iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 342 Artikel
Neue Karten-Funktionen nicht in DE

iOS 14 Public Beta 6 bringt „Räumliches Audio“ und kleinere Neuerungen

73 Kommentare 73

Nachdem Apple iOS 14 Beta 6 zunächst nur für Entwickler freigegeben hat, steht die neue Testversion des kommenden Betriebssystems mittlerweile auch für Teilnehmer am Apple Public Beta Programm zum Download bereit.

Ios 14 Public Beta 6

Räumliches Audio mit AirPods

Das Update bringt neben allgemeinen Fehlerbehebungen und Verbesserungen auch ein paar erwähnenswerte Neuerungen und Erweiterungen. Allem voran ist die Ergänzung von „Spatial Audio“ oder zu deutsch „Räumlichem Audio“ zu nennen. Durch die Aktivierung dieser Option klingt der Soundtrack unterstützter Filme oder TV-Sendungen bei Benutzung der AirPods so, also käme der Ton bei der Wiedergabe stets vom iPhone, anstelle der Kopfbewegung zu folgen. Auf diese Weise soll der Filmgenuss auch mit eingesetzten Ohrhörern realistischer und das iPhone als Wiedergabegerät stets das Zentrum der Audioausgabe sein.

Ios 14 Spatial Audio Raeumliches Audio Einstellung

Die Einstellung „Räumliches Audio“ versteckt sich in den Einstellungen „Bedienungshilfen“ und dort im Bereich „AirPods“.

Apple hat zudem die Zeiteinstellung beim Wecker überarbeitet. Ein orangefarbener Rahmen macht nun besser erkennbar, an welcher Stelle der Oberfläche man mit dem Finger agieren kann.

Ios 14 Wecker

Neue Karten-Funktionen nicht in Deutschland

Ebenfalls neu ist der Startbildschirm in der Karten-App. Hier lässt sich mit Blick auf die auf deutschen iPhones erscheinende Version interessantes feststellen. Die in den USA angezeigten neuen Funktionen Fahrrad-Navigation, Reiseführer und Radarkameras werden in Deutschland nicht angezeigt. Man kann dies dahingehend interpretieren, dass wir zumindest für begrenzte Zeit noch auf all diese Neuerungen verzichten müssen.

Ios 14 Karten Neuerungen

iOS 14 Beta 6: Links USA, rechts Deutschland

Die Anzeige von Radarkameras in Apples Karten-App war aufgrund der Gesetzeslage hierzulande ohnehin unwahrscheinlich. Bei den Punkten Fahrrad-Navigation und Reiseführer hat Apple im Rahmen ihrer Ankündigung schon gesagt, dass die Funktionen zunächst nur in ausgewählten Bereichen zur Verfügung stehen. Die Möglichkeit zur Fahrrad-Navigation beschränkt sich zunächst auf Städte wie San Francisco Bay Area, Los Angeles, New York City, Shanghai und Peking, die Reiseführer in Karten will Apple anfangs in San Francisco, New York, London und Los Angeles anbieten.

Via Reddit

Mittwoch, 26. Aug 2020, 8:25 Uhr — chris
73 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gibt es schon links oder Filme die das räumliche Audio unterstützen? Das würde ich nämlich gerne mal ausprobieren :)

    Guten Morgen erstmal ;)

    • Soweit ich das verstehe, hat das nichts mit bestimmten Filmen zu tun, sondern damit, dass der Ton eines beliebigen Videos, das Du Dir mit den AirPods auf dem iPhone anschaust, immer aus Richtung des iPhones zu kommen scheint, selbst wenn Du den Kopf drehst (so wie bei einem normalen fest montierten Fernseher, den Du nur mit Deinen Ohren ohne Kopfhörer hörst).

      • Im Artikel steht unterstütze Filme. Also doch nur bei Filmen mit dieser Funktion? Dachte bisher auch das wäre egal.

    • Ich würde mal schätzen das Filme die Dolby Atmos anbieten dies unterstützen.

    • Meiner Meinung nach hat iFun das hier falsch beschrieben. Bei Spatial Audio handelt es sich um ein Feature, dass sowohl auf den AirPods selber wie auch auf dem iPhone ein Update benötigt. Danach unterstützt die zwei ein räumliches Audio, welches bei Filmen mit Tonspuren für bspw. 5.1 ein räumliches Erlebnis ermöglichen. Nebst dem eigentlichen räumlichen Feature, werden zusätzlich die Kopfbewegungen mit einbezogen. So soll ein Geräusch „von vorne“ auch an dieser Position bleiben, wenn der Kopf nach links gedreht wird (das Geräusch wandert nach „links“). Es soll aber ein Feature werden, welche die komplette Tonspur des Films abbildet.

      • Korrektur: das Geräusch wandert im Beispiel nach „rechts“ wenn der Kopf nach „links“ gedreht wird. Sorry :)

      • Wollte grad sagen: dass ich bei aufgesetzten Kopfhörern immer die selbe Position im Klangraum hab ist ja normal. Die Kopfhörer drehen sich ja mit mir ;p
        Und genau andersherum verhält es sich bei stationären Schallquellen (Boxen, die irgendwo fest aufgestellt sind).
        Was für‘n Voodoo

    • Auch wichtig: Es funktioniert noch nicht, da dafür wohl auch ein Update der AirPods pro erforderlich ist, welches es noch nicht gibt. Wieviel die Psyche bei Akustik eine Rolle spielt sieht man in so manchem YouTuber-Video, die gestern von einen ganz neuen Erlebnis beim schauen von Filmen gesprochen haben, ohne das sich irgendwas verändert hätte. Ja, so was kann schon das Auftauchen eines wirkungslosen Schalters bewirken.

    • du benötigst airpod pros mit der passenden firmware und filme in dolby

  • Hoffe mal dass auch der akkuverbrauch wieder gesengt wurde.

  • Find das nicht.

    Beta 6, iphone 11 max pro

  • Spatial Audio funktioniert aber noch nicht, oder kann jemand was anderes berichten?

  • Die neue Art der Zeiteinstellung beim Wecker und den Terminen empfinde ich als äußerst umständlich. Hoffe, das ändert sich noch …

  • Funktioniert bei einem von euch schon der automatische Wechsel der Audioquelle in Zusammenhang mit den AirPods/AirPods pro, z.B. von iPad zu iPhone? Vielleicht bilde ich es mir nur ein, aber in der Beta 1 ging das und in den darauffolgenden Betas nie wieder.

    • Dann melde es doch bitte. Dafür ist die Beta da! Wenn es bei dir nicht geht und bei anderen schon, trotzdem melden. Kann ja mit deinem Setup zusammen hängen.

      • Wer sagt denn, dass es sich um einen Fehler handelt. Vielleicht kommt die Funktion erst mit einer der nächsten Betas. Und ich hätte nicht gefragt, wenn ich wüsste, ob es bei anderen geht.

      • Ich denke auch dafür benötigt es ein Update der FW auf den Airpods selber

      • Wer es dir sagt ob es sich um einen Fehler handelt? Wenn es gut läuft, sagt dir das Apple, nachdem du das gemeldet hast. ;-)

      • Ich habe doch nur die Frage gestellt, ob es schon bei jemanden funktioniert. Ob das Nichtfunktionieren ein Fehler ist oder ob die Funktion einfach noch nicht implementiert wurde, habe ich doch gar nicht wissen wollen.
        Müssen die Klugschwätzer-Antworten unbedingt sein, wenn man sich nicht mal die Mühe macht, meine Frage zu verstehen?

  • iPad hat diese Option nicht? Ich finde sie nirgends…

  • Spatial audio ist zwar in den Einstellungen vorhanden, die Funktion ist aber noch „tot“.

  • Kann es sein das Spatial Audio eventuell eine neue Firmware auf den Airpod Pro benötigt und erst mit Final IOS 14 ausgerollt wird?

  • Läuft CarPlay mittlerweile rund mit der Beta (iPhone XS Max)? Da war doch was, oder? Nutze hauptsächlich und habe deswegen noch gewartet. Beta nur auf dem iPad Pro aktuell.

  • Hi, hat noch jemand das Problem, dass Automationen in Dauerschleife starten, sobald sie einmal gestartet wurde? Abhilfe schafft dann nur ein Soft-Reset.

  • Wundert mich, mit den Radarkameras. Denn in meinem Auto (Hyundai) gibt es das z.B. als Option zum aktivieren im internen Navi auch (läuft über TomTom meine ich). Die Gesetzeslage lässt die Apps oder Funktionen doch zu, nur deren Benutzung nicht, oder liege ich da falsch?

    • Denke die Aussage ist grundsätzlich richtig. Aber warum sollte Apple die Funktion anbieten, wenn man sie eigentlich nicht benutzen darf? Dann gleich ganz weg lassen. ;-)

      • Aber soll diese Funktion nicht auch bei Google Maps kommen? Bzw. ist sie schon?

      • Google Maps kanns in einigen Ländern schon, in Deutschland soll es wohl erstmal nicht kommen. Aber unter Android wohl mit ner Overlay-Funktion mit TomTom AmiGO möglich.

  • Wenn ich „unterstützte Filme und TV-Sendungen“ lese, schwant mir, dass Spatial Audio ein AppleTV+ exklusives Feature werden dürfte. Die Unterstützung etablierter Standards von Dolby und DTS wäre ein Traum, aber das ist wohl eher unwahrscheinlich.

  • Geht nur mit AirPods Pro! Leider wird das im Artikel so nicht erwähnt

  • hat jemand eine idee, wie man jetzt eine route von apple karten an eine andere navi-app übergeben kann? bis vor kurzem war das ja möglich, indem man den routentyp ÖPNV ausgewählt und dann an eine andere app übergeben hat. jetzt macht apple karten das ja selbst.

  • Radar in DE ist eh son Thema. Gehört zur festen Einnahme des Haushaltes. Ist in jedem anderen Land nur ein Goodie….
    Mal davon abgesehen dass Blitzer in anderen Ländern auch gekennzeichnet sind. Wer dann trotzdem meint durch zu brettern sollte natürlich zahlen.

  • Hallo. Ich bräuchte mal einen Rat. Ich kann mein iPhone (11Pro) nicht per ota aktualisieren, da wird immer der Fehler „suche nach Updates fehlgeschlagen“ angezeigt..
    Zurücksetzten und komplett neu wiederherstellen heute das 3 mal, hat keine Abhilfe geschaffen..

  • Friert weiterhin der ganze Bildschirm ein, wenn man nur noch 20% Akku hat? Ich würde mir eher ein banner wünschen ähnlich wie das jetzt bei den anrufen ist. Hat jemand damit schon Erfahrung gemacht?

  • Heiner Waninger

    Nur wieder für die, die Neuere Geräte haben, XS ist schon alt!

  • Ist die Beta nun brauchbar oder gibts noch zu viele Apps die nicht laufen sondern erst a final wenn die anbieter nen update bringen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28342 Artikel in den vergangenen 4770 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven