iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 740 Artikel

Drahtloses Laden bricht ab

iPhone 15 im Auto: Neue Probleme treffen General-Motors-Marken

Artikel auf Mastodon teilen.
74 Kommentare 74

Die Ladeprobleme der neuen iPhone-Modelle in den Fahrzeugen einiger Hersteller sind für Apple noch nicht vom Tisch. Aus den USA kommen jetzt Berichte, denen Zufolge sich verschiedene iPhone-15-Modelle in Fahrzeugen von General-Motors-Marken, darunter Chevrolet und GMC nicht mehr laden lassen.

Das Magazin The Verge hat bereits ein Statement von General Motors erhalten. Dem Hersteller zufolge sind die Probleme bekannt und würden analysiert. Von Apple war dagegen bislang noch nichts zu diesem Thema zu hören.

Auf verschiedenen Online-Plattformen berichten Besitzer von Fahrzeugen der GM-Marken, dass die betroffenen Geräte für kurze Zeit zu laden beginnen und den Vorgang anschließend abbrechen. In nahezu allen Berichten ist die Rede davon, dass die Probleme nach dem Update auf iOS 17.1 begonnen haben.

Gm Carplay

iPhone 15 noch nicht im Auto angekommen

Anders als bei den Problemen im Zusammenspiel mit verschiedenen Modellen von BMW und Toyota hat die neue Problematik jedoch keinen Einfluss auf die Funktion des ins iPhone integrierten NFC-Chips. Die betroffenen BMW- und Toyota-Fahrer konnten nicht nur ihre Telefone nicht mehr drahtlos im Fahrzeug laden, sondern anschließend auch keine NFC-Funktionen wie Apple Pay mehr verwenden. Apple hat diesen Fehler vor gut einer Woche mit dem Update auf iOS 17.1.1 soweit uns bekannt vollständig behoben.

Die neuen iPhone-Modelle sorgen auch an anderer Stelle für Ärger bei manchen Fahrzeugbesitzern. Immer noch erreichen uns Berichte von Nutzern, die auf instabile CarPlay-Verbindungen hinweisen, wenn USB-C anstelle von Lightning im Spiel ist. Diese Fehlermeldungen werden teils von Erfahrungsberichten begleitet, denen zufolge bereits einfache Maßnahmen wie das Umdrehen des benutzten Kabels oder – auch wenn das genutzte Kabel nachweislich nicht defekt ist – die Verwendung eines anderen Verbindungsstücks für Abhilfe sorgt. Wer über ein Fahrzeug verfügt, das die Möglichkeit zur drahtlosen CarPlay-Verbindung bietet, ist hier definitiv besser aufgestellt.

16. Nov 2023 um 19:40 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    74 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Unser skoda Octavia hat auch Probleme mit dem iPhone 15 pro…

  • Ja interessant!
    Das aber ab/seit dem iPhone 12 Pro kein Laden in einem Golf 8 funktioniert interessiert kaum einen.
    Zudem auch noch die wallet aktiviert wird wenn man das iPhone dort ablegt.
    Aber so warm wie das dort ohne mit Wireless CarPlay wird ist es wohl auch besser so.

      • @ShadowChi Diverse Leihwagen? Wirklich eine genau Aussage! Zumindest wird das Problem mit dem genannten Golf 8 damit nicht ausgeschlossen. ;-P

      • @svc und ist das hier ein Support-Forum?!

    • Ich lass das iPhone mit dem Apple Magsafe befestigt in der Ladeschale laden und nutze ebenfalls stets Apple Carplay plus Navigation. Diese Woche Montag, wurde nach 25min fahrt das Laden abgebrochen, weil das iPhone zu warm wird.

      Hab mir nun für längere Strecken ein 30cm USBC-USBC Kabel mit 2x 90Grad Winkelstecker ins Handschuhfach gelegt.

    • Danke swoosh, ich habe mich auch gefragt, wann das mal angesprochen wird.
      Fahre einen 2022er VW Arteon mit dem von dir beschriebenen Problem.
      Hatte einen Werkstatttermin vereinbart und konnte mein Auto bereits nach einem halben Tag mit der Aussage „das ist Stand der Technik“ wieder abholen.
      Der zwischenzeitlich als Leihwagen erhaltene neue VW T-Roc, hatte übrigens genau das selbe Problem beim drahtlosen Laden…
      Ein Arbeitskollege hatte das Problem schon in einem 2020er Passat GTE und hat’s jetzt in seinem neuen Arteon auch wieder.
      Unser Firmen ID4 ebenfalls.

      Einfach nur nervig, es scheint in keinem aktuellen VW mehr ein iPhone ab 12 Pro zu laden und Apple/VW scheint das egal.

      • Jepp. Bei meinem Passat Bj: 2022 same Game. Legst das iPhone auf die Ladebank und es startet Apple Pay.
        Beim aktuellen Seat Leon geht’s aber kurioserweise.

      • Da fragt man sich halt wirklich welche Smartphones in der Produktentwicklung bei VW bzw. bei der Testung verwendet wird.
        Hätte ja schon gedacht das sich der ein oder andere dort ein iPhone leisten kann/will und ihm dann auffällt das es nicht ordnungsgemäß funktioniert.

        Der neu kommende Skoda Superb hat ein gekühltes Ladefach. Müsste ja mit dem Teufel zugehen wenn es dann immer noch nicht funktioniert. Trotz Neuentwicklung.

      • Du hast also den Arteon (was für ein blöder Name) gekauft, den Volkswagen an den Mann bringen konnte! Was hat man Die denn dafür geboten, dass Du Dich für den mit Distanzblechen verbreiteten Golf entschieden hast?

      • Das interessiert VW nicht, weil es nicht deren Problem ist. Alle Smartphones mit weit herausstehender Kamera laden bei fast allen Autoherstellern schlecht, werden sehr heiß oder eben gar nicht. Wenn dann auch noch eine Hülle verwendet wird, ist es ganz vorbei,

        Das liegt aber an der Physik. Der Qi Ladestandard erlaubt es zwar, bei größerem Abstand die Ladeleistung entsprechend zu erhöhen, aber das werden die Autohersteller nur im geringen Maße machen, weil sonst wohl die Batterie leergesaugt werden würde.
        Das iPhone 11 funktionierte noch überall hervorragend, ab 12 wird es schwieriger, ab 12 mit Hülle: Besser mit Kabel laden. Gleiche Probleme gibt es auch bei Pixel und den neueren Galaxy.
        Ich habe deshalb auch einen Halter mit MagSafe eingebaut, der funktioniert immer problemlos (und unsichtbar unter der Armlehne).

  • Probleme beim Qi Laden gibt es bei den Volkswagen Marken schon seit dem iPhone 12.
    Der Sensor in der Ladeschale erkennt den MagSafe Ring als Fremdörper.

    • Das mit dem Ring kann ich vom Seat Ibiza nicht bestätigen.

    • Das ist nicht korrekt, das Problem mit den Fremdkörper und Apple Geräten gibt es seit Jahren. Auch vor MacSafe
      Hatte damals mein A6 in Verbindung mit IOS auch ab und an ohne Grundlage.
      Bei Geräten ohne MacSafe.

      Mal öfters mal weniger, je nach IOS Version.

      Die Ursache beim Fahrzeughersteller zu suchen. Da macht ihr es euch regelmäßig zu leicht.

      Apple ist gern etwas arg kreativ beim auslegen der Standards.

      QI mit Android Geräten kein Problem, gleiches Fahrzeug aber mitIOS Probleme.

      Antworten moderated
    • … ist auch beim CUPRA Born so… Handy in die Vorrichtung gelegt… lädt kurz und wird dann als „Fremdkörper“ identifiziert und das Laden abgebrochen. Dann eben wieder mit Kabel

  • Auch Probleme mit 15 Pro im Tesla Model Y, vorher 12 Pro keine Probleme.

  • „dass die betroffenen Geräte für kurze Zeit zu laden beginnen und den Vorgang anschließend abbrechen“
    Das passiert auch in meinem Mercedes GLA 250e wenn ich mein iPhone 12 pro oder 14 pro in der Ladeschale laden will. Und das fing nicht mit dem neuen ios an, das war von Anfang an so… :(

  • Ich nutze CarPlay mit meinem 15 Pro Max im Opel Zafira C (Facelift) mit einem USB-A auf USB-C Kabel und habe keine Probleme.

      • Im Artikel ist auch von Problemen mit Ladekabeln (USB-C anstatt Lightning) die Rede:

        Zitat:
        „Die neuen iPhone-Modelle sorgen auch an anderer Stelle für Ärger bei manchen Fahrzeugbesitzern. Immer noch erreichen uns Berichte von Nutzern, die auf instabile CarPlay-Verbindungen hinweisen, wenn USB-C anstelle von Lightning im Spiel ist. “

        Darauf bezog sich meine Antwort.

      • Hier sind so viele Fahrer von VW und Derivaten unterwegs – wer sowas kauft, wird auch im Lesen nicht besonders stark sein…

  • Bei meinen BMW 320e ebenfalls.
    Mit dem iPhone 14 Pro Max keine Probleme
    iPhone 15 pro Max mit 17.0 wieder zu heiß bis zum abschalten
    iPhone 15 pro Max mit 17.1 hört nach kurzer Zeit auf zu laden …

  • Seit der iPhone Magsafe Einführung Probleme, nein keine Probleme sondern es funktioniert gar kein Laden in Autos der VW Gruppe.

    VW hat den Case als Apple Problem abgetan. Es wurde der QI Standard nicht eingehalten.

    Der Punkt das ältere iPhones, wie auch aktuelle Androiden funktionieren, spricht dafür.

  • iPhone 15 Pro Max mit Ford Mustang (Sync 3)
    Keinerlei Probleme mit einem deleyCON 15cm USB-A auf USB-C Kabel (Amazon) bei CarPlay. Weder mit iOS 17.0, 17.1 oder 17.2

    Antworten moderated
  • Das kann ich bestätigen, habe die Probleme im Tesla M3 und MY

  • Bei meinem Passat schon immer, auch mit dem XS, lädt es kurz und bricht dann ab.

    Seitdem letzt update funktioniert auch nicht mehr die „Vorlesefunktion“. Siri sagt nur „oh, da ist was schiefgegangen“

    Lief vorher eigentlich echt gut

  • Na wird Apple mal wieder ein SW Problem haben.
    Wie jeher bei Apple entweder SW oder Abweichung vom Standart.

    Seit einigen Jahren wenn es im Auto Probleme gibt bei Kunden. Dann in Verbindung mit IOS Geräten.

    War auch in meiner ehemaligen VAG Laufbahn.
    QI Probleme jeher mit IOS Geräten.

    Legend man ein Android rein keine Probleme.

    Wie aktuell bei BMW IOS Problem
    Android keine Probleme

    Antworten moderated
  • Was habe ich ein ruhiges Leben im Audi mit meinem 15Pro.

    Antworten moderated
  • Mein 14 Pro kann in der Audi A4 Ladeschale auch nicht geladen werden…..

  • Was laden angeht, habe ich keine Probleme, da ich externe Lösungen benutze. In meinem Passat GTE geht CarPlay mit dem iPhone 15 Pro Max nicht. Mit dem 14 PM jedoch ohne Probleme. Bis jetzt hat kein iOS Update geholfen.

  • danke für die interessante Information über die neuen Herausforderungen mit dem iPhone 15 im Auto, insbesondere bei General-Motors-Marken. Es ist immer entscheidend, solche technischen Probleme frühzeitig zu erkennen und Lösungen zu finden. Hoffentlich werden die Hersteller rasch reagieren und Updates bereitstellen, um eine reibungslose Integration sicherzustellen. Es ist faszinierend zu sehen, wie die Technologie unsere Fahrerlebnisse beeinflusst, und ich bin gespannt darauf, wie sich diese Situation weiterentwickeln wird. https://greenrecovery.eu/org/recyclinghof-ausbuettel/

    Antworten moderated
  • Mein 15 Pro Max passt mit Hülle nicht mehr in die Ladeschale rein. 5er BMW, Baujahr 2019. Ist vielleicht auch besser so, wenn ich die Berichte hier lese.

  • Keine Probleme. Weder mit dem jetzigen iPhone 15 Pro, noch mit dem 14 Pro oder iPhone 13 (gleiches Auto: Lynk&Co 01) Läuft einwandfrei wie es soll.

  • Viel interessanter ist, daß Apple im kommenden Jahr RCS unterstützen wird!
    Endlich keine grünen Sprechblasen mehr.

  • Warum bitte. Ein Zigarettenanzunder liefert Strom. Mehr nicht
    Oder hat er einen Computer eingebaut

  • Langsam geht’s mir auf Zeiger.
    Qualität von Apple Produkten wir immer schlechter. Nur noch beim Preis wird Fortschritt gemacht ?

  • Bei unserem Ford Tourneo Custom bricht nicht nur die Verbindung zu Carplay ständig ab, auch das Laden bricht alle 1-2 Sekunden ab und beginnt von Neuem.

  • Kann es vielleicht sein, dass das softwareoptimierte Laden schuld ist? Mein iPhone 15 Pro fängt tagsüber auch zuhause auf einer Ladeschale an zu laden und stoppt dann. Nachts funktioniert aber alles.

    Nur so eine Vermutung…

  • Also bei mir funktioniert das Laden im Golf 8 VIII mit dem IPhone 15 Pro Max. Allerdings extrem langsam. Heiß wird das Handy nicht. Ich nutzte das Clear Case von Apple mit MagSafe.

  • Habe im Nissan Ariya auch Probleme mit dem 14 Pro. Scheint abhängig von iOS zu sein, es geht mal und dann ab einem Update wieder nicht.

  • Passat B8 Variant 2020 und habe von Anfang an mit iPhone 10, 12 und auch 14 Probleme. Von VW die Bestätigung bekommen das es Probleme gibt die nicht behoben werden können da es an dem im Passat verbauten Ladepad liegt. ID 3/4/5 keine Problem.

    Da gibt es keine Anwenderproblem es sei denn man legt es falsch auf, aber der Spielraum ist ja sehr begrenzt und jeder der Problem hat wird ausprobieren welche Position ggf. funktioniert.

  • MG ZS EV und iSmart Radiosystem hat nur kabelgebundenes CarPlay. Das funktioniert mit iPhone SE2 und meinem neuen iPhone 15 Pro (per Kabel) problemlos. Aber ich nutze ein CarLinkit 5.0 um es drahtlos zu nutzen. Mit SE2 funktioniert es, mit dem 15 Pro klappt es nicht mehr. Muss halt nun wieder mit Kabel arbeiten, bis Apple das gelöst hat.

  • Der Passat kann das mit keinem iPhone. Andere Handys klappen problemlos.

  • Bei meinem Mercedes w213 E Klasse geht schon ewig nicht mehr. Das Laden bricht ab und die wallet wird geöffnet. Aber das interessiert weder Apple noch Mercedes.

    Antworten moderated
  • Das problem fängt beim kameraklotz an. Induktives laden nahezu unmöglich, da das Telefon nich Plan aufliegt!. Megafail! Beim 12 konnte man es noch durch das case kompensieren

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37740 Artikel in den vergangenen 6139 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven