iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 31 123 Artikel
   

Beta startet: iOS 9.3 wird ein großes Update

76 Kommentare 76

Begleitend zur neu veröffentlichten ersten Entwicklerversion von iOS 9.3 präsentiert Apple auf einer Vorschauseite die Neuerungen der nächsten iOS-Version. Mit Night Shift und einer erweiterten Version der Notizen-App bringt das Update nennenswerte neue Features.

93-500

Night Shift

Die neue iOS-Funktion Night Shift soll die Bildschirmbeleuchtung an die aktuelle Tageszeit anpassen. Medizinischen Studien zufolge wirkt sich grelles bläuliches Licht negativ auf die innere Uhr des Menschen aus und führt teils zu Einschlafproblemen. Mit Night Shift verschiebt sich die Bildschirmbeleuchtung auf Basis der lokalen Sonnenuntergangszeiten abends in wärmere Bereiche, die Standardeinstellungen kehren dann am nächsten Morgen wieder zurück.

Apples „Night Shift“ erinnert an ähnliche Projekte unabhängiger Entwickler deren Apps jedoch nicht in den App Store zugelassen wurden bzw. am App Store vorbei installiert werden mussten.

Kennwortgeschützte Notizen

Die neue, mit iOS 9.3 ausgelieferte Version der Notizen-App erlaubt das Sperren einzelner Notizen gegen unbefugten Zugriff. Für die Zugriffsberechtigung kann sowohl ein Kennwort als auch ein Fingerabdruck vorausgesetzt werden. Zudem lassen sich die Notizen nun nach Erstellungsdatum, Bearbeitungsdatum oder alphabetisch sortieren.

93-touch

Überarbeitete Health-App

Nein, Apple hat die Health-App nicht vergessen. Nachdem es lange Zeit ruhig war um die einst mit viel Euphorie vorgestellte und im Nachhinein oft zurecht kritisierte App, liefert iOS 9.3 Detailverbesserungen. So kennt die App nun endlich die von der Apple Watch Apple Watch an die Aktivitäts-App übermittelten Kategorien „Bewegen“, „Trainieren“ und „Stehen“ und zeigt diese Werte inklusive der persönlichen Ziele an. Darüber hinaus wird die allgemeine Darstellung verbessert und die Suche nach kompatiblen Apps erleichtert.

CarPlay: Apple Music und mehr Modelle

Auch CarPlay bekommt mit iOS 9.3 einen Leistungsschub. Apple-Music-Abonnenten profitieren von einer Integration der Bereiche „Neu“ und „Für dich“. Zudem ist Apples „In der Nähe“-Feature künftig auch über CarPlay verfügbar, ihr bekommt in der Karten-App direkt Tankstellen, Parkplätze, Restaurants und mehr angezeigt.

Apple hat in diesem Zusammenhang auch eine Liste aller aktuell verfügbaren und für die nächste zwei Jahre angekündigten CarPlay-Modelle veröffentlicht. Insgesamt setzen jetzt mehr als 100 Fahrzeuge auf Apples Auto-Integration für das iPhone.

93-carplay

iOS 9.3 steht zunächst als erste Vorabversion nur für Entwickler bereit. Es ist davon auszugehen, dass Apple das Testprogramm in den nächsten 2 bis 3 Wochen auf öffentliche Beta-Tester erweitert. Bis zur Freigabe für alle Nutzer wird allerdings noch etwas Zeit vergehen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
11. Jan 2016 um 20:40 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    76 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    76 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31123 Artikel in den vergangenen 5207 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven