iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 460 Artikel
Das siebte Update von iOS 13

Apple veröffentlicht iOS 13.2.3

215 Kommentare 215

Nur 11 Tage nach der Ausgabe von iOS 13.2.2 am 7. November hat Apple heute iOS 13.2.3 und damit das nunmehr siebte Update der aktuellen iOS-Version zum Download bereitgestellt.

13.2.3

Das Update kümmert sich hoffentlich erneut um die noch immer nicht ganz ausgeräumten Multitasking-Probleme der vorhergehenden Betriebssystemversionen, durch die Anwendungen im Hintergrund geschlossen wurden. Darüber hinaus listet Apple eine Reihe weiterer Fehlerkorrekturen, zudem verbessert die neue iOS-Version die Sicherheit des Systems.

Neu in iOS 13.2.3

  • Behebt ein Problem, bei dem die Systemsuche und das Suchen in Mail, „Dateien“ und „Notizen“ möglicherweise nicht funktioniert
  • Behebt ein Problem, bei dem Fotos, Links und andere Anhänge möglicherweise nicht in den Nachrichtendetails angezeigt werden
  • Behebt ein Problem, bei dem Apps möglicherweise im Hintergrund keine Inhalte laden können
  • Behebt ein Problem, bei dem Mail möglicherweise keine neuen E-Mails abrufen kann und in Exchange-Accounts die ursprüngliche Nachricht nicht einschließt und zitiert

Vergleich: Update-Frequenz von iOS 13 und iOS 11

Update 13 Update 11

Montag, 18. Nov 2019, 19:00 Uhr — Nicolas
215 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Endlich ist das Exchange Problem mit den Zitaten gelöst!

    • Die restlichen Probleme mit Mail sind auch mit 13.3 noch vorhanden…

      Seit der ersten iOS13 Beta ist die Mail.App kaputt…

      • Ja: Zitatebene erhöhen funktioniert nicht korrekt – das nervt extrem.

      • Die Benachrichtigungen auf meinem SE funktionieren immer noch nicht! Es wird im Badge angezeigt, aber keinerlei Hinweis ausgegeben, Weder auf dem Gerät noch auf der AW. Und beim Starten der Mail App wird die Mail erst nach einigen Sekunden überhaupt angezeigt.
        Alos keine Änderung :(

    • Ja, das Mail läuft jetzt endlich wie gewünscht. Bin happy

    • Kann mir mal jmd sagen, was es alles für Mail Probleme gibt? Ich nutze die Mail App täglich und habe keine Probleme. Sie könnte etwas schöner sein, aber alles was ich brauche funktioniert.

      • Zum Beispiel hast du 2 emails im gelöschten Ordner und willst dann den Papierkorb löschen.

        Dann gehst du auf Bearbeiten um beide emails zum löschen auszuwählen und damit tauchen dann Ghost emails aus, die man auswählen kann, aber keine emails sind.

        Leicht creepy

      • Wenn man emails durch wischen löscht, blendet er manchmal einen großen Teil der nicht gelöschten Mails aus.

      • Wenn man Emails durch wischen löschen will kommt bei mir öfter der Entfernen-Button an einer anderen Email :/

    • Leider existiert immer noch der Bug, dass gesendete Mails im Gesendete-Ordner doppelt erscheinen, obwohl die jeweilige Mail nur einmal gesendet wurde.

      • Oder, dass Mail komplett für 2-3s hängen bleibt, wenn ich es öffne

      • Das Problem kenne ich nicht. Habe ich noch nie gehabt. Auf keinem meiner iOS Geräte.

      • Nicht nachvollziehbar. Ich würde das Endgerät mal komplett löschen und als neues iPhone aufsetzen. Updates „Over The Air“ können immer Fehler hervorrufen. Updates über iTunes sind die bessere Variante. Das löschen und neu aufsetzen nutzt natürlich nichts, wenn das Gerät hinterher über ein alte Backup gefüllt wird. Dann zieht man sich die Probleme wieder aufs Enfgerät.

      • Und wie bekomme ich die Inhalte dann wieder zurück?

      • @ frankie: und wenn ich erst das iPad auf werkseinstellungen mit neuestem system zurücksetze und dann anschl. die daten aus einem backup hinzufüge? bleibt dann das problem bestehen?
        bei meinem iPad 4 mini verliert die batterie seit dem update auf iPadOS 13 irrsinnig schnell an saft. und das auch, nachdem ich vorgestern einen komplett neue eingebaut habe.
        danke.

  • Abnormal wie Apple nur noch nervt. Permanent irgendwelche Updates für Kram, der bereits bei der GM nicht mehr vorhanden sein dürfte.

    • Das ist echt doof. Aber lieber updates als die Fehler noch 3 Monate unbehoben zu lassen

      • Ich freue mich über jedes Update. Dieses Gefühl der Verbesserung ist toll. Wirklich!

      • Genau. Wäre dir lieber mit den Fehlern leben zu müssen. Gibt leider eh zu viele Fehler die nie behoben werden

      • Es nervt und man muss nicht mit Fehlern leben, die sollten in diesem Ausmaß nicht vorhanden sein.

      • Bin auch so ein kleiner Update Junkie :D

      • Mike, am besten ist es, von vorneherein keine Fehler zu produzieren.

        Was Apple hier, wieder einmal, mit (Updates von) i(Pad)OS 13.x fabriziert, gleicht dem Versuch, die Titanic auszupumpen.

        Einfach peinlich.

    • Dann wechsel doch zu Android. Da hast du Ruhe.

      • Ja genau…… 1+

      • Auf jeden Fall dürfte er dort ein funktionierendes System haben, IRM.

      • Sag das den Nutzern die ständig über die tollen Fehler in ihren Android rumheulen. Da funktioniert gar nichts besser. Eher schlechter mit der Zeit. ;)

      • Mein Samsung diensthandy läuft zur Zeit tatsächlich Fehlerfreier als mein iPhone

      • @Tanja.
        Hätte auch von dir nichts anderes erwartet. Du hetzt ja seit einem Jahr regelmäßig über das iPhone.

    • Umso komplexer das Betriebssystem wird, umso mehr Fehler schleichen sich ein.
      Das kann auch keine Beta-Phase verhindern, außer die GM wird erst nach viel längerer Testzeit als bisher frei gegeben .

      Wem das nervt, sollte entweder auf Apple verzichten oder sich gleich aus der Smartwelt verabschieden!

      • Der Dativ ist dem Genetiv sein Tod…

      • Apple sollte die Beta-Phase mal wieder nutzen um die gemeldeten Fehler DER Entwickler zu beheben und nicht jedem Kevin zum frühzeitig Posen eine nicht ausgereifte Version zur Verfügung stellen, die dann aufgrund von mangelnder Intelligenz vom Poser in einem Forum/auf Twitter o.ä. bejammert wird weil sie nicht richtig funktioniert…

      • Das Betriebssystem ist scheiße.
        iOS 5 war top. 13 ist der größte Müll aller Zeiten.
        Ich weiß noch wie ich einem Kollegen im Vergleich gezeigt habe wie der Bildverlauf ist beim Scrollen in Safari im Vergleich zu Android.
        Heute ruckelt bei Apple überall das Bild.
        Update alle drei Tage, wegen Fehlern die sie selber verursacht haben.
        LMAA Cupertino.

      • TacharlieA: We n das nervt, hat noch eine vierte Option: zu einem Hersteller mit funktionierender Hard- und Software wechseln. Apple ist nicht allein.

    • Mich nervt es nicht, im Gegenteil, mich erfreut es. Kann wöchentlich so weitergehen

    • iOS & Co wird nunmal immer komplexer. Wo Software entwickelt wird, passieren nunmal Fehler. Bin froh, dass Apple zeitnahe reagiert.

    • Grundsätzlich ist es korrekt, dass viele Fehler hätten nicht sein müssen, wenn nicht irgendein Verkaufstermin gehalten werden müsste. Aber sie werden wenigstens behoben.

    • Wechsel zu Android. Innerhalb von 2 Jahren 3 Updates und danach ruhe für Immer ;)

  • Ich frage mich echt, wann ich auf iOS 13 upgraden soll :(

  • Nur zum Verständniss: Das ist iOS, also iPhone. Ich brauch das Multitasking fürs iPad 2018 wieder, das funzt nämlich immer noch nicht. IPad wäre aber ipad OS, gell?

  • Kurze Frage zur Funktion, die ermöglichte Codes (z.B. für MFA) aus empfangenen Nachrichten direkt aus der Zeile oberhalb der Tastatur in das entsprechende Feld einfügen zu können:
    weiß jemand ob diese offiziell entfernt worden ist oder ob es sich um einen Fehler handelt?

    Ist mir beim Login in die Paypal App aufgefallen, dass es nicht mehr vorhanden zu sein scheint…

  • intsa: LUXUSBUERG_

    Wenn es so weiter geht, komm in Januar 2020 iOS 14

  • Mails werden nach dem verschieben, in andere Ordner nicht mehr angezeigt.

    Apple HomeKit ist praktisch unbenutzbar.

    Safari nervt mit Bugs. Webseiten werden oft fehlerhaft angezeigt.

    Die Taschenlampe (Kamera LED) schaltet sich automatisch ein.

    Man kann keine Profile für Apps anlegen, zum Beispiel für Oneplus Datenübertragung.

    Musikstreaming bricht ab.

    Bluetooth bricht ab.

    Apps Stürzen ab. Apps werden im Hintergrund beendet, was ein weiterarbeiten unmöglich macht.

    Hoher Akkuverbrauch.

    Die Rechtschreibprüfung hat sich mal wieder merklich verschlechtert. Cursor verschieben auf der Leertaste geht nicht mehr.

    Megaschlechte Neuerung um Apps zu verschieben, damit bin ich am meisten unzufrieden.

    …um mal einige Bugs zu nennen.

    Mit iOS 13 zufrieden? Definitiv NEIN!
    Ich wäre bessere bei iOS 12 geblieben.

  • Kann das Update mit Akku bei 60% nicht installieren. Die Fläche ist ausgegrenzt. Download war fertig und sie Meldung unten lautet, dass das iPhone heute Nacht versuchen wird, das Update zu installieren. Beim iPad gibt es. Hat jemand das gleiche Problem?

    • Besser Bugs beheben, ja! Aber: Gemeldete Probleme aus der B1 (!) am Ende dennoch ausliefern oder dieselben Bugs, die mit 13.1.3 behoben waren mit der 13.2.0/1/2 wieder ausliefern ist einfach nur Schlamperei.

  • Wie ist die Akkulaufzeit? Schon jemand Erfahrungen??

  • Find ich richtig gut von Apple, lieber kontinuierlich Bugfixes zu bringen statt wie früher, als die Bugs ewig bestehen blieben.

  • An das Apple Team.
    Wann wird das Apple Home / Eve Problem gelöst? Immer noch mehrere MB unter Deinstallierte Apps.
    Vielleicht gibt es auch ein Zusammenschluss mit den Anbietern Telekom und Vodafone?!?

    • Gleiches Problem hier bei mir. Mehrere Hundert MB / Tag mobiles Datenvolumen landen in „Deinstallierte Apps“!

      Absolut unbefriedigend. Wer ist hier verantwortlich Eve oder Apple?
      Wer wird es wann lösen?

  • Hi, ich hab noch das Vorgänger iOS also 12.XX und es läuft alles sehr gut, sollte ich auf das aktuelle iOS updaten oder nicht? Gerade was man so über die Mail app zu lesen bekommt (Gemecker, hauptsächlich) hat mich bisher vom Update abgehalten.

    • Ich würde noch warten. Es gibt nix, garnix was es besser als iOs12 macht. Vorallem aber die neue Löschfunktion, die Bluethoth Bugs nerven. Weiß nicht ob es am iPhone nun besser ist. Werde ich morgen früh wissen

  • Wie kann man sich über zuviele Updates aufregen… Auf automatisch stellen fertig… Lieber freuen das was passiert!

  • Hoffentlich ist damit dann auch das Update-Problem bei Apps behoben. Nachdem es einige Male geklappt hat, funzt das nicht mehr , erst nach einem Neustart des iPhones wieder …

  • Hoffentlich auch bald noch ein Update für Catalina.

  • Was ist denn mit der Musik Synchronisation . Immer noch werden Cover sowie einige Playlists nicht synchronisiert.

  • Guten Abend in die Runde. Funktioniert dann endlich wieder Apple CarPlay per Bluetooth? Hat jemand schon Erfahrungen? iOS 13.x Erst funktionierte es wieder, dann nicht, dann nach dem nächsten Update wieder und seit dem letzen nicht mehr. Ja ich weiß, mit Kabel funktioniert es tadellos, aber es ist einfach praktisch gewesen. Einsteigen, CarPlay per Bluetooth direkt verbunden fahren gut ist. Fahre einen aktuellen Ford mit Sync 3 und IPhone XR IOS 13.2.1 Vielleicht hat jemand einen Tipp?

    • Dein CarPlay wird nur per Kabel funktionieren. Das liegt nicht am IPhone sondern an Ford. Wireless CarPlay wird erst ab Sync 4 Wohle unterstützt. Die Verbindung per BT einfach im IPhone löschen und im Auto wieder verbinden.

      • Hallo Thomas. Aber genau das ist es ja. Es funktionierte ab Version 13.1. Solange bis das zweite Update raus war. Ich musste mein iPhone nicht mehr mit dem Kabel verbinden. Das habe ich nur sporadisch gemacht, um Ford Pass mit den aktuellen Daten zu füttern. Dennoch danke für dein Feedback.

    • …liegt an Ford, habe bei Volvo das gleiche Problem.
      Mein Schwiegersohn fährt mit dem Stern, hat wie ich ein XR und es funktioniert.

      Appel ist nicht an allem Schuld!

  • Kann es nicht verstehen wie man sich so aufregen kann. Eine komplett saubere Software wird es nie geben. Aber man sieht das die Entwickler sich Mühe geben.
    Schließlich erwartet der Konsument ständig neue Funktionen, was natürlich die Fehleranfälligkeit erhöht.

  • Jeeeeedes Mal das gleiche.. ihr wundert euch fünf Minuten nach Veröffentlichung, dass nichts angezeigt wird.

    Habt doch mal Geduld, tausende von Nutzern gehen ab 19 Uhr auf die Update-Suche und aktualisieren ggf., da gibt es keinen Grund sich fünf Minuten später schon zu wundern, dass nichts angezeigt wird.

    Wenn es euch zu lange dauert, dass das Update erst gegen 20 Uhr angezeigt wird, dann lasst es einfach sein oder wechselt das Smartphone.

  • OffTopic: hat noch jemand das Problem, dass in der Taskleiste beim ipadOs die kürzlich aufgerufenen Apps nucht geöffnet werden können? Bei langem Drücken steht nur „(null) teilen“

  • Cool, seit dem Update erkennt Siri keine Geräte mehr in HomeKit. Ach Apple …

    • Glückwunsch. Du bist einer von vielen die nun Homekit neu einrichten dürfen. Ging mir vor kurzem sich so. Ich hätte kotzen können bei geschätzt 50 Geräten und mind. 30 Szenen.
      Trau mich schon garnicht mehr ein Update zu machen.

      • Wenn mal kein Strom mehr da ist, geht bei Euch gar nichts mehr. Ich arbeite immer noch mit Kerzen und Stirnlampe. Wow 50 Geräte in der Home App.
        Den einen geht es Heute viel zu Gut.
        Schaut mal wieviele nichts zu essen haben.
        Eure Probleme möcht ich haben.

      • Hat das geholfen?

        Ich kämpfe gerade damit, dass der HomePod via HomeKit nicht mehr reagiert . Ich habe schon das iPhone und den HomePod neu aufgesetzt.

    • Sehr schlecht. Haben sie schon eine Lösung gefunden? Oder soll man dann lieber warten mit der Aktualisierung!!!

    • Bei mir ähnlich, und Kontakte anrufen funktionert auch nicht mehr, erkennt 95% der Kontakte nicht.

  • Crack Federvieh

    Die Notizen zwischen Mac und iPhone synchronisieren wieder sofort. Ohne minutenlange Verzögerung. Halleluja!! Endlich wieder vernünftig arbeiten

  • Endlich geht die Mail App wieder.

  • Es sind ja nicht nur die Updates von Apple, die ich dauernd erdulden muss. Viele Apps kommen dauernd mit neuen Updates. Die Batterien meiner Geräte werden schlechter damit wegen der grossen Anzahl. Der iPad Air 2 hat merklich an der Batterie eingebüsst.

    Es gibt zwei Möglichkeiten:
    Entweder sind die Infos von Apple an die Programmierer zu dürftig,
    oder die Programmierer sind nicht auf der Höhe der Zeit.

    Ich tippe auf die erste Variante. Es kann nicht sein, dass renommierte Programmschmieden so fehlerhaft arbeiten.

    Auf dem iPhone 7 habe ich bewusst noch iOS 12.4.1 weil der iPad auf der Tastatur eine falsche Zeichenbelegung hat welche schlicht Blödsinn ist.

    • Habt ihr eigentlich keine anderen Probleme. Kranke Welt.
      Das ist unsere heutige Gesellschaft.
      Danke

    • Was für ein Unsinn. Dein iPad Air ist wie alt bitte? Klar, dass die Batterie enorm nachgelassen hat. Zudem ich mir aicher bin, dass bei dir im Hintergrund alles möglich läuft und Strom zieht. Auch solltest du dein Gerät mal komplett über iTunes wiederherstellen und kein Backup einspielen, wirkt Wunder.

  • Ist das Shuffle Problem endlich gelöst?

  • Also wird iOS 14 wohl wieder mehr ein Stabilitätsupdate als neue Funktionen zu liefern..

  • Na hoffentlich funktioniert die SMS Autofill Funktion wieder…

  • Wurde installiert und läuft tadellos.

  • Finde das immer wieder lustig wie viele sich über die Mail App und Exchange aufregen. Nutze es für Uni und Arbeitgeber und beides funktioniert tadellos.

  • Bist du dir sicher, dass du ein Iphone in der Hand hast?

    Kann deine Ausführungen nicht bestätigen, habe eher den Eindruck, dass du mal dein Gerät komplett zurücksetzen solltest, hilft wirklich!

  • Wie schlimm es einige finden das apple softwarefehler behebt. Wie können die nur. Böse Firma. Warum machen die das nicht wie andere Firmen? Keine Updates oder Fehler spät beheben?
    Regt mich auf jetzt muss ein update machen und kann 5 minuten nix machen…..

    • Wie wäre es, wenn Apple mal wieder ein fertig entwickeltes Produkt auf den Markt wirft? Aber immer nur so ein halbfertigen, unausgereifter Müll, da von krieg ich die Krätze. Schließlich geht es um grundlegende Funktionen, nicht um Sicherheitslücken . Und es geht auch nicht um Einzelfälle im neuen iOS, es ist rundum Müll!

      • Woran liegt das wohl? An solchen Leuten (?)wie dir, die ständig jährlich neue Geräte benötigen und die Hersteller in den Wahnsinn treiben.
        Heute kann nichts mehr ausreifen und sich stabilisieren.
        Sorry, aber das musste mal raus!

  • Es läuft schonmal wesentlich schneller. Mein Eindruck zumindest.

  • Guten Abend,
    Nichts,

    Im Prinzip ist jedes Update ein gutes Update, solange auch wirklich Fehler behoben werden und nicht weitere Baustellen aufgebaut werden. Jede Software reift beim Kunden, daher aufregen bringt nichts,
    APPLE FIX DAS DATENPROBLEM IM HOMEKIT!111111

  • Updates gut und schön. Aber Apple sollte mal wieder anfangen Systeme zu bauen, die auch wirklich funktionieren. Das gab es schon lange nicht mehr. Und bei den Preisen sollte man schon erwarten dürfen, dass der Dreck auch funktioniert. Evtl mal überlegen, ob ein komplett neues iOS nicht alle 2 Jahre reicht.

  • Und nichts zu lesen bzgl. Bluetooth. Die Verbindung bricht ständig ab und wird dann kurz danach wieder aufgebaut. Bei Headsets, Auto etc.

  • Wenn du 1.400 Ocken für ein iPhone ausgibst und du von einem Bug zum nächsten rennst. Bitte endlich dauerhaft lösen! Peinlich ist es schon

  • Hatte schon entzugserscheinungen,zwei Wochen ohne iOS uptade,ich zittere am ganzen Körper.

  • Update am PC gemacht und zack ist die Akkukapazität von 100 auf 99% gefallen …

    Und das bei einem iPhone 11 Pro was nur am Ende des Tages geladen wird.

    Wie kann das sein?

    • Mein zwei Jahre altes iPhone X hat trotz intensiver Nutzung auch 99% Kapazität :) (gerade geschaut).
      Aber es spielt doch wirklich keine Rolle, ob nun 100 oder „nur“ 99% angezeigt werden, solange die Kapazität sich nicht rasend schnell reduziert und alles wie gewohnt funktioniert. Ab 85% Restkapazität solltest du dir aber langsam mal Gedanken machen, den Akku zu tauschen.

      • Mein iPhone X ist 1,5 Jahre alt und hat 84%.
        Ganz ehrlich, kein Plan wie ihr immer diese Werte hinbekommt. Kann doch nicht sein, dass es so unterschiedlich ist. 99%? Kann ich bei einem 2 Jahren alten Gerät echt nicht glauben.
        Sollte ich mal Apple care in Anspruch nehmen bei 84%?

      • Trotzdem kann es nicht sein dass es innerhalb von 1 Monat um 1% abfällt. Andere haben nach 1 Jahr immernoch 100%.

        Oder ist das Ganze ein Kalibrierungsproblem?
        Backup machen, zurücksetzen und frisch aufspielen als Lösung, vielleicht?

      • Ich bin ja selbst überrascht, da ich vor zwei Wochen noch eine Anzeige von 100% hatte. Da dachte ich mittlerweile schon, mein iPhone X hätte ne Störung und könnte den Kapazitätswert nicht auslesen.
        Meine Vermutung: Es gibt Toleranzen im Fertigungsprozess und alle Abweichungen, ausgehend vom Durchschnittswert, werden nach oben akzeptiert und nach unten bis zu einer gewissen Grenze.
        84% nach zwei Jahren sind jetzt nicht soo ungewöhnlich und sind dem natürlichen Verschleiß von Akkus geschuldet. Der Akkuverschleiß ist mit Sicherheit nicht durch Apple Care abgedeckt. Wenn du natürlich „versehentlich“ eigenverschuldet das iPhone zerstörst, wird es gegen Zahlung der Selbstbeteiligung gegen eine neues/refurbished getauscht ;)

      • @skatefr3ak: Der Abfall von 1% nach einem Monat hat erst mal keine Relevanz und ich würde mich an deiner Stelle nicht damit verrückt machen. Wenn natürlich ein rapider Abfall nach kurzer Zeit (z.B. 20% nach drei Monaten) vorliegen sollte, dann würde ich mir erst Sorgen machen.
        Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Wiederherstellung etwas bringen wird.

  • Die Bedienungshilfen (und damit der „Nachtmodus“) sind immer noch kaputt. Echt traurig.

  • Funktioniert die Anbindung des Telefonbuchs an Mercedes, BMW und Audi endlich wieder?

  • Bluetooth Problem…. interessiert nicht….

  • Zum Glück baut Apple keine Autos. ;-)

  • Die meisten der hier diskutierten Probleme ließen sich wohl durch ein löschen und aufsetzen als Neugerät beseitigen. Viele User nutzen die unsichere Variante der Updates „Over The Air“. Das funktioniert natürlich. Die Gefahr das sich dabei Fehler in der Prozedur einschleichen ist aber groß. Um ganz sicher zu gehen, empfiehlt sich nach wie vor das Update über iTunes.

    • Viele Probleme resultieren auch daraus, dass manche ihr Gerät nie völlig neu aufsetzen, sondern seit Jahren per „Wiederherstellung aus Backup“ Fehler vom alten aufs das nächste neue übernehmen.

      • Ja, das neue Aufsetzen ist sinnvoll.
        Ob Updates mittels OTA oder iTunes geschehen ist irrelevant.

    • Es gab auch schon Updates, wo das OTA Update problemlos lief und das komplette Uber iTunes Extreme Probleme verursacht hat.

    • Schwachsinn. „OVER THE AIR“ ist genauso wie Updates über iTunes einzuspielen. Denk doch mal nach, wie ein Update geladen und installiert wird… glaubst du etwa, es gibt „schlechte“ Bytes sie das System stören? Es gibt nur null und eins, nichts dazwischen. Die Updatedaten werden in den Speicher geladen, überprüft und installiert. Es ist kein analoges Audiosignal oder so was „rauschen“ könnte.

  • Alter Schwede, seit dem Upadate fehlt in den Einstellungen Touch ID und Code komplett. Ich wollte einen Finger hinzufügen…. Kann das jemand bestätigen???
    iPad pro 10,5 Zoll 2018

  • Der Akku ist wirklich nicht besser geworden….ich wurde sogar sagen, dass der schlechter ist. Unabhängig davon ob neu aufgesetzt wird oder nicht, habe mein 11pro Max seit 2 Wochen also war da auch ab Werk iOS 13 drauf..:und zwischen 13.2.2 und 13.2.3 ist definitiv ein Akku unterschied…das kann man locker nach einem Tag schon feststellen.

  • Mal eine Frage am Rande. Seit heute Morgen geht mein iPhone 11 128GB nicht mehr. Komplett tot. Über Nacht wie jede Nacht zum Laden eingesteckt. Heute morgen dann es komplettes Knockout. Netzteil gewechselt, gewartet… und immer noch schwarz! Geht es jemanden noch so? Ich habe die Befürchtung, dass es vielleicht etwas mit dem Update zu tun hat?

  • Wollte das Update 13.2.3 installieren seitdem geht mein Handy nicht mehr.
    Update hat ganz normal geladen wie immer aber seit dem Zeitpunkt wo es heißt jetzt installieren sehe ich nur noch den Apfel und einen Kreis der in Dauerschleife läuft anstatt die Installationsbalken

  • Das einzige Problem was ich aktuell hatte war das beim fotografieren und leichten bewegen leichte gelb/grüne Striche im Foto hatte.
    Ist mit diesem Update nun behoben und mein iPhone 11 Pro. Interessanter Weise war es nicht auf meinem Arbeits-iPhone 11.
    So untschiedlich können Probleme auftreten.
    Trotzdem hab ich das Gefühl hier wird immer mehr nur gejammert, also danke Apple für das Update!

  • Das iphone X ist unbrauchbar geworden nachdem ich update 13.2.3 installiert habe!
    Jetzt habe eine Akkulaufzeit von paar Stunden.
    Apple please fix this!!!!!!!

  • Mein XR isr seit dem update auf 13.2 .3. wie tot. Heute Abend hat sich eine App aufgehängt, jetzt geht garnichts mehr. Wie krieg ich das Gerät ausgeschaltet oder komme auf die systemseite, um die Suchfunktion auszuschalten, weil ich sonst mein altes Backup nicht nutzen kann?
    Hat jemand ähnliche Probleme?

  • Iphone 7 und Ipad mini 4 beide mit iOS 13.2.3 Akku hält keine 5 h mehr. Ohne Powerbank geht nichts mehr. Zum Glück läuft die Watch 2 Tage . Mir reicht es langsam. Nächstes Update was funktioniert bleibt und wird nicht mehr verändert. Wahrscheinlich muss ich noch bis 14.3.3.3.3.3.3 warten ……..

  • Habe Probleme mit der Kamera. Meine IOS Kamera funktioniert nicht mehr.

    Die Kamera von Insta oder FB funktioniert zwar, aber ist sehr unscharf und speicher die Bilder nicht.

    Hat jmd ein ähnliches Problem?

    Sorry Apple, aber ihr verkackt es nur noch…

  • Es gibt seit langem keine neue Beta mehr.
    Ist jetzt bereits 3 Wochen her.
    Ob Apple die 13er Versionen eingestampft hat ??

  • Hat noch jemand Probleme mit Mail ?
    Kann des Öfteren über einen längeren Zeitraum,ca 48 Stunden, keine einzige E Mail mehr empfangen.
    Egal wie oft ich das Programm schließe oder das Handy komplett neu starte.
    Nix geht…

  • Seit dem neusten Update funktioniert das WLAN nicht mehr wirklich. Extrem langsam. Bei Speed Tests meistens nur 0, irgendwas, manchmal bricht es ganz ab und sagt mir, dass ich kein Internet habe. Bei anderen Geräten läuft alles normal. Habe ein iPhone 7 und schon sämtliche Tipps ausprobiert. Bleibt wirklich nur noch das zurücksetzen auf Werkeinstellung, aber davor scheue ich mich noch.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26460 Artikel in den vergangenen 4486 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven