iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 814 Artikel

Folge des Qualcomm-Streits

iPhone 2018: Apple setzt wohl auf langsamere Intel-Modems

34 Kommentare 34

Apple wird bei den kommenden iPhone-Modellen offenbar komplett auf die Verwendung von Qualcomm-Komponenten verzichten und stattdessen ausschließlich Modem-Chips von Intel verbauen. Dieser Schritt scheint die Konsequenz eines bereits länger währenden Streits, in dessen Folge sich beide Unternehmen gegenseitig mit Klagen überziehen. Apple unterstellt Qualcomm überzogene Lizenzgebühren, Qualcomm macht dagegen Forderungen wegen nicht in vollem Umfang bezahlter Gebühren geltend.

Qualcomm Modem Ifixit

Qualcomm-Modem im iPhone X (ifixit.com)

Apple hat in Folge dieser Streitigkeiten bereits deutlich von Qualcomm Abstand genommen und verbaut mittlerweile auch Modem-Chips von Intel. Wie ein Qualcomm-Manager nun bekannt gab, wird Apple die noch in diesem Jahr erwarteten neuen iPhone-Modelle wohl ausschließlich mit Komponenten des Qualcomm-Konkurrenten bestücken.

Das Magazin CNET packt das entsprechende Zitat des Qualcomm-Mitarbeiters unter die Überschrift „Dein iPhone 2018 könnte langsamer sein als Android-Telefone“ und nimmt dabei Bezug auf die in dieser Woche von Qualcomm veröffentlichten Testergebnisse, denen zufolge deren Snapdragon-Prozessoren deutlich flotter unterwegs sind, als die Konkurrenz von Intel. Allerdings beziehen sich die Tests ausschließlich auf die Transferraten der Geräte im Mobilfunknetz, die Modem-Chips haben keinen direkten Einfluss auf die Arbeitsgeschwindigkeit der Geräte an sich.

Wenn sich der Streit mit Qualcomm nicht beilegen lässt, könnte die Situation für Apple aber noch deutlich ungemütlicher werden. Noch in diesem Jahr will Qualcomm technisch in der Lage sein, Smartphones für das 5G-Netz bereit zu machen. Intel plant dergleichen den bisherigen Informationen zufolge frühestens im kommenden Jahr.

Via The Verge

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
26. Jul 2018 um 10:53 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    34 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30814 Artikel in den vergangenen 5161 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven