Generation und nehm das ganze kostenlos in Anspruch :P

    • Dann musst du auch leider auf die HSDPA Geschwindigkeit verzichten. Die ist nämlich nicht in deinem Vertrag mit drin. Viel Spass beim UMTS surfen ;)

      • Was erzählst Du denn da? Das iPhone 3G kann auch bereits HSDPA, wenn auch nicht in voller Leistung. Und der T-Mobile-UMTS-Stick, den man offiziell mit Multi-SIM in alten Complete-Verträgen nutzen kann, beherrscht auch HSDPA.

      • Was manuel meinte ist, das hsdpa seitens tmob gesperrt bzw nicht freigegeben wird (quasi ne drosselung).

        Wobei meiner Meinung nach ist umts schon recht angenehm aufm macbook.

      • manuel erzählt das schon in mehreren topics. was es aber nicht richtiger macht.
        habe ich aus meinem tarif raus kopiert:
        Complete XL – 1. Gen – for Friends
        Grundpreis monatlich statt 89,- € nur 75,65€1)
        Tarifdetails
        Preise und Leistungen
        Monatlicher Grundpreis 75,65 €1)
        Inklusivminuten in alle Netze und ins dt. Festnetz 1000 Minuten1)
        SMS inklusive 300 Stück1)
        Telefonie
        Sprachtelefonie ganztags zur Mobilbox 0,00 €
        Visual Voicemail 0,00 €
        Internet
        HSDPA-Nutzung 0,00 € !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
        WLAN-Flatrate 0,00 €

  • da wird t-mobile sich nicht lumpen lassen und ähnlich „attrakrive“ angebote hier anbiete.
    17€ für 3gb wäre aber eigendlich totaler käse hier im land weil man da schon an günstigere umts verträge kommt.

  • Damit hat sich tethering für die meisten erledigt. tmob wird wohl eher noch teurer.

  • Wo sind denn nun die Kritiker, die immer sagen: böse t-mobile. Und die Tarife von vodafon, o2 und konsorten sind ja so viel besser und ausserhalb von D ist eh alles besser. Da sieht man mal: auch andere kochen nur mit Wasser. Ich bezweifel aufrichtig, dass t-Mob deutschland annähernd an den Preis rankommen wird. Lasse mich aber auch eines besseren belehren. Habe unter anderem auch deswegen zur Sicherheit meinen 1. Gen Vertrag behalten.

  • wenn es bei o2 17 € kostet bin ich sicher das es bei t-mob noch mehr kosten wird, die können doch nicht günstger sein als o2 das währe ja schlimm ein besseres angebot zu haben als die anderen.

  • Ach tmob-Mann. Du und dein hass auf deinen Arbeitgeber. Zeig halt Arsch in der Hose, kündige und Wechsel zu einer Firma, zu der du auch stehst. Schön das Gehalt abkassieren und anonym über die Hand lästern, die dich füttert. Das ist so billig.

  • Hach…is seh das mit meinem alten Complete L 1. Generation mal sehr entspannt :-)

  • übrigens der verkauf des iphone 3g s läuft sehr schleppend

  • Also wenn die T-Online in ähnlichen Spähren unterwegs ist, gönne ich mir doch lieber nen Web ’n‘ Walk Stick mit web’n’walk Connect L für ca. 20 EUR/Monat und kann beide Geräte gleichzeitig nutzen. ^^

  • heisst das wenn ich meinen vertrag complete L der 1. generation fur 90 euro noch habe, kann ich tetharing komplett umsonst und keine begrenzte nutzung des umts nutzen?

    wenn ja bleibe ich natürlich dabei und verzichte auf das 3gs …

    • nein auch mit deinem vertrag der 1 gen. kannst du nicht tetharing nutzen, du kannst deine sim in ein stick stecken und damit ins internet, aber ich bin mir sicher auch dafür wird die t-mob sich was einfallen lassen das zu verbieten.

      • Kann nicht geändert werden, weil dies Gegenstand des Vertrags ist. Falls es geändert wird, hat man ein Sonderkündigungsrecht und das werde ich dann auch machen, somit gibts dann nämlich das neue Iphone ohne Upgradegebühren :-)

      • klar kann ich mit dem vertrag der 1. generation tethering nutzen…jailbreak drauf, iphonemoden an und ab dafür. mache ich seit ewigkeiten und das kann die telekom auch nicht mitbekommen….und selbst wenn handele ich vertragsgemäß….wo ist das problem?

    • Ja aber bestehe drauf dass du in dem Tarif bleibst. Im Shop wird das dann per Fax gemacht.

  • Dass ihr immer tmobile verteufelt. Wenn ich nen Passat fahren will zahl ich nunmal mehr als für nen Golf.

    • super argument und wenn ich den passat schon bezahlt habe muss ich ihn aus t-mob sicht nochmal bezahlen.

      • Wieso nochmal bezahlen? So ein Auto verbraucht Sprit und kostet Versicherung & Steuern ;)

      • Alda, wenn ich noch einmal dieses „Ich-habe-dafür-schon-bezahlt“-Argument höre, dann beiße ich in die Tischkante. Wenn in deinem Vertrag steht, dass die Daten übers Telefon inklusive sind, dann sind sie das – nicht mehr und nicht weniger. Das inkludiert nicht automatisch den Traffic, den das Telefon als Modem abwickelt. Die sind nämlich nicht für das Telefon und den damit kalkulierten und prognostizierten Kosten.
        Sicherlich sind T-Movbiles Tarife kein Schnäppchen, aber falls das ein Problem sein sollte, empfehle ich Aldi-Talk, Simyo oder blau.de. Wiedermal ein Fall von „Falsche Zielgruppe“: t-mobmann und Konsorten gehören nicht dazu.

      • McKirk, ist auch nicht alles so einfach. Mitarbeiter von T-Mobile haben teilweise echt grottenschlechte Bezahlung. Wenn ich den Betrag verdienen würde, würde ich auch abkotzen und mich ärgern, wenn ich täglich Verträge verticke, aber selbst mein iPhonechen mit simoychen im Netzchenv on Eplüsschen nutzen muss. ;-)

      • Also ich find blau.de zu nutzen recht clever hatte noch nie Probleme und überall wo ich es nutze auch 3G.

      • Stimmt doch gar nicht. Erstmal verdienen die gar nicht sooo schlecht und zweitens haben alle tmob angestellten im Frühjahr doch alle ein iPhone leihweise mit einen complete Tarif bekommen für den der Arbeitgeber zahlt.

  • Wer will Passat fahren?

    Ich fahre lieber meinen Golf :P … ansonsten hass ich Autofahren.

    Und was fahrt ihr? *cokt*

  • aber wenn ich für einen Passat bezahle und nur einen Golf bekomme.

    VoIP und IM darf mir T-Mob verbieten weil es im Kleingedruckten steht aber ansonsten darf ich mit meinem Complete M der 1. Gen tun und lassen was ich will. Und ob das nun über Tethering geht oder über eine Multi-Sim mit UMTS-Stick kann der T-Mob ja mal egal sein. Wenn man sein Datenvolumen dieser sogenannten „Flatrate“ aufgebraucht hat ist es eh vorbei.

  • dafür hat sich t-mob schon was einfallen lassen das zu verbieten.

    Die Nutzung des iPhone 3G und iPhone 3G S mit iPhone Software 3.0 als Modem (Tethering) wird derzeit nicht unterstützt und ist nicht Gegenstand des Vertrages.

  • tethering…muahhh…noch so ein wort :(

    wer braucht sowas…hat doch jeder dsl zuhause und iphone…dann nochmal 17€ für 3gb…lächerlich!

  • Warum schimpft ihr?

    Ihr geht doch auch nicht an nem Mercedes Händler vorbei und schimpft darüber, daß ihr euch keinen leisten könnt oder? Die sind halt nicht für euch, genau wie das iPhone. Findet euch doch damit ab. Apple hatte schon immer die besser verdinenden im Visier und so auch mit dem iPhone.

    Schüler und Studenten, echtes Jammervolk. wahnsinn!

    Und wenn se dann eins haben, das kann das nicht, das kann jenes nicht. Kauft euch n Nokia mit Aldikarte so wie früher und gebts ruhe.

    Is ja nich zu fassen…

    • die kunden liebt t-mob die einfachen hohlkörper unter uns den man alles verkaufen kann die nicht fragen (vielleicht weil sie nicht denken können) und alles so hin nehmen klasse.

      unser t-mob kunde des monats.

      • Im Gegensatz zu dir bin ich ganz zu frieden mit meinem Arbeitgeber.

        Und ich meinte einfach, daß sich jeder selbst ein Bild machen sollte und in seinen Geldbeutel schauen sollte was geht und was nicht. Seit Geiz is Geil, drehen alle durch wenn was nicht 99 cent kostet. Es gibt genug alternativen, auch um an ein iPhone zu kommen…

      • also nochmal für alle hohlkörper, es geht nicht um die monatliche gebühr oder um den anschaffungspreis. es geht darum das man nochmal was berechnen will was im preis schon enthalten ist.

      • Und du der dümmste Mitarbeiter des Jahres. Allerdings fange ich an zu glauben, dass du gar kein Mitarbeiter bist. Dafür hast du mir zu viel Halbwissen

      • dann lass uns doch teilhaben an deinem ganzwissen

      • Falsch…nicht weil sie es einfach so hinnehmen, sondern weil sie genügend Geld haben und nicht so unterbezahlt sind wie Du!

    • Du bist ja echt der beste. Aber da sieht man mal dass jeden Tag genug dumme aufstehn die das einfach so hinnehmen. ;)

    • Geländerthorsten

      @raggax, du bist ein ganz armes Licht. Das Leuten wir dir schon 50€ ausreichen um sich als etwas besseres hinstellen zu können, ist erbärmlich und lächerlich.

      Selbst gerade dem Prekariat entronnen und mit dem letzten Geld vom Amt das IPhone bezahlt – nun aber, dank dem Iphone, in der Oberschicht gelandet. Prost darauf!

      • Wenn er es ganz exclusiv und vorallem überteuert haben will, kann er ja mal nach BLACKandMINE suchen. Da ist der monatliche Paketpreis nur 250 Euro pro Monat für ein Paket, das beim Netzanbieter etwa einenfünftel kostet. :D
        Leider nutzt der Anbieter das Vodafone-Netz und hat daher keine iPhones im Angebot. *lol* Aber nach der Seite von BLACKandMINE gehts nicht exklusiver (Anmerkung: teurer auf keinen Fall nach meiner Meinung). :D
        Also schnell nach Italien, ein freies iPhone gekauft und zu BLACKandMINE *lol*

  • 10gb (3,6mbit) prepaid flat bei tchibo (o2) kostet 20€. schön blöd, wenn das bei uns auch soviel kosten würde^^

  • Also mit meinem Complete L 1.Gen und OS 3.0 funktioniert Tethering wunderbar …

  • t-mobmann, guck doch erst mal in deinen Körper ob da was drin ist.

    Wenn etwas aus dem Vertrag ausgeschlossen ist, hat man es nicht bezahlt. Ergo bezahlt man es auch nicht doppelt

    A woast wos, ich gebs auf, du hast recht und ich meine ruhe.

    • T-mob Mann ist mit seiner gesamtsituation Unzufrieden und hat nicht den Mut, etwas zu ändern. Deswegen nutzt er die iPhone Seite als Ventil um seinen Unmut über sein Leben mit uns zu Teilen.

  • Ich glaubs einfach nicht, jetzt muß ich auch noch Einkommenssteuer zahlen, obwohl ich doch schon letztes Jahr die gesamte Umsatzsteuer abgeführt habe. Ey voll ungerecht ey, jetzt muß ich voll nochmal Steuern zahlen. Voll unfair, die beim Finanzamt.

  • ein hohlkörper geht und schon kommen gleich 2 neue

  • Ich habe jetzt diese komplette „Diskussion“ gelesen und Frage mich immer noch wie das mit dem tehthering funktionieren soll. Wie tmobile das merken kann wenn man iPhone als Modem nutzt. Ob ich mir einer Einfachen mobileconfig diese Sperrung umgehen kann, oder ob das dann illigal wird.
    Was der genaue unterschied zwischen 1. 2. Und 3. Generationen Vertrag sein wird, wobei doch noch keiner einen 3. Vertrag gelesen hat, bis auf diese Sache dass es nicht unterstützen wird als Modem, aber vll die Möglichkeit besteht über multisim +Stick Reinzugehen.

    Gruß gambler

  • Unglaublich wie sich manche hier aufführen. Aber nunja – ne ernsthafte Diskussion wird hier eh nicht stattfinden. Aber bei so Typen wie so ein „egal“,“raggaxt“, „t-mobmann“ usw wäre ich mal auf den Freundeskreis gespannt. Der eine beschwert sich über zu hohe Tarife, der andere sieht sein IPHONE als Statussymbol an und andere sollen es sich nicht leisten können usw
    Ist doch nur ein Telefon und ein sehr praktisches dazu. Geb zu hab auch beide alten Modelle bei mir zuhause.
    D ist doch ein freies Land in Europa . Und der Markt ist trotz allem wenigstens ein kleinwenig FREI.
    Ihr müsst nur ein wenig diese Freiheit auch erkennen.
    Ausserdem sollte jeder seine persönliche Nutzwertanalyse machen und nicht immer von seinem Userverhalten auf andere schliessen.
    PS: T-Mobile ist eher was für Besserverdienende? – Da sieht man an Dir raggaxt das einfach keine Ahnung hast – lass Dir mal die Vertragsstatistik geben von T-mobile. Mehr als 60% sind im XS und Complete 60 Tarif da man kein Bargeld hat ;)

    • Das sehe ich genauso.

      Immerhin sollte es keinen Unterschied machen, ob man das Datenvolumen des iPhones direkt nutzt, oder einen Mac dranghängt, der dann das Datenvolumen des Mobiltelefons verwendet – eine zusätzliche Belastung des Mobilnetzes bleibt aus. Vielleicht hat man aber auch Angst, dass mit Tethering größere Datenmengen auf einmal heruntergeladen werden, was man mit einem iPhone normalerweise eher nicht tut. T-Mobile könnte somit noch an den Planungen für solch eine kostenpflichtige Option basteln – zum Leidwesen vieler Interessenten.

      • Es macht aber einen Unterschied und du selbst nennst ihn: „Vielleicht hat man aber auch Angst, dass mit Tethering größere Datenmengen auf einmal heruntergeladen werden, was man mit einem iPhone normalerweise eher nicht tut.“

        Und weil es eben zwei verschiedene Dinge sind, Daten für mobile Anwendungen aufs Handy oder Daten ohne Mobiloptimierung zu transportieren ist es auch nicht mit der Daten-Flat der Verträge nach der ersten Generation getan.

        Daher ist es zumindest wirtschaftlich nachvollziehbar, dass T-Mobile sich da erstmal alle Türen offen hält.

    • Hast du eigentlich gelesen was ich geschrieben habe?

      Ich hab nicht gesagt T-Mob = Besserverdienende sonder APPLE (wer lesen kann ist klar im vorteil)

      In meinem Freundeskreis ist das iPhone durchaus verbreitet ich habe eines von T-Mob mit Vertrag der 1. Generation und werde mir das aktuelle auch holen. Ich trage es mit Schlüsselbund und Kleingeld in der Hosentasche wie alle meine anderen Handy auch. Ist ein ganz normaler Gebrauchsgegenstand. I kons ma hoid leisten

      • Geländerthorsten

        *gähn*

        Respekt vor soviel Coolness und Status, und das nur wegen dem Iphone in der Hosentasche, wow!

        Ich finde die Leute die ihren Schlüsselbund in der Hosentasche tragen, dort wo es dann vorn so schöne Beulen gibt, extrem attraktiv. Die wissen einfach wie sie ihren gesellschaftlichen Status zur Schau stellen ;)

  • du hast den satz davor vergessen

    – eine zusätzliche Belastung des Mobilnetzes bleibt aus.

    • Ist das eine Prognose oder geraten? Auch wenn mir jegliche Beweise fehlen, allein ein wenig Nachdenken sollte zur Erkentnis führen, dass das Nutzen des Telefons als Modems zu deutlich mehr Traffic führt als den Traffic nur innerhalb des Telefons zu erzeugen.

  • Also tut mir leid, aber ich seh das ganz ganz relaxed!

    Ich werde keinen Cent für tethering bezahlen und trotzdem nutzen! Wer will mich bitte daran hindern?
    Und ganz ehrlich, warum sollte irgendjemand dafür bezahlen, wo das freischalten der Funktion mehr als simpel ist?!

    Ich habe schon vor Jahren (zu GPRS-Zeiten) mein Handy als Modem genutzt und musste nie was extra zahlen!

    • T-Mobile kann und wird dich daran hindern. Rein technisch kein Problem.

      • dann erklärt mir mal technisch wie das gehen soll?
        Ich trage als APN den normalen Internetzugang ein.

      • Keine Sorge, es ist ein leichtes, herauszubekommen, wieviele Hosts hinter einem NAT-Router sitzen. Irgendein IP-Flag wird vom Router schon verdreht, damit er selbst die Verbindungen unterscheiden kann. Da die Telekom in dem Fall nicht mal tausende verschiedene Router beachten muß, sondern genau einen, wissen sie, selbst, wenn Apple ihnen nicht gesagt hat, woran man genatteten Traffic erkennt, nach 10 Minuten, wie das geht.

  • @ McKirk:

    falsch. die verträge der 1. generation sind gerade auch darauf angelegt, dass der computer die „datenflat“ mitnutzen kann. daher haben die kunden damals ja auch gleich mehrere multisims umsonst dazu bekommen, mit denen man wahlweise per modem (usb, tethering etc.) und iphone gleichzeitig in´s internet und/oder gleichzeitig telefonieren kann.

  • es geht vermutlich auch weniger um die datenmenge, die jeder einzelne damit MEHR im monat produziert. das ist tatsächlich mit der drosselung ab einem gewissen kontigent einigermaßssen kontrolliert. ich denke einfach, dass es einen riesen unterschied macht, ob sich 100 iPhone User gleichzeitig um 12 Uhr mittags eine 5 MB APP mit dem iPhone ziehen oder eben diese 100 iPhonisten mit dem Laptop übers iPhone Filme mit 100 MB ziehen. Die DAUER, die das Netz gleichzeitig von diesen usern beeinträchtigt wird, steigt dadurch natürlich enorm. und das beispiel war jetzt nur mit 100 iPhonlern….man kann das ja auch mal nach oben hochrechnen

  • iPhone als Modem: In der Schweiz für 2€ extra

  • Mein Gott wenn ich saugen will mach ich das über ne anständige 16000er leitung oder so. Ich kann auf das Mobile Internet auf meinem Laptop nicht mehr verzichten. Im Moment nutze ich den WebnWalk stick mit meiner Multisim zu 1.GEn Complete … ob ich das jetzt mit meinem stick mache oder dem iPhone is relativ worscht nur das ich wenns mim iphone geht nich noch n 2. gerät mitschleppen muss… von daher kann es tmob in meinem fall völlig egal sein.. Im gegenteil mein stick läuft mit hsdpa mein iphone nur mit umts..

    • genau wie bei mir!
      Wer bitte nutzt denn UMTS als DSL-Ersatz ?

      • Z.B. all jene, bei denen DSL oder andere Breitband-Anschlüsse nicht verfügbar sind.

    • Thomas und mts: Ohne Euch zu kennen, bezweifle ich, dass ihr zu 100% dem durchschnittlichen iPhone-User-Profil entsprecht. Ich mein, ich gebe Euch Recht, zumal Eure Nutzung auch der meinigen entspricht, allerdings befürchte ich, gibt es ganz ganz viele „new generation“ nutzer, die filme, bilder, programme und was weiß ich alles unbedingt unterwegs ziehen wollen…..und sei es, weil die eltern daheim kein DSL haben können (verfügbarkeit) oder wollen.

  • BOAH, ist das teurer !!!!!
    :O :O :O :O :O :O :O

  • An alle die immer sagen das sie doch ne Flatrate haben und da sollte es doch egal sein mit welchem Gerät ich es nutze.

    Komisch das alle Anbieter da unterscheiden. Auch z.B. O2, da kostet die Flat vom Handy 10 Euro und fürs Notebook 25 Euro. Bei eplus 10 Euro und 20 Euro. Bei Vodafone 10 Euro vom Handy und 40 Euro mit dem Laptop.

    Es ist halt nur eine Flafrate fürs Handy in den iPhone-Tarifen drin.

    Das ist nix was T-Mobile erfunden hat, sondern das ist gängige Praxis. Handy übertragen einfach ganz andere Datenmengen durch Komprimierung.

  • Also kauft euch ruhig den Benz und zahlt das DREIFACHE fuer den Sprit! Wenn ich nicht rechnen koennte wuerde ich das auch machen! Besonders arm dran sind die user die dabei denken dass der luxus viel geld kosten muss! Ich zahle 9 euro fuer die umts flatrate und 9ct fuer jede minute/sms – und wenn i h 4 woxhen im urlaub im ausland bin, zahle ixh garnichts! Tmob ist sowas von sch… Dass ich schon aus prinzip nie und nimmer apkthekenpreise bezahlen wuerde! Das einzige was Mir wehtut ist dass tmob den ruf von apple versaut! Aber zahlt ruhig weiter eure tarife von 1992! (60 pf pro minute) -peinloch fuer jeden der denken kann! Ich warte auf dwn ersten der zugibt dass er weniger als 20 euro im monat zuviel bwzahlt! Technisvh nicht moeglich! Ihr armen peinlixhen gestalten! Wer sich so einen vertrag leistet ist dumm und waehlt garantiert cdu oder npd oder csu! Sagt nicht: das hab ich nicht gewusst! Hoch leben die nsdap nachfolger! Recherche siehe wiki! Prosit hr kiesinger ( bundeskanzler nsdap danach cdu)!!!

    • lol, umts flatrate für 9 euro? Irgendwo beim Hinterwaldprovider E-Plus, oder? Tut mir leid, aber deren Netz ist für mich ohne bzw. kaum HSDPA nicht akzeptabel. Auch wenn T-Mobile ab und an Speedprobleme hat, habe ich da in der Regel einen ganz anderen Datendurchsatz. Da ich nicht unbedingt ein geduldiger Mensch bin zahle ich da gerne etwas mehr für die entsprechende Leistung.

      Wie du auf 60pf (lol) kommst ist mir übrigens ein Rätsel. ;-) Wenn man den passenden Tarif für seinen Verbrauch auswählt, dann kommt man auf alle Fälle auf ganz andere Minutenpreise.

      Und zu deinem CDU-CSU-Geseier: Ich bin Parteimitglied bei den Grünen und habe den Complete XL. Shocking discovery für dich wahrscheinlich, oder? ;-)

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21346 Artikel in den vergangenen 3678 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven