iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 362 Artikel
Bis zu 1,8 cm mehr Bildschirmdiagonale

iPhone 2018: Fotos zeigen Modelle der beiden größeren Geräte

69 Kommentare 69

Wenn alles wie erwartet läuft, stellt Apple in voraussichtlich rund sechs Wochen die neuen iPhone-Modelle 2018 vor. Was da auf uns zukommt, lässt sich auf Basis der Informationen asiatischer Apple-Zulieferer aus den vergangenen Wochen bereits recht konkret beschreiben.

Iphone 2018 Modelle In Hand

Die Nachfolge von iPhone 8 und iPhone 8 Plus soll ein Gerät mit 6,1 Zoll großem, günstigerem LCD-Bildschirm antreten. Ergänzend will Apple offenbar neben einem mit dem iPhone X quasi identisch großen neuen 5,8-Zoll-OLED-Modell zusätzlich noch ein „Super-iPhone“ mit 6,5 Zoll Bildschirmgröße auf den Markt bringen. Zum Vergleich: Der Abstand zum kleinen iPad mini mit 7,9 Zoll großem Bildschirm schrumpft damit nochmal merklich, Apples bisherige Plus-Modelle verfügen über einen 5,5 Zoll großen Bildschirm.

Der für seine guten Kontakte zu Zulieferern bekannte Blogger Ben Geskin hat kürzlich bereits Fotos veröffentlicht, die angeblich die Frontpanels der kommenden iPhone-Modelle zeigen, jetzt legt Geskin nochmal nach, und zeigt Aufnahmen von Dummy-Modellen der neuen iPhones mit 6,5 und 6,1 Zoll Bildschirmgröße.

Iphone 2018 Dummy

Wenn ihr die Bilder betrachtet, solltet ihr im Kopf behalten, dass bereits das kleinere schwarze Modell mit 6,1 Zoll etwas größer als das iPhone X (5,8″) ist. Hierbei handelt es sich um das letzten Gerüchten zufolge erst mit Verspätung eintreffende, günstigere LCD-Modell. Das weiße Gerät mit Doppelkamera ist dann das neue Top-Modell im iPhone-Angebot mit 6,5 Zoll großem OLED-Bildschirm.

Bitte beachtet, dass es sich bei den gezeigten Geräten um keine funktionierenden, offiziellen Prototypen handelt. Vielmehr bezeichnet der Begriff „Dummy“ hier Modelle, die auf Basis inoffiziell erhaltener oder für Zubehörlieferanten bereits verfügbarer Informationen erstellt wurden.

Montag, 30. Jul 2018, 8:14 Uhr — chris
69 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wenn es kein 4,7″ Display Modell mehr gibt, oder zumindest mit den Abmaßen des iPhone 8, dann wird dieses Jahr kein neues iPhone mehr geholt. Dieses immer größer ist nix für mich. Selbst das iPhone X, obwohl nur unwesentlich größer als das 8, empfand ich schon als zu groß und klobig.

    • In der Situation bin ich seit iPhone 5s. Für meine Einhandbedienung war das 3,5″ iPhone 4 am besten geeignet. Die 4″ des iPhone 5c gingen noch gerade so. Das neue iPhone 8 kann ich nichtmehr einhändig halten, ohne dass ich umgreifen muss und es mir dabei jedes mal fast aus der Hand fällt. Die Krücken (doppelt auf home button tippen) zeigen mir eigentlich, dass ach Apple weiß, dass selbst die 4,7″ deutlich zu groß für eine einhändige Bedienung sind.
      Abgesehen davon, fallen mir die Klopper aus der Hosentasche, weil diese so groß sind.

      • also ich hab jetzt auch keine übermäßig großen hände, aber ich kann selbst mein iphone 8 plus mit einer hand bedienen. O.o und irgendwann werden die „mini-iphones“ wohl so oder so sterben. auf dauer wird apple die nicht im sortiment behalten.

      • Warum? Das SE ist eines der meistverkauften iPhones überhaupt! Das mag sicher auch am Preis liegen, aber garantiert auch überwiegend am kleinen Formfaktor. Ein SE mit Vollformat-Display wäre optimal ;-)

      • Das liegt eher am Preis als am Formfaktor. So viele Leute laufen damit aber, meiner Meinung nach, sowieso nicht rum.

      • @John: du wirst auch bald aussterben. Das iPhone lebt weiter, auch die SE Form.

      • Geht mir seit dem 4s so. Ich habe keine altersbedingten Augenprobleme, für die ich was größeres brauche.

        Schweren Herzens habe ich mir noch ein SE gekauft, größerrs kommt jedoch nicht in meine Hosentasche

    • Wozu hab ihr zwei arme, und die dazugehörigen funktionierenden Hände ? Dieses Einhand bedien Gerede ist so langsam nicht mehr wirklich wichtig und aktuell. ihr müsst ja keine neuen größeren Geräte kaufen, das 5s ist ja noch unterstützt !

      • Denk nochmal nach, John Locke!

      • Was „aktuell“ ist, entscheidet die Nachfrage. Und wenn man sich die Verkaufszahlen des SE so anschaut, sieht man ja, was viele wollen.

      • Dagegen könnte ich argumentieren, dass sowohl die iPhone 6/7/8 Verkaufszahlen (natürlich immer nur auf ein Jahr gerechnet) deutlich höher sind als die des 5S oder des SE. Wenn man dann noch dazu bedenkt, dass das SE aber deutlich günstiger ist als die „großen“ 4,7″ Geräte und diese aber dennoch deutlich öfter verkauft wurden, wiegt mein Argument nochmal deutlich stärker. Man stelle sich vor, man hätte ein iPhone 7/8 für den Preis eines SE’s bekommen, dann wären die Verkaufszahlen sowas von durch die Decke gegangen ( eigene Einschätzung)

    • Ich wäre ja für die Namen iPhone X, iPhone XL und iPhone XS

  • Zubehör-Lieferanten bekommen von Apple vorab Informationen? Kann ich mir nicht vorstellen.

    • Warum nicht? Sicher erhalten die keinen funktionierenden Prototypen aber eben Dummies die in Form und Maß dem finalen Produkt entsprechen. Die Abmessungen müssen ja ziemlich am Anfang der Hardwareentwicklung fixiert werden .

      Stell dir vor Belkin, Anker und Co würden erst ne Woche vor Release wissen, wie gross Hüllen, Docks usw. werden müssen…

      • Wo wäre das Problem für Apple, die auch gerne Hüllen und anderes Zubehör verkaufen?

    • Ja, die Zubehör-Hersteller orientieren sich wohl an den Leaks oder haben inoffizielle Kanäle zu den Zulieferern.

  • Naajaa… weiß noch nicht ob ich mir eins holen soll, oder doch lieber auf nächstes Jahr „Notch free“ oder wenigstens verkleinert hoffe… ;)

  • Demnach bietet Apple dann kein „kleines“ Smartphone mehr an? Das kleinste aktuelle Smartphone wäre dann ja das X mit 5,8″.

  • Korrektur lesen wäre echt mal angebracht!!

    Ergänzend will Apple offenbar neben einem mit dem iPhone X quasi identisch großen neuen 5,8-Zoll-OLED-Modell zusätzlich noch ein „Super-iPhone“ mit 6,5 Zoll Bildschirmgröße geplant.

    Was???

  • Mich interessiert mehr die Gesamtgröße der Geräte. Das X war/ist mir nämlich zu groß im Vergleich zu meinem 6s.
    Ich hoffe daher auf ein Modell von der Gesamtgröße eines SE mit flächendeckendem Display.
    Auf keinen Fall größer als das 6/7/8.

    • Das wäre toll. Ich finde die Gehäusegröße des SE hervorragend. Könnte mir sogar die Größe des 4’er vorstellen. Und dann mit flächendeckendem Display.

    • Dein Kommentar hätte von mir sein können. ;-)

    • Unterstellt man die aus der Gerüchteküche genannten (Notch-) Bildschirmgrößen 5,8 / 6,1 / 6,5 Zoll mit den “normalen” iPhones 6/7/8 und vergleicht deren resultierenden Gerätegrößen – welche beim aktuellen iPhone X schon merklich ausfällt, dann wären die 6,x-Zoller wohl zu groß bzw. schon in einer etwas unhandlicheren Plus-Größe. Somit befindet sich ein 5,8″ iPhone in einer – für mich – noch akzeptablen Gerätegröße und das wird bei Veröffentlichung im September erstmal in die “Hand” genommen u. getestet; heißt also abwarten, wie die neuen iPhones letztendlich *handlich* sein werden.

  • Verständnisfrage: Was für Vor-Nachteile hat denn ein LCD zum OLED?

    • LCD ist billiger.
      OLED ist brillanter und stromsparender.

    • OLED ist stromsparender, da hier nur der Pixel beleuchtet wird der benötigt wird. Es braucht hier keine Hintergrundbeleuchtung wie bei den „normalen“ iPhone Displays.

      Dadurch kann bsw. auch Samsung ihre „Always On“ Anzeigen realisieren ohne dadurch einen Power drainer zu haben.

      Der große Nachteil ist der Preis. OLED Displays sind wesentlich teurer.

      • „Gute“ Spitzen-OLED-Displays sind wesentlich teurer. Einfachere kosten kaum mehr als LCD. Samsung als Hauptproduzent baut die schließlich schon in Handys der 200€ Klasse ein.

      • Weiterer Nachteil: OLED sind UV-Licht empfindlich. Sie gehen also schneller kaputt als LCD (weil organisch)

    • Auch erwähnenswert ist das perfekte schwarz eines OLED Displays. Speziell im Dunkeln.

  • das „X Plus“ ist ja recht schmal, da kommt mir mein 7+ breiter vor.

    Diese Zigarrenoptik geht ja gar nicht. Hätte gerne ein X so breit wie das aktuelle +. Der rechteckig nutzbare Bildschirm ist dann exakt so groß wie die aktuellen +, das Gehäuse aber nur so hoch wie das X. Halt ein kürzeres +. Ideal. Für mich.

  • Nur das Riesending mit Doppel-Cam? Dann halte ich mein jetziges X in Ehren.

    Ich glaube, dass deshalb die Gebrauchtpreise des X so hoch bleiben.

    • Nein, nur die beiden iPhones mit OLED sollen die Doppelkamera haben also auch das kleine. Das LCD iPhone was von der Größe in der Mitte liegt, aber im Preis das niedrigste seien soll, wird wahrscheinlich nur einen Kamera haben.

  • Die Hoffnung stirbt zuletzt, dennoch hoffe ich auf ein iPhone SE 2 mit 4 Zoll Display. Ansonsten kommt für 30 EUR ein neuer Akku in mein iPhone 6S und es wird weitere 2 Jahre gute Dienste verrichten. Ich möchte wieder ein kleines, handliches iPhone, denn für große Ansichten hab ich mein iPad Pro 12,9.

    Ich denke Apple entwickelt völlig in die falsche Richting, nicht alle wollen immer größer.
    Das iPhone SE mit 4 Zoll Display ist nicht ohne Grund so erfolgreich!

    • Ja das ist eben das Problem, man kann nicht jeden am Markt vollkommen zufrieden stellen. Ich weiß auch, dass es hier einige gibt, die die Größe des 5S am besten finden, die sind nur leider am Gesamtmarkt sehr in der Unterzahl. Wenn es eine wirklich echte ( und nicht eure subjektive) Nachfrage nach einem 4″ iPhone in Top-Ausstattung geben würde, würde man das in einem so riesigen Unternehmen schon durch Marktanalysen herausgefunden haben und diesen Markt dann bedienen.

    • Wenn nicht alle Größer wollen, warum gibt, und hast du, ein 12,9 Zoll iPad? Bestimmt hat Apple hier auch am Markt vorbei gedacht.

    • Habe meinem SE letzte Woche auch einen neuen Akku spendiert und werde dieses Gerät wohl noch sehr lange behalten wenn Apple kein Gerät mehr in dieser Größe und Robustheit bringt.
      Ich will keinesfalls ein größeres Gerät und schon zweimal keines das man ohne Schutzhülle praktisch nicht verwenden kann weil es erstens ständig auf der Kameralinse liegt und zweitens so rutschig und dünn ist, dass es einem aus der Hand rutscht.

  • Ich schätze der Nachfolger des X und die größere Variante davon werden dann zu sowas wie dem iPhone pro. Würde im Hinblick auf das iPad Sinn ergeben. Ich denke beide Varianten davon haben dann die bessere Kamera.

    Das mittelgroße LCD-Modell ist dann das normale günstigere iPhone und der Nachfolger vom 8. Die Frage ist nur welche Preise es dann am Ende werden? Bleibt der Nachfolger vom X in der gleichen Preisregion wie momentan oder wird das kleinere Modell etwas günstiger und die 6,5 Zoll Variante ersetzt preislich das X? Und wie teuer wird das LCD-Modell? So wie das iPhone 8?

    Bezüglich der Bildschirmgröße habe ich keine Bedenken. Das X fühlt sich im Gebrauch ähnlich an wie das normale 6/6s/7/8…

    • Wir reden hier von Apple. Das X bleibt beim selben Preis wie letztes Jahr, beim X Plus lässt sich Apple dann nochmal schön mehr bezahlen, Einstiegsvariante dann bestimmt 1299€.
      Das „LCD“Gerät wird dann 50€ teurer gemacht als es die 8er waren, weil das Gerät dann ja sogar noch größer ist als ein 8+.

  • meisterkleister

    Ich kann mir gut vorstellen, dass wir bei der Entwicklung in 8 Jahren mit einem iPad / iPhone 12,9″ rumlaufen und telefonieren oder gleich mit dem Laptop?
    Ich verstehe das nicht, ich brauch es handlicher, sonst wird doch Technik immer kleiner…
    Bitte bringt ein neues SE mit Flächendisplay und es kaufen bestimmt 30% der iPhone Kunden

    • Ungenießbares Cola aus Plastikflaschen wollte auch nie jemand. Und jetzt schau dich um.

      Solange wir jeden Scheiß dieser globalen Verbrecher akzeptieren und ihnen das Geld auch noch freiwillig in den Rachen werfen, so lange brauchen wir uns nicht darüber beschweren, was diese Firmen tun. So einfach. Wenn keiner mehr Nestleprodukte kauft haben die auch kein Geld mehr um irgendwo auf der Welt den Eingeboren das Wasser zu klauen. Wenn keiner mehr ein iPhone im Format eines iPads kauft, dann überlegen die es sich irgenwann auch mal.

      Aber leider sind die meisten Menschen zu angepasst und scheuen sich davor, aus der Masse herauszustechen. Leider.

  • Ich hoffe auf gar nichts mehr. Unser letztes Gerät war das X und bisher nur noch Absichtserklärungen, Ankündigungen die nicht eingehalten werden und fehleranfällige Geräte von Apple. Enttäuschend!!

  • Wie wäre es dann mal mit der Funktion, doppelklick und Nutzung eines halben Bildschirms…. gibt es eit dem 6er Modell, dann kann man auch wieder eine Hand verwenden…..

    • Muss ich dann auch nur den halben Gerätepreis zahlen, weil ich es ja nur zur Hälfte nutzen kann?? Es geht ja auch darum dass die Dinger riesengroß und unhandlich sind…

    • Dafür muss man beim iPhone X vom untersten Bildschirmrand nach unten streichen. Leider ist der unterste Bildschirmrand für mich noch unangenehmer zu erreichen als der obere. Auch die unteren „wichtigsten“ 4 Apps im Dock sind da unten nicht schön zu erreichen.
      Das iPhone X ist schon ein schwerer Klotz! Lange möchte man das nicht mit einer hand halten und das Glas geht auch sehr schnell komplett kaputt wenn es runterfällt. Wenn ich das iPhone 6 mal wieder in der Hand halte denke ich immer es ist nur eine leere Hülle, so leicht ist das.

      • So viel aber auch dazu, dass hier immer wieder gefordert oder regelrecht geschrieen wird, man wolle doch unbedingt größere Akkus auch wenn das Gerät dann dicker und schwerer wird. Dann macht man das, weil es technisch wahrscheinlich auch einfach nicht sinnvoll möglich war, das X so dünn und leicht wie das 6/7/8er zu machen, und dabei den Akku aber zu vergrößern. Das passt dann aber auch nicht. Man stelle sich den Shitstorm (besonders im Netz) vor, Apple würde ein iPhone der Baureihe 6/7/8 mit 3000 mAh Akku einbauen, dass aber nicht ~7 mm (?) dünn ist, sondern 1,2 cm und dann mal eben 250 Gramm wiegen.

  • Dann wissen wir ja was du für eines kaufst ^^

  • Damit maximierst du aber nicht deinen Gewinn, und darin ist Apple oder deren BWL’er eben King.
    Das wird wie mit den Speichergrößen funktionieren. 16,32 & 64 GB werden irgendwann in 16 & 64 GB unterteilt. Viele nehmen dann lieber 64 GB obwohl 18-32 gereicht hätten. Hat man sich irgendwann (1-2 Jahre) an die 64 GB gewöhnt, wird wieder auf 128 GB und 32 GB geändert. Nun reichen dir die 32 GB nicht mehr wirklich, du bist ja 64 GB gewohnt, also nimmst du die 128 GB (obwohl du diese eigentlich nicht genommen hättest, würde die 64 GB Version noch vorhanden sein). Das Spiel wird immer wieder alle paar Jahre wiederholt, mittlerweile hat man nur noch die Wahl zwischen 64 GB und 256 GB.
    So wird es bei den neuen iPhones auch sein. Für ~800€ hast du in der Vergangenheit (okay ganz früher auch mal 630€) das neue beste iPhone (des jeweiligen Jahres bekommen). Nun ist man mit dem Zwischenjahr des iPhone X dabei angelangt, dass man selbst mit dem X für 1150€ nicht mehr das beste iPhone hat, sondern sogar das X+ kaufen „muss“. Klammheimlich ist nun das LCD-iPhone die „billig-Variante“ geworden und technisch schon bei Veröffentlichung nicht mal mehr das 2 beste iPhone (des jeweiligen Jahres). Zahlen tust du dafür aber immer noch den alten Premiumpreis.

  • Diejenigen unter euch, die das iPhone SE nutzen, sei folgendes gesagt:

    International betrachtet möchte die Masse der Anwender eher ein großes iPhone haben. Schaut euch vergleichbare Android Smartphones an. Auch diese werden immer größer.
    Persönlich habe ich neulich den Selbsttest gemacht und bin für ein Wochenende auf ein iPhone Plus umgestiegen mit dem Ergebnis, dass ich danach mein altes iPhone 6 eigentlich nicht machen haben wollte. Das große Display war herrlich :)

    • Ich kenne einige die regelmäßig das neueste iPhone gekauft haben aber inzwischen beim SE gestrandet sind. Wichtig ist vielen, dass die Kamera gut ist, dass es schnell und dass es handlich ist.

      Ich hatte auch eine zeitlang ein iPhone 6. Das Ding ist jedoch zu groß um es noch noch problemlos immer in der Hosentasche dabei zu haben ohne dass es beim Hinsetzen stört. Es ist aber auch nicht so viel größer als ein SE dass es einen wirklich Vorteil bringen würde. Da ist ein Plus irgendwie konsequenter. Wenn schon groß und störend, dann sollte man auch was davon haben.

  • Yep ein iPhone Pro 6,5″ um €1499,- könnte ich mir gut vorstellen und würde ich mir sofort holen. Geld spielt für mich bei Apple Geräten keine Rolle, weil sie einfach so coooool sind und soll doch Papa zahlen, was kümmert es mich :-D

  • Also zusammengefasst gibt es dann das neue X, Das LCD-X und das Mega X Right? SE und X 1 werden gekickt und 8 & 8 Plus bleiben?!

  • Oh Mann – Eure Probleme möchte ich haben. Ist denn so ein Smartphone wirklich sooo wichtig? Ihr tut gerade so, als gäbe es nichts wichtigeres auf der Welt. Dabei spielt Ihr ja doch alle nur damit rum.
    Ich hab echt nur schmunzeln können über diese – wieder einmal rein sachliche – Diskussion.

    • Wenn es uns nicht wichtig wäre, wären wir wohl kaum auf dieser Seite unterwegs. So wie Du übrigens.

    • Klar gibts wichtigeres. Aber in dem Beitrag geht es nun mal um das Smartphone. Daher wird sich hier nicht über zB Grillen unterhalten. Macht irgendwie Sinn.

      Und was verstehst du unter rumspielen? Mal so als Beispiel. Man kann damit Mails checken und versenden. Telefonieren. Nachrichten empfangen und verschicken. Dokumente bearbeiten. Fotos schießen. Musik hören. Videos aufnehmen und anschauen uvm.

  • Ich bin so verwirrt. Durch das außergewöhnliche Event vorheriges Jahr ist der Zeitplan irgendwie total durcheinander. Habe mir jetzt alle zwei Jahre zum Vertrag das neue iPhone geholt was in den runden Jahren auf der Keynote angekündigt wurde. Aber was ist dieses Jahr? … Nix zu hören und erste Infos erst im September. Kann ich also davon ausgehen das als nächstes sozusagen ein „s“-Modell kommt, da ja vorheriges Jahr zwei vollwertige kamen?

  • Zusammenfassend : das kleinste iPhone wird der Nachfolger vom X mit 5,8 Zoll . Tja was soll ich dazu sagen : auch ich gehöre zu der Fraktion: wo bleibt ein iPhone SE Nachfolger der technisch auf dem neuesten Stand ist und von mir aus auch teurer sein darf als die “aktuellen“ SE’s ???
    Vielleicht sollte iFun hier mal ne Umfrage starten , wer ein solches Gerät kaufen würde ?!?
    Dann hört vielleicht diese ewige unsachliche Diskussion auf, in der alle die ein solches Gerät bevorzugen als altgestrige verunglimpft werden oder in der man ständig liest, dass die Dinger nur verkauft würden weil sie so günstig sind. Außerdem bringt auch der x-te Kommentar ala : “ ich hab ganz normale Hände und kein Problem damit ein 6/7/8 oder X zu bedienen rein gar nichts, da es ja anscheinend ne Menge Leute (wie mich) gibt die auch mit ganz normalen Händen die Dinger eben nicht einhändig benutzen können. … und ja allein in meinem Bekanntenkreis gibt es an die 15 Leute die auf ein solches Gerät warten und es sich auch leisten können und wollen, wenn das Teil deutlich teurer würde als das jetzige SE.

    • Eine Umfrage bei ifun wäre nur leider 0 Repräsentativ. Denkst du, dass so oft als reichstes Unternehmen der Welt angesehen wird, macht keine umfassenden Marktanalysen?

      Ich weiß es ist manchmal schwer einzusehen, und auch wenn in deinem Freundeskreis alleine schon 15 Leute gerne ein aktuelles SE hätten, ihr seid faktisch einfach in der Minderheit. Und das ist nicht aus meiner Sicht so, sondern aus der von Apple, ganz einfach.

  • Diese immer größer werdenden Lineups nerven einfach nur

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28362 Artikel in den vergangenen 4772 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven