iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 066 Artikel
Das achte Update von iOS 13

iOS 13.3: Vierte Vorabversion erreicht Entwickler

57 Kommentare 57

18 Tage nach der überraschenden Ausgabe von iOS 13.2.3 arbeitet Apple nun wieder an der nächsten größeren Aktualisierung für iPhone und iPad: iOS 13.3 bzw. iPadOS 13.3.

Systeme Update

Entwickler können seit vergangener Nacht die jeweils vierte Testversion von iOS 13.3 und iPadOS 13.3 laden. Zudem wurden auch neue Betas von watchOS 6.1.1 und tvOS 13.3 für Entwickler freigegeben.

Neue Betas, jetzt zum Download erhältlich:

  • iOS 13.3 beta 4 (17C5046a)
  • iPadOS 13.3 beta 4 (17C5046a)
  • watchOS 6.1.1 beta 4 (17S5446a)
  • tvOS 13.3 beta 4 (17K5445a)

Mit iOS 13.3 rollt das mittlerweile achte Update von iOS 13 an. Einer außergewöhnlich fehlerbehaftet Betriebssystem-Version, die bereits von so vielen Macken geplagt wurde, dass Apple inzwischen Korrekturen bei der Bereitstellung interner Vorabversionen vorgenommen haben soll. ifun.de berichtete:

Zu mit dem Update auf Version 13.3 verbundenen, nennenswerten Neuerungen ist bislang nichts bekannt. Apple selbst spricht in der Update-Beschreibung lediglich von „Fehlerbehebungen und Verbesserungen“.

Ios 13 3 Upate Beta 1

Apple ist damit außergewöhnlich früh bei einer derart hohen Versionsnummer angelangt. Die erste Beta-Version von iOS 12.3 ist erst im März dieses Jahres erschienen, also vor gerade mal acht Monaten oder andersrum fast fünf Monate später als die erste Beta von iOS 13.3.

Selbst bei der ebenfalls ungewöhnlich häufig aktualisierten iOS-Version 11 hat sich Apple ein ganzes Stück mehr Zeit gelassen, hier wurde die erste Punkt-3-Beta am 24. Januar, also auch fast drei Monate später erst freigegeben.

Freitag, 06. Dez 2019, 6:24 Uhr — Nicolas
57 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wir werden dann bei 13.9.2 sein, wenn dann ios14 erscheint;)

  • Möglich!
    Es ist jedenfalls ein Trauerspiel. Was waren das noch Zeiten, z.B. bei iOS 4 oder 5…

    • Stimmt, aber die hatten auch nicht so viele Features. Daher vielleicht weniger fehleranfällig.

    • Ich frag mich eher wie man so verblendet sein kann.

    • iOS 4 hatte neue Feature we Wallpaper am Homescreen und extrem eingeschränktes Multitasking. Und das nur für die neuesten Geräte, also Generation 3Gs. Wenn Apple das so verbuggt wie die aktuelle Version hingekriegt hätten wäre das schon extrem gewesen.

    • Dann hast Du wahrscheinlich nicht die Zeiten von iPhoneOS 2.0 miterlebt. Das waren noch Bugs, die hatten ein ganz anderes Niveau. Nach App-Installationen ist da regelmäßig das iPhone komplett eingefroren und konnte nur per Wiederherstellung wieder belebt werden, die damals jedes Mal mehrere Stunden gedauert hat. Auf diese Zeiten kann ich gern verzichten.

  • Immerhin versuchen sie es zu verbessern. Wenn sie keine Updates liefern würden, wäre es ja auch nicht recht…

  • Happy mit iOS 12. Im Frühling auf 13 updaten reicht aus.
    Auch Catalina kann mir gestohlen bleiben.
    Einfach mal weniger Feature-Schlacht würde Stabilität bringen

    • Also ich kann mich derzeit mit den neusten Versionen nicht beklagen. Die gröbsten Sachen wurden schon längst gefixt da Apple ja die Updates wesentlich eher rausgehauen hat.

      • Stimmt nicht.
        Mail-App spinnt noch und das RAM-Management ist auch viel schlechter wie unter iOS12. Als Multiuser lasse ich so iOS13 aus.
        Das krasse ist, mein iP Xs Max läuft so sogar schneller und besser als das 11er von nem Kumpel.

      • „Stimmt nicht“ für dich, für „helper“ allerdings stimmt es doch. Für mich im übrigen auch!

        So ein unabdingbares, resolutes „STIMMT NICHT“ rauszuhauen stimmt einfach nicht!!

      • Mir geht es ebenso. Von iOS 12 direkt auf 13.2.3 geupdated und das 6s läuft gut, gefühlt sogar noch fixer als vorher. Auch bisher keine Fehler entdeckt, nur Autokorrektur scheint schlechter als vorher und Akku etwas schneller aller.

    • ios 12, na dann viel spass mit den ganzen Sicherheitslücken die noch offen sind

    • genau so ist es…

      Manchmal ist es von Vorteil latest adopter zu sein…
      Ich habe den iOS 11 Albtraum hinter mir. Nie wieder!

  • Fehler gibt es noch reichlich. Seit iOS 13 klappt bei mir z.B. die Audio-Übertragung an die gekoppelten Made-for-iPhone Hörgeräte nur noch nach dem Zufallsprinzip. Insbesondere die Übernahme von einem iOS Gerät zum anderen. Ich muss ständig ignorieren und neu koppeln, absolut nervig.

  • Die Verbindung zur iNet Box von Truma über Bluetooth funktioniert seit iOS 13 noch immer nicht.

  • Moin,
    Updates sind wichtig um Fehler zu beseitigen das macht Apple an sich sehr vorbildlich. Aber im Monent ist der Wurm im iOS 13 und Watch 6.xx drin.
    Mein Datenvolumen von 10GB ist nach 15 Tagen weg und spiegelt sich in den mobilen Daten unter deinstallierte Apps wieder, meine Iwatch 5 hält maximal 8- 10 Stunden völlig unakzeptabel nun gut zZ habe ich halt modernen Elektoschrott, nachdem ich gestern mit dem Support gesprochen habe insgesamt 3 Mitarbeiter wurde mir bestätigt das es bekannte Bugs sind und Apple das sicherlich irgendwann beheben wird, nur welches Update es sein soll konnte er mir nicht sagen, der Support war sehr gut nur die Politik von Apple ist Megaschlecht Kunden die ihre Geräte sehr viel Geld zahlen im Regen stehen lassen.

  • Ich habe tatsächlich nur einen richtig beschissenen Bug:
    Ich stelle abends die Lautstärke vom Wecker ein (meistens so auf 70%). Früher klingelt der Wecker allerdings nur noch mit 10%. An manchen Tagen klappt es mit der richtig eingestellten Lautstärke und an anderen Tagen wieder nicht. Wie man das richtig reproduziert weiß ich nicht (das Problem tritt sporadisch auf), ansonsten wäre ich schon längst mal zum Apple Store gegangen oder hätte ein Ticket im Bugtracker erstellt.

  • Bluetoothverbindung im Auto !, Mal eine Frage in die Runde, habt ihr eigentlich noch Probleme mit der Bluetooth-Verbindung unter der aktuellen IOS -Version ?, Bei mir klappt es immer noch mehr recht als Schlecht. Mit meinem IPhone 11 absolut schlecht, mit meinem Vorgänger IPhone 8 hatte ich eine viel stabilere Verbindung und auch einen besseren Klang beim Telefonieren.

    • Mit Bluetooth habe ich keinerlei Probleme im Auto oder mit Kopfhörern (iPhone 11 Pro Max).

    • Herr Kaffeetrinken

      Anfänglich wurden nicht alle Telefonbucheinträge synchronisiert. Seit einen Update der BMW Software läuft es problemlos. Bei grossen OS Updates muss aus meiner Erfahrung der Autohersteller seine Software nachziehen. Mit iOS klappt das bei BMW ganz gut. Mit Android hatte ich seinerzeit mehr Probleme. Kann aber auch an den verbugten Custom ROMs gelegen haben, die ich gezwungenermaßen installieren musste um überhaupt mal ein Update zu bekommen.

      • Da läuft bei mir im BMW leider noch gar nix rund! :-(
        WLAN Carplay ist und bleibt eine Katastrophe!

    • Mit Bluetooth in unserem Volvo absolut Null Probleme: Telefonieren, Hotspot, Daten … alles perfekt. Nur leider fehlt seitens Volvo auch in deren brandneuen Fahrzeugen noch immer WIRELESS Carplay obwohl alles an Technik verbaut wäre (Wifi, Qi, …). Da ist Volvo leider von gestern.

  • Leute…..
    Dieses ganze jammern hier ist auf hohen Niveau. Holt euch doch bitte mal ein Flaggschiff mit Android. Danach werdet ihr wieder geerdet sein und auch ein verbugtes iOS lieben.
    Selbst Google schafft es im Moment nicht den Sicherheits Patch für Dezember auf die Pixel Geräte zu bringen.
    Alles in allem läuft mein iPhone rund. Wenigsten werden Fehler schnell behoben.

    • Ich weiss nicht was ihr gegen Android habt. Es läuft genau so gut wie iOS und hat vieles was apple user nur davon träumen. Auch die Geräte übersteigen die von Apple, z. B. bei den Fotos. Die werden ja im vergleicht absolut hässlich.

      • Genau! Bei Android wird sehr auf Privatsphäre und Datenschutz geachtet! Außerdem gab es noch nie News darüber das im PlayStore Trojaner Apps existieren!!!!1111einseins

      • @helper
        Die Trojaner existieren auch im AppStore, wurde hier auch mehr wie einmal berichtet.

        Wenn ich möchte kann ich das Android Handy mit Apps wie Blokada sicherer als jedes iPhone machen. Die App ist sogar kostenfrei.
        Die App schützt einen vor Werbung, Tracking, Mining etc.
        Nenn mir eine App die das auch beim iPhone schafft, gibt es nicht. Nur für Safari gibt es einen ad block.

        Also wie man sieht kennst du dich 0,0 aus. Ich bin von nem Androiden mit Blokada auf nen iPhone zurück und wurde von Werbung erschlagen die dich komplett trackt.

        Also träum du mal schön weiter und verbreite solche Unwahrheiten.

  • mimimi – ihr habt doch 3 Auswahlmöglichkeiten:
    1. Besser machen
    2. Klappe halten
    3. Android – Nutzer werden und hoffen das alles besser wird

  • Nun sind wir also bei Windows angelangt. iOS und Mac OS. Es muss schnell gehen, raus damit, die Apple Kunden sagen sowieso nichts, die sind in der Apple Blase und ferngesteuert.

  • Vor Release von iOS 14, erreichen wir noch bestimmt 13.9.99 :D

  • Krass, beim lesen der Kommentare friert gerade mein X mit Dauerkreisel ein. Musste schon wieder, so wie fast jede Woche, einen Reset machen ( laut – leise – 8Sek An/Aus Taste).
    Apple, das nervt nur noch!!!!!

  • Ich habe keine Ahnung was hier abgeht! Bei mir funktioniert alles ! Nichts friert ein nichts stürzt ab ! Email funktioniert auch ! Mir kommt es vor als ob alle hier IT Spezialisten sind oder sonstige (Genies).Man könnte meinen ihr seit ehemalige Android Benutzer und versucht jetzt alles im iPhone ändern zu müssen oder sonst wie zu wechseln! Braucht es einfach normal :-)

  • @Khw und wen ist interessiert: Meine Hörgeräte ReSound lassen sich wieder koppeln mit der neuen Beta. Davor war ich auf das 6s zurückgekehrt, da es als einziges sich zuverlässig mit den Hörhilfen verband.

  • einzig die leider nur zwei Buttons in der Mail App nerven. Da wäre noch Platz für zwei weitere wichtigere Buttons.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28066 Artikel in den vergangenen 4729 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven