iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 278 Artikel
Besserung, aber nicht bei allen Betroffenen

iOS 12.1 kann LTE-Probleme bei den neuen iPhones nicht gänzlich ausmerzen

63 Kommentare 63

Die iPhone-Modelle XS und XS Max standen bereits kurz nach ihrem Verkaufsstart in der Kritik. Besitzer der Geräte berichteten in großer Zahl über Probleme beim WLAN- und insbesondere auch LTE-Empfang. Apple sicherte daraufhin zu, den Sachverhalt zu untersuchen. Im Beschreibungstext von iOS 12.1 fand sich dann auch eine Textstelle, die betroffenen Nutzern Hoffnung gemacht hat. Dass Update sollte sich auch um eine „verbesserte Mobilfunkverbindung für iPhone XS, iPhone XS Max und iPhone XR“ kümmern.

Iphone Xs

Das erste Feedback diesbezüglich ist allerdings ernüchternd. So scheinen die Verbindungsabbrüche im LTE-Netz beim Gros der Nutzer zwar tatsächlich auf ein Minimum reduziert, Probleme mit miserablen Übertragungsraten scheinen jedoch immer noch weit verbreitet. Dergleichen wird auch in Online-Foren berichtet.

Uns liegen zudem einzelne Berichte von Nutzern vor, deren Geräte im LTE-Netz aufgrund von permanenten Netzabbrüchen mehr oder weniger unbenutzbar sind. Wenn hier iOS 12.1 und ein Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen keinen Erfolg bringen, bleibt vermutlich nur der Austausch über den Apple-Support. Dem Vernehmen nach zeigt sich Apple in diesem Fall sehr kulant.

LTE-Ausfälle unter iOS 12.1

Mittwoch, 31. Okt 2018, 16:44 Uhr — chris
63 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ähhh das iPhone ist ja auch nagelneu, was andere als die Dinger auszutauschen käme gar nicht in Frage. Hat jetzt wenig mit Kulanz zu tun meiner Meinung nach.

      • Da das Gerät noch neu ist (unter 6 Monaten), müssten sie den Mangel sowieso ausbessern, von daher würd ich das jetzt nicht als unglaublich selbstlos / kulant bezeichnen, Stichwort Gewährleistung…

      • Kulant dass Apple Geräte austauscht, die nicht richtig funktionieren? Ist für 1149 nicht selbst verständlich…

        Diese Apple Fanboys…

      • Richtig.. Gewährleistung.. Der Händler hat das Recht nachzubessern.. er ist nicht verpflichtet zu tauschen.. lies mal im BGB nach..

      • Das Recht auf Nachbesserung ist nicht gleichzusetzen mit Austausch defekter Ware ;)

      • Genau Karl-Heinz, lies mal im BGB nach ;)
        Empfehle §§ 437, 439, dann ergibt sich vielleicht das Verständnis, dass man bei Massenware wie einem Handy eben doch ein neues Gerät verlangen kann und zwar im ersten Schritt!

      • Jup kann man.. lies mal nicht nur den ersten Absatz… sondern auch weiter.. dann ergibt es sich vielleicht auch für dich.. wenn der IQ Stimm natürlich….

      • Karl-Heinz hat schon recht. Sehr viele Menschen wollen das einfach nicht verstehen.

      • Wo ist denn definiert wie gut der Empfang sein mus, damit es kein Mangel ist? Auch wenn einige das hier als Mangel definieren und behaupten „Apple muss…“ muss Apple vermutlich gar nichts.

    • Kulanz hin … Gewährleistung her … bei diesen Preisen erwarte ich einfach, dass die Grundfunktion des iPhones – das Telefonieren – reibungslos funktioniert!!! Immerhin ist dieses Feature schon seit einigen Jahren in jedem iPhone verbaut … sollte also kein Problem sein ….

      Wenn ihr euch ein neues Auto kauft, geht ihr doch auch davon aus, dass der Motor funktioniert …. ihr seid aber sicherlich etwas großzügiger, wenn ein brandneues Feature nicht von Anfang an störungsfrei arbeitet …

      Oder, um es mal etwas krasser auszudrücken …. diese Telefone sollte man Apple „um die Ohren hauen“!

      Bevor ich jetzt beschimpft und mit Schande überhäuft werde: in den ersten Jahren habe ich mit Freude jede Produktneuvorstellung verfolgt und mir auch spätestens jedes zweite Jahr ein neues iPhone zugelegt, aber in den letzten Jahren wurde ich jedes Jahr immer weiter abgeturned … Fehler hier, Austausch da, Updates dort, usw. usw. … es macht nicht mehr wirklich Spaß, neue Produkte zu kaufen, da man immer Gefahr läuft, in seiner Produktivität durch Fehlfunktionen gebremst oder eingeschränkt zu werden …. und Produkte herauszubringen, die den Menschen helfen, kreativ und produktiv zu sein bzw. zu werden war mal das Credo von Apple …

      Und, nein, ich werde nicht zu einem anderen Hersteller oder Betriebssystem wechseln … eher lege ich mir wieder ein Wählscheibentelefon mit Schnur zu! ;-)

  • Hab ein Xs und kann keine Probleme feststellen. Alles gut unter iOS 12 als auch 12.1.

  • Also ich merke keinen Unterschied von X zu Xs… (Telekom-Vertrag) Scheint wohl nicht bei jedem Gerät zu sein… (Zum Glück)

  • Ich habe seit dem Update das Problem auf meinem iPhone X und iPad Air2.

  • Mein XS Max ist zeitweise im WLAN unbrauchbar. Aber es ist von WLAN zu WLAN unterschiedlich. Zuhause eine absolute Katastrophe, dass ich fast nur über LTE ins Netz gehe, bei der Arbeit geht hingegen WLAN besser…
    (Und Zuhause liegt es nicht am WLAN selbst, alle anderen Geräte funktionieren einwandfrei)

    • Liegt wohl am Fritz!OS 7.01?

      Hat jemand diesbezüglich Verbesserungen?
      Hatte heute kurz 110mbit/s statt 1-80…

    • Ich hatte Probleme mit einem iPad 9,7. Immer wenn Bluetooth eingeschaltet war, was wegen des Pencils immer der Fall war, ging die Übertragungsgeschwindigkeit des WLAN in den Keller. Das war nur zu Hause so. Ich habe den Router ausgetauscht und seitdem funktioniert es. Könnte es bei den beschriebenen iPhone-Problemen vielleicht auch um diesen Fehler handeln? Einfach mal testweise Bluetooth abschalten und testen.

      • Heyyyy…. gute Idee! Da fällt mir ein, vielleicht hilft es ja auch, wenn ich bei zu geringem Reifendruck am Auto mal die Radiofrequenz wechsele :)
        Danke, beeindruckender Tipp!

      • Was soll denn dieser dämliche Kommentar? Das von mir beschriebene Problem könnte ich auf exakt diese Weise lösen, nachdem auch der Apple Support und das Apple Forum auch nicht weiterwußten. Also manchmal sind hier Menschen unterwegs…

      • Kontor
        Du weist das WLAN und BT auf den gleichen Chip sind?

      • Ok, also mal angenommen das geht so, warum ändert es sich mit dem Austausch des WLAN Routers?
        Ich habe oft genug Probleme wegen Bluetooth. Immerhin sind ständig Geräte verbunden, per BT. Pencil, AirPods, Nimbus, Watch und so weiter. Manchmal gab es Probleme, aber das betraf BT Geräte untereinander. Aber noch nie hab ich gehört, von Apple iOS Geräten, dass BT das WLAN negativ beeinflusst.
        Es gibt schon kuriose Dinge. Beispielsweise bricht mein WLAN fast komplett zusammen, wenn ich am Windows PC iTunes öffne. Klingt wirklich seltsam, aber ist tatsächlich so. Sobald iTunes beginnt die Musikdatenbank abzugleichen… tote Hose. Ich schließe iTunes oder fahre den PC runter, sofort alles wieder online.

        Vielleicht war ich zu vorschnell, aber ich kann es mir einfach nicht vorstellen, würde aber gerne wissen wollen ob es möglich wäre, dass BT im Gerät das WLAN stört.

    • Hast Du zuhause vielleicht eine FritzBox mit dem aktuellen OS 7 und Mesh am laufen. Da gibt es nämlich diese Probleme mit den Apple Geräten.

  • Ich wohne in Frankfurt und habe keine Probleme mit LTE. Vermutlich wohnen diejenigen die das Problem Jahren in der Pampa wo der kein guter Empfang gewährleistet ist.

    • Also ich wohne in Kelsterbach direkt am Flughafen (also nicht in der Pampa) und habe auch LTE Probleme. Teilweise nur noch 3G verfügbar. Hatte ich bei iOS 11 nicht mit meinem iPhone X.

    • Nein.
      Das iPhone X und neuer zeigen alle mieserable Empfangseigenschschaften. Sie haben alle niedrigen durchsatz bei schlechten empfangsbedingungen ( weniger als -105 dbm), sie haben schlechteren Empfang als vergleichbare Handys im LTE highband (band 3,7).
      Ich vergleiche mein X gern mit meinem Sony Xz1 und das führt dazu dass der empfang beim xz1 immer besser ist. Zumal es beim xz1 auch ein lte only modus gibt….
      beim xs ist das problem noch etwas größer. Man fällt deutlich schneller in edge. Dies kann auch an den Netzbetreibereinstellungen liegen. Telekom bucht sehr früh von lte in. 2g oder 3G um.

    • Ich wohne auch in Frankfurt und habe mit den LTE Problemen und super langsamen Downloadraten zu kämpfen! Es kommt also weniger auf die Stadt an, aus der man kommt!

      • TurnerOverdrive

        Hamburg hier und der Empfang ist TOP !
        scheint doch an der Stadt zu liegen als am iPhone…

    • Also ich wohne in der Pampa, also genauer gesagt im schönen Oberbayern und siehe da ich habe vollen Ausschlag, und Ausschlag bekomme ich auch wenn ich solche despektierliche Bemerkungen lesen von irgendwelchen Preußen.

  • Also ich kann keinerlei Probleme verzeichnen. Selbst bei der Beta Phase der 12.1 DEV. Nicht …

  • Bei meinem IPhone 7 nimmt das System mit iOS 12.1 knapp 23 gb ein. Das ist doch nicht normal oder???

  • Sprachqualität mit dem XS unter aller Sau, bin gespannt.

  • Wohne in Nürnberg und bin aber auch viel in Bundesgebiet unterwegs. Weder kann ich mit meinem XS Probleme im Telekomnetz feststellen noch im WLAN. Diverse YouTube-Kanäle (SwagTab, Technikfaultier usw) hatten auch keine Schwierigkeiten vermeldet.

  • Ich glaube ja eher das liegt an den Intel Chips, es wurde ja schon festgestellt das bei schlechtem Empfang die eher abreißen lassen wie die Cualcomm

  • Andreas Konrad Müller

    Für mich ist es leider ein Armutszeugnis von Apple , dass ich als Appleuser bei jedem Update wieder neue Fehler auf mein IPhone bekommen kann. Ich bin mir sicher, dass es so ein kundenunfreundliches Gebahren bei Steve Jobs niemals gegeben hat.

  • Also mein XR hängt sich gern mal im WLan auf, was man nicht sofort merkt. Heut Nacht kein Backup gemacht. Nach Neustart klingelten dann plötzlich zig Nachrichten

  • Bin am Samstag von iPhone 7 auf Xs gewechselt und muss sagen, dass der LTE-Empfang beim Xs bedeutend besser ist.

  • Haben eigentlich Android Geräte dieselben Probleme, kann das jemand beantworten?

    • „Dieselben“ mit Sicherheit nicht.

    • Fünf-Nullen-Karre

      Android-Geräte haben keine Probleme. Und werden von Modell zu Modell immer günstiger. Und strotzen vor bahnbrechenden Innovationen. Und die Hersteller sind allesamt altruistisch, verzichten zum Wohle des Kinden auf jeden Ertrag. Das müsste hier inzwischen aber wirklich jeder wissen!

  • Ich und auch Freunde von mir, haben sowohl mit dem 8er als auch X das WLAN Problem.

  • Betrifft das auch das Xr? Mir ist beim Xr bis jetzt nur aufgefallen, das der Edge-Empfang bei mir im Haus besser ist, als mit meinem 7+

  • Also bei iOS 12.0 war es genau so, dass meine Frau iPhone X Telekom Vertrag bei grenzwertigem Netzempfang LTE hatte, während ich direkt daneben auch mit Telekom Tarif (jeweils direkt bei Telekom und der selbe) nur E. Auch mal kurz Flugmodus an und aus brachte da keine Besserung.

    Seit der letzten 12.1 Beta habe ich das Gefühl es ist besser. Aber das muss ich mir im Detail nochmal angucken.

  • Geräteaustausch über den Apple-Support bezüglich eines Firmwareproblems soll dieses beheben: Leute, DAS wird hochinteressant! LOL!!

  • Mich nervt viel mehr dass wenn ich mal nur E habe, und das auch auf voller empfangsstärke, dieses quasi gleich ist wie keinen Empfang zu haben. Es ist unmöglich mit E eine Internetseite zu öffnen. Allerdings war das auch schon beim 7 so.

  • Seit iOS 12.1 auch Probleme mit meinem X! LTE und WLAN Aussetzer. Gleich erstmal bei Apple Care melden…schon peinlich.

  • Nutz jemand von euch WLANcall?
    Bei meinem 8er hatte ich im WLAN immer sofort das wlan anstatt des Betreiberlogos. Beim xs ging es anfangs garnicht. Nach dem zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen kam dann sofort das wlancall Zeichen. Seit ein paar Tagen funktioniert es wieder nicht mehr.

    Irgendetwas scheint hier noch nicht richtig zu laufen.

    Wie ist das bei euch? Nutzt ihr den wlancall und funktioniert es einwandfrei?

  • Ja nutze es und es funktioniert einwandfrei.

  • Hallo, nach anfänglicher Begeisterung über mein Neu erworbenes XS , macht sich jetzt eher schon Frust breit. Nach einem eingefrorenen Bildschirm würde es im Store neu aufgesetzt und ein Update auf 12.1 gemacht. Soweit so gut, zuhause stellte ich dann fest, dass ich nicht mehr in die Cloud komme ( grau hinterlegt ). Heute wurde es dann genau aus diesem Grund ausgetauscht, dieser Fehler war nach Angaben des Mitarbeiters noch nicht bekannt. Freudig nach Hause , das Handy wurde bereits im Store auf den neuesten Stand gebracht und zuhause der gleiche Mist. FaceTime und Cloud lassen sich nicht öffnen !!!!
    Also wenn ich ein Produkt auf den Markt bringe, dann sollte es auch funktionieren, Apple wie auch viele andere, kommen viel zu schnell mit angeblichen Neuerungen raus und das Resultat sind genervte Kunden!!!!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26278 Artikel in den vergangenen 4459 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven