iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

iOS 9: Live Photos und Werbeblocker machen Probleme

Artikel auf Google Plus teilen.
36 Kommentare 36

Werbeblocker verstümmeln Online-Shops

Der Einsatz mobiler Werbeblocker, zu diesen Schluss kommt eine Untersuchung des Wirtschaftsmagazin Fortune, sorgt nicht nur für einen geringeren Datenverbrauch und die reduzierte Anzeige konventioneller Web-Reklame, sondern verhindert auch den Einkauf in zahlreichen Online-Marktplätzen.

erneut

Populäre Werbeblocker, etwa der Chart-Stürmer Crystal, würden den Einkauf auf den Mobil-Portalen von Walmart, Sears und Lululemon (drei der großen Online-Retailer in den USA) aktuell unmöglich machen.

First, the experience for customers will be lessened. Lots of sites will be missing content, have broken links or customers won’t be able to add certain items to their shopping carts. They’ll probably just think the site is broken, but it’s really their content blocker. Second, retailers will be data-blind, or at least data-dark. It will really impact their ability to make quick judgments.

Solltet ihr Werbeblocker einsetzen und mit ähnlichen Problemen konfrontiert werden, dann haltet einfach den „Neu Laden“-Knopf in der Safari-Adressleiste etwas länger gedrückt. Nach gut einer Sekunde blendet euch Apples Browser hier einen Button ein, mit dem sich die betreffende Webseite erneut und ohne aktive Werbeblocker laden lässt.

Live Photos zeichnen Wackelvideos auf

Auf den zweiten Kritikpunkt – dieser wird euch erst nach der morgigen Auslieferung des iPhone 6s betreffen – hat Apple inzwischen sogar schon reagiert.

Vom New York Times-Reporter Brian Chen, auf ein Problem mit der neuen Live Photo-Funktion angesprochen, hat Cupertino angekündigt, die neue Foto-Option mit einem zukünftigen Software-Update so zu modifizieren, dass schnelle Handbewegungen ignoriert werden sollen. Chen hatte angemerkt, dass die Aufnahme der neuen Live Photos häufig nur unbrauchbare Wackelvideos produzieren würde.

fps

Illustration: techcrunch

Ein Umstand, über den ifun.de bereits gestern berichtete:

Da das iPhone 6s auch nach der „Belichtung“ noch 1,5 Videosekunden sichert, solltet ihr euer neues Handy nicht sofort nach dem Knipsen bewegen, ansonsten sammeln die Live Photos nur ein buntes Bildrauschen ein.

Unseren Hinweis könnt ihr nach Ausgabe eines der kommenden iOS-Updates also schon wieder vergessen. Wann genau Apple die Live Photo-Funktion richten will, steht leider noch nicht fest.

Donnerstag, 24. Sep 2015, 17:59 Uhr — Nicolas
36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bei euch macht irgendwie alles was iOS 9 betrifft Probleme

    • @Flo: Wie meinst Du das „BEI EUCH“? Findest Du „in der Realität“ ist das alles ganz anders und die Redaktion besteht aus verkappten Apple-Hatern? Heimlichen Samsung-Fans? Windows-Trolls?
      ICH verstehe DICH NICHT!

  • reBuy funktioniert zum Beispiel nicht mit einem Inhalts-Blocker. Welcher es behindert weiß ich aber nicht. Habe 7 Stpck drauf. Macht das eigentlich was wenn man mehrer hat?

  • Ganz klar ein Anwenderfehler. Wer kommt auf die Idee während der Aufnahme das iPhone zu bewegen-.- ist doch selbstverständlich das dadurch die Bilder verwackeln.

    • Weil ein „Fotografierender“ kein „Filmender“ ist und meist unbedacht und instinktiv die Haltung des iPhone loslässt wenn er das Foto ausgelöst hat.

    • @rosixd: Der Devil97 erklärt Dir das – und dann darfst Du Du über Dein „ganz klar“ und „selbstverständlich“ (und warum Apple das wohl ändern will!) noch mal ein viertel Stündchen nachdenken…

  • Also echt jetzt, iOS 9 macht so viele Probleme :/ Ich habe ein iPhone 6 Plus mit iOS 9.0.1 und die Bedienung ist alles andere als geschmeidig und angenehm. Das Multitasking laggt einfach, auch wenn man die Spotlight-Suchfunktion nach unten zieht, muss ich 1 Sekunde warten bis der Lagg vorbei ist und ich endlich suchen kann. Im Allgemeinen ist praktisch alles so träge, dass ich mich manchmal frage, ob iOS 9 als BETA ausgerollt wurde und sich praktisch nichts verbessert hat, seitdem es in der Beta-Phase war :(

  • Dann hast du irgendwas versaut. Ich behaupte jetzt einfach mal, dass mein 5S noch nie so gut läuft wie jetzt und 9.1b. Ich denke du solltest warten bis die 9.1 kommt und dann nochmal wiederherstellen.

  • Ich mache auf meinen iPhones nur noch Updates bis zur nächsten großen Version. Mein 6er bleibt also auf iOS 8. Dann ruckelt auch nichts.

  • Die neuen Live Photos lassen sich ja auf einem 6er sich anzeigen. Kann man irgendwo Beispielbilder oder schöne Live Photos in seine eigene Fotomediathek runter laden?

  • bei mir gab es auch bis vor 3 Tagen (6Plus) diese zittrigen Verzögerungen und dann war das plötzlich vorbei, noch vor 9.01?! Jetzt ist alles sehr geschmeidig.

    • War bei mir auch die ersten Tage von iOS 9. Nun läuft es auch wider wunderbar und definitiv Akku sparender als zu Anfang.

    • @evoDarter: Das könnte darauf hindeuten, dass die Geräte unter iOS 9.x nach einem Update des Systems besonders lange „mit sich selbst“ zu tun haben – dass in dieser Zeit die Geräte langsam sind und der Akkuverbrauch höher ist, ließe sich so plausibel erklären. Diese Phänomen führte vermutlich schon in der Vergangenheit zu mancher „Wunderheilung“ – und zu heftigen Streitgesprächen, warum das eigene (frisch upgedatete?) Gerät „langsam ist und den Akku leersaugt“, während andere User (mit etwas zurückliegenden Updates) genau das Gegenteil festgestellt haben.

      Aber diese Phase „Einarbeitungsphase“ nach einem System-Update kann vermutlich keine Woche dauern…

  • Mein Gott, ertragt die Werbung. Man sollte auch mal weitergehende Zusammenhänge begreifen.

    • Mit Sicherheit nicht. Gibt genügend Seiten die unerträglich sind und alles mit blinkender Werbung zugepflastert haben. Im Falle von iFun mit einem kleinen Banner, der nicht weiter stört, wäre mir das auch egal, aber eine Tapete voll mit Werbung und einem kleinen Textblock mit Inhalt ist mir dann echt zu doof. Zumal die Werbung dank Videos, Ton und sonstigem alles andere als klein ist und ich meine 4gb Datenvolumen lieber für Streaming hergebe.

      • na dann geh doch nicht oft solch „nervige“ Seiten, dann musst Du Dich nicht aufregen und die Betreiber werden erkennen, dass sie etwas ändern müssen, um wieder mehr Publikum zu haben.

        In meiner Firma z.B. werden in einem bestimmten Sport-Segment über 300 Veranstaltungen jährlich live übertragen, die meisten davon mehrtägig. Natürlich gibt es dort Banner und auch Video-Werbung, die niemals den Sport überdecken. Und trotzdem regen sich regelmäßig viel Nutzer auf, was für eine Frechheit es sein, immer wieder Werbung sehen zu müssen, animierte Banner neben (!!) dem Videobild usw. … wohlgemerkt, man muss nicht eine Cent für´s Zuschauen zahlen, nicht mal registrieren muss man sich, nur Seite aufrufen und schauen …

        Das ist derart verbreitet inzwischen. Diese Diskussion um Eure App z.B. vor einiger Zeit ging zum größten Teil um dieses Banner dort … nur einige davon nannten es mit der Bereitschaft für „werbefrei“ zu zahlen, die meisten fanden es „unangemessen“, dass ein Banner dort auftaucht.

        Ach so, und das doofe doofe Datenvolumen für die Werbung, das möchte ich aber lieber für mein Musikstreaming haben … geht´s noch? Dann schaut verdammt auf diesen Seite nicht mobil vorbei, wenn ihr Euch Streaming UND Surfen nicht leisten könnt, dann ist das nunmal so. Aber wieso sollte man Leuten zu Eurem Vergnügen und unangemessenen Anspruchsdenken den Arbeitslohn kürzen? Ich kann mir auch nicht alles leisten was ich gerne hätte …

        Wer von Euch ist selbst arbeitstätig? Ich wäre dafür, dass diese Leute (die ich mit meiner Anschuldigung meine) im ersten Schritt eine Gehaltskürzung erhalten, selbstverständlich bei gleicher oder steigernder Arbeitszeit.

        Warum messen so viele Menschen mit 2-erlei Maß? Warum gibt es so viel Kurzsichtigkeit? So würde ich so einige Politikern einen 4-wöchigen Camping-Urlaub in Syrien auf Staatskosten bezahlen. Selbstverständlich mit der Abschluss-Aufgabe, auf eigene Faust wieder nach Hause zu kommen … aber das ist ein anderes Thema …

        Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

  • Werde morgen mein 6S direkt auf 9.1 Beta2 aktualisieren. Damit habe ich gute Erfahrungen auf dem 5S. Hoffe dass das auch dann der Fall sein wird.

  • Alles macht Probleme.
    Sogar das Tippen hier.
    Dauernd ist das Keyboard weg.

  • Ja ich lese das es bei einigen wohl anders ist aber Tatsache ist das die 9 bei mir auf allen Geräten stark gelaggt hat weil ich ein direktes update gefahren habe…. nachdem ich mir die Mühe und die Zeit genommen habe jeweils die Dinger neu aufzusetzen flutscht das ganze wie noch nie vorher ;-) ernsthaft… selbst mein altes iPad 2 (ohne Air) lüppt sehr sehr geschmeidig… kein vergleich zum 8er. Naja das ganze wird wohl jedesmal ein Mysterium bleiben ;-)

  • Diese Werbeblocker erledigen sich mit der Zeit von selbst. Crystal hat ja jetzt angekündigt, das die Werbetreibenden bei ihnen quasi eine Umgehung kaufen können. Zahl bei uns extra und deine Werbung wird wieder angezeigt. Das Geschäftsprinzip kennt man von AdBlockPlus.

  • TurnerOverdrive

    Auch bei mir war die 9.0 total langsam auf dem 6er. Habe die Beta jetzt aufgespielt und ich muss sagen das sie schneller reagiert und der Akku länger hält. Finde die Beta um Welten besser als die offizielle 9.0 bzw. das 0.0.1 Update

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven