iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 837 Artikel

Bluetooth, iMessage, App-Ordner

iOS 14.3: Apples Release-Kandidat verrät behobene Fehler

55 Kommentare 55

Apple hat den Dienstagabend gestern nicht für die übliche Bereitstellung neuer Test-Versionen seiner Betriebssysteme genutzt, sondern bereits die Release-Kandidaten von iOS 14.3, iPadOS 14.3, tvOS 14.3, watchOS 7.2 und der Entwicklungs-Umgebung Xcode 12.3 in den Ring geschoben.

Release Kandidaten

Diese melden sich auf Testgeräten mit älteren Beta-Versionen wie die finalen Ausgabe der jeweiligen Systeme und werden bereits von Apples offiziellem Beipackzettel begleitet, der über die Liste der offiziellen Neurungen, Verbesserungen und ausgemerzten Fehler informiert.

Gerade letztgenannte Aufzählung wird stets mit Spannung erwartet, da Apple die von der Community beobachteten Fehler häufig überhaupt erst öffentlich anspricht, wenn diese auch behoben wurden und zuvor oft nicht mal deren Existenz anerkennt – zumindest nicht zum Nachlesen.

iOS 14.3 – Diese Fehler werden behoben

Jetzt verrät Apples Release-Kandidat von iOS 14.3, welche Baustellen von der neuen Version des Betriebssystems adressiert werden. So kümmert sich das nächste Update unter andere um:

  • Probleme die beim Empfang von MMS-Nachrichten auftreten konnten. Hier wurden einige Nachrichten nicht richtig empfangen.
  • Kontaktgruppen, die beim Verfassen neuer Nachrichten keine Mitglieder anzeigen konnten.
  • Videos, die nicht korrekt angezeigt wurden, wenn diese über die Fotos-App freigegeben wurden.
  • App-Ordner, die sich nicht öffnen ließen.
  • Spotlight-Suchergebnisse, die teilweise das Öffnen von Anwendungen unmöglich machten.
  • In den Einstellungen fehlende Bluetooth-Einstellungen.
  • Die Ladeleistung des MagSafe Duo-Ladegerätes, die nicht immer auch die maximale Leistung erreichte.
  • Die Tastatur, die sich in der Erinnerungen-App während der VoiceOver-Nutzung ausblendete.

Unklar bleibt damit, ob iOS 14.3 auch Fehler wie den hohen Akku-Verbrauch im Standby und die still eingehenden Nachrichten adressiert. ifun.de berichtete:

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
09. Dez 2020 um 11:41 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    55 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Dr.Koothrappali

    Endlich! Hoffentlich kommt das update bald, kein bock auf beta…

  • Dr. Octagonapus

    Und was ist mit dem Schwarzwert Problem der 12er Reihe ?
    Gibt es dazu irgendwelche neuen Infos ?

    • Würde mich auch interessieren. Apple Support meinte ich soll schauen dass ich (immer) die neueste SW haben soll. Bin mal gespannt.

    • Ich habe mein Gerät deshalb austauschen lassen und seitdem keine Problem mehr damit. Scheinbar ist es auf unterschiedliche Hardware zurückzuführen.

      • Dr. Octagonapus

        Ich werde noch bis zum Release von 14.3 Warten , sollte es damit nicht behoben sein werde ich mein gerät auch Austauschen lassen … wie hast du dein Gerät Tauschen lassen per Express oder im Store ?

      • Ich habe beim Apple Support angerufen und den Austausch veranlasst.

  • Oder den Fehler mit dem Gelbstich im Display (iPhone 12 Pro Max). Laut Apple Suppot soll noch vor den Feiertagen ein Update erscheinen das diesen Fehler beheben soll.

  • Die finale Version muss eigtl bis zum 15.12. kommen, da die AirPods Max iOS/iPad OS 14.3 als Voraussetzung haben.

  • Apple würde doch niemals Akku oder Leistungsprobleme zugeben…

    • Doch, haben sie schon in Release-Infos gemacht. Aber halt erst, wenn die Probleme mit dem Release behoben wurden.

    • Seitdem ich heute Nacht die „finale“ Version von iOS 14.3 auf meinem iPhone 7 Plus installiert habe, habe ich erstmals die bereits von anderen beschriebenen Akku-Probleme. Mein iPhone war rund 10 Stunden unbenutzt im Flugzeugmodus, der Akku hat sich in der Zeit von 100% auf 17% geleert. Lt. stündlicher Auswertung soll Hintergrund-Aktivität der App „Dropbox“ zu 95% daran schuld gewesen sein, so richtig dran glauben mag ich nicht. Den Akku hatte ich erst im Oktober 2020 im Apple Store getauscht, der ist also noch so gut wie neu.

  • Dann wir da wohl auch kein Fix beim Problem der Installation von Profildateien im Zusammenspiel mit WPA2/EAP-TTLS Verschlüsselung im WLAN enthalten sein. Schade. Warten auf 14.4

  • Mir wird seit heute Morgen iOS 14.2.1 als Update angeboten, bekomme aber eine Fehlermeldung beim Laden.

    Beschreibungstext:
    iOS 14.2.1 behebt folgende Probleme für dein iPhone:
    – Manche MMS-Nachrichten konnten nicht empfangen werden
    – Bei Hörgeräten mit dem Logo „Made for iPhone“ konnten beim Hören von Audio über das iPhone Probleme mit der Audioqualität auftreten
    – Der Sperrbildschirm reagierte unter Umständen nicht mehr auf dem iPhone 12 mini

    Weitere Informationen zu den Sicherheitsaspekten von Apple-Softwareupdates findest du unter:
    https://support.apple.com/kb/HT201222

  • Und dieser mistige Outlook Mail Bug? :-/

    • Ist immer noch vorhanden. Hab 14.3 installiert und hatte gerade wieder die Passwortabfrage.

    • Der nervt mich auch richtig. Das müssen weltweit ja auch ein paar mehr Leute mit dem Problem sein. Ich hoffe, dass Apple das im nächsten Update auch noch unterbringt.

      • Ich gehöre auch zu den die jedesmal nachdem Kennwort gefragt werden.
        Und wenn man geschäftliche und private Accounts hat, ist das sehr nervig.
        Hoffentlich lässt sich Apple da etwas einfallen!

      • Hatte das Problem auch. Mittlerweile ist es aber schon mehrere Tage nicht mehr aufgetreten. Muss nicht zwingend an iOS liegen.

      • Ich hatte den Passwort-Abfrage-Fehler auf dem iPhone 12 auch ständig, allerdings nur, als ich meine Hotmail.com-Adresse einem Outlook-Konto zugeordnet hatte. Ich habe diesen Mail- Account auf dem iPhone gelöscht und als Exchange-Konto eingerichtet. Seitdem geht alles ohne Passwort-Abfrage

    • Ich glaube das wäre st kein iOS Problem, das gleiche Problem hat der Kollege mit Android auch – nur mit der Outlook App gibt es in beiden Fällen kein Problem mehr. Die wiederum hat aber Probleme mit IMAP Postfächern, deshalb benutze ich jetzt einfach 2 Mail Apps.

  • Gleich getestet: Das Qi Laden auf meiner Ladestation funktioniert mit meinen iPhone12 Pro immer noch nicht, wobei mein iPhone X dort problemlos lädt.

  • Mmmh… 5G immer noch nicht bei MULTI-SIM?

  • Ich würde es begrüßen, wenn man die automatische Lautstärkereduzierung ,hinsichtlich eines verbundenen Autoradios per Bluetooth, deaktivieren könnte.

    Die hier vor einigen Tagen veröffentlichten Tipps halfen nicht bei diesem Problem.

    Falls jemand eine Lösung kennt, wäre ich sehr verbunden, werben man mir diese mitteilt.

    Danke.

    • Stefan B. aus H.

      +1
      Das ist äußerst lästig.
      Außerdem verstehe ich zusätzlich nicht, warum das Batterie Widget jetzt einen Kreis ohne Prozentzahlen statt eines Balkens mit Prozent der Restkapazität anzeigen muss. Dazu sollte auch wieder das Gerät benannt werden und nicht mit unpassenden Symbolen bildlich dargestellt werden. Designer-Kindergarten.

      • Es gab mal eine batterieanzeige in Stunden das fand ich schon besser dann hast du wirklich gemerkt wann die Batterie schlechter wird. Bei Mac musst du jetzt das Batterie Zeichen anklicken, dass du siehst wie viel Prozent du noch hast vorher hast du einfach den Zeiger auf die Batterie Anzeige gelegt und die Prozente angezeigt bekommen.

  • Und was ist mit dem E-Mail App Problem?
    Ich werde öfters nach meinem Kennwort gefragt. Das Problem scheinen sehr viele zu haben,.

    • Exchange? Nutze die Outlook App. Ich vermute das Problem liegt bei MS, denn das gleiche Problem hatte der Kollege mit Android auch. Mit der Outlook App kommt keine Abfrage mehr.

  • Was ist mit 5G für Dual Sim? :-/
    Wurde dazu nochmal was Neues kommuniziert?

  • Seit ich mein iPhone auf der iOS Beta 14.3 habe, sehe ich keine Geräte mehr in HomeKit.
    Auf allen anderen Geräten ( iPad und Mac und in der Familie ) sieht man noch alle Heizungen und Lampen.
    Hat jemand vielleicht einen Tipp?
    Neustart und sogar neu Aufsetzen von iPhone habe ich sogar schon ausprobiert. Auch HomeKit deaktivieren und aktivieren fährt leider nicht dazu, dass mein iPhone die Geräte wieder erkennt.

    Mit freundlichen Grüßen

    Sven

  • Google hat gerade für Android 11 auf seine Pixel-Phones einen „Extreme Power Saving“-Modus freigeschaltet, mit dem man unnützen Datenverkehr radikal unterbinden und Apps (bis auf selbst auswählbare Ausnahmen) pausieren kann. Der Akku hält jetzt mehrere Tage bei meinem Pixel 3a. Das würde ich mir für mein XS auch wünschen, das (trotz gerade erneuerten Akkus) gerade so über den 12-Stunden-Tag kommt, bei dem ich den Powersaving-Modus nicht dauerhaft aktivieren kann und auch nicht den Eindruck habe, dass die Deaktivierung der Hintergrundaktivitäten wirklich funktioniert. Jedenfalls bringt es wenig für die Akkuleistung.

    • Herr Kaffeetrinken

      Das hat Apple schon lange. Der Akku meines iPhone Xs hält mehrere Wochen wenn ich es ganz ausschalte. Nennt sich Extreme Off Switching. Da werden alle unnötigen Funktionen wie Telefon, Emails, Apps und Uhr deaktiviert. Braucht doch kein Mensch. :-)

    • Das ist doch das Gleiche wie der Stromsparmodus bei iOS.

  • Hat noch wer das Problem in der Home-App: Wenn ich über die Szenenfavoriten eine Szene per langem Druck bearbeite friert das Overlay der Detailansicht ein. Meist stürzt die App von alleine ab, manchmal muss ich sie aber auch händisch abschießen. Geht mir seit iOS14 so. Nur mir? (Kann ich die Home App getrost löschen und aus dem Store neu laden – oder müsste ich das ganze Setup zurücksetzen?)

  • Mein Schwiegervater hat mit seinem 12pro max folgendes Problem. Manchmal wenn er angerufen wird kann es nichts und der Anrufer auch nicht. Wenn er anruft gehts immer. Nach einem Neustart gehts wieder. Hat jemand das selbe Problem?

  • Gestern durch Zufall erstmalig gesehen, dass die „Mail“-App, warum auch immer, 1 Stunde und 1 Minute im Hintergrund aktiv war und 26% leergesaugt hat. Hinzu kommt, dass ich seit ca. 2 Wochen die Mail-App gar nicht mehr nutze, sondern auf Outlook umgestiegen bin wegen der ständigen Passwortabfragen. Ich hab auch Screenshots gemacht. Meint ihr, das würde Apple interessieren?

  • Eine äußerst zweifelhafte Updatepolituk. Apple hat wohl beschlossen einige Fehler gar nicht mehr zu fixen. Weil wohl Kapazitäten welcher Art auch immer nicht ausreichen. Fehler die sich seit 2-3 iOS Versionen ziehen, bleiben einfach unberührt. Dann sollen sie auch die Preise entsprechend nach Unten korrigieren. Mit Premium haben die Produkte nichts mehr gemein.

  • Wäre toll wenn die Widgets nicht ewig hängen blieben, Mein Fantastical Widget muss täglich gelöscht und und neu ausgewählt werden, da es sich nicht aktualisiert. Und das bei der mega Werbung für Widgets!

  • Lt. iTopnews sind beide Probleme (Akkuentladung im Leerlauf und stille Nachrichten) mit 14.3 gelöst.
    Wenn’s stimmt…

  • Die Zeitanzeige in der Widget Uhr ist immer noch falsch!

  • Und was gibt es bezüglich der verlorengegangenen alten GPS-Strecken in der Fitness-App !?

  • Ich habe seit dem Update kein News Widget mehr. Einzelfall?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29837 Artikel in den vergangenen 5003 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven