iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 695 Artikel

Selbstbewusster Blick in die Zukunft

Apples Abonnentenzahlen sind in 12 Monaten um 23 Prozent gewachsen

25 Kommentare 25

Apple konnte vergangene Nacht einmal mehr eindrucksvolle Geschäftszahlen vermelden. Über den erneuten Umsatzrekord haben wir bereits berichtet. Im Anschluss an die Bekanntgabe der Ergebnisse für das letzte Quartal haben sich Tim Cook und weitere Apple-Manager wie gewohnt den Fragen von Reportern und Analysten gestellt.

In voller Länge lässt sich die Telefonkonferenz zu Apples Wirtschaftsergebnissen für das dritte Quartal im Geschäftsjahr 2022 hier anhören. Der Apple-Chef fasst einleitend nochmal die wichtigsten Eckdaten der vergangenen drei Monate zusammen und betont damit verbunden, dass die Ergebnisse trotz der zahlreichen negativen Faktoren beginnend beim Krieg in der Ukraine bis hin zu der allgemein weltweit schwierigen Wirtschaftssituation einmal mehr besser als erwartet sind.

Apple Q3 2022 Umsatz

Bereits beim Blick auf die Finanzergebnisse ist einmal mehr das konstante Wachstum von Apples Geschäftsbereich „Services“ herausgestochen. Die Abo-Angebote des Unternehmens haben sich zu einem festen und nicht mehr wegzudenkenden Bestandteil der Apple-Einnahmen entwickelt und sorgen mittlerweile für fast ein Viertel des Gesamtumsatzes des Unternehmens. Dieses Wachstum hat Apple aktuell auch mit neuen Zahlen untermauert. So zählt das Unternehmen mittlerweile 860 Millionen zahlende Abonnenten über alle Service-Bereiche hinweg, was einem Wachstum von knapp 23 Prozent innerhalb der letzten zwölf Monate entspricht.

Weiteres Wachstum prognostiziert – Größere Aufkäufe nicht ausgeschlossen

Unterm Strich gibt sich Apple auch für die Zukunft zuversichtlich und rechnet damit, für das die Monate Juli bis September umfassende vierte Quartal im Geschäftsjahr 2022 ebenfalls positive Ergebnisse präsentieren zu können, wenngleich man sich mit Einbußen in einigen Bereichen, allem voran beim Verkauf von digitaler Werbung, arrangieren müsse.

Erwähnenswert ist mit Blick auf die aktuelle Fragerunde auch die Reaktion von Tim Cook auf die Frage, ob Apple das Wachstum seiner Services-Sparte durch die Übernahme externer Produkte zusätzlich ankurbeln wolle. Zweifellos sind hier beispielsweise entsprechende Investitionen im Streaming-Bereich gemeint, mit deren Hilfe Apple das Portfolio von Apple TV+ umfassend erweitern könnte. Der Apple-Chef gibt sich bei seiner Antwort wie gewohnt verschlossen, will jedoch nichts ausschließen – man beobachte den Markt ständig und sei nicht abgeneigt etwas zu kaufen, das strategische Vorteile mit sich bringt.

29. Jul 2022 um 09:47 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    25 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33695 Artikel in den vergangenen 5464 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven