iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 571 Artikel

SE2, 5G und neues Design

Experten-Ausblick: 2020 bringt fünf neue iPhone-Modelle

47 Kommentare 47

Der auf das Apple-Umfeld spezialisierte Analyst Ming-Chi Kuo hat seine aktuelle Einschätzung von Apples iPhone-Plänen für das kommende Jahr zum Besten gegeben. Kuo ist außergewöhnlich gut vernetzt und konnte sich in den letzten Jahren regelmäßig durch überdurchschnittlich gute Vorhersagen profilieren, somit darf man seine Prognosen mit Blick auf die Apple-Ankündigungen im Jahr 2020 durchaus ernst nehmen. Die Details aus Kuos Bericht wurden vom amerikanischen Blog MacRumors veröffentlicht. Demzufolge wird Apple im kommenden Jahr fünf neue iPhone-Modelle vorstellen.

iPhone SE 2 eher Reinkarnation des iPhone 8

Bereits in der ersten Jahreshälfte soll nun tatsächlich das seit Jahren durch die Gerüchteküche schwebende „iPhone SE 2“ erscheinen, allerdings nicht mehr mit 4 Zoll Bildschirmgröße, sondern mit 4,7 Zoll und damit darf man das Gerät wohl eher als ein überarbeitetes iPhone 8 als günstiges Einstiegsmodell betrachten: Touch-ID und Home-Taste bleiben laut Kuo erhalten, ebenso die einfache Rückkamera und fehlende 5G-Unterstützung, dafür soll Apple mit dem A13 aber einen schnelleren Prozessor und auch 3 GB RAM verbauen.

Kuo Iphone 2020 2021 800x460

Bild: TF Securities / MacRumors

Gleich vier 5G-iPhones im Herbst

Im Herbst sollen dann vier weitere neue iPhone-Modelle folgen, die allesamt über 5G funken können und wie gehabt anstelle der Home-Taste auf Face-ID und Gestenbedienung setzen. Überraschend wenn nicht etwas fragwürdig ist hier die Prognose, dass Apple zwei Geräte mit 6,1 Zoll Bildschirmgröße plant: Ein „einfaches“ iPhone 12 mit Dualkamera und ein iPhone 12 Pro mit Dreifachkamera. Die beiden Geräte werden Kuo zufolge von einem iPhone 12 Pro Max mit 6,7 Zoll Bildschirmgröße und Dreifachkamera sowie einem kleineren iPhone 12 mit 5,4 Zoll Bildschirmgröße mit ebenfalls nur Zweifachkamera flankiert.

Bei allen vier im Herbst 2020 erwarteten neuen iPhone-Modellen ändert Apple der Prognose zufolge das Design. Ein markanter Metallrahmen soll an ältere Gerätegenerationen wie das iPhone 4 erinnern.

Vollständig kabelloses iPhone ein Jahr später

Der Analyst lehnt sich über diese recht detaillierten Prognosen hinaus noch ein Stück weiter aus dem Fenster und ergänzt seine Gedanken zu den Apple-Plänen für das Jahr 2021. Dann leite Apple den Wechsel zu einem vollständig kabellosen iPhone-Erlebnis ein. Zum Start werde das Top-Modell im Jahr 2021 auf den Lightning-Anschluss verzichten. Zudem plane Apple, bei einer neuen Überarbeitung des „iPhone SE“ einen vollflächigen Bildschirm und die Integration von Touch-ID in die Ein/Aus-Taste – zumindest Letzteres klingt für uns dann doch sehr spekulativ, aber warten wir’s ab.

Freitag, 06. Dez 2019, 7:53 Uhr — chris
47 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Warum denn keins im 5er Gehäuse… wie groß das Display ist ist Latte, aber außenrum doch bitte nicht größer

    • Das Fänd ich auch viel besser. Ich bekomme im Januar ein neues und kann mich nicht entscheiden. Vielleicht doch wieder das alte SE

    • Wäre ja langweilig wenn man einhändig das iPhone mit dem Daumen nur bedienen könnte…da hilft auch nicht der Umweg über das Display „runter“ ziehen ;)

      • Verdammt kann ich Dank der Gesten auch mit dem 11 max.

        Und ich habe keine großen Hände. Verstehe jeden der ein kleineres iPhone will, aber nicht wegen der Einhand Bedienung :D

      • Californiasun86

        Du kannst also ein iPhone 11 Pro Max mit einer Hand bedienen? Indem du es mit der anderen festhältst oder wie :)))
        Ansonsten scheinst du anatomisch anders zu sein als andere Menschen …

  • Sehr viel Glaskugel, aber ich hoffe weiter auf ein kompaktes SE

    • Die Hoffnung stirbt zuletzt ;-)

      Es wird keins kommen, da das eine komplette Neuentwicklung wäre, die Apple nie zu dem Preispunkt eines SE verkaufen könnte.

      Das SE2 ist ein „billiges“ Gerät, welches teilweise Vorgängertechnik recycelt, wie das SE auch. Das 8 fällt dann dafür raus.

      • Der Preis ist mir vollkommen egal und die Technik innen auch. Ich will es in einer Hand halten können und an den ganzen Bildschirm kommen.

      • Der Preis ist mir egal.

        Wenn Apple mich als Kunde nicht möchte, kann ich auch mein Geld woanders ausgeben.

        Nachher aber nicht jammern, wenn es mit dem Apfel wieder bergab geht.

  • Da gefallen mir die Vorlagen von Ben Genskin aber besser!

    • Ja sicherlich, allerdings sind Bens Vorlagen eben nur genau das: Vorlagen.

      Ming dagegen hat Prognosen, die auch meist tendenziell stimmen. Allerdings wundert es mich schon, dass die Notch unverändert groß bleiben soll.

  • Auf 5G kann man sicher gut verzichten aber 4,7″ sind einfach viel zu groß.

  • Als Steve Jobs Apple verlassen hatte, gab es doch auch so eine Produktvielfalt, welche Apple fast in die Pleite führte, oder? Ich halte das für den falschen Schritt und wäre sogar für ein iPhone Modell pro Jahr.

    • 3 Displaygrößen (4.7, 5.8 und 6.9“) fände ich OK. Alle mit Vollausstattung und für die Leute, die es günstiger wollen, gibt es das Vorvorjahresmodell. Aber mit Pro für die Vollzahler und verschiedenen Budget-Modellen wird doch keiner glücklich.
      Die Leute, die ich kenne und die ein SE2 wollen, wollen doch kein 8er-SE. Und die kaufen das auch nicht wegen dem Preis.

      • Das ist genau der Punkt.
        Wenn es kein SE gibt, aber das alte SE den Geist aufgeben sollte, dann muss ich wohl oder übel eins von den Totschlägern kaufen.
        Ich habe aber nicht das 6S verkauft, mir das SE geholt, um jetzt zurück auf die Größe vom 6er zu gehen. WTF.
        Daher ist es mir völlig egal ob das SE2 1.000 EUR kostet, Hauptsache es ist nicht größer als das 5er, im Idealfall wie das 4er mit weniger Rand.
        Das reicht ewig.

      • Hab auch das 6s damals für das SE verkauft. Warum baut Apple kein Smartphone für die Leute die telefonieren wollen und nicht nur insta, tiktok und YouTube nutzen?
        Ein Gerät von vor 2 Jahren ist keine Option weil das Handy immer über Vertragsverlängerung läuft.

    • Ich persönlich halte diese Strategie auch für einen Fehler, denn die Diversifizierung der Produktpalette wird irgendwann für Apple zu eine Problem werden. Jedoch versuchen Sie so die zurückgehenden Verkäufe zu kompensieren in der Hoffnung dass wenn sie nur genug unterschiedliche Geschmäcker bedienen die Verkäufe nicht so massiv einbrechen werden. Jedoch wird genau das gegenteil eintreten, denn eine komplexe Produktpalette führt meistens dazu das die Käufer die Unterschiede zwischen den einzelnen Produkten nicht mehr klar erkennen können. Das Sortiment muss wieder schmaler werden um ein Alleinstellungsmerkmal gegen über den Konkurrenten zu behalten.

    • Darum verzeichnet Apple auch jedes Jahr neue Rekordergebnisse. Weil die einfach keine Ahnung haben. Und der Tim ist der schlechteste Manager der Welt. Wie mir das Gequatsche der Möchtegern Unternehmer auf die Nüsse geht. Jeder weiss alles besser und ist so schlau, aber zu blöde ein Unternehmen aufzubauen, was eine Dreiviertel Billion Dollar Wert ist.

    • Wegen der Notch habe ich extra noch auf den Kauf verzichten und wollte da lieber nochmal ein Jahr warten. Die können doch 2020 nicht wirklich noch ein Gerät mit der größten Notch aller Smartphones anbieten.

    • Obacht: Notch bedeutet: „Hallo, ich habe ein iPhone – was hast du?“ ;)

      Damals war es der Homebutton…

      Und ganz neu: bei der 11er Serie kann man das sogar von hinten leicht erkennen.

  • SE 2 Plus… langsam verrent sich Apple.

  • Vielleicht, vielleicht auch nicht… Warum springt ihr auf solche Nachrichten, die keinerlei Inhalt bieten, der der Wahrheit spricht. Das ist Glaskugel-Geschwätz von Leuten, die sich wichtig machen wollen und auf Klicks aus sind.
    Warum können entsprechende Nachrichtenportale solche Nachrichten nicht einfach ignorieren – das hat nichts mehr mit seriösen Journalismus zu tun. Nahezu täglich tauchen hier solche „News“ auf, vielleicht kommt dieses oder jenes, iPhone 2012 haben dies, das iPhone SE2 kommt (schon seit Jahren), die Tags sollen ja auch schon seit Monaten erhältlich sein. Mein Gott …

  • Hm… gar nichts zur fallenden Notch?

  • An Apple hatte mir steht die fehlende produktvielfalt gefallen, jetzt entwickelt sich Apple eher in die falsche Richtung.

  • Die teuren kommen ohne Notch, die günstigen mit Notch…

  • Ich hab’s nicht nachgemessen, aber ein vollflächiges 4,7″ Display wird in ein Gehäuse passen, das kaum größer ist als das des 5/5s/SE.
    Die neuen iPhone-Displays haben ja ein anderes Seitenverhältnis (höher und schmaler)
    Im Artikel wird aber erwähnt, dass der SE Nachfolger weiterhin TouchID haben wird. Das wiederum spricht gegen ein vollflächiges Display, so dass es bei 4,7″ doch eher auf Gehäuse-Abmessungen des 6/7/8er hinausläuft.

    • Wenn der Touch ID in den Schalter integriert wird, kann es ein Vollflächiges Display geben. warum denn nicht. Von der Technik ist das problemlos machbar.

  • Dass das Pro dann nur noch mit 6.1 Zoll kommen soll – halte ich für einen Fehler.
    Die 5.8 Zoll des aktuellen iPhone Pro sind eigentlich perfekt um das Gerät noch mit einer Hand bedienen zu können.

  • Tag zusammen , das gejammere über ein SE 2 kann ich nicht mehr hören . Wer nur telefonieren will , braucht kein Iphone . Man kauft auch keinen kleinen Fernseher mehr . Ein iPhone 8 / SE 2 ist schon das Minimum an Größe . Schön flach und leicht . Was daran zu groß seinen soll ist mir ein Rätsel . Jede Handy Größe zu seiner Zeit . Habe mit 3 Gs angefangen , dann 4s , 6 , 7 plus jetzt 11 und man gewöhnt sich so schnell dran !!! Also einfach mal drauf einlassen . Was ich eher negativ sehe ist die Preisentwicklung. Sehr überzogen mittlerweile !! Ein SE war deshalb auch so erfolgreich, wegen dem PREIS!!!!!

  • Ah! Da ist er ja; der monatliche „eine anonyme Quelle sagt es kommt ein SE2“ *ironieaus

  • Ich glaube, dass ein 5,4 Zöller kleiner als das aktuelle 8er werden könnte. Ist doch das X/XS mit 5,8 Zoll nur minimal größer.

  • Ich hoffe, dass die Noch bald bedeutend kleiner wird.

  • ????
    Vielleicht hat jemand noch ein iPhone 6 oder 7 welches er upgraden will.
    Nur weil du wshl ein X oder neueres Modell hast und deshalb verständlicherweise nicht updatest

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28571 Artikel in den vergangenen 4803 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven