iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 358 Artikel
Freigabe wohl noch im Juli

iOS 13.6 behebt Apple-Music-Macken und mehr

65 Kommentare 65

Zwei Tage nach Ausgabe der zweiten Beta von iOS 14 am vergangenen Dienstag hat Apple am Donnerstag auch die Vorabversion von iOS 13.6 aktualisiert und bereitgestellt.

Ios 13 6

iOS 13.6 – übrigens die in der Geschichte des mobilen Betriebssystems größte Punkt-Aktualisierung – befindet sich inzwischen seit über einem Monat im Betatest und bringt neben der CarKey-Funktion nur kleine Neuerungen wie etwa einen Wahlschalter für automatische Updates und eine Symptome-Kategorie für Health-App mit.

Darüber hinaus scheint iOS 13.6 zahlreiche Systemfehler anzugehen, die in den vergangenen Wochen für Probleme gesorgt haben. Neben den kleinen Macken, mit denen Apples Corona-Schnittstelle zur Kontaktverfolgung noch zu kämpfen hat, geht die bevorstehende Aktualisierung offenbar auch die im Zusammenhang mit Apple Music aufgetretenen Probleme an.

Wie berichtet hatten Nutzer des Musik-Streaming-Dienstes zuletzt mit zwei Problemen zu kämpfen. Zum einen setzt die Download-Funktion des Spotify-Konkurrenten aus, was dafür sorgte, dass sich ausgesuchte Songs nicht mehr aus der iCloud laden und zur Offline-Nutzung lokal auf den Geräten speichern ließen.

Akku Apple Music

Zum anderen lief die Akkunutzung des Musikdienstes aus dem Ruder. Unter anderem berichtete ifun.de-Leser Christian:

Hallo ifun.de-Team, der iTunes Match Funktionsfehler wächst sich immer weiter aus. Ich hatte mich schon gewundert weil mein iPhone normalerweise immer locker den Tag hält, aber aktuell nach 4 Stunden leer ist. Eine Kontrolle der Batteriefunktion zeigt, dass sich die Musik-App mit Hintergrundaktualisierungen 85-90% des Akku zieht (auf Platz 2 unrühmlicherweise die Corona-App). Auch ein Abschalten des Syncs hilft nicht – ebenso wenig das Schließen der App. Ich betreue in unserer Firma das MDM mit 600 iPhone / iPad Usern und praktisch alle Leute mit einem Music oder Match Abo haben ähnliche Probleme wie eine Intun-Analyse ergeben hat. […]

Probleme, die die seit Donnerstag erhältliche Vorabversion von iOS 13.6 aus der Welt räumt, wie mehrere Leser übereinstimmend berichten.

Wir erwarten die Freigabe des Updates noch im laufenden Monat.

Montag, 13. Jul 2020, 7:51 Uhr — Nicolas
65 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • und bitte Apple-Pay mit der Girocard

    • Das liegt wohl eher an der ausgebenden Bank

    • Wie bescheuert es einfach in DE mit der Girocard ist. Benutzt halt deine Kreditkarte?

      • Würde ich wenn sie überall akzeptiert werden würde

      • Nicht jeder hat eine Kreditkarte :)

      • Welchen Vorteil bietet mir eine Kreditkarte gegenüber meiner Giro Karte? Meine Giro Karte wird überall akzeptiert, meine Kreditkarte nicht. Des weiteren kann ich bei meiner Giro Karte unkompliziert Überweisungen vornehmen.

      • @Paul – was für eine exotische KK hast Du denn? Ich hatte mit meinen (MasterCard und VISA) bisher in keinem Land Europas Akzeptanzprobleme.

      • @colenagon: Eine Kreditkarte wird weltweit akzeptiert, deine Girokarte eben nicht.
        Und was hat eine Girokarte mit Überweisungen zu tun? Sorry, aber wer solche Fragen stellt outet sich als jemanden der einfach Null Ahnung hat.

      • Kreditkarte hat nicht so ein hohes Limit. Es sei denn, du bist natürlich sehr vermögend. Mit meiner Visa kann ich nur 2500 € im Minat ausgeben, mit meiner Girocard, ist das Konto gedeckt, bis 5000 € am Tag.

      • Wahnsinn was hier für „Landwirte“ kommentieren. Girocard für Überweisung, Kreditkarte wird nicht akzeptiert im Hofstall. So typisch VR Bank Kunde… hat keine Kreditkarte, weiß auch nicht wieso bzw. für was er eine brauchen sollte und zahlt alles bar.

      • Sagt mal, gehts eigentlich noch? KK wird nunmal nicht überall akzeptiert (in Deutschland). Der Metzger, Bäcker um die Ecke hat mittlerweile häufig Kartenzahlung, aber dafür keine KK sondern nur Girokarte.
        Da muss man nicht beleidigend von Bauern und sonstwas sprechen. Es ist nunmal selbst in größeren Städten Tatsache!

      • @masc

        Dann Wechsel mal ganz schnell den Bäcker..
        Ich zahle ausschließlich mit Apple Pay und das seit Monaten.
        Egal wo, egal was, egal wie hoch oder klein die Summe ist.
        Ich habe ne Waschstraße, die akzeptiert erst ab 10 €, dann muss man aber gleich für 15€ waschen und das nenne ich dann Betrug.
        Fahre jetzt zu einer anderen.

        Keine Probleme und ich liebe es mit meiner Uhr zubezahlen.

      • @tartaros84
        Mal ganz ehrlich, bevor ich zu einer Bäckereikette gehe, zahle ich dann doch lieber mit echtem Geld, was man noch aus dem Geldbeutel holen muss. Dafür schmeckt es dann doch zu gut.
        Die 10€ Grenze ist teilweise echt bescheuert, aber liegt an den Gebühren der Banken, da lohnt es sich für kleinere Händler nicht…
        Nicht falsch verstehen, ich bezahle auch sehr gerne mit der Uhr, aber wenn denn mal die Girokarte bei ApplePay hinterlegt werden kann, dann würden auf einen Schlag mehr Menschen ApplePay nutzen können/wollen.
        Ach ja, zum Beispiel Ikea hat lange Zeit keine KK im Markt selbst akzeptiert. Weiß nicht, ob sich das mittlerweile geändert hat, aber Ikea ist nun ja nicht gerade klein… MediaMarkt und Saturn ähnlich… War aber schon länger nicht mehr dort einkaufen, daher keine Ahnung, ob das noch so ist.

      • Luckymorpheus74

        Sowas nennt man uninformiert. Das mit den 10€ hat mit Gebühren zu tun. Meine Tanke hat auch erst ab 10€ mit Karte.
        Der kleine Bäcker, also keine Kette? Für den lohnt es sich nicht, weil KK Gebühren zu hoch sind für die kleinen Werte die über die Ladentheke gehen.

        Man muss also nicht immer meckern und beschimpfen, sondern sich informieren. Was hier abgeht an Kommentaren ist wie Frazebook und Co, unverständlich.

        Und ja es hat mir der Bank zu tun ob sie die Virtuelle Debitkarte ausstellt. Auch in die, was vereinzelte Banken tun, in die Schufa eintragen.
        Commerzbank macht es zb nicht.

        Entspanne man sich mal…

      • Eine ganz normale Kreditkarte von MC. Aber einige Läden, wie z.B. die Apotheke um die Ecke akzeptiert nun mal nur EC

      • Wenn dir das Angebot nicht passt dann nennst du es Betrug???? Dann Wechsel halt die Waschstraße. Niemand ist gezwungen irgendwas anzubieten. Letzten Endes entscheidet der Kunde. Lass den Leuten doch ihre Freiheit. Und wer Girocard benutzen will der soll das tun dürfen. Anscheinend ist der Markt groß genug dass Apple das bald anbieten will. Hört doch alle mal auf damit andere ständig belehren zu wollen. Und wenn ihr es tut dann bleibt höflich! Das Niveau der Kommentare hier hat ganz schön abgenommen. Ich frag mich was die Moderatoren hier eigentlich machen.

      • Wieso braucht denn der Normalsterbliche unbedingt eine Kreditkarte? Ist doch toll wenn mit der Einbindung der Girocard weitere Menschen den Zugang zu Apple Pay haben, meine Mum zum Beispiel. Und viele wollen damit einfach nur in DE kontaktlos bezahlen und das können sie damit problemlos. Ist doch toll. Win Win für alle Seiten und Ende. Meine Güte

      • @Luckymorpheus74
        Dann informier dich mal bitte, was Bargeld kostet.
        Du musst es Zählen, man muss es lagern, man muss es zur Bank bringen , es muss versichert sein etc.
        Das ist wesentlich teurer als die paar Ct die die Kartenzahlung kostet.

      • Ich mag die KK nicht, weil erst zum Abrechnungszeitpunkt eingezogen wird. Bei der Girocard wird (fast) sofort abgebucht und ich hab immer den Überblick wieviel Kohl noch über ist.

      • @Holgi
        das kommt auf die KK an.
        Gibt auch welche, die Sofort/3 Tage später buchen wie vom Girokonto.

      • Luckymorpheus74

        Das dürfen die Bäcker gerne selbst so errechnen und entscheiden. Wenn sie nicht mit Karten Zahlung anbieten, dann ist es deren wirtschaftliches Interesse oder eben nicht.

        Ich reg mich nur nicht darüber auf, weil es mir nichts bringt. Dann fahr halt zum nächsten Bäcker, am besten mit dem Auto und verschwende Zeit und Geld, nur damit du mit Karte oder Watch zahlen kannst.

        Ist mir egal.

      • @tartaros84 Danke für den Hinweis, das war mir nicht bekannt.

      • @Luckymorpheus74
        Dann schreib auch nicht, dass jemand unwissend ist.
        Das kannst du niemals wissen, wer hinter einem Kommentar steckt.

        Und btw ich gehe zum Bäcker der am nächsten ist. Und ja ist eine Kette und ich liebe diesen Bäcker.
        Jeder wie er meint.

      • Mittlerweile wird sie überall Akzeptiert und neuerdings nach Corona auch bei meinem Stamm Dönerladen. Tipp N26 beste Smartphone Bank.

      • Die meisten Sprechen wahrscheinlich von der Debit Kreditkarte, die ich sie auch habe.

      • @Pry, eine Kreditkarte hat eine Menge Overhead, den ich meist nicht brauche. Ich bekomme damit Kredit. Aber eigentlich möchte ich nur direkt etwas bezahlen. Das Café bei dem ich meinen Cappuccino bezahle, bezahlt eine teilweise relativ hohe Gebühr. Das wäre eigentlich nicht nötig. Bei GiroCard ist die Gebühr sehr niedrig. So lohnt es sich auch noch für einen Cafe.

      • @Ptartaros84, da muss sich niemand informieren. Wenn mir mein Café oder kleiner Laden um die Ecke sagt, dass es sich für ihn nicht lohnt, wenn jemand mit Kreditkarte bezahlt, dann ist das einfach so. Da kann ich mich so gut informieren wie ich möchte. Leider bezahlen die kleinen Läden teilweise relativ viel für Kreditkartenzahlung. Das würde ich auch nicht machen.

      • @Holfo

        er schreibt das ja, dass man nicht informiert ist.
        Du hast recht, kann jeder Firmen Inhaber für sich entscheiden, welche Zahlungsmittel er/sie annehmen möchte.
        Und ich als Kunde kann ja auch entscheiden wo hin gehe.
        Ich gehe halt dahin, wo ich drahtlos mit der Watch oder mit der Karte bezahlen kann.
        Mein Motto da zu ist, wer nicht mit der Zeit geht, muss mit der Zeit gehen.
        Ich habe z.b. so gut wie nie Bargeld dabei. Ich nehme nicht mal mehr mein Portemonnaie mit.
        Ich hab immer nur ein paar Münzen im Auto liegen fürs Parken. Und für mich daran zukommen ist schwer (ich brauche einfach kein Bargeld), deshalb Sammle ich diese und lege sie ins Auto… ;-)

      • @tartaros84 Das bedeutet in der Realität, dass man hauptsächlich größere Läden und Ketten unterstützt. Das mag ich nicht. Ich habe viele Freunde, die eigene Cafes, Kneipen oder Läden haben. Die unterstütze ich und die haben mir schon mal vorgerechnet wieviel die Kreditkartenhersteller nehmen. Das ist nicht gut.
        Ich bin ein Early Adopter und mag auch mit der Zeit gehen. Wenn mir eine Entwicklung allerdings nicht gefällt, dann mache ich auch nicht mit. Die Entwicklung, dass ich alles mit Kreditkarte bezahlen soll, obwohl ich gar keinen Kredit brauche, möchte ich ungern unterstützen. Warum soll immer jemand mitverdienen, wenn ich etwas für 2,50€ kaufe?

      • @martinelli: Es geht doch darum das der deutsche Handel teilweise wenn er überhaupt eine Kartenzahlung aktzeptiert nur Girokarten nimmt.

      • @tartaros84 ist das beste Beispiel dafür wie man sich heute von der „Digitalisierung“ abhängig machen „kann“.
        Noch einmal, es ist ein Zahlungs(hilf)mittel.
        Den Lokal nach der Zahlungsmöglichkeit auszuwählen ist mal wirklich so blöd wie den Partner / die Partnerin nach dem Nachnamen zu auszusuchen.
        Ich frage mich ja ob der Kerl schon mal Urlaub gemacht hat oder ob er wirklich meint, dass sein Bäcker den er liebt auch im Ausland ihm mit der Apple Watch zahlen lässt.

      • @KaroX

        Junge, wie bist du den drauf?
        Und ja, kann ich benutzen. Es ist eine KREDITKARTE, die Weltweit akzeptiert wird.
        Und Apple Pay wird auch so gut wie überall in der Welt akzeptiert.
        Haste das schon mal der deutschen Eigenentwicklung der EC Karte versucht?
        Damit muss man sehr viel Glück haben, dass es geht.

        Und wenn ich mich im Ausland aufhalte, habe ich selbst verständlich das Portmonee dabei.
        Und schon mal gehört, dass wir den Euro haben, der sogut wie überall in der EU als Hauptzahlungsmittel läuft?
        Da wird kein ausländisches Bargeld mehr benötigt.

        Junge junge, komm mal klar.

  • Größte Macke bei allen Streaming-Anbietern (egal ob Film oder Musik) ist die unübersichtliche Sortierung & Menüführung ^^

  • Ich wünschte die würden mal alle Fehler beseitigen bevor sie mit einer neuen Software Version wie iOS 14 kommen. Mein iTunes fängt wieder an zu spinnen und synchronisiert die falschen Alben Cover. Ist zwar nur ein kleines, aber sehr nerviges Problem,

    • ITunes?
      Habe ich schon seit 5 Jahren nicht mehr genutzt, in noch einmal 5 Jahren habe ich dieses Elend dann hoffentlich komplett aus dem Gedächtnis gestrichen:-)

      • Was nutzt Du statt dessen?

      • Mag ja sein, dass iTunes technologisch überlebt ist, aber solange Apple es noch offiziell unterstützt, sollte es halt auch funktionieren.

        Ansonsten müssen sie es eben abkündigen…

      • Mobil ist Tidal sicher besser. Zuhause hat Roon Apple den Rang abgelaufen. Da haben sie einfach geschlafen, was Nutzerfreundlichkeit angeht.

    • Mich macht wahnsinnig, dass die Music-App in Verbindung mit einem AppleMusic-Abo die Sortierung durcheinander bringt. Egal was man in die Sortierungsfelder einträgt, sortiert Music die Interpreten wahrscheinlich nach Interpretennamen in AppleMusic. So wird aus „Frida Gold“ (unter „G“ einzusortieren) ständig „FRIDA GOLD“ unter „F“. Nach ein paar Tagen ändert sich ständig die Sortierung. Seit ich AppleMusic auf dem iPhone deaktiviert habe, ist Ruhe.

      • Schlechtes Beispiel…
        Ich sortiere Frida Gold unter „F“, da es ein Bandname ist und nicht der eines Interpreten.
        Oder sortierst Du die Rolling Stones unter „S“ ein?
        Erscheint mir nicht sinnvoll.

  • Das mit Apple Music hatte ich auch letztens. In einer Stunde gut 40 % verloren.

  • Bis das IOS 13 Update offiziell raus kommt, gibt es sicher schon die nächste Beta von IOS 14. 14 läuft schon so gut, das man da wirklich überlegen könnte, sich von dem Elend IOS 13 zu verabschieden! Bei mir läuft 14 auf dem iPhone 8 ganz prima und besser, als die letzte IOS 13 Version. Sicher gibt es noch Bugs und Probleme, aber ich bin bisher auf keines Gestoßen.

    Die Corona App wird bestimmt auch in der nächsten Beta laufen können.

  • Ich habe IOS 14 Beta2 installiert und nur noch Probleme im WLAN. Es werden ständig zuvor festgelegte IP Adressen selbstständig gewechselt, dann bekomme ich angezeigt das keine Datenverbindung mit dem Internet besteht und wenn die Verbindung besteht, dann im Schneckentempo obwohl mein Netzwerk ansonsten ohne Probleme mit anderen Geräten arbeitet. Außerdem bestehen Probleme mit der iCloud. Mir wird ohne Grund ständig die Erhöhung des iCloud Speichers von Apple angezeigt obwohl mein Speicher fast leer ist.
    Ich wollte ich hätte dieses Update noch nicht installiert!

    • Das hört sich ja blöd an! Hast du aktiviert, das ungenutzte Apps auf iCloud ausgelagert werden sollen? Wenn ja, deaktiviere das mal und gucke ob dein Platzproblem dann gelöst ist. Ansonsten hört sich das ganze ja so arg an, das ich an deiner Stelle auf IOS 13 wieder zurück wechseln würde. Das geht ja ohne Probleme und ich hoffe, das du vor dem Update, so wie empfohlen, ein Backup gemacht hast, welches du dann zurück spielen kannst.

      Ansonsten lese ich viel gutes über die Beta, wo hingegen auch klar ist, das das nicht für alle zählen kann. Ist eben Beta.

      • Ja, ich habe so gut wie alles deaktiviert um zu sehen ob das Backup dann geht. Was mir auffällt ist, dass die Bilder immer automatisch wieder zur Sicherung eingeschaltet werden, obwohl ich diese zuvor deaktiviert habe. Apple will partout das man eine kostenpflichtige iCloud wählt über die 5 GB hinaus. Die bekommen den Hals nicht voll.
        Sicher habe ich vor dem Update ein Backup gemacht, doch ich versuche vorher ob ich das nicht noch anders hin bekomme.

  • Seit iOS 13.2 geht bei jedem neuen Song das Display an, wenn man währenddessen Kopfhörer (mit Kabel) eingesteckt hat. Hatte es öfters gemeldet. Wurde nie korrigiert.

  • Wer jetzt denkt mit iOS14 sind die Probleme mit Music Geschichte, leider nein. Auf 2 Geräten stürzt die Music App nach 3 sek ab. Nur wenn man alle Datenverbindungen kappt funktioniert sie wie gewohnt. (WLAN und Mobile Daten)

  • an der bücherapp sollte mal gearbeitet werden. bei mir stürt die ab oder hängt sich auf. der hörbuchstream klingt auch nich sauber. muss das buch immer laden. dann passts.

  • Habt ihr auch das Problem, dass bei zufälliger Wiedergabe immer die gleichen Tracks gespielt werden?

  • 13.6 dürfte bis spätestens Mittwoch erscheinen, da seit letzter Woche die GM verteilt wird

  • Habe ständig Probleme mit Apple Music und SONOS über AirPlay2. Ruckeln, Aussetzer, Musik wird plötzlich gestoppt, Lautsprecher nicht erreichbar.
    WLAN aus/an, Musik App schließen, SONOS System aus/an, Router Neustart – hilft alles nichts. Nur, wenn ich mein iPhone XS neu starte.

    • das kann aber auch am WLAN liegen (ich hatte viiieeel Spaß mit WLAN Produkten der Firma AVM in Verbindung mit diversen Apple Geräten, irgendwann aus Verzweiflung das WLAN durch Produkt eines anderen Herstellers ersetzt – alle Probleme gelöst)

  • Auf Pump kaufen ist auch keine Lösung

  • Ich habe Match und das Apple Music-Abo und kann problemlos Alben downloaden. Aktuelles iOS 13.5.1 ist installiert. Das andere Problem mit der Hintergrundaktualisierung hatte ich letzte Woche noch mit Version iOS 13.3. Habe aber zuvor auch ziemlich viele Alben entsorgt, um wieder etwas Platz auf dem Gerät zu schaffen. Habe es darauf geschoben, dass mein iPhone nach knapp 3 Stunden fast leergezogen war. Trat auch nicht nochmal auf. Vielleicht gab es aber auch Probleme seitens Apple – wer weiß das schon so genau.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28358 Artikel in den vergangenen 4771 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven