iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 676 Artikel

2. Release Candidate vorgelegt

iOS 14.3: Anwender finden Fehler, Apple legt nach

59 Kommentare 59

Keine zwei Tage nachdem Apple am Dienstag den ersten „Release Candidate“ von iOS 14.3 vorgelegt hat, ist nun schon der zweite Freigabe-Kandidat des nächsten iPhone-Betriebssystems verfügbar. Und nicht nur für dieses: Neben iOS 14.3 RC 2, lassen sich auch iPadOS 14.3 RC 2 und die Entwicklungsumgebung Xcode 12.3 RC aus dem Netz laden.

Rc2 Ios143

macOS, watchOS und tvOS hingegen wurden nicht angetastet. Hier ist der erste Freigabe-Kandidat weiterhin aktuell. Die Auszeichnung „Release Candidate“ (RC) ersetzt Apples bisherige Sprachregelung „GM seed“.

Warum Apple nur 48 Stunden nach der ersten RC-Version jetzt eine weitere vorgelegt hat ist unklar, allerdings ist davon auszugehen, dass Cupertino weitere Fehler behoben hat, die bislang noch nicht adressiert wurde. Und davon scheint es in iOS 14.3 noch so einige zu geben. Dies legen zahlreiche Anwender-Berichte aktiver Betatester nahe, die diese in Online-Foren wie etwa r/iOSBeta zusammengetragen haben.

Akku-Anzeige fehlerhaft

So spinnt unter anderem die Prozentanzeige der Akku-Kapazität. Diese verharrt auch bei vollgeladenen Geräten stellenweise auf deutlich kleineren Werten und benötigt bei vielen Testern einen Geräte-Neustart, ehe wieder der korrekte Ist-Wert eingeblendet wird.

Akkuanzeige

Absturz bei AirPlay-Wiedergabe

Ebenfalls problematisch ist die AirPlay-Wiedergabe unter iOS 14.3. Diese kann bei der Aus- beziehungsweise Abwahl von AirPlay-Lautsprechern zu einem Crash des iPhone-Homescreens und damit einhergehenden Wartezeiten führen.

Stille Nachrichten-Zustellung

Nach wie vor angeführt wird zudem die stille Zustellung von iMessage- und SMS-Nachrichten, die auch mehrere ifun.de-Leser beobachteten. Hierbei scheint es sich um einen weiter verbreiteten Fehler zu handeln, der dafür sorgt, dass neue Nachrichten auch dann ohne Ton eingehen, wenn die diskrete Zustellung nicht aktiviert wurde.

Apple selbst hat die stille Zustellung von iMessage-Nachrichten noch nicht in der Übersicht der mit iOS 14.3 behobenen Fehler angeführt.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
11. Dez 2020 um 09:05 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    59 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    59 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30676 Artikel in den vergangenen 5139 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven