iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 097 Artikel
Öffnung für Drittanbieter?

iOS 11: Kontrollzentrum lässt sich durch Plugins erweitern

Artikel auf Google Plus teilen.
40 Kommentare 40

Das in iOS 11 von Grund auf neu gestaltete Kontrollzentrum – ifun.de berichtete – könnte sich langfristig für Anwendungen von Drittanbietern öffnen. Darauf deuten die von Apple getroffenen Architektur-Entscheidungen hin.
Kontrolle

So setzt Cupertino mit der Liste in den Einstellungen des Kontrollzentrums nicht nur auf eine Konfigurationsoberfläche, die quasi beliebig erweiterbar ist, sonder vertraut zudem auch auf ein Plugin-System, das die Erweiterung der im Kontrollzentrum angebotenen Schalter durch entsprechend vorbereitete Module gestattet.

Darauf macht der Entwickler Hamza Sood‏ aufmerksam, der jetzt den Prototypen einer selbstgeschriebenen Drittanbieter-Erweiterung für das Kontrollzentrum veröffentlicht hat.

Zwar müssten entsprechende Module derzeit noch von Apple abgenickt werden, es ist jedoch denkbar, dass iOS 11-Anwendungen demnächst nicht nur Zusatz-Tastaturen, Widgets und iMessage Sticker sondern auch Schalter für das Kontrollzentrum mitbringen können.

Dienstag, 13. Jun 2017, 19:22 Uhr — Nicolas
40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sehr sehr erfreulich, wie Apple sich langsam öffnet.

    Haben sie also langsam kapiert, dass langfristiger Erfolg nicht im geschlossenen Ecosystem liegt, sondern in der Interoperabilität mit anderen Anbietern.

    • Offenheit birgt aber auch Sicherheitsrisiken! Das sollte man unbedingt im Hinterkopf behalten. Man sieht ja wie unsicher und instabil das Android System an manchen stellen ist.

      • Stauseestraße
        1

      • dafür bekommen sie ja die viele kohle um das für mich zu lösen.
        ich mein irgendwas müssens auch leisten.

        nur einschränken ist ein bissi wenig, das neue kontrollzentrum hat sowieso ein abgeworbener google ma entwickelt, davon ist auszugehen

    • Also Apples jährliche Gewinne sprechen da aber eine andere Sprache. Ich denke das es cook ist der Apple „öffnen“ möchte. Steve würde Apple nach wie vor Abschirmen. Mfg

      • Ich weiß ja nicht, welche jährlichen Gewinne du meinst, aber seit Cook das ganze etwas öffnet, sind Apples Gewinne regelmäßig gestiegen.

      • Wobei da natürlich kein Zusammenhang bestehen muss

      • steve ist intelligent – insofern würde er auch die zum tatsächlichen zeitpunkt richtigen entscheidungen treffen.

        also würde er die sw sicher machen aber eben auch öffnen und interoperabilität gewährleisten

  • Ja genau wenn man einen Knopf für den Stromsparmodus haben will muss man ordentlich blechen

      • Ich rede halt nicht gerne in der Öffentlichkeit mit meinem Handy… da ist so ein Schalter schon praktischer und es war mir bislang unbegreiflich warum es diesem im Kontrollzentrum nicht gibt m

      • Du kommst am schnellsten zum Stromsparmodus wenn du auf die „Einstellungen“ App stark drückst und dann „Batterie“ auswählst… das sind 2 Sekunden シ

    • Oder man nutzt einfach denn der von Apple mit geliefert wird. Die Batterie im Kontrollzentrum ist nämlich der Stromsparmodus.

    • weil apple den stromsparmodus als reserve geplant hat, die automatisch in kraft tritt.

      das ist deren kopnzept den anwender diesbezüglich zu entmündigen – it just works – ist das konzept dahinter.

      dies scheinen viele apple kaufer nicht zu akzeptieren – auch das ständige wlan/bluetooth aus ein ist eigentlich von apple nicht gewünscht

      • Mobile Daten, WLAN, Bluetooth und auch den Stromsparmodus kann man über das Kontrollzentrum von iOS11 Ein-/Ausschalten.

  • Ganz ehrlich: Bei manchen Sachen habe ich das Gefühl, sie werden extra zurückgehalten, nur damit es nächstes Jahr was neues fürs nächste Update gibt.
    Wie auch immer: eine längst überfällige praktische Funktion.

    • Bei manchen Sachen? Ich würde schätzen, dass es 70%–80% auf alles zutrifft. Davon leben Technikkonzerne. :)

      • Aber sowas von, definitiv ist das so! Habe sogar das Gefühl das durch Updates extra etwas ältere Geräte verlangsamt werden, obwohl sie in der Lage wäre flüssig zu laufen! Wieso werden Geräte eigtl. immer langsamer?

      • @Sascha: Weil die Menge an Systemen mehr und mehr Rechnerleistung verlangt..?

      • Die alten Geräte werden auch extra verlangsamt. Zum Beispiel das iPhone 4 meins hat kein Kratzer und technisch noch einwandfrei. Aber dank Apple musste ich mir iOS 7 installieren was für das Handy einfach zu viel war. Hätte Apple gesagt das iOS 6 das letzte für das 4er gewesen wär würde das heute noch super flüssig laufen. Und weil mich das lahme Gerät angekotzt hat musste ich mir was neues kaufen.

      • Kein Kratzer und der Prozessor ist trotzdem nicht mehr ausreichend? Unverständlich.

      • @Sascha und hab kein.

        Die iPhones werden nicht langsamer, der CPU hat immer noch die Geschwindigkeit wie vorher auch. Nur das System wird wie @Pskyrunner schon sagte immer hunriger und das einfach weil es Aufwendiger wird und dann kommen ja mit jeden neuen Major Update ja auch neue Funktionen dazu, die dann wieder etwas von der Leistung benötigen.

      • @sascha
        Ich glaub du verstehst nicht worauf ich hinaus wollte.
        Hätte Apple iOS 7 nicht für das iPhone 4 freigegeben und mir bei ein Update die Wahl gelassen auf iOS 6 zu bleiben hätte ich mir nicht so schnell ein neues kaufen müssen. Apple macht damit extra die Geräte unbrauchbar.

      • Ich wäre heute noch auf iOS 5.1.3 wenn man mein 4s nicht gegen meinen explizit erklärten Willen beim Service auf iOS 6 upgedated hätte.

      • @hab kein
        Theoretisch hattest du die Wahl, denn du hast selber auf Update geklickt und dazu hattest du auch ein paar Wochen dann noch Zeit wieder auf iOS6 zurück zugehen.

        Dann wie gesagt, Apple macht das iPhone nicht langsamer. Nur wird das iOS einfach immer Hungriger, da es mehr Funktionen bekommt.

      • Man wird doch nicht gezwungen immer das neueste Update zu installieren.

      • Dann hättest du keine Apps mehr auf deinem 4er mit iOS 6 denn Entwickler müssen nicht iOS 6 unterstützen…

  • Sieht so aus, als würde iOS 11 ein großer Wurf, ich freue mich drauf. :)

  • Lässt sich auch VPN an/aus da rein legen?

  • In der ersten Stunde des Redens gefunden ^^ aber danke für die Info

  • Ist da der Direktzugriff auf „Ortungsdienste“ auch mit drin?

    Munter bleiben!

  • Kann man dann endlich die Mobilen Daten so deaktivieren?

  • Wieso braucht das Symbol für Screen Mirroring eigentlich den begleitenden Text?

  • Kurz gesagt wird damit ein zweites Einstellungsmenü eingeführt. Wozu? Welchen (Zusatz-)-Nutzen bringt das? … außer, daß das System damit noch unübersichtlicher wird.…

    • Da wird nichts unübersichtlicher. Denn es ist ja nicht so das du im Kontroll Zentrum andere Einstellungen hast wie in den richtigen Einstellungen. Du bekommst so nur den Schnell zugriff auf bestimmte Einstellungen.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21097 Artikel in den vergangenen 3638 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven