iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 361 Artikel
Entscheidende Details bestätigt

iPhone 12 Pro Max: Screenshots und ein Mini-Video davon

94 Kommentare 94

Der Blogger Jon Prosser ärgert Apple mal wieder. In seinem Videopodcast präsentiert er eine Testversion des iPhone 12 Pro Max sowie exklusive Software-Details zu diesem Gerät – Wochen vor der offiziellen Ankündigung des Geräts.

Bei dem gezeigten iPhone handelt es sich dem Video zufolge um ein sogenanntes PVT-Modell – PVT steht für „Product Validation Test“. Mit solchen Geräten werden die letzten Tests vor dem endgültigen Produktionsstart gemacht. Dieser sei aktuell für kommenden Monat geplant.

Iphone 12 Pro Max

Die auf dem iPhone 12 Pro Max installierte iOS-Version ist mit zusätzlichen Testfunktionen ausgestattet, mit deren Hilfe sich verschiedene Hardware-Details der Geräte erneut bestätigen lassen. So zeigt etwa ein für den Produkttest gedachter Schalter, dass das iPhone 12 Pro Max in der Tat mit einem LiDAR-Sensor ausgestattet, der die Autofokusfunktion der Kamera zusätzlich unterstützen soll. Bislang hat Apple die Sensoren nur im iPad Pro verbaut.

Die Kamera des iPhone 12 Pro Max wird auch in der Lage sein, 4K-Video mit 120 fps oder auch mit 240 fps in Zeitlupe aufzunehmen. An dieser Stelle kurz die Anmerkung, dass sich sämtliche genannten Daten nur für die Max-Version des iPhone 12 Pro bestätigen lassen. Da keine Software des „kleinen“ iPhone 12 Pro vorliegt, könnte es hier Abweichungen geben.

Iphone 12 Pro Max Screenshots

Mit Blick auf die Bildschirmtechnologie lässt sich sagen, dass Apple zumindest beim iPhone 12 Pro Max weiterhin Bildschirme mit 120 Hz testet und das sogenannte ProMotion-Display noch nicht aus der Welt ist. In letzter Zeit streuten Gerüchte um Lieferengpässe Zweifel daran, dass Apple die neuen Pro-Modelle bereits mit dieser Technik ausstatten kann.

Das iPhone im Video ist in eine sogenannte Tarnhülle verpackt und lässt wenig Rückschlüsse auf die Gehäuseform zu. Das Gerät sei etwas kantiger, das Gehäuse sei jedoch im Vergleich zum Vorgänger nicht wesentlich geändert worden. Allerdings kann der Bildschirm nicht verbergen, dass die Ränder etwas geschrumpft und der Bildschirm somit minimal größer ist. Dies lässt auch die Kamera-Einkerbung kleiner erscheinen, doch Prosser zufolge behält die Notch die gleiche Größe wie zuvor.

Mittwoch, 26. Aug 2020, 7:02 Uhr — chris
94 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Fadi Elqas-Botros

    Ich kann das neue iPhone kaum erwarten

  • Bestimmt hat Apple einfach nichts gegen ihn in der Hand und kann dich nicht erklären, woher er seine Infos hat.
    Leaks machen das Produkt nur interessanter.

    • Vielleicht wird er von Apple dafür bezahlt.

    • Apple lanciert doch diese Infos selbst.

      • Stimmt, ein paar Bilder und Videos rausschicken und das Marketing übernehmen dann die Blogs und Co. kostenlos für Apple ;)

      • Genau das war, was ich sagen wollte. ;)

      • Hätte man das nicht jährlich seit ca. 10 Jahren hier schon gelesen wäre die Theorie durchaus noch interessant.

      • Pfff okay Boomer, vor 10 Jahren konnte ich gerade lesen.
        Ich wollte nur nochmal darauf hinweisen, dass diese „Leaks“ nichts ungewolltes sind und man da nicht so ein riesen Ding draus machen muss. <3

      • Ja machen die trotzdem. Weißt du auch warum? Weil es Geld bringt.

      • @Applenow: wie meinst du das jetzt? Seit 10 Jahren lesen wir hier die Leaks und man lässt uns glauben, das wäre nicht gewollt, oder seit 10 Jahren lesen wir, das die Leaks beabsichtigt sind und deshalb wird da nichts dran sein, wie bei seit ein paar hundert Jahren liest man, dass die Erde rund ist, dann kann da ja nichts dran sein?

  • Egal was da kommt, jedes neue iPhone ist ein „Nobrainer“ :)

    • Warum?
      Und meinst du das iPhone im Allgemeinen oder dieses Modell im Speziellen?

      • Eigentlich jedes Top iPhone, denn die sind der Konkurrenz (wenn man die so nennen kann) immer 1 bis 2 Jahre voraus.

      • Der Konkurrenz voraus?

        Ach ja, ich erinnere mich, wie Samsung erst zwei Jahre nach Apple OLEDs brachte
        *lach*

      • Die OLED, die Samsung verbaut hat, waren schlecht.
        Apple lässt nach anderen Spezifikationen fertigen. Richtig gut waren die aber bislang auch nicht.

    • Ich behaupte, dass es für 99% und mehr der Einwohner bei uns kein -No Brainer- ist. Somit ist das Wort, um hip zu sein, völlig falsch eingesetzt.

      • Dafür habe ich das Gefühl, das bei uns 99% der Einwohner mittlerweile selber „No Brainer“ sind…

      • +1 – der war super xD

      • @Mark: dieser Theorie kann ich eher zustimmen als der vorausgehenden!

      • Dann solltet ihr über Auswandern nachdenken, wenn ihr so von euren Mitmenschen und Kulturkreis denkt ;-)

      • @Peter:
        Das hätten die ganzen Deppen wohl gerne, dass man ihnen das Land überlässt. Gerade in diesen Zeiten müssen die, die ein bisschen was in der Birne haben, hier bleiben und den geistigen Tieffliegern Paroli bieten.

      • Dann würde ich mal das eigene Brain nutzen, um „das/s“ richtig zu verwenden.

      • @markus1
        Haha, wie falsch, too :D

  • Wäre Schade wenn die 120Hz Displays wegfallen. Darauf freu ich mich am meisten!

  • Alle wollen ein 120 Hz Display und heulen dann später rum, warum der Akku so schnell leer ist. Grüße

    • Der Zauber liegt darin, dass die Frequenz permanent angepasst wird. Zum Beispiel wie bei der Apple Watch und Always on Display mit 1Hz etc.
      Also erstmal abwarten bevor man eigene Vermutungen als Fakt propagiert. Gruß, der andere Peter.

      • Er sagt in dem Video, was auch alle bisherigen Gerüchte sagen, dass es dieses Jahr kein Display mit variabler Hertz-Zahl geben wird, also kein LPTO. Und durchgehend 120 Hz ist halt ein Akkufresser, wahrscheinlich der Grund, warum man beides testet bzw die 120 Hz evtl am Ende per Software deaktiviert.

  • Bitte endlich auf den Markt bringen. Brauche auch nicht das Pro aber ich habe schon seit 4 Wochen kein Handy mehr da mein 8+ einen Totalschaden erlitten hat. Ohne Handy ist echt kacke heutzutage, auch wenn ich überm Mac wenigstens noch meine iPhone-freunde erreichen kann. Es nervt, dass dieses Jahr alles verzögert kommt.

    • Cool wären auch mal neue Leaks zum MacBook Air ARM. Das soll doch auch noch dieses Jahr kommen aber irgendwie hört man da recht wenig.

      • Gehe davon aus, dass wir das MacBook 12″ als ARM-Version bekommen, das Gehäuse steht also schon, was soll da noch Spannendes raus kommen?

      • Das 12er wäre mir leider zu klein. Hatte es damals kurz hier und da muss ich dann zu nah dran. Habe ich einen steifen Nacken von bekommen. Die 13,3 vom Air sind ok für mich, da ich es immer auf 2 Bücher stelle und dann da vor sitzen kann. Für mich ist das meine kleine Schreibmaschine. ^^

    • Wieso, wenn alles normal laufen würde wäre ein neues iPhone aktuell auch noch nicht erhältlich ;)

      Das iPhone 11 kam letztes Jahr auch erst am 20.09. auf den Markt, also alles noch im Zeitplan :)

      • Richtig und deswegen warte ich ja auch noch. Ist aber dennoch doof nicht mal mehr die Eltern erreichen zu können. OK, meinem Vater schreibe ich zur Zeit per E-Mail aber anders geht es eben nicht. Wäre echt doof wenn sich das jetzt noch zieht. Mein Chef hat auch schon gemeckert aber da er auch Apple-Fan ist, hat er Verständnis.

      • Wenn dein Chef meckert, soll er dir n Firmen Handy stellen…

      • Es geht da um Abgabetermine. Ich bin nicht in einer Firma angestellt sondern ein Schreiberling. Da ich kein Festnetz habe, bin ich eben aus der Welt. Mit ihm konnte ich es lösen, da er ja auch iMessage und FaceTime hat. Nur nutzt er sonst eben ausnahmslos WhatsApp. Das hat sich dann aber alles geklärt.

    • Kauf dir einfach das iPhone 11. Gibt es schon für 645 EUR jetzt. So viel besser wird das neue 12er auch nicht werden. Kann doch nicht angehen, dass du jetzt ohne Handy durch die Welt rennst.

      • Ja habe ich auch schon drüber nachgedacht. Die Verbesserungen werden dieses Jahr sehr unspektakulär sein und das OLED der neuen 12 soll ja auch qualitativ schlechter sein, das das OLED der jetzigen Pro-Modelle. Ich denke ich warte nur noch das kommende Apple Event ab, was ich in ca 3 Wochen sein soll. Dann weiß man wenigsten was kommt und kann es besser entscheiden.

    • Oh nein mehrere 100.000 Menschen tot aber mein Iphone kommt später… :->

      • Das ist mir echt egal, da Menschen immer sterben. Das iPhone ist aktuell tatsächlich wichtiger ;-)

      • Das sind wieder so Sprüche Dan, die kannst du dir echt knicken oder in deinem Bilbelkurs vorbringen. Wie weltfremd du bist, musst du hier nicht zur Show stellen.

    • eBay-Kleinanzeigen und ein -kleines- iPhone 6s gekauft. Aktuelles iOS mit ~70 Euro Geldeinsatz für über ein/zwei Monat überbrücken. Dann für 50 Euro verkaufen, wenn das Neue da ist. Aber das wäre wohl nicht standesgemäß genug. Komisches Gejammer hier, um für den Chef und Familie erreichbar zu sein.

      • Aber echt …

      • Warum Geld ausgeben, wenn man warten kann? Gejammert hat er auch nicht, nur sich mitgeteilt. Eure Menschenkenntnis ist aber wirklich sehr schlecht.

      • @Nadine
        Hier nimmst Du eine Verteidigung ein, die nicht nachvollziehbar ein. Da will einer das neuste Smart Phone kaufen und bekundet noch Interesse am neuen ARM Mac. Und jetzt sagst Du, dass er warten kann, obwohl er konkret seinen Umstand beschreibt und das eben nicht kann. Lies doch mal seine Kommentare/Umstände darunter. Der Verlust wären vielleicht 20 Euro in zwei Monaten. Und wenn es sogar 50 wären, wäre das immer noch günstiger als der Verlust beim anstehenden Neu-Geräts.

      • @Nadine
        Was haben die Sachen mit Menschenkenntnis zutun:
        – …endlich… …ist echt kacke… …Es nervt… …Ist aber dennoch doof nicht mal mehr die Eltern erreichen zu können… …Mein Chef hat auch schon gemeckert… …Da ich kein Festnetz habe…

        Wenn man warten kann, dann kauft man sich ein iPhone 6S für 70 Euro als Übergangsgerät.
        Und würde nicht Digital-Detox machen und seine Nebenwirkungen beschreiben.

    • @ Tino: Vorstellung wird um den 10. Oktober sein.
      Die normalen Modelle sollen Ende Oktober sein, die Pro Modelle eher gegen Ende November.

      Zwischen den einzelnen Generationen ist nicht mehr so ein krasser Unterschied. Die Zeit der großen Innovationen ist vorbei. Bei allen Herstellern. Du könntest dir jetzt ein 11er holen oder wie schon erwähnt ein älteres Gerät.

      Meiner Meinung nach lohnt sich ein Upgrade für die meisten erst nach vier Jahren, weil die iPhones sehr langlebig sind und die Neuerungen echt marginal sind. (Außer man möchte wegen i-welchen Präferenzen wechseln.) Der Vorteil wenn man wartet, man spart sich a) Geld und b) man merkt auch wirklich einen Unterschied.

    • @ Tino, sind denn alle Smartphone ausverkauft bis zum Release des iPhone 12 ?

  • Schade und wieder kein Hinweis auf 5G…

    • Natürlich haben die neuen iPhones alle 5G.

    • @ Steiner: Ich weiß nicht mal ob sich der Aufpreis für 5G überhaupt lohnen würde im Moment.
      Die Abdeckung ist im Moment einfach zu schlecht.

      • Früher waren iPhones Langzeitgeräte. Bei mir in der Familie läuft noch mein altes iPhone 6. Ich hoffe schon, dass Apple aktuelle Technik verbaut, damit das auch so bleibt.
        Allerdings sind die Kinder jetzt mit dem Studium durch und nicht mehr auf meine Reste angewiesen.

  • Gibts wirklich Leute die die Notch als „Designelement“ bezeichnen?!?
    Mal ernsthaft, das könnt ihr nicht ernst meinen!
    Schlimm was Apple treiben kann und es wird trotzdem gefeiert…

    • Komischerweise haben erstmal alle (Android) Produzenten das „Design“ des Notch kopiert, also kann man schon von einem „Designelement“ sprechen ;)

      • Die sind aber inzwischen auch schon weiter. Nur noch Apple baut die Riesennotch, so dass ich am Überlegen bin, doch noch ein Jahr mit dem iPhone 7 zu verbringen.
        Außerdem finde ich, dass die Notch mit dünnerem Rahmen eher größer wirkt als kleiner.

      • Da du gerade bekundest ein iPhone 7 zu haben, würde ich erstmal empfehlen auf ein mindestens 10 oder höher zu wechseln und ggf. dann dazu eine Aussage zu treffen. Denn die Notch ist keineswegs störend oder auffällig bei längerer Benutzung – dann sogar tatarisch Design, Wiedererkennung und ideal mit den Anzeigen eingepasst

      • *tatsächlich

      • @John Ja, das höre ich aus dem Bekanntenkreis auch ständig. Wahrscheinlich hast du recht, aber ich bin so verrückt, dass ich mich vermutlich sehr ärgern würde, wenn dann nächstes Jahr ein Gerät ohne Notch erscheint. :)

    • also ich kann mit notch gut leben. im gegensatz zu rausstehenden kameralinse. ist aber leider alternativlos…

  • Kommt den jetzt der Fingerabdrucksensor im Display? Ich mag Face ID nicht.

  • Vielleicht wird dann mein 5s mal angelöst, bisher läuft es noch super. Aus Apple Sicht zu super, aber irgendwann muss mal was Neues her.

  • hole mir erst wieder ein iphone, wenn die notch weg ist! bin aufm XS

    • Ich auch – und wenn der Fingerbadrucksensor wieder drin ist – ich hasse FaceID weil es einfach in bestimmten Situationen mist ist.
      Ich werd wohl auf Android umsteigen (obowhl ich iOS besser finde). Die Weigerung von Apple auf Kundenwünsche einzugehen (keine Notch, Fingerabdrucksensor, usw usw) lassen mir ja keine Wahl…:-(

  • Finde es sehr anstrengend, dem Herrn Prosser zuzuschauen.
    Viel besser als das iPhone 11 Pro kann ein Smartphone doch kaum werden. Ist für mich quasi perfekt. Gut, 5G muss irgendwann rein, aber sonst? LIDAR? 120GHz? Kameras vom 11 Pro sind top und das Display ebenfalls. Habe beim 12er noch kein „Will-Haben-Feature“ entdeckt.

    • Ich hätte schon Wünsche an ein neues iPhone. TouchID zusätzlich zu FaceID, FaceID in Landscape, Notch weg, kompakter, bessere Akkulaufzeit, bessere Unterstützung für den Betrieb mit Maus und Tastatur, Nutzung an externem Monitor und ganz viele Änderungswünsche bei der Software.

  • ganz genau Joe,
    mir persönlich fallen gefühlte 1000 Dinge ein, die mir mV bedeutend wichtiger sind, als das NEUE IPHONE haben zu müssen. Schicke analoge Uhr, geile Klamotten usw. ich persönlich benutze aktuell das 8plus und das Samsung Note 10, und komme immer wieder zur Erkenntnis, das Samsung ist um so vieles besser, moderner und stylischer sowieso. MM nach tut sich nach Steve Jobs bei denen einfach nichts mehr. Halbjahre Ideen, lieblos umgesetzt und ganz zu schweigen von dem never ending Notch Gedöns. Solange sich da nicht was revolutionäres tut bei den Eierphones bleibe ich Bein 8+ … bei solchen Preisen so einen Schrott zu kaufen, wie doof muss man sein.

    • Also ein Samsung würd ich mir jetzt nicht kaufen (dann bleib ich doch lieber bei Apple…;-) ), ich werde wohl das OnePlus 8T nehmen das bald kommt, oder evtl. auch das schon erhältliche OnePlus 8 Pro…

  • Reißerisch schlimmer wie die Bildzeitung. Erbärmlich das Video!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28361 Artikel in den vergangenen 4771 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven