iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 389 Artikel

SE2, 5G und neues Design

Experten-Ausblick: 2020 bringt fünf neue iPhone-Modelle

47 Kommentare 47

Der auf das Apple-Umfeld spezialisierte Analyst Ming-Chi Kuo hat seine aktuelle Einschätzung von Apples iPhone-Plänen für das kommende Jahr zum Besten gegeben. Kuo ist außergewöhnlich gut vernetzt und konnte sich in den letzten Jahren regelmäßig durch überdurchschnittlich gute Vorhersagen profilieren, somit darf man seine Prognosen mit Blick auf die Apple-Ankündigungen im Jahr 2020 durchaus ernst nehmen. Die Details aus Kuos Bericht wurden vom amerikanischen Blog MacRumors veröffentlicht. Demzufolge wird Apple im kommenden Jahr fünf neue iPhone-Modelle vorstellen.

iPhone SE 2 eher Reinkarnation des iPhone 8

Bereits in der ersten Jahreshälfte soll nun tatsächlich das seit Jahren durch die Gerüchteküche schwebende „iPhone SE 2“ erscheinen, allerdings nicht mehr mit 4 Zoll Bildschirmgröße, sondern mit 4,7 Zoll und damit darf man das Gerät wohl eher als ein überarbeitetes iPhone 8 als günstiges Einstiegsmodell betrachten: Touch-ID und Home-Taste bleiben laut Kuo erhalten, ebenso die einfache Rückkamera und fehlende 5G-Unterstützung, dafür soll Apple mit dem A13 aber einen schnelleren Prozessor und auch 3 GB RAM verbauen.

Kuo Iphone 2020 2021 800x460

Bild: TF Securities / MacRumors

Gleich vier 5G-iPhones im Herbst

Im Herbst sollen dann vier weitere neue iPhone-Modelle folgen, die allesamt über 5G funken können und wie gehabt anstelle der Home-Taste auf Face-ID und Gestenbedienung setzen. Überraschend wenn nicht etwas fragwürdig ist hier die Prognose, dass Apple zwei Geräte mit 6,1 Zoll Bildschirmgröße plant: Ein „einfaches“ iPhone 12 mit Dualkamera und ein iPhone 12 Pro mit Dreifachkamera. Die beiden Geräte werden Kuo zufolge von einem iPhone 12 Pro Max mit 6,7 Zoll Bildschirmgröße und Dreifachkamera sowie einem kleineren iPhone 12 mit 5,4 Zoll Bildschirmgröße mit ebenfalls nur Zweifachkamera flankiert.

Bei allen vier im Herbst 2020 erwarteten neuen iPhone-Modellen ändert Apple der Prognose zufolge das Design. Ein markanter Metallrahmen soll an ältere Gerätegenerationen wie das iPhone 4 erinnern.

Vollständig kabelloses iPhone ein Jahr später

Der Analyst lehnt sich über diese recht detaillierten Prognosen hinaus noch ein Stück weiter aus dem Fenster und ergänzt seine Gedanken zu den Apple-Plänen für das Jahr 2021. Dann leite Apple den Wechsel zu einem vollständig kabellosen iPhone-Erlebnis ein. Zum Start werde das Top-Modell im Jahr 2021 auf den Lightning-Anschluss verzichten. Zudem plane Apple, bei einer neuen Überarbeitung des „iPhone SE“ einen vollflächigen Bildschirm und die Integration von Touch-ID in die Ein/Aus-Taste – zumindest Letzteres klingt für uns dann doch sehr spekulativ, aber warten wir’s ab.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
06. Dez 2019 um 07:53 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    47 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    47 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33389 Artikel in den vergangenen 5414 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven