iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 033 Artikel
CarKey, Auto-Updates, Bug-Fixes

iOS 13.6 ist da: Das sind die Neuerungen

127 Kommentare 127

Was Apple heute als iOS 13.6 zum Download bereitgestellt hat, startetet eigentlich mit der Versionsnummer iOS 13.5.5 in die Testphase und sollte sich nur eine Handvoll kleinerer Probleme kümmern – dann brachte das Coronavirus die Welt gehörig aus dem Tritt.

Ios 13 6

Von hastige Umplanungen und neuen Funktionen wie der Schnittstelle für die Kontaktnachverfolgungen aus der Bahn geworfen, nannte Apple die Version iOS 13.4.5 bereits Mitte Mai in iOS 13.5 um.

Aus der für einen späteren Zeitpunkt vorgesehenen Version iOS 13.5.5 wurde dann iOS 13.6. Und Ausgabe 13.6 – übrigens die in der Geschichte des mobilen Betriebssystems größte Punkt-Aktualisierung – steht jetzt zum Download bereit.

Das Update bringt mehrere kleine Neuerungen wie etwa neue Update-Einstellungen und den Apple CarKey mit und behebt jüngst aufgetretene Fehler bei Apple Music. Zudem sollen kleinere Unebenheiten der Corona-Schnittstelle geglättet werden. Die sichtbaren Neuerungen fallen hingegen überschaubar aus.

Symptome in der Health-App

So besitzt die Health-App nun einen Datenbereich, der Krankheits-Symptome aufnehmen und sichern kann. Diese können nicht nur in Art sondern auch in Intensität registriert werden und ergänzen Apples Menstruations-Logbuch, das mit einem ähnlichen Tagebuch-Ansatz antritt.

Audio-Ausgabe für Apple News+

Für Apples hierzulande noch immer nicht erhältliches Nachrichten-Abo Apple News+ führt iOS 13.6 eine neue Audio-Option ein, die Apple in einer gesonderten Pressemitteilung beschreibt.

Apple stellt mehrere neue Features für Apple News und Apple News+ vor, darunter Audiobeiträge einiger der besten Feature-Storys von Apple News+, ein tägliches Audio-News-Briefing, das von den Redakteuren von Apple News moderiert wird, und kuratierte lokale Nachrichtensammlungen, die in fünf Städten und Regionen beginnen und in Zukunft auf weitere Gebiete ausgedehnt werden sollen.

Automatische Updates

Was die automatischen System-Aktualisierungen angeht, hat Apple in den Einstellungen nun einen neuen Schalter abgelegt, der die Update-Präferenzen zweiteilt.

So lässt sich fortan sowohl wählen, ob neue iOS-Update automatisch geladen werden als auch installiert werden sollen.

iOS 13.6 – Apples offizieller Beipackzettel

Mit iOS 13.6 erhältst du Unterstützung für digitale Autoschlüssel und eine neue Symptomkategorie in der App „Health“. Diese Version enthält zudem Fehlerbehebungen und Verbesserungen.

Digitale Autoschlüssel

  • Aufschließen, Abschließen und Starten kompatibler Fahrzeuge mit deinem iPhone
  • Sicheres Entfernen digitaler Autoschlüssel von verlorenen Geräten über iCloud
  • Einfaches Teilen digitaler Schlüssel über iMessage
  • Fahrerspezifische Profile zur Konfiguration geteilter Schlüssel für Vollzugriff oder eingeschränktes Fahren
  • Stromreserve zum Aufsperren und Starten deines Fahrzeugs bis zu fünf Stunden, nachdem das iPhone keinen Strom mehr hat

Health

  • Neue Kategorie für Symptome in der App „Health“, einschließlich der von „Zyklusprotokoll“ und „EKG“ protokollierten Symptome
  • Möglichkeit zum Protokollieren und Teilen von Symptomen wie Fieber, Schüttelfrost, Halsschmerzen und Husten mit Apps von Drittanbietern

Dieses Update enthält zudem Fehlerbehebungen und andere Verbesserungen.

  • Eine neue Einstellung ermöglicht automatische Downloads auf das Gerät, wenn eine WLAN-Verbindung besteht
  • Korrektur eines Problems, bei dem Apps beim Synchronisieren von Daten mit iCloud Drive möglicherweise nicht mehr reagieren
  • Behebung eines Problems, bei dem Datenroaming auf der eSIM deaktiviert zu sein scheint, obwohl es aktiv geblieben ist
  • Behebung eines Problems, bei dem Anrufe aus Saskatchewan (Kanada) scheinbar in den USA getätigt werden
  • Korrektur eines Problems, bei dem Audio unterbrochen werden kann, wenn Anrufe als WLAN-Anrufe getätigt werden
  • Behebung eines Problems, durch das einige iPhone 6S- and iPhone SE-Geräte nicht für WLAN-Anrufe registriert werden können
  • Lösung eines Problems, bei dem bei der Verbindung mit bestimmten Hardware-Tastaturen von Drittanbietern unerwartet die Software-Tastatur angezeigt wird
  • Behebung eines Problems, bei dem japanische Hardware-Tastaturen fälschlich als US-Tastaturen zugeordnet werden
  • Korrektur von Stabilitätsproblemen beim Zugriff auf das Kontrollzentrum, wenn AssistiveTouch aktiviert ist
  • Eine Funktion für Administratoren, mit der die angegebenen Domains bei immer eingeschalteten VPN-Verbindungen vom Netzwerkverkehr ausgeschlossen werden können

Mittwoch, 15. Jul 2020, 19:03 Uhr — Nicolas
127 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Erste „iOS 13.5.5“ sollte wohl „iOS 13.4.5“ heißen oder?

  • Gibt es irgendwo eine Liste der kompatiblen Fahrzeuge oder sind das bis jetzt ausschließlich die neuen BMW Modelle?

  • Wie darf man denn Stromreserve für bis zu 5 Stunden, wenn das iPhone keinen Strom mehr hat, verstehen?
    Heisst das jetzt, mein iPhone geht nun früher aus, nur weil die 5 Std. Reserve gespeichert bleiben sollen? Darauf kann ich gut und gerne verzichten.

    • Nein. Da geht es um CarKey. Auch wenn der Akku leer ist, kannst du dein Fahrzeug noch öffnen und starten.

    • Ist schon seit Phone OS. Da damals zb der Wecker auch klingelte wenn der Akku tot war genau so ist auch Apple Pay an diese „Reserve“ gebunden.

    • Wenn es früher ausgeht wäre es ja keine Reserve.
      Es handelt sich um quasi die minimalsten Funkmöglichkeizen um CarKey bzw. das U-Bahn Ticket in wallet weiter nutzen zu können.

      • naja, der Reservetank beim Auto / Moped ist ja auch so konzipiert, daß es früher anzeigt daß der Tank leer ist. Richtig leer ist er erst, wenn die Reserve aufgebraucht ist. Von daher ist es schon denkbar, daß der Akku noch nicht ganz leer ist, wenn das iPhone ausgeht, um eben die Reserve über 5 Stunden bereitstellen zu können. Vermutlich wird von der Rest-Energie (bis der Akku leer ist) einfach das NFC-Modul bestromt.

      • Falsch, der Tank ist leer, wenn die Anzeige das anzeigt. Was du meinst, ist die gelbe „Reserve“-Anzeige, die ca. 50km vor „leer“ aufleuchtet.

  • Ich habe es bisher noch nie hinbekommen, dass die Updates (vernünftig) automatisch laden! Jedes Mal wenn ich in den AppStore gehe und nach unten ziehe, kriege ich weitere Updates angezeigt. Da hilft auch WLAN und Netzkabel nicht… Jemand irgendeinen Tipp?

  • iOS 12.4.8 ist auch da – wisst ihr Näheres außer:
    „iOS 12.4.8 enthält wichtige Sicherheitsupdates und wird allen Benutzern empfohlen.“ ???

  • Mich würde interessieren ob sich irgendetwas in Bezug auf Bluetooth/ Freisprechen im Auto/ IPhone 11 getan hat.
    Ich bin echte genervt, dass das nicht mehr funktioniert.

  • Und das Dock Menü in der Watch App ist immer noch auf Englisch…

  • Christian-Petersohn
  • Nabend, nit nur für die IOS gibts nen Update auch Mac Os hat update:-).

  • Na hoffentlich beseitigt Apple endlich mal das Problem, dass der Sync Mac-iPad wieder funktioniert (Problem mit doppelten Bildern). Besteht seit iOS 13.0
    Bin aber ehrlich gesagt nicht guter Dinge…

  • Was hat das mit den Nummer zu bedeuten

  • Bei mir hat die Corona-Warn-App nach dem Update die Risikoermittlung abgeschaltet. Vielleicht solltet ihr das bei euch überprüfen.

    • Einfach auf den Rechtspfeil im der Mitteilung tippen und dann auf „Aktualisieren“.

      Das Problem war vorher schon da, dachte eigentlich, das wird nun mal mit behoben…

      • Hintergrundaktualisierung !

      • Bei mir lässt sich nach dem iOS Update die Corona-Warn App nicht mehr aktivieren. Habe alle Einstellungen Health, Datenschutz, etc. probiert

  • Weiß jemand, weshalb nach Wiederanmeldung des iPhones nahezu alle Apps neu installiert werden?

      • Nach Systemupdate, Hochfahres des iPhone und Durchlaufen der verschiedenen Einstellungsparameter wurden Updates (?) der meisten meiner installierten Apps eingespielt. Das waren weit über 50. War mir schon beim letzten Systemupdate aufgefallen.

    • Zu wenig freien Speicherplatz auf dem Gerät für das Update. Dann werden Apps automatisch gelöscht um Platz zu schaffen und anschließend wieder installiert.

      • Klingt plausibel. Aber ich habe 90GB freien Speicherplatz. Die sollten wohl reichen

      • Guck doch mal ob du „Apps auslagern“ aktiviert hast in den Speicher-Einstellungen. Bei hat es am Anfang von ios13 auch gezickt, hab’s dann ausgeschaltet, weil ich das sowieso nicht brauche.

      • Danke für den Hinweis. Ist nicht versehentlich eingeschaltet (und bei 90GB ja auch nicht nötig).

  • Seit iOS 13 habe ich das Problem, dass die Mails erst geladen werden, wenn ich die App öffne. Die Mitteilung erscheint unabhängig davon. Sollte mehrfach gefixt werden, besteht jedoch bei mir immer noch. Hat das noch jemand und ggf. einen Tipp, wie ich das beheben kann?

    • Welcher Mailprovider? Pop? IMAP? Push? Exchange?

      • Gmail und IMAP. Habe aber mit T-Online und IMAP dasselbe Problem.

        Bei meiner iCloud-Adresse funktioniert es wohl (bekomme zu wenige Mails auf den Account, um das sicher zu sagen). Früher ging es mit den anderen beiden auch problemlos.

    • Egal welcher Provider und imap

      Hab mich damit abgefunden

    • Gmail und imap funzt schon seit Jahren nicht mehr, weil Google die Push-Benachrichtigungen fürs Drittanbieter-Mail-Apps abgeschaltet hat. Man soll halt Gmail nutzen.

      • Danke. Das erklärt es natürlich. Zu iCloud will ich nicht komplett gehen, weil da der Sync mit Outlook (Win10) oft hakt. Bspw. muss ich ständig mein extra dafür generiertes Passwort ändern.

      • Die kann man meines Erachtens für Mail nicht einstellen. Oder ich habe den Schalter noch nie gefunden. Habe „Laden“ eingestellt und die kürzeste mögliche Zeit.

    • Habe das Problem auch mit GMX und IMAP..
      Was mich auch massiv stört ist, dass die emails aus dem Spamverdacht-Ordner nach dem löschen in den Papierkorb verschoben werden..
      Vor iOS 13 wurden die Mails direkt entfernt und tauchten auch nicht mehr im Papierkorb auf..

    • Mail App löschen und neu installieren

  • Ich warte auf iOS 3672.664.76 . So ein …

  • Seit dem Update vom HomePod funktioniert mein Homee nicht mehr, bzw. kann ich per Sprache keine Geräte mehr ansteuern. :(

    • In den Einstellungen „Hey Siri“ wieder aktivieren, die HomePods neu starten….bisserl warten, dann gehts wieder. War hier nach einer Panikattacke ™ auch.

  • So jetzt funktioniert die Corona Warn App gar nicht mehr. iPhone 7

  • Update lies sich auf 2 Geräten OTA (7 und 8 Plus) nicht installieren.
    Lediglich auf einem 7 Plus lief es problemlos.

  • „Behebung eines Problems, bei dem Anrufe aus Saskatchewan (Kanada) scheinbar in den USA getätigt werden“ Beste Fehlermeldung ever
    :-D

  • Update gemacht, jetzt bekomme ich die Meldungen ungültige sim karte

  • Seit dem 13.6 Update funktioniert das Trackpad beim iPad Magic Keyboard nicht mehr. Hat noch jemand dieses Problem?

  • Und was funktioniert nach dem Update DIESE MAL nicht mehr? Ich werde langsam müde und genervt. Jedes Update bringt einen neuen Mist mit, den keine Sau braucht. Geht doch mal zurück zu euren Wurzeln. Sagt dem User, was er braucht und hört nicht auf die Masse! Harley hat das verstanden. Das Marketing weckt wieder Begehrlichkeit, in dem sie nicht auf die Masse hören… Aber das kann Apple nicht mehr. Zu gierig ist der Schlund der oberen Etage… Schade

  • Nach der Installation des Updates sehe ich kein WiFiSymbol mehr in der Statusleiste, bin aber mit dem WiFi verbunden.

  • Bei mir spinnt die Mail App. Sie zeigt nur noch neue Mails von gestern an. Außerdem ist sie mir gestern abgeschmiert.

  • Alle guten Dinge sind drei. Also warten auf 13.6.3

  • Automatische Updates funktioniert doch eh nicht

  • Musste etliche Apps neu installieren da 13.6 alles zerstört. Tolle Leistung Apple. Ihr habt es wirklich drauf.

  • Bin ich der einzige der nach dem Update Probleme mit Car Play bei einem VW hat?

  • „Menstruations-Logbuch“, ich fasse es nicht…

  • Seit 13.6. funktioniert „wo ist / Freunde“ nicht mehr. Das App aktualisiert nur, wenn der andere aktiv in der App ist. Geht ja am Sinn vorbei. Hat noch jemand das gleiche Problem?

  • Seid dem Update habe ich fast keinen freien Speicher mehr auf meinem iPhone 6s – ständig erscheint die Meldung „iPhone Speicher voll“ und ich musste fast alle Apps & Fotos löschen, um überhaupt noch WhatsApp empfangen oder versenden zu können :-(

    Gibt es dafür demnächst Abhilfe?! Oder hat irgendjemand eine Idee, was sonst noch helfen könnte?! Vielen Dank!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28033 Artikel in den vergangenen 4724 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven