iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 814 Artikel

Freigabe ab 19 Uhr erwartet

iOS 15 kommt heute: „SharePlay“ und „Wo ist?“-Verbesserungen müssen warten

112 Kommentare 112

Für heute steht die Freigabe von iOS 15 und iPadOS 15 auf Apples Herbstkalender. Wir erwarten, dass Apple die Downloads wieder am Abend für alle Nutzer zum Download bereitstellt.

Mit Blick auf die Uhrzeit für die Freigabe lassen sich insbesondere nach den Erfahrungen im vergangenen September kaum Voraussagen treffen. Während wir die Updates in früheren Jahren meist gegen 19 Uhr gesehen haben, mussten iPhone-Besitzer letztes Jahr bis 22 Uhr warten, wenn sie iOS 14 direkt zum Start installieren wollten.

Ios 15 Neue Funktionen

SharePlay erst im Herbst

Apple hat alle Neuerungen von iOS 15 auf einer Übersichtsseite zusammengefasst, hier wurden allerdings quasi in letzter Minute noch einige Anpassungen vorgenommen. Wir wissen ja bereits seit einiger Zeit, dass SharePlay nicht zum Start von iOS 15 verfügbar sein wird, sondern von Apple nachgeliefert wird. Auf Apples Seite mit der englischsprachigen Funktionsübersicht findet sich dies jetzt auch entsprechend vermerkt. Apples Funktion zur gemeinsamen Nutzung von Medien in Verbindung mit FaceTime soll „später im Herbst“ nachgeliefert werden.

Auch „Wo ist?“-Verbesserung für AirPods muss warten

Überraschend merkt Apple aktuell auch noch an, dass mit der „Unterstützung des „Wo ist?“ Netzwerks für AirPods“ eine weitere versprochene Funktion nicht zum Start von iOS 15, sondern erst mir Verspätung verfügbar sein wird. Auch hier hängt auf Apples englischer Vorschauscheite auf iOS 15 jetzt ein Sternchen mit dem Hinweis „Kommt später im Herbst“.

Apple hat diesbezüglich angekündigt, dass sich eine ungefähre Position der AirPods Pro und der AirPods Max in „Wo ist?“ anzeigen lässt, wenn man sie verlegt hat. Auf diese Weise soll man die Möglichkeit haben, in Bluetooth-Reichweite der Geräte zu kommen, um dann einen Ton abzuspielen und sie wiederfinden zu können.

Apple weist im Zusammenhang mit der anstehende Freigabe von iOS 15 zudem darauf hin, dass sich die iCloud-Funktion „Private Relay“ zu Beginn noch im Beta-Stadium befindet und es damit verbunden bei manchen Webseiten zu Problemen bei der Darstellung oder beim Anmelden kommen könnte. Private Relay verschleiert die IP-Adresse des Nutzers bei der Internetnutzung und arbeitet mit einem VPN-Dienst vergleichbar.

Systemvoraussetzungen

Wenn ihr heute iOS 15 oder iPadOS 15 auf euren Apple-Geräten installieren wollt, stellt im Vorfeld sicher, dass ihr eine aktuelle Datensicherung besitzt. Die mit den neuen Betriebssystem-Versionen kompatiblen Geräte findet ihr hier gelistet:

20. Sep 2021 um 07:10 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    112 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    112 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30814 Artikel in den vergangenen 5160 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven