iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

iOS 8: Benutzt ihr eine Drittanbieter-Tastatur?

Artikel auf Google Plus teilen.
121 Kommentare 121

Seit Apple mit der Ausgabe von iOS 8 die Möglichkeit eingeführt hat, die Standard-Tastaturen des iPhones um zusätzliche Keyboards zur Texteingabe zu ergänzen, haben wir euch auf weit mehr als 25 Alternativ-Tastaturen hingewiesen.

preis-500

Die meist kostenlosen Keyboards übernehmen die unterschiedlichsten Funktionen. Während sich Swype und Swiftkey vor allem um die schnellere Texteingabe kümmern, bietet sich Phraseboard als Ablage für Kurzbefehle an, mit Scribbleboard lässt sich zeichnen, Calcboard kann rechnen, Blippy kann eure Chats mit animierten GIF-Dateien aufwerten, Tastaturen wie Slated übersetzen eure Eingabe in Echtzeit.

Und noch immer reißt der Strom an Neuvorstellungen nicht ab. Derzeit schlägt die neue Anwendung NextKeyboard mit ihrem Versprechen große Wellen, sich vor allem um die Unzulänglichkeiten der Original-Tastatur zu kümmern und sowohl einen besseren Shift-Knopf als auch eine vereinfachte Cursor-Navigation anbieten zu wollen.

Doch wer benutzt benutzt die Drittanbieter-Tastaturen eigentlich?

Während wir uns anfangs noch mit großem Enthusiasmus auf die System-Erweiterungen gestürzt haben, sind unsere Geräte inzwischen frei von aktiv genutzten Alternativ-Modulen zur Texteingabe. Zum einen scheinen fast alle Drittanbieter-Tastaturen längere Ladezeiten als Apples Keyboard zu haben, zum anderen fehlt vielen Alternativen die automatische Wort-Korrektur, die Apple inzwischen soweit optimiert hat, dass wir nur ungern auf sie verzichten wollen.

Benutzt ihr Drittanbieter-Tastaturen?

Die Antworten lassen sich hier einsehen.

Dienstag, 25. Nov 2014, 13:02 Uhr — Nicolas
121 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Schon allein weil mir meine Accountdaten lieb sind :D

      • swype geht auch ohne vollzugriff.

      • Welche Tastaturen schicken eigentlich nicht alle Eingaben an den Entwickler der Tastatur? Angeblich ja nur zur Weiterentwicklung, aber bei so neugierigen Entwicklern bleiben mir die Tastaturen von Drittanbietern von meinen Geräten fern!

      • Was denn für Accountdaten? Bei Passworteingaben sind alle Drittanbieter-Tastaturen deaktiviert. Passwörter werden also nur mit der Standardtastatur eingegeben.

    • Ja, aktuell Swype. Und bei Passwörtern springt los automatisch auf die installierte englische Tastatur um.

      Verstehe daher das Gejammer nicht.

      • verstehe ich auch nicht. zumal das gejammer meist auf gefährlichem halbwissen basiert. aber darin sind die menschen ja weltmeister (so gehen die deutschen, die deutschen gehen so).

      • Es geht viel mehr um den privaten Nachrichtenverkehr. Es gibt auch Leute auf dieser Seite der Erde die nicht nur „Hi“ schreiben.
        Zu mal die Drittanbieter Tastaturen für mich keinen Mehrwert bieten.

      • Man muss denen ja kein Vollzugriff gewähren. Ich habe noch keine Tastatur gesehen, die das zwingend erfordert. Einfach nicht machen und gut ist.
        Die Tastatur „lernt“ dann nicht und gut ist.

      • @Integer: genau .. ich will auch nicht, dass andere wissen was ich auf Facebook, Whatsapp, Google, Yahoo etc mit wem schreibe ..

      • Das weiss Google sowieso…gerade wenn du Gmail einsetzt;) nur als Beispiel

      • Nur weil es einer weiß, müssen es nicht alle wissen…

      • hat nix mit jammern zu tun. ich will einfach keine extra tastatur, weil ich den entwicklern von zus. tastaturen nicht vertraue.

    • +1 Nö. Benutze iOS 6 auf meinem 4s!

      Der aufmerksame Leser weiß warum.
      Und alle die genervt meinen Nick sehen auch :-D

      • Passt schon. Wenn Du das Gejammer wegen den Hörbüchern übernimmst, dann muss ich das wenigstens nicht machen! ;-)

      • Eines Tages, wenn Deine Forderungen für alle User selbstverständliche Realität sein werden, werden wir sagen können: WIR haben IHN gekannt! :)

        (P.S.: Hartnäckigkeit in einer durchaus begründeten Angelegenheit nervt mich sehr wesentlich weniger – eigentlich gar nicht – als dummes Gelaber…)

    • Ich nutze nur swype als alternative Tastatur.

    • ich habe mir minuum gekauft. diese ist zwar mittlerweile mit deutschem wörterbuch ausgestattet, jedoch ohne deutsche tastatur (umlaute fehlen). und gernell dürfte es eine ganze zeit lang dauern, bis diese tastatur so angelernt ist, dass man damit so schnell bzw fehlerfrei schreiben kann, wie mit der standardtastatur. bisher ist das ergebnis also ernüchternd. am liebsten wäre mir die standardtastatur mir dauerhafter dunkler objekt.

      • Dito! Freu mich immer, wenn die Apple Tastatur dann dunkel ist und im selben Moment wünsche ich mir, dass das auch immer so bleibt…

  • Ich habe viele Dritt Anbieter Tastaturen ausprobiert, aber die sind alle zwar originell aber völlig unbrauchbar ! Der Sinn erschlisst sich mir nicht !

    • Die Frage, ob eine Drittanbieter-Tastatur „BRAUCHBAR“ ist, kann ja wohl nur jeder User FÜR SICH SELBST beantworten; und wenn eine Tastatur FÜR MICH BRAUCHBAR ist, ist es MIR völlig gleichgültig, wieviele Prozent der User der gleichen Meinung sind!

      Nach dieser Klarstellung: Auch ich habe inzwischen eine ganze Reihe von Drittanbieter-Tastaturen ausprobiert – und keine ist FÜR MICH „brauchbar“.

      ABER: Ich hätte sehr gerne eine Drittanbieter-Tastatur, nur habe ich offenbar bestimmte Wünsche, die nicht von allzu vielen (oder von gar keinen?) anderen Usern geteilt werden – ODER DOCH?!?

      ICH wünsche mir nämlich – insb. auf dem iPad (!) und als ALTERNATIVE zur Apple-Tastatur – schon lange eine „PRODUKTIV-TASTATUR“ – OHNE „Swypen“, gerne auch OHNE „Wortvorschläge“ und OHNE VOLLZUGRIFF, aber MIT besserer Cursorpositionierung, insb. über CURSOR-Tasten (und OHNE „Lupe“), MIT TAB-Taste, MIT „Löschen nach Rechts“-Taste, MIT „Markieren“- und „Cut/Copy/Paste“- Tasten und mit „intelligenten“ Klammern und Anführungszeichen, um mal meine wichtigsten Anforderungen zu nennen…

      Solche Tastaturen gibt es bereits – nach meiner Kenntnis bisher aber nur IN verschiedenen Text-Apps (z.B. in „Textkraft“ von Infovole) und NICHT als einbindbare Drittanbieter-Tastatur. Ob das „Next-Keyboard“ wohl in diese Richtung geht?

      Aber bald ist ja Weihnachten und vielleicht liest hier gerade ein fähiger „Tastatur-Entwickler“ mit…

      • Cut/Copy/Paste Taste ohne Vollzugriff?!
        Da sind wir wieder beim gefährlichen Halbwissen…
        Alle schimpfen über den Vollzugriff und keiner hat wirklich Ahnung, warum dieser eigentlich gebraucht wird. Da kann ich als Entwickler nur mit’m Kopf schütteln

  • Ich habe mich nun über die Jahre so an die Standardtastatur gewöhnt, dass das Umgewöhnen auf andere, von Drittanbieter geschaffene Angebote mir zu lange dauert und ich im Alltag somit keinen Mehrwert davon habe.

  • Mag den Meisten „Ich hab nichts zu verbergen…“ Naivos egal sein… ich persönlich stehe aber auf Datenschutz.
    Die Tastaturen welche ich mir angeschaut habe, waren scharf auf eine Inet-Verbindung, daher „NEIN!“.

    • Was wenn ich dir sage, dass dein iPhone ebenfalls scharf auf eine Internetverbindung ist :o

    • Wenn Du andere als “Naivos“ bezeichnest, solltest Du Dich erst mal besser informieren. Es bleibt Dir ja überlassen, welche Apps Du benutzt oder auch nicht. Ich benutze eine Drittanbieter-Tastatur und weiss sehr genau, dass meine Daten auf dem iPhone bleiben und nicht an deren Server gesendet werden. Drittanbieter-Tastaturen müssen das Geschriebene speichern, um Dir so auch Wortvorschläge anbieten zu können, darin liegt ja letztendlich der Sinn solcher Apps. Du musst aber Andere nicht als „Naivos“ bezeichnen, nur weil sie eine andere Einstellung/Meinung zu diesem Thema haben. Du denkst Du bist schlauer als Andere? Träum weiter.

      • Lese ich da einen kleinen Widerspruch in deinem Beitrag? Anders gefragt: Wofür verwendest du eine Drittanbieter-Tastatur, wenn du deren Sinn konterkarierst, indem du die Daten nicht auf den Fremdanbieter-Server senden lässt?

      • ganz einfach, weil die Daten (das Geschriebene also) auf dem iPhone gespeichert, aber nicht an deren Server gesendet werden. Ist das ein Widerspruch?

      • @Simon:
        Es gibt etliche Tastaturen, die keine Daten senden, ohne dass deren Funktionsumfang eingeschränkt ist. Von daher ist es völlig legitim, auch mit Datenschutz im Hinterkopf Drittanbieter-Tastaturen zu verwenden.

        Ich persönlich nutze seit einiger Zeit auch erfolgreich Swype. Das ist schon etwas schneller als die Standard-Tastatur mit Autokorrektur. Und ich finde auch, dass das Wörterbuch von Swype besser ist, als das von iOS. Leider ist die Integration von Emojicons schlechter gelöst. Das Umschalten dauert zu lange und für Wörter fehlt mir eine Übersicht.

        Und dann benutze ich noch Clips. Damit kann man einfach zwischen mehreren Textbausteine aus der Zwischenablage hin- und herspringen.

        Eine Tastatur, wie Tyype wäre ganz toll. Das ist ja quasi ähnlich, wie die vorgestellte NextKeyboard, nur noch etwas besser – und älter. Schade, dass die Entwickler jetzt nicht an eine Tastatur denken.

        Also Drittanbieter-Tastaturen machen schon Sinn. Ich denke, die meisten hier haben keine Tastaturen aus Datenschutzgründen installiert, obwohl der Sinn da wäre. Und um Tastauren mit Vollzugriff sollte man schon einen Bogen machen. Aber es geht auch mit Datenschutz. Und dann ist’s toll. Aber man sollte wirklich hinterfragen, ob man das braucht. Ob nicht die Einarbeitungs- und Umstellzeit doch zu langwierig ist.

  • Nö, nur die Standard-Tastatur. Aber das Ergebnis der Umfrage bisher ist schon spannend, wenn man bedenkt, wie viele damals nach diesem Feature geschrien habe, als es bspw. Swype für Androiden gab und ihr iPhone extra dafür einem Jailbreak unterzogen haben. ;-)

  • Ich hab grad vor einer Stunde Swype installiert. Funktioniert zwar besser als erwartet aber mit der Standard Tastatur bin ich genauso schnell. Außerdem schreckt mich der Vollzugriff doch auch sehr ab.

  • Swype um mein Display vollzuschmieren? Nein, danke.

  • Ja, muss man halt etwas üben, aber dann ist Swype deutlich schneller als die Standardtastatur

  • Phraseboard nutze ich täglich. Aber nur für allgemeine Floskeln.

  • Ich benutze eigentlich nur swype, wenn ich einhändig tippe. Da ist es deutlich schneller als die Standard-Tastatur. Aber swype zweihändig macht keinen Sinn und da bin ich mit der standardtastatur genauso schnell (da ich bei swype immer schauen muss ob er das richtige Wort erkannt hat).

  • ich würd gern eine benutzen. Doch jedesmal, wenn ich die Alternativen Tastaturen aktiviere und dann in die Spotlight Suche gehe, verschwindet diese und das Handy hängt. Keine Ahnung warum. Hab ich am iPhone und am iPad.

  • Ist mir zu umständlich. Einmal wegen der ständigen Umschaltung für die Smileys (dann wieder über die normale Tastatur, also 2 mal umschalten…) und dann klappt das auch nicht so mit den Wörtern. ABER seit iOS 8 ode war es 7 – mit der Umstellung der Autokorrektur, klappt das schreiben immer weniger :D

    • MemoAnMichSelbst

      Du kannst doch einfach die standard-Tastatur ausschalten?! Dann hast du nurnoch die drittanbieter und Emoji Tastatur (welche du auch ausschalten kannst).

  • ja, clips und onehand keyboard sind hilfreiche Alltagshelfer!

  • Swype getestet – und wieder gelöscht. Bin mit der normalen Tastatur UND den inzwischen besser zu händelnden direkt darüberliegenden Wortvorschlägen einfach schneller.

  • SwipeSelection-Erweiterung dank Jailbreak. Das möchte ich nicht missen.

    • sehe ich genauso. Jailbreak sei dank.

      • Verstehe ich auch nicht, dass das noch keiner für iOS 8 umgesetzt hat. Wäre für mich DER Grund eine andere Tastatur zu verwenden. Ich brauche nicht wie bei Swype die Möglichkeit wischend zu schreiben, aber den Cursor per Wischgesten über der ganzen Tastatur in alle Richtungen zu steuern ist das Hauptfeature, was ich jetzt noch aus dem JB vermisse.
        Die im Artikel erwähnte neue Tastatur geht hier scheinbar in diese Richtung.

  • Nein. Mein Akku wure von Swype zu sehr gemolken, auch wenn ich damit viel angenehmer schreiben konnte!

    • Wie verbraucht Swype denn das mehr an Akku?

      • MemoAnMichSelbst

        Also kannst du den Satz nochmal so formulieren dass ich da einen Sinn erkenne? Swype verbraucht weit mehr Akku als die Standardtastatur. Ist aber auch unter Android so. Die Tastatur muss schließlich auch arbeiten… Und „erraten“ was du da gewischt hast. Oder was denkst du wie das alles funktioniert?

  • Also ich nutze auch keine Alternativtastatur. Habe zwar mal welche ausprobiert, allerdings bringen die mir einfach keinen Mehrwert. Ich bin völlig zufrieden mit der Systemtastatur.

  • Ebenfalls Nein. Gibt zu viele Minus Punkte.

  • Swipe weil mich die Umschalterei auf Englisch nervt wenn ich das selten mal brauche.

  • Habe zu meinen Android-Zeiten auf Swiftkey geschworen – jedoch auf iOS flutscht es mit der Standard-Tastatur viel besser als mit Swiftkey oder Swype

  • mal ne Frage zur Autokorrektur: ich hab da in meinem „Autokorrektur-Wortschatz“ durchs vertippen inzwischen auch viele falsche Wörter mit drin. kann ich ihm die irgendwie wieder abgewöhnen bzw am besten gleich komplett aus seiner Vorschlagsliste streichen? iOS 8.1.1

  • Seit dem ich mir Swype installiert habe, sende ich manchmal über meine handy nummer, iMessages raus und manchmal über die icloud email adresse und seit dem passiert das immer mal wieder wenn ich die tastatur wechselte, deswegen hab ich die deinstalliert.

    Die Querformats-Tastatur fand ich sehr geil, aber durch solche probs, nein danke

    • ich bezweifle stark, dass die wahl der tastaur einfluss auf den versendenden account hat, geschweige denn ihn wechseln kann!

      • Muss, da an diesem Tag habe ich weder etwas installiert, gelöscht noch sonst irgendwas. Deine Vorstellungskraft in allen Ehren!

  • Ja, iKeywi, hatte ich schon als Cydia App. Nutze sie aber nur für die SwipeSelection Funktion – die vermisse ich täglich schmerzlich.

  • Habe Swype mal drauf gehabt ner ich tippe dann doch lieber als zu wischen.

    ACHTUNG OT:
    Kann mir hier vielleicht wer helfen? Habe zwei Apps die Push anbieten. Diese befinden sich aber nicht in der Liste in den Einstellungen unter Mitteilungen. Beide Apps meckern, ich solle Mitteilungen zulassen – Darunter die Hörzu-App. ABER wie wenn die App nicht gelistet ist? Neu installieren brachte keinen Erfolg. :-(

    • Also ich finde Swype ziemlich cool. Musste mich erst etwas umgewöhnen aber nach 3 Tagen hatte ich es drauf.
      Zu deinem Problem:
      Habe das hier mit der Planetromeo-App. Wenn ich Nachrichten empfangen will, sagt mir ein Hinweis ich muss es in den iOS Einstellungen zulassen aber die App ist dort nicht zu finden. Sie hat mich beim Erststart auch nicht nach Erlaubnis gefragt. Komisch ist das – Bei meinem Kumpel geht’s.

  • NEIN NEIN und nochmals NEIN !!!

    solange Tastaturen meine Daten unkontrolliert weiterleiten –
    ich dies weder überprüfen oder gar verhindern kann
    ein absolutes NOGO

    • ähm nur so zur info: es gibt eine drittanbieter-tastatur, die weder daten unkontrolliert weiterleitet noch sonst irgendwelche side effects dieser art hat.
      sie heißt Swype und wenn du die artikel dazu aufmerksam gelesen hättest, wüsstest du das.

      aber mit der aufmerksamkeitsspanne geht es anscheinend immer mehr bergab.

  • Ich nutze die original Tastatur…
    Hatte bis vor ein paar Jahren immer Android Handys mit der Swiftkey Tastatur…
    Voller Freude hab ich mir die auf dem iPhone installiert weil ich die Tastatur immer genial fand…
    Da ich aber Smileys als Kurzbefehle gespeichert hab und diese sehr viel nutze ist Swiftkey wieder gelöscht… Denn Kurzbefehle werden dort nicht unterstützt!!!

  • Ich nutze Minimum! Klasse Tastatur, sowohl in der reduzierten als auch in der großen Variante

  • Unfassbar was hier für ein Misst bzw Halbwissen geschrieben wird…

  • Ziemlich viele Marketingmitarbeiter von Swype unterwegs hier :-) Nutze auch eine Drittanbietertastatur weil ich das Wischen als einzig richtige Eingabemethode für Smartphones sehe. Frage mich wieso Steve Jobs das nicht schon damals eingeführt hat…

  • Im Prinzip würde ich gerne andere Tastaturen verwenden. Die meisten benötigen leider Vollzugriff um richtig mit Deutschen Wörterbuch benutzt zu werden.
    Ausser Swype. Es lohnt sich die App mal anzuschauen. Auch ohne die typische Swypeeingabe per Wischen erkennt sie die Wörter meißt besser als die Apple-Standardtastatur. Störend ist allerdings, dass man damit länger braucht um an die Smileys zu kommen und die Umlaute fehlen.
    Die Autokorrektur der Apple-Standardtastatur ist zwar um einiges besser als noch in IOS7 allerdings immernoch nervtötend. Ausserdem ist der Landscapemodus schrecklich. Darüber habt ihr ja aber schon berichtet.

  • Ja! Swype ohne vollzugriff, diese wo man schnell mal Sachen malen kann und diese GIF Tastatur, die ihr letztens vorgestellt habt. Leider funktioniert die letzen beiden z.B. nicht in Whats app.

  • Hi, ich finde Swype eigentlich toll, nur habe ich keinen Siri-Butten um zwischendurch zu diktieren. Deshalb nein!!

  • Nutze jetzt seit knapp 2 Wochen Minuum. Ist noch nicht perfekt, geht aber definitiv in die richtige Richtung. Besser als die Standard Tastatur allemal. Fehlt nur noch, dass sie die Shortcuts unterstützt.

  • SwipeSelection. Wenn du keinen Jailbreak hast, dann hast du kein Jailbreak.

  • Ich verwende eher SIRI. Dann kommt es nicht zu einem solchen Kommunikations-Schrott, wie wenn ich tippe und die dumme Korrektur einsetzt…

    • weil SIRI ja auch immer alles fehlerfrei versteht und erkennt, genau!

      • Ich brauche auch keine andere Tastatur, obwohl ich damals Swype auf dem Androiden benutzt habe. Auf dem iPhone sind die Tasten aber so nah beieinander, das ich kurze Sachen schnell eintippe, die Wortvorschläge in 8 von 10 Fällen passen.

        Ansonsten mache ich fast alles mit Siri, Diktieren, termine erzeugen, mails schreiben, aufgaben, notizen erstellen usw…

        Wenn man Siri insgesamt 30 Minuten trainiert hat, dann liegt die Erkennungsquote bei mir bei weit über 95%, selten, das ich mal was korrigieren muss.

        Warum ich jetzt eine weiter Tastatur brauche, kann ich nicht nachvollziehen.

  • Nein, weil es einfach nicht anständig implementiert ist. Die Tastaturen verschwinden teilweise oder tauchen nicht auf, im Quick Reply muss ich wieder die Standardtastatur nutzen und bei Passwörtern sowieso. So ist das sinnlos für mich. Apple sollte einem die Wahl lassen, für was man die Drittanbieter-Tastaturen nutzt.

  • TextExpander, wenn ich ein Snippet benutze, ansonsten Apple

  • swype gedownloaded , ausprobiert und wieder runtergeschmissen …

  • Geht es noch jemandem so, dass Swype nicht für Quickreply bei iMessage funktioniert?
    Bei mir springt die Tastatur immer automatisch auf Emoji.

  • Das Problem ist doch eher wieder so ein apple-ding.
    Zwar hat Apple die entsprechenden APIs freigegeben, aber wieder zu einem hohen Preis…
    So wie alle Browser auf Safari aufbauen und daher (obwohl es längst möglich wäre) nicht schneller sind, werden auch alle drittanbieter Tastaturen kastriert.
    Weil sie eben funktionieren wie eigene apps… Und nicht wie ein systemteil.
    Alle drittanbieter Keyboards laufen auf jedem drittklassigen Android Gerät besser als unter ios.

    Und auch wenn das Keyboard auf dem iPad um Längen schlechter ist als mein SwiftKey auf dem HTC, habe ich am iPad wieder auf den system-standard gewechselt…

    Nicht weil die Alternativen schlechter wären… Nur weil Apple sie schlechter „macht“.

    • Schon daran gedacht, dass gewisse Singe viel mehr Freiheiten unter Android als unter iOS haben? Dafür macht sich Apple viel mehr Gedanken um Datenschutz und Sicherheit. Im Übrigen funktionieren einige Funktionen überraschenderweise nicht, wenn man an iOS gewöhnt ist. Die die defekten Funktionen variieren je nach Hersteller, da jeder Hersteller unbedingt Android weitgehend Systemintegration ändern will, um für den Verkauf (oft dumme) Alleinstellungsmerkmale zu haben.

  • Swiftkey all the way! Perfekte Wortvorschläge (um Längen besser als bei Apple), kein Umschalten mehr zwischen den Sprachen.
    Laden könnte manchmal schneller gehen, aber das ist seit der ersten Version auch schon besser geworden.
    Grüße
    Der Dingens

  • SwipeSelection und ShowCase – achso, geht ja nur mit Jailbreak, sind aber für mich die einzig sinnvollen Erweiterungen.

  • Nö. Benutze iOS 6 auf meinem 4s!

    Der aufmerksame Leser weiß warum.
    Und alle die genervt meinen Nick sehen auch :-D

  • Ja, TouchPal ist die beste Tastatur für iOS 8! Schneller Zugriff auf Zahlen und Sonderzeichen, sehr gute Autokorrektur, wischen zum eingeben, mit äöü auf der Tastatur, schnelles Wechseln zwischen Sprachen und super Anpassbarkeit mit Design und trotzdem schlichtes Design.
    Kann ich nur empfehlen!

  • Ich nutze Swype, ohne Vollzugriff, und ohne jegliche Einschränkungen. Leider sind die Tasten der Tastatur viel zu klein. Ich würde mir viel detailreichere ERinstellungen zum Layout wünschen (Tastatur/Keys: gross, mittel, klein, Farbwunsch ohne ein ganz anderes Layout zu haben usw.).
    Die zahlreichen Anpassungen an das Layout/Design z.B. macht Fleksy imo super, die ganzen Einstellungen (Layout, Sprache, Autokorrektur uvm) werden aber nur bei vollen Zugriff gespeichert. Nimmt man diesen weg, so kommt wieder nur das englische Standardlayout mit automatisch aktivierter englischer Autokorrektur, also für Deutsche unbenutzbar ohne vollen Zugriff.
    Solch eine Anpassung an das Layout wünsche ich mir von Swype. Das Wischen finde ich ja toll, aber desöfteren treffe ich die Keys nicht richtig, da Swypen ja schnell geht…

    Ich habe zum Vergleich mal nur die Apple Tastatur verwendet, war damit aber langsamer. Also wurde sie wieder abgeschalten.

  • Gibt es denn ausser Swype noch eine Tastatur, die sich ohne Vollzugriff komplett nutzen lässt? Imo nicht.

  • Nein. Solange so einfache Dinge wie automatische Groß- und Kleinschreibung sich nicht deaktivieren lassen bringt das alles nicht.. ich will am Handy alles klein schreiben, wenn die Tastaturen automatisch Wörter groß machen, nervt das und sieht einfach dumm aus. Auch das langsame und umständliche Wechseln zu den Smilies usw, das alles NERVT. Potential ist da, nur an der Umsetzung wirds vermutlich noch ne Weile brauchen bis alles passt…

  • Würde sowas wie Swype zwar gerne nutzen, fonktioniert of schwiizerdütsch aber leider ned so guet – denn chamer grad di normal taschtatur vo apple näh…

  • Bin auch wieder komplett weg von den Drittanbietertastaturen! Hat mich keine von denen wirklich überzeugt!

    :-)

  • Hab auch alle Tastaturen ausprobiert, aber 95% Kappen leider nicht mit anderen Apps und sind daher unbrauchbar :(

  • Nein, ich habe alle am Markt verfügbaren getestet und mit keiner war ich schneller als mit der Apple Tastatur und meinen 2 Daumen im iPhone Hochkant Modus.

  • Ich benutze eine gif Tastatur zum Nachrichtenspaß. Sonst, fürs normale schreiben sehe ich den Sinn nicht

  • Ich habe schon den Android-Dödeln immer gesagt „braucht kein Mensch“ und ich nutze sowas nicht. Mit Vollzugriff sowieso nicht und auch ohne ist mir das zu dumm.

  • Hallo,
    ich persönlich habe Swype als Standart. Die Texte schreiben sich quasi von selbst! Klappt auf dem iPhone sowie auf dem iPad sehr gut!

  • Nicht im Sinne des threads.. aber ich habe das Problem Drittanbietertastatur mit einer externen Bluetoothtastatur gelöst. Das ist nicht für jede Lebenslage geeignet aber besser als mit dicken Fingern auf dem Display rumzuwischen. So kann ich im Zug auch mal längere Texte in gewohnter Weise (PC-Tastatur) eingeben ohne zu verkrampfen.

  • Ich benutze TouchPal:
    Deutsches Layout – schönes Design –
    Pfiffige Gesten – sehr gute Wortvorschläge – Swipe geht auch

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven