iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 687 Artikel

Abgedunkelte Darstellung

iOS 16 bringt spezielle „Always on“-Hintergrundbilder

73 Kommentare 73

Die neu für Entwickler bereitgestellte vierte Beta-Version von iOS 16 scheint zu belegen, dass wir in diesem Jahr erstmals ein iPhone mit „Always on“-Bildschirm sehen werden. Was bei vielen Android-Geräten längst Standard ist, soll Apple in diesem Jahr mit dem iPhone 14 einführen – allerdings nur mit den teureren Pro-Modellen.

Das Apple-Blog 9to5Mac hat in der neuesten von Apple veröffentlichten Vorabversion von iOS 16 neue Hinweise auf diese Funktion ausgemacht. Demnach sind die von Apple mitgelieferten Hintergrundbilder auf diesen Modus vorbereitet und verfügen über eine abgedunkelte „Sleep-Variante“.

Damit verbunden muss man wissen, dass ein Smartphone im sogenannten „Always on“-Modus zwar weiterhin relevante Informationen wie etwa die Uhrzeit anzeigen kann, jedoch bestmöglich darauf getrimmt ist, möglichst wenig Energie zu verbrauchen, damit die Akku-Laufzeit nicht über die Maße in Mitleidenschaft gezogen wird. Wir kennen dies von den aktuellen Modellen der Apple Watch, hier wird der Bildschirm mit der Uhranzeige bei Nichtbenutzung ebenfalls abgedunkelt und auch die Bildwiederholfrequenz reduziert.

Always On Wallpaper Demo

Bilder: 9to5Mac

Apple hat sich damit verbunden für das iPhone offenbar eine besonders raffinierte Darstellungsvariante einfallen lassen. Dem Bericht zufolge wird der Bildschirm im „Always on“-Modus hier nicht vollständig abgedunkelt, sondern es erscheint eine dunklere Version des aktuellen Hintergrundbilds, die Apple anscheinend in der aktuellen Beta-Version bereits vorbereitet und mit der Kennung „Sleep“ in die mehrschichtigen Grafiken mit eingebettet hat.

Die Titelgrafik oben zeigt, wie das mit dem für iOS 16 wiederbelebten Clownfish-Hintergrundbild aussehen könnte. Wohlgemerkt wird es diese Funktion so wie es aussieht allerdings nur beim iPhone 14 Pro und beim iPhone 14 Pro Max geben. Die günstigeren Standardmodelle des iPhone 14 sollen in diesem Jahr nicht nur auf einen neuen Prozessor, sondern teils auch auf neue Funktionen verzichten.

Passend zum Thema:

29. Jul 2022 um 07:51 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    73 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    73 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33687 Artikel in den vergangenen 5463 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven