iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 501 Artikel
Sortieren und aktivieren nach Bedarf

Neu in iOS 11: Kontrollzentrum bietet 17 konfigurierbare Schalter an

Artikel auf Google Plus teilen.
109 Kommentare 109

Auf Apples Vorschauseite zur Herbst-Aktualisierung gehört das komplett überarbeitete Kontrollzentrum von iOS 11 zu den am prominentesten dargestellten Neuerungen.

Kontrolle Kontrollzentrum

Die Konfigurationsebene, die jetzt den Platz einer vollen Display-Seite einnimmt, ermöglicht unter iOS 11 individuelle Anpassungen und bietet ihren Nutzern dafür 17 unterschiedliche Module an, die sich je nach Bedarf ein- oder ausblenden lassen und in ihrer Reihenfolge konfiguriert werden können: Taschenlampe, Timer, Rechner, Kamera, „Beim Fahren nicht stören“, Apple TV Remote, Bedienungshilfen, Geführter Zugriff, Lupe, Notizen, Bildschirmaufnahmen (!), Sprachmemos, Stromsparmodus, Textgröße, Wecker, Wallet und Stoppuhr.

Kontrollzentrum ermöglicht weitere individuelle Anpassungen, einschließlich eines schnellen Zugriffs auf häufig verwendete Bedienelemente von einer Seite aus, und ein neuer Sperrbildschirm bietet einen noch bequemeren Weg, alle Benachrichtigungen an einem Ort zu sehen.

Auf Geräten mit 3D Touch reagieren die Elemente zudem auf einen kräftigen Druck und klappen weitere Optionen bzw. Bedienelemente wie etwa eine Apple TV-Fernbedienung aus. Nutzer älterer iPhone müssen hier auf einen längeren Druck ausweichen.
Alle Module Kontrollzentrum

Dienstag, 06. Jun 2017, 10:22 Uhr — Nicolas
109 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kein VPN das ist mal wieder super als Businessuser ich versteh es nicht.

  • Was ist eigentlich mit der HomeKit Steuerung?

  • Top! Jetzt freue ich mich drauf!
    Wurde ja auch Zeit Apple!

  • Screen Recording? Wie kommts denn dazu?

  • … auf geht’s in Richtung Android :-(

  • Fehlt der digitale Stummschalter? Diese mechanische Sollbruchstelle gehört abgeschafft ;-)

  • „Persönlicher Hotspot“ hätte mir auch gefallen… :-/

  • Sehe ich das richtig? Ortungsdienste Schalter wieder nicht dabei?? bei jedem scheiss android gerät geht das. Oder hab ich es überlesen?

    • Du kannst Ortungsdienste doch sogar für jede App einzeln konfigurieren.

      • Ich möchte aber nicht jede App schließen, wenn die Ortungsdienste komplett abgeschaltet sein sollen

      • LESEN! Es geht nicht darum Ortungsdienste für jede App einzeln konfigurieren, sondern darum Ortungsdienste komplett aktivieren oder deaktivieren.

    • Das fehlt mir auch. Den brauche ich öfters, da GPS bei mir per default immer aus ist

      • Das GPS Modul ist doch mit dem WLAN verbunden.
        Bedeutet WLAN = GPS aus.
        Ales andere ist dann nur noch Ungenaue funkmastenortung

      • Immer dieses gefährliche Halbwissen ^^ Ich verstehe beim besten Willen nicht woher man dieses Unwissen nimmt? Oder geht es einfach nur darum sich wichtig zu machen um Aufmerksamkeit zu bekommen? Das GPS Modul ist natürlich nicht mit dem WLAN verbunden. Das bedeutet WLAN = Nicht GPS aus. WLAN und GPS haben eigenständige Module.

    • das vermisse ich auch. ich will bei den fotos keine gps informationen dabei haben und die auch nicht nachtraeglich manuell entfernen

  • Oaaaaar….und HomeKit???? Muss ich jetz immer mit der Siri quatschen oder die App bemühen? Ne oder?

  • ist zwar schon mal eine verbesserung, das man jetzt doch etwas mehr einstellmöglichkeiten hat, allerdings schade, das man den bereich mit flugmodus, wlan usw. nicht noch zusätzlich erweitern kann. :-(

  • In den meisten Szenarien im Enterprise-Umfeld nutzt man doch ohnehin In-App-VPN-Einstellungen (Mobile Iron, BES etc.) – explizit geschaltet habe ich das VPN schon recht lange nicht mehr …

  • Der Unterschied zu Android wird immer kleiner. Bonbonbunt…

  • „Bildschirmaufnahmen“ – sehr cool! Endlich kann man innerhalb der Familie Erklärvideos verschicken und muss keinen Roman/Tutorial mehr tippen …

  • Bisher nur Beta 1. Ich kann mir vorstellen, dass bis zur finalen Version noch weitere Optimierungen vorgenommen werden. Schade finde ich nach wie vor, dass man immer noch nicht die Standard-Anwendungen ändern kann :-(

  • Und ich hatte mich schon auf den schnellen VPN Zugriff gefreut. :-(

  • Kein „Vibra an/aus“? Och Apple.

  • VPN, Hotspot und co. im Schnellzugriff: Schaut Euch dafür mal die Widget-Erweiterung „Magic Launcher“ an, Damit kann man alle möglichen Systemeinstellungs-Seiten über einen Klick aus dem Heute-Bildschirm erreichen. Ich habe dieses Widget ganz oben und komme somit mit einem Wisch und einem Klick an VPN, WLAN, BT, Hotspot, … ran.

    Kann hier leider keinen Screenshot-Link posten („Spam detected“ – so ein Quatsch). Sucht mal bei Google nach „magic launcher ios“ und schaut bei den Bildern. Nutze die App für iphone und ipad – und liebe sie.

    • Die hatte ich aber nach dem letzten iOS update ging vieles nicht mehr so einfach, da Apple wohl irgendwelche Direktzugriffe gesperrt hat… Da habe ich sie gelöscht.
      Hat sich da was geändert?

      • Doch, die funktionieren alle wieder. Apple hat nur die URL-Schemes geändert von „Prefs…“ zu „App-Prefs…“ nun lässt sich das ganze allerdings endlich auch aus den Apps direkt (z.B. aus Workflow) und nicht nur aus dem Widget öffnen.

  • Ich finde iOS 11 klasse. Man macht große Schritte richtung offenheit und das ganze scheint dennoch gut umgesetzt zu sein. Die Files App mit Anbindung der verschiedensten Cloud Dienste in einer einzigen Oberfläche ist absolut genial. Vor allem deswegen, weil alles was die Files App kann tief ins System (icl. drag and drop) eingebunden ist und daher auch in jeder anderen App zur Verfügung steht. Für mich eine der mit Abstand besten Neuerungen von iOS 11. Das löst ein für mich seit längerem existierendes Problem, das ich mit der Dateiverwaltung von iOS habe. All die Jahre kam ich damit klar, aber in letzter Zeit wurde das wirklich zur Qual.

  • Das ist doch ein alter Hut, das gibt es schon seit Jahren mit Jailbreak

  • @Philipp mit doppeltem „p“
    Einfach erst mal benutzen!? Nightshift liegt beim Helligkeitsregler (3D Touch).

  • Endlich WLAN und mobiles Netz ohne langes scrollen im verschachtelten Menü ein/ ausschalten,
    Wow auch Apple wird mal wach!!!

    • Ernst gemeinte frage, ohne böse Absicht: wer macht heute noch und warum mobile Daten aus?!

      • Mobile Daten schalte ich aus, wenn ich in einer Umgebung mit schlechtem WLAN bin, damit nicht „aus Versehen“ das Datenvolumen verbraucht wird. In Deutschland ist das Preis-Leistungs-Verhältnis von Datenvolumen ja sehr bescheiden. Hätte ich 5GB, würde ich den Schalter auch nicht mehr bedienen müssen. Darüber hinaus kann man bei Empfangsproblemen schnell mal die Mobilen Daten de-/aktivieren, damit sich das Netz neu „einwählt“. ;)

      • Man kann sein iPhone damit zum Wlan Call Modus zwingen

  • Konnten sie es eigentlich nicht noch hässlicher machen oder war das zu schwierig?
    Unfassbar … unfassbar

    • ja ich finde auch das ist nicht Aple like … einfach nur grottenhäßlich , mittlerweile werden alle Features weswegen ich einst von Android zu Apple gewechselt bin ( Grafik, Animationen ect.halt das besondere und durchdachte gerade für`s Auge ) abgeschafft . Sehr traurig …..

    • Und ich dachte schon, ich wäre der einzige der es extrem hässlich findet. Sieht sehr nach Android aus. Einfach alles zusammen auf eine Seite geklatscht. Echt schade das iOS immer mehr zu TochWitz wird.

  • Bluetooth Schalter funktioniert leider in der ersten Beta nicht.

    • Doch, funktioniert: „Bluetooth – Nicht verbunden“ ist Bluetooth=ein, das Symbol leuchtet aber erst wenn das iDevice mitweinen Bluetooth–Gerät verbunden ist.

  • Jetzt kommt ein konfigurierbares Kontrollzentrum und nun meckern die Leute trotzdem. Ja so ist die Gesellschaft. Immer nur am nörgeln…

    • Echt, da haben die Nörgler sich falsch ausgedrückt, die hätten sich ein ordentliches konfigurierbares Kontrollzentrum wünschen müssen. Jetzt darf man sich nicht beschweren, dass das scheiße umgesetzt wurde.

      • Peter, dass hast du dem Stefan wirklich schön erklärt!
        (Aber ob der Stefan das auch verstehen wird…?)

  • – wie wäre es wenn man den CC frei konfigurieren könnte.
    Es bleibt wieder mal nur ein Traum.
    Ich bin ein User durch & durch (7 Geräte im Haushalt, fast alle aktuell) – aber jetzt reicht es einfach.
    Jedes Jahr bekommt man ein paar neue Funktionen freigeschaltet bzw. eine neue UI – und ein neues/altes iPhone vorgesetzt (Design & Technik)
    Wenn das neue iPhone in September kein knuller wird bzw. ist,
    sag ich mal  good bye

  • Was ein echt riesen Feature für iOS 11 wäre ist dass man iMessage vernünftig aktivieren kann :)
    Seit 1 Woche geht das schon nicht, aber hey bloß nicht daran arbeiten Apple.

  • iOS ist nur noch bunt, überladen und verspielt….

  • Kein Ortungsdienst … Anfänger wäre noch untertrieben

    • braucht auch niemand, die ortungsdienste lassen sich ja sowieso einzeln per app definieren. entweder man nutzt sie dann oder halt nicht, alles andere ist humbug und unnötiger stress

  • die Kamera App kann jetzt QR codes lesen …

  • Und kann man Hellogkeit und Oaustärke Ausblenden?
    Wie es scheint nicht!

    Also Witzlos,da wieder nur noch de aburden vorstellungen eines Etwicklers gehandelt werden kann.
    Aber apple wieß schon was gut für den kunden ist ):

  • Bitte bitte bitte ist ein „Meine Anrufer-ID senden“ Schalter dabei!

  • Endlich! der Schalter für Mobiles Netzwerk.

  • Für die IPhone Modelle mit 3D Touch gibt es die VPN Option im WLAN Button. Habe ich so auf der Keynote Demo gesehen.

  • Wo ist Homekit?! Ist für mich sehr wichtig.

  • Warum sind dort immer noch nicht die Ortungsdienste zu finden?
    Ist dies eine aktive Entscheidung von apple?

  • Wie aktiviere ich wieder bei iOS 11 das sreenshot Bearbeitung wieder auftaucht , bevor es im Fotoalbum ist
    Bis gestern ging es
    Dan habe ich ausversehen auf Bildschirmschoner gedrückt und seitdem taucht der sreenshot nicht mehr auf um ihn zu bearbeiten
    Würde mich freuen wenn mir einer helfen könnte finde das Menü dazu nicht

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21501 Artikel in den vergangenen 3703 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven