iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 474 Artikel
   

iOS 10: Apple warnt vor ungesicherten Netzwerken

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Es ist schön zu sehen, dass sich Apple bei Software-Updates nicht ausschließlich um neue Funktionen kümmert, sondern stets auch die Sicherheit der Anwender im Auge hat. So liefert iOS 10 künftig auch Ratschläge zur Verbesserung der Netzwerk-Sicherheit frei haus.

Apple Wlan Sicherheit

In in den WLAN-Einstellungen der ersten, bislang nur für Entwickler freigegebenen Version der Software könnt ihr euch künftig auch Sicherheitsempfehlungen zu verfügbaren WLAN-Netzen anzeigen lassen. Wenn ihr euch beispielsweise mit einem offenen Netzwerk verbindet, weist iOS auf die damit verbundenen Gefahren hin und gibt Tipps für eine zeitgemäße Konfiguration.

Erfahrene Nutzer wird diese Neuerung nicht vom Hocker hauen, das Feature ist aber auch so dezent eingebaut, dass es nicht stört, für interessierte und unerfahrene Anwender aber auffällig genug zur Verfügung steht. Unabhängig davon könnt ihr Apples Empfehlungen für die Konfiguration von WLAN-Routern und Zugangspunkten hier nachlesen.

Danke Robert

Freitag, 24. Jun 2016, 16:40 Uhr — chris
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ein echtes Sicherheitsplus wäre es, wenn sich die VPN-Verbindung nicht klammheimlich ausschalten würde. Dan könnte man nämlich auch solche Netze einigermaßen Sicher benutzen…

    • Ponsius Pilatus

      Jap das wäre es. Eine Option dass die VPN-Verbindung für alle IP Requests des iPhones genutzt wird wäre der IT-Nerd Traum :p

      bzw. eine Option nur für ungesicherte Netzwerke, oder alle Netzwerke außer das Home Network.

      • Der Nerd quatscht nicht lange in Kommentarbereichen, er macht es einfach.
        Alle möglich seit Jahren möglich, Jailbreak nicht beötigt.
        Heute nennt sich aber auch jeder Nerd

      • Pontius Pilatus

        @Jakob. Na wenn du der bestimmer ob Nerd sein oder nicht bist dann bin ich ja beruhight. Ich hatte eh schon das Gefühl dass ich dieses Konfigurationsprofil einspielen muss damit ich wieder abschreckend auf alles weibliche wirken darf.

    • Die aktuelle VPN Implementierung ist eh nicht so richtig auf Benutzerfreundlichkeit fokussiert..

    • Angenehm wäre es auch wenn ich ein bestimmtes WLAN mit einem VPN verknüpfen könnte. Verbinde ich mich mit dem hinterlegten WLAN wird automatisch eine VPN Verbindung aufgebaut.

      • Über Umwege geht das durchaus, ein on demand VPN Profil erstellen welches sich auf ein bestimmtes WLAN bezieht. Eine UURL eintragen welcher deiner Fantasie entspringen kann (ichbinsotoll.depp). Diese als Icon auf dem Homescreen als Link hinterlegen und dann halt anklicken. Darauf sollte dein VPN aufgebaut werden.
        Handhabe ich in der Art für unterschiedliche Fritzboxen, da man ja nicht mehr über die IPs ein VPN on demand aufbauen kann.

    • Aua Aua Aua…. Tunnel über Public WLAN = Sicher. Greif lieber zu Stift u Papier.

      • Du hast wohl ziemlich falsches Wissen. Als Informatiker kann ich dir mit 100% Sicherheit sagen, dass ein VPN-Tunnel in einem öffentlichen Sicherheit vollständig sicher ist, wenn die VPN-Clients und das Protokoll fehlerlos implementiert wurden. Man kann dann öffentlich nur noch erfahren, welche zwei Punkte miteinander kommunizieren. Dass viele VPN-Clients nicht fehlerlos sind und die VPN-Server oft zu schwach verschlüsseln, ist ein ganz anderes Thema. Also bitte informiere dich richtig, damit du nicht solche Behauptungen von dir gibst.

  • Wie sieht es eigentlich mit der Stabilität der ersten Beta aus? Ich habe viele unterschiedliche Dinge gehört…

    • Vieles funktioniert nicht. Z.B. Apps Dritter, wie Facebook. Wenn ich Bilder hochladen will, schließt sich Facebook sofort beim anwählen eines Bildes. Bei vielen Apps ko,,t eine Fehlermeldung, diese wären nicht für 64Bit Systeme entwickelt, manchmal werden die Apps daraufhin geschlossen, andere laufen dann normal weiter. Einige der neuen Funktionen sind noch nicht integriert, klar, dass kommt in den Finalen Versionen.
      Ich persönlich kann keinerlei gekaufte Musik in der neuen Music Anwenung laden. Auch keine gekaufte. Da passiert einfach nichts.
      Die Neuerungen sind allerdings wirklich spannend. Das entsperren klasse verbessert, der erweiterte Sperrbildschirm genial. Mir persönlich stößt das neue GameCenter auf, eben das fehlen einer App. Das versenden per Messenger mag ganz toll sein, ist jedoch nicht abwärtskompatibel. iOS 9 (und sicher andere) meldet zwar, am Ende bleibt dem Nutzer aber nur die Info, welches Spiel einer spielt. Weitere Schritte muss der Nutzer allein gehen, wie App suchen und laden, oder diese aufrufen und die quasi Quest raussuchen und starten.
      Die Fotos App lief soweit, auf meinem Testgerät jedoch ohne neue Features.

      Und mal nebenbei, olle Siri gibt auf Anfrage zu EM Spielen auch nur Ergebnisse aus der Qualli 2013 :/

    • Dann frage dich dort einfach mal nach, wo Du es gehört hast

  • Wie wäre es, die Liste bekannter Netze anzeigen zu lassen und einzelne löschen zu können. Reset der kompletten Netzwerkeinstellungen ist unangebracht. So könnte ich auch zu Hause das Hotel Netzwerk aus dem letzten Urlaub löschen,

    Das wäre mal ein echter Sicherheitsgewinn. Wie viele IPhones melden sich an einem Hotspot Telekom an? :-)

  • Wenn man sich in ein unsichtbares WLAN verbindet zeigt das iPhone auch eine „Sicherheitsempfehlung“.

    „Unsichtbares Netzwerk

    In versteckten Netzwerken können Informationen offengelegt werden, die Rückschlüsse auf deine Person zulassen.

    Konfiguriere deinen Router zum Senden in diesem Netz.“

    Habe ein unsichtbares, jedoch verschlüsseltes WLAN im 5G Funk.

  • Besser wäre doch, wenn das iPhone dann bei stimmten Funktionen darauf hinweist die Möglichkeit zum Abbruch bietet oder bestimmte Hintergrunddienste deaktiviert. Quasi bei allem, was nicht über SSL und https geht, bekommt eine Warnung.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19474 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven