iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 27 595 Artikel
Von iPhone 12 bis iPhone 12 Pro Max

iPhone 12: Übersicht listet Auflösungen der vier Modelle

62 Kommentare 62

Der Marktbeobachter Ross Young, seinerseits auf die Zulieferbetriebe der Display-Fertiger fokussiert, hat eine Übersicht der für diesen Herbst erwarteten iPhone 12-Produktfamilie veröffentlicht und listet erstmals auch die Display-Auflösungen von iPhone 12, iPhone 12 Max, iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max.

Iphone 12 Groessenvergleich Mit Iphone 11 Pro

Größenvergleich: Die iPhone-12-Formate und das iPhone 11 Pro

Diese sollen zwischen 2340px x 1080px (iPhone 12) und 2778px x 1284px (iPhone 12 Pro Max) liegen – die weiteren technischen Spezifikationen, die Young auf DisplaySupplyChain.com veröffentlicht hat, decken sich weitgehend mit den bereits aus anderen Richtungen gemunkelten Eckdaten.

So soll die diesjährige iPhone-Familie zwischen 4GB und 6GB RAM mitbringen, in Speichergrößen zwischen 128GB und 512GB erhältlich sein, und mit drei Display-Diagonalen von 5,4 Zoll, 6,1 Zoll und 6,7 Zoll antreten.

Iphone 12 Specs

Zum Nachlesen:

Dienstag, 19. Mai 2020, 12:53 Uhr — Nicolas
62 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Wenn es die Features des Pro hätte, würde ich auch zum 5,4er greifen.

      • Dito. Merkwürdig, dass sie da keinen Markt sehen.

      • Sehe ich auch so… so wird es wieder nur größer -.-

      • Ich auch! Mein 11 Pro ist mit eigentlich schon zu groß, sämtliche Features will ich aber trotzdem.
        Ich habe schon zähneknirschend vom SE aufs 11 Pro gewechselt und würde lieber heute als morgen wieder auf ein Gerät im iPhone 5 Gehäuse zurück, aber auf keinen Fall darf das Ding noch größer sein als das 11 Pro.

      • Da bringt Apple nun einen PowerBoliden mit 5,4 Zoll Display, welches wahrscheinlich vom Gehäuse kleiner wie ein SE2 ist und auch wieder nicht richtig:-)

  • Die Auflösung wird generell erhöht, auch die der Kamera. Nur die Pro Modelle unterstützen beide 5G Technologien mhhhh…

    • Wo steht das mit 5G? Wäre ja schon ärgerlich, kein zukunftsfähiges iPhone in den Händen zu halten

      • Sub 6Ghz und mmWave

      • Kein zukunftsfähiges iPhone? Bis die LTE Frequenzen abgeschalten werden hast du sicherlich schon das 4. neue Gerät. Davon abgesehen haben laut diesen Specs auch die nicht-Pro-Geräte 5G, allerdings nur mit sub-6Ghz-Antennen. Damit kannst du zwar nicht den Gigabit-Speed nutzen, hast aber trotzdem volle Abdeckung des Empfangs und bist dennoch schneller unterwegs als aktuell in LTE (Downrate + Reaktionszeit).

        Egal wie, die mmWave-Technologie bringt überhaupt nichts wenn man dann einen Tarif hat der auf 50MBit begrenzt ist.

      • Geb dir vollkommen recht.

        Die Frage ist aber, behalte ich solange mein iPhone das ich irgendwann die bis zu 5Gbit/s (mmWave) nutzen kann. Unabhängig wie schnell das ganze hier in Deutschland voran geht und bin egal was kommt gewappnet. Oder kann ich es einfach ignorieren und lege auf solche Details keinen Wert.

      • In Deutschland wurden meines Wissens für 5G nur Frequenzen im Spektrum um 2,1 GHz und 3,6 GHz versteigert, mmWave bekommst du vorerst bei keinem deutschen Providern. Daher dürfte das Thema bei der Wahl des Telefons in 2020 keine Rolle spielen.

        mmWave bringt zwar tolle Geschwindigkeiten, wird aber aufgrund der hohen Frequenz sehr stark durch jegliche Hindernisse gedämpft und hat eine verhältnismäßig niedrige Reichweite, insofern sind die Frequenzen unterhalb 6 GHz für den flächendeckenden Ausbau sinnvoller.

      • Hat ja auch einen Einfluss auf den Wiederverkaufspreis

    • Zusätzlich gibt es auch noch einen Unterschied zwischen 5,4″ und 6,1″ sowie Pro und Pro Max. Die Touch eben ist beim Max und den 5,4″ in der Displayschicht enthalten. Was das für Vor- oder Nachteile bringt, keine Ahnung… mhhhh

    • Nenn mir mal bitte eine Situation, wo 4G unterwegs nicht genug waren. Ich seh noch nicht den Mehrwert in 5G, ich hab auch so kaum Ladezeiten

      • Tarif mit 15 GB, Full Speed und in 3 Minuten hast kein Datenvolumen mehr. Verstehe diese ganz Speed Max und co nur als echter Marketinggag. Mir reicht LTE vollkommen, sollen das mal besser ausbauen und die 700er Frequenzen nutzen davon hat die Allgemeinheit mehr.

  • Meiner Meinung nach das spannendste Gerät wird das kleine 12er. So viele warten sehnsüchtig auf nen handlichen Formfaktor mit vollflächigem Display und guten Specs zu bezahlbaren Preisen.. Ich ziehe das auch in Erwägung, aber nur wenn die Akkuleistung gegenüber den Pro Geräten nicht total abfällt.

    • So viele sind es nicht. Das kommt einem nur so vor, weil die anderen keinen Grund haben, es gebetsmühlenartig einzufordern ;)
      Aber wäre doch mal eine gute Idee für ne neue Umfrage.

      • Es werden immer mehr an der Krankheit „Handy Daumen“ leiden. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann die Leute wieder ein handlicheres iPhone in den Händen haben wollen, das sie nicht verkrüppelt bedienen müssen.

      • Kann ich leider nur wiedersprechen.

        Ich arbeite in der Telko und betreue 900 Kunden persönlich. Jeder dieser Kunden hat mind. 4 Handyverträge.

        Nur ein einziger ist glücklich mit der jetzigen größe – ihm ist das Max lediglich zu teuer.

        Jeder andere Kunde schimpft über die Gerätegröße und wünscht sich ein kleineres „Pro“ – sprich keinen halben Fernseher.

    • Genau mein Gedanke. Aktuell hier mit xR, trägt ziemlich dick auf. Allerdings auch viel Akku/Laufzeit.

    • Am besten arbeiten lässt es sich auf einem großen Display. Ich bin trotz iPhone 11 Pro Max noch nicht behindert …

    • Beim Aufräumen fand ich kürzlich mein erstes iPhone (2007) wieder. Das Ding liegt so sagenhaft gut in der Hand und stört auch in der Hosentasche weniger als ein aktueller Autoschlüssel. Ein Traum von einem Smartphone! Sogar meine Tochter war völlig angetan davon und meinte ob es so etwas heute denn gar nicht mehr gäbe.

      Ich denke nach wie vor, dass ein Markt für kleine Geräte existiert. In der Vor-Smartphone Zeit wurden die Handys immer noch kleiner (z.B. Ericsson t39m) und die Leute liebten es. Der Hauptgrund für das Fehlen von kleinen Smartphones ist sicher nicht, dass sie keiner will, sondern dass die Hersteller nicht wissen wie so bei einem kleinen Gerät eine akzeptable Akkulaufzeit hinbekommen sollen.

      • Stimmt, aber die Nutzung hat sich mit dem neueren Möglichkeiten verändert und damit werden größere Displays für die andere Fraktion interessant. Ich nutze mein iPhone mittlerweile wesentlich mehr, als mein MacBook – da ist ein großes Display super.

      • Genau so sieht es aus. Ich ebenso

      • Californiasun86

        Sorry, aber das ist ja quatsch. Du hast doch gar nicht berücksichtigt das Ende der 90er und Mitte der 00er Jahre, als die Handys immer kleiner wurden, niemand damit surfen konnte etc. Man hat telefoniert und viel. mal ne SMS geschrieben. Dafür musste kein Handy riesige Displays haben.
        Mit dem iPhone und MDA etc. hat sich das ab 2005 bzw. 2007 von Jahr zu Jahr geändert. Was bitte willst du heute ernsthaft mit einem 3,5″ Display? Das kaufen höchstens Freaks, die Masse will eine Displaygröße zw. 5,5 bis 6,5 Zoll. Macht auch Sinn für das, was die Leute heute über das Smartphone abwickeln und für was sie es brauchen. Telefonieren ist da eher fast die Ausnahme :-)

    • Würden sie es nicht unnötig bei 5g und der Kamera beschneiden…

  • Gab es eigentlich schon Gerüchte oder „Infos“ ob beim Pro Max das Gehäuse weiter wächst oder wird das größere Display über schmalere Ränder realisiert?

  • Was ist eig gemeint mit „up to 64MP“ ?

  • What is meant by „bis zu 64MP“?

  • das 12er mit der Akkuleistung meines 11ers und dem Tausch steht nichts im Weg!

  • Sollte die notch nicht viel kleiner ausfallen, als auf den Fotos zu sehen?

    • Ja, irgendwie wird die Notch von Mockup zu Mockup wieder größer. Schade. Diese Notlösung, die Apple selber auf Produktfotos verschämt mit Hintergrundbildern versteckt.

      • Verschämt :))))
        Den Satz hast du schon so oft geschrieben….Weiß ja jetzt jeder!

  • Dann werde ich auf das iPhone 12 wohl warten. Das iPhone 11 Pro ist leider in allen Belangen immer noch zu teuer.

  • Ich weiß nicht. Beim iPad Pro finde ich das Design top. Aber diese Aluminiumkanten sehen schon wieder aus wie die absoluten Mackenmagnete. Solche Kanten sind viel empfindlicher als Rundungen.

    • Meine altes iPhone 5 und danach das SE haben nie eine schützende Hülle gesehen und die Rahmen sehen bei beiden Geräten nach wie vor akzeptabel aus, trotz diversen Stürzen. Im Gegenteil, bei den Geräten ist das Display wenigstens besser geschützt weil das Glas nicht über die Rundung hinaus geht.

      • Speziell das 5 kam doch genau deshalb schon nicht selten (selbst erlebt und im
        Bekanntenkreis ebenfalls) mit Macken aus der Packung ;)

    • Mit den Kanten kann man hoffentlich wieder vernünftig Kronenkorken öffnen. Das geht seit dem 6 ja nur noch eher schlecht als recht mit dem Lightning-Port.

      • Da musst du mehr üben. Und außerdem kannst du doch den Kamerabuckel benutzen ;) das Ding steht doch weit genug raus :)

  • Wie geil….128 GB Speicher ist wieder zurück. Hab seit 2 Jahren das X und da hat es mich schon gestört das man nur zwischen 64 GB und 256 GB wählen konnte. Hab von den 256 aktuell immer noch 180 GB übrig. Für mich eine ideale Speichergröße.

  • Die PPI gehen hoch. Sehr erfreulich:)

  • Ich freue mich, dass das 12 Pro angeblich 6,1″ bekommen soll.
    Das X/11 Pro fand ich zu klein, das X/11 Pro Max zu groß. Da war das Xr genau richtig.
    Nur leider musste ich auf gewisse Features der Pro Modelle verzichten.
    Auch wenn es nur 0,3″ Unterschiede zu den anderen Geräten war, lag das Xr immer am besten in meiner Hand.
    Das 12 Pro mit dem Design des iPhone 5 und der Größe vom Xr wäre seit langem das perfekte iPhone für mich.

  • Was meint man denn da mit „Touch Film“

  • Sollten nicht beide Non-Pro das günstigere OLED-Display (BOE oder LG) bekommen? Hier hat das kleine plötzlich wieder eins von Samsung…

  • Kann mir mal jemand verraten, warum nun kein 11s kommt? Klar, Designwechsel, aber das wäre schon beim 11er höchste Zeit gewesen.
    Hätte Apple seine Nummerierung nur bleiben lassen…

  • DAs neue SE 2020 mit 4.7 Zoll und zusätzlich den schwarzen balken (ich hatte da ja auf das alte Gehäuse mit Fullscreen Display gehofft) hat eine Gesamt Gehäusegröße von
    Höhe 138,4 mm
    Breite 67,3 mm

    Meine Frage: Wie groß ist das 5.4 Zoll 12er iPhone vom Gehäuse her?

    Merci

    • das 11er Pro kommt auf 144 × 71,4 × 8,1 bei 5.8″

      das 11er Pro max auf 158 × 77,8 × 8,1 bei 6,5″

      sollte die Screen-Body-Ratio ähnlich dem 11er Pro bleiben könnte das 12er bei 5,4″ auf 134 × 66,48 × 7,54 kommen.

      Screen-Body-Ratio ähnlich dem 11er Pro Max wären dann 133,31 × 65,64 × 6,83, was sehr unwahrscheinlich ist, weil die Notch bei kleineren Displays immer mehr zum tragen kommt.

      Daher wird das Gehäuse vom 12er, sollten die Leaks stimmen, irgendwo zwischen 134 × 66,48 × 7,54 und dem Geäuseabmaßen des 2020 SE liegen.

  • Nachtrag: Na, das wäre dann vielleicht noch interessant:

    Zitat: „Während das 5.4-Zoll Gerät eine Größe zwischen dem iPhone SE und iPhone 8 einnehmen soll“

  • Das 5,4″ nicht mit 512GB Speicher?? Das wäre sehr schade… Brauche den Speicher schon, will aber ungern zu einem größeren Model greifen.. Suckt mal wieder

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27595 Artikel in den vergangenen 4661 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven