iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 741 Artikel

Pro-Modelle sollen wachsen

iPhone 16: Erste Bilder sollen neue Gerätefamilie zeigen

Artikel auf Mastodon teilen.
64 Kommentare 64

Erscheint die nächste iPhone-Generation in diesem Herbst zum selben Zeitpunkt wie das iPhone 15 im vergangenen Jahr, dann trennen uns von der Vorstellung des iPhone 16 nur noch knapp fünf Monate. Entsprechend nachvollziehbar ist die allmähliche Zunahme von Gerüchten zum iPhone 16.

Iphone 16 Small

Dem Vernehmen nach soll das neue Gerätemodell im laufenden Jahr wahrscheinlich eine eher zurückhaltende Rolle spielen – ist doch vor allem die Apple Watch der diesjährige Kandidat für eine große Überarbeitung.

Bei den iPhone-Modellen hingegen soll sich bekanntlich nicht so viel ändern. Erwartet werden neue Hardware-Tasten, leicht veränderte Gerätegrößen und eine neue Anordnung der Kamerakomponenten bei den regulären Modellen, ohne den „Pro“-Zusatz im Namen.

Wie diese aussehen könnten, zeigen erste Bilder, die heute veröffentlicht wurden, und einen detaillierteren Blick auf das Design und die möglichen Größenänderungen der kommenden iPhone-Modelle gewähren.

Iphone 16 Familie Large

Die von Sonny Dickson auf der Kurznachrichten-Plattform X geteilten Bilder zeigen vier Dummy-Modelle, die ein iPhone 16, ein iPhone 16 Plus, ein iPhone 16 Pro und ein iPhone 16 Pro Max zeigen sollen. Üblicherweise werden entsprechende Dummies in der Hüllen-Produktion genutzt.Dickson ist in der Vergangenheit schon häufiger mit zutreffenden Vorabinformationen in Erscheinung getreten.

Pro-Modelle sollen wachsen

Die Fotos vermitteln einen Eindruck von den neuen Größen. Spekuliert wird, dass das iPhone 16 Pro von bislang 6,1 Zoll auf 6,3 Zoll wachsen könnte, das iPhone 16 Pro Max von 6,7 Zoll auf 6,9 Zoll. Das iPhone 16 und das iPhone 16 Plus würden weiter auf identische Größen wie das iPhone 15 und das iPhone 15 Plus setzen.

Zudem wird erwartet, dass das iPhone 16 und das iPhone 16 Plus eine neue Kamera-Anordnung erhalten, die auch den einfachen Geräten die Aufnahme räumlicher Videos gestatten soll. Dabei handelt es sich um Apples neue 3D-Videos, die bislang nur auf der Apple Vision Pro wiedergegeben werden können.

29. Apr 2024 um 17:05 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    64 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Immer größer und dicker… Will denn niemand ein Pro-iPhone im Mini-Format?

    • Ich zumindest nicht… vom klassischen X aus 2017, aufs 13 pro max in 2022 gewechselt. Würde nie mehr was anderes wollen!

      • Das iPhone Pro 13 Max ist gegenüber dem iPhone 15 Pro ein schwerer Klopper. Hab beide und nutze das 13er nur noch als iPad Ultra Mini.

      • Ja, tatsächlich ist mir mein 13 Pro eigentlich schon zu schwer. Gleichzeitig finde ich Dünne und Gewicht beim 14 Plus meiner Frau ganz attraktiv.
        Ob ich die Kameraanordnung gut finde weiß ich noch nicht … Aber man gewöhnt sich vllt. daran

    • Doch! Aber die Pro Hardware ins 13er Mini-Format zu kriegen ist wohl schwer.
      Mal schauen was im Line-Up ist, wenn mein 13 Mini ausgedient hat. Aber so dicke und große Klöppels brauch ich nicht

      • Jepp, mit ein wenig glück erbt ein zukünftiges SE das mini-Gehäuse, ansonsten wird es halt ein klapptelefon

    • Doch, aber leider ist die Nachfrage wohl zu gering, als dass Apple das iPhone Mini weiterentwickeln will.

    • Crack Federvieh

      Hoffentlich wenigstens alle 4 Jahre ein Mini. Mit dem 8, SE und 13 Mini sterben ja die kleinen iPhones nachdem es sie 15 Jahre gab. Da dürfte doch der Bedarf wieder steigen, wenn iPhone 8, SE und 13 Mini aus dem Software-Support fallen und veralten

      Antworten moderated
    • Käpt'n Blaschke

      Vielleicht eine Reaktion auf den demokratischen Wandel. Menschen werden immer älter und wollen vielleicht nicht Inhalte mit der Lupe auf einem winzigen Handy suchen?

    • Doch ich hätte gern statt meinem 13er Mini ein 15 mini pro – wird aber nicht kommen, keine ausreichende Gewinnspanne

      • So geht es mir auch. Das Mini hat Berechtigung, weil es und die Hemdtasche passt, weil es mit einer Hand bedienbar ist und weil es nicht so viel Raum einnimmt, wie Top Modelle. Wäre die iWatch etwas komfortabler und Lisse sich besser bedienen würde ich das iPhone nur noch zu fotografieren verwenden.
        Für das surfen unterwegs weiche ich schon auf das iPad aus. Das Mini passt bei mir perfekt zu dem Tagesablauf. Einzig man sollte drauf achten sich nicht zu bücken, es flutscht leicht aus der Hemdtasche! Einkonopf oder eine Lasche zum verschließen könnte teuere Schäden auf billige Weise verhindern.

    • Nein. Das will niemand, auch wenn es Klaus in einem deutschen Forum besser weis. Gemessen an den allgemeinen und gesamten Verkaufszahlen waren die Mini’s einfach unattraktiv. Punkt aus. Fakt.

      • Das angebotene Mini war ja auch als Rohrkrepierer geplant mit schlechterer Technik…
        wenn man endlich und erstmals ein Mini mit identischer Technik anbieten würde, sodass man wirklich wählen könnte, könnte es durchaus anders aussehen wenn man keine unterirdischen Akku in Kauf nehmen muss und diverse schlechtere Komponenten

      • Du bist ja n Schlaubär. Seit wann weist du was die Leute wollen und warum schreibst du mir vor was ich will? In meinem Umfeld haben ca. 90% der iPhone Nutzer:innen ein Mini – das Mini ist extrem beliebt! Die Verkaufszahlen die du meinst waren vor allem durch den amerikanischen und chinesischen Markt verzerrt. In D war es extrem erfolgreich!

      • Es interessiert Apple aber nicht was in deinem Freundes-/Bekanntenkreis beliebt ist. Gerne mal Zahlen zeigen, die belegen, dass das Mini in Deutschland äußerst beliebt war. Sonst ist es deine Meinung & kein Fakt. Was Fakt ist, ist das sowohl Apple als auch JEDER andere Smartphone Hersteller nicht auf Mini Geräte setzt. Ich glaube die Analysten und Verantwortlichen in diesen Konzernen werden etwas besser beurteilen können was gut läuft und was nicht.

    • Ich hätte gerne Mini mit der Pro Technik, ich glaube dieser Wunsch wird nicht erfüllt

    • Nö … das Mini war von Anbeginn ein von besonders lauten Schreihälsen projizierter Pseudobedarf, der in keiner Weise der Realität entsprach. Apple hat sich davon täuschen lassen, aber inzwischen erkannt, dass die Schreihälse zwar allesamt viele Wünsche haben, aber vergleichsweise nur wenig kaufen.

      • Wow – noch so ein schlaubär der genau weis was die Leute wollen – auch gut – wenn du keine Ahnung hast, einfach mal die …..

      • Diesen Ratschlag sollte keiner so sehr befolgen wie du. Hast du auch Argumente oder willst du weiter nur Leuten vorwerfen sie wüssten was andere wollen? Es gibt kein Produkt oder keine Variation, die absolut keiner will. Es wird immer den ein oder anderen geben der es anders sieht. Aber für jeden mit halbwegs funktionierendem Hirn sollte klar sein, warum die gesamte Welt der Smartphone Hersteller keine kleinen Geräte bauen. Jedem außer dir.

    • Ich finde den Gedanken an ein Mini immer charmant und immer wenn ich eines in der Hand habe, denke ich dann: Och reicht doch. Dann muss gucke ich aber auf den Screen meiner Frau im 14 Plus und vergleiche das mit meinem 13 Pro und denke: Ach Mensch eine Zeile mehr bei der Mail ohne scrollen ist auch ganz nett :-)

    • Ein Mini wäre super. Allerdings, Apple hat die Reihe sicherlich nicht eingestellt, weil die Nachfrage zu groß war. Heißt, es gibt einige wenige, die gerne ein Mini hätte, der Großteil allerdings nicht.

    • Mini-Format muss nicht unbedingt sein, aber größer als ein iPhone 14 Pro sollte es nicht unbedingt werden.

      Und vor allem würde ich mir LEICHTERE Geräte wünschen. 200g sind einfach zu viel, um lange in einer Hand gehalten zu werden.
      Haltet ihr den kleinen Finger auch unter das iPhone? Mir tut er regelmäßig weh. Ich will nicht wissen, wie es Menschen mit zierlicheren Händen geht.

      Früher hat sich Apple noch damit gerühmt, dass Gehäuse immer schmaler und leichter wurden.

  • 6.9 ist schon groß. Kann gerade noch so die 6,7 Zoll handeln.

    Antworten moderated
  • Wie groß sollen die Dinger bitte noch werden. Möchten so viele wirklich immer noch größere Handys?

  • Antworten moderated
  • Da ist einfach nichts, was mich zum Kauf bewegen könnte.

  • Telefoniert wird dann nur noch in der Knäckebrothaltung, wer hält sich denn so ein Monster ans Ohr.

  • Ich mag mein großes iPhone 12 Pro Max wirklich. Es ist aber für Einhandbedienung, auch bei großen Händen, mehr als grenzwertig. Noch größere Geräte würden mich zur kleineren Ausgabe zwingen.

  • An alle die wegen der Größe jammern: das 15 Pro Max ist gegenüber dem 14 Pro Max kleiner geworden. So wie die wachsende Bildschirmgröße wird doch genau so in der Gerüchteküche speckuliert, dass die Geräte wieder so groß werden sollen wie die 14er Pros. Dünne Ränder + „alte“ Rahmengröße = Bildschirmzuwachs.

    • Ja, diese 1mm in der Länge bzw. 1,4mm in der Breite merkt man enorm. Ich erwische mich öfter an den oberen Rand schauen zu wollen, dabei ist das 15 Pro Max ja jetzt kürzer und schaue daher am Gerät vorbei.

  • So unterschiedlich kann es sein. Ich find die Rückseite sehr sehr schön

  • Ich finde 6.7″ gerade so akzeptabel. Größer muss es wirklich nicht werden. Ich denke das Apple hoffentlich wieder die Ränder schrumpfen lässt und es annähernd gleich Groß sein wird. Mal abwarten was kommt.

    Antworten moderated
  • Die Diskussion über Displaygrösse ist nicht zielführend. Falls 6.9″ zuviel sind …. es gibt kleinere Alternativen. Ich bin jedenfalls froh das es auch größere Displays gibt (Schlechte Augen). Jedem das seine ….! Mit besseren Augen würde ich vermutlich auch die etwas kleinere Version bevorzugen aber auch Verständnis für alle andere Versionen aufbringen.

    Antworten moderated
  • Viel zu groß. Bin auch der Meinung, dass ein Mini mit Pro Ausstattung die bessere Wahl wäre. Am Besten noch mit glatter Rückseite damit es stabil auf dem Tisch liegen kann ohne zu wackeln.

  • Sehr gut, da freue ich mich. 6,9 Zoll finde ich super. Jupp, bin jemand dem die Handy gar nicht groß genug sein können. Mit knapp über 40 werden aber die Augen etwas schlechter.

  • Wenn ich diese Diskussionen hier so lese von wegen: „große iPhone sind nice, weil meine Augen schlecht sind“ denke ich jedes Mal an meinen Kumpel der sich zur Einführung des 12Mini die Wahl gestellt hat: entweder Brille für ein paar Euro und das Mini – oder das größere iPhone für ein paar Hundert mehr.
    Er hat sich für die Brille entschieden und hat sogar noch mehr Benefits seit dem – nämlich: er sieht wieder besser….! Also frag ich mich doch: was ist das für ein Argument: „größeres iPhone damit ich’s besser erkennen kann“?! – naja….

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37741 Artikel in den vergangenen 6140 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven