iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 478 Artikel
46 geschlossene Einfallstore

iOS 10.3.3 behebt schwerwiegende Sicherheitslücken

Artikel auf Google Plus teilen.
48 Kommentare 48

Wenige Stunden nach der gestrigen Freigabe zahlreicher Betriebssystem-Updates hat Apple jetzt die Sicherheitsnotizen zum iPhone-Update auf iOS 10.3.3 veröffentlicht. Insgesamt adressiert das Punkt-Update 46 große und kleine Sicherheitslücken und sollte schleunigst installiert werden.

1033

Während Apple die Aktualisierung im Laufe des Mittwochabends noch ohne Beipackzettel ausgegeben hat, hat der Konzern mittlerweile zusätzliche Informationen zu den adressierten Sicherheitslücken veröffentlicht und informiert hier unter anderem über die geschlossenen Schwachstellen mit den Kennziffern CVE-2017-7063, CVE-2017-9417 und CVE-2017-7009.

So behebt iOS 10.3.3 unter anderem den von Nitay Artenstein aufgespürten „Broadpwn“-Bug, der es Angreifern in der unmittelbaren Umgebung eurer Geräte gestattetet, beliebigen Code auf dem WLAN-Modul des iPhones auszuführen. Apple erklärt:

Available for: iPhone 5 and later, iPad 4th generation and later, and iPod touch 6th generation. Impact: An attacker within range may be able to execute arbitrary code on the Wi-Fi chip. Description: A memory corruption issue was addressed with improved memory handling.

Zudem wurden Fehler aus der Welt geräumt, mit denen Angreifer Apples iMessage-Applikation abstürzen lassen konnten und eine bestehende USB-Verbindung dazu einsetzen konnten nahezu beliebigen Code auf dem iPhone auszuführen.

Donnerstag, 20. Jul 2017, 7:46 Uhr — Nicolas
48 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Erster Satz, zweite Zeile: Abend = Apple

  • Gestern haben etliche hier Probleme mit den Updates für Mac und Mobilgeräte gepostet. Haltet Ihr die Updates vor diesem Hintergrund schon für sinnvoll?

  • mein iphone ist auf 10.1 und mein ipad auf 9.3.3
    ich fühle mich absolut nicht unsicher deswegen.
    Updates von apple installiere ich erst wieder, wenn sie einige monate abgehangen sind. Da ständig neue kommen, wird das wohl noch etwas dauern.

    • Wie möchtest du eine Monate alte Firmware installieren wenn Apple die nicht mehr signiert ?? Man wird doch gezwungen die Neuste zu nehmen bzw. maximal eine Version davor wenn die noch nicht zu alt ist.

    • Aha, „gefühlte Sicherheit“. Das bringt Dich argumentativ in die Ecke von US-Präsidenten und Impfgegnern.

      • ich finde den trump besser als die „alternative“. Gegen unnötiges impfen bin ich auch. Passt also alles zusammen :-)

      • Trump und Impfkritiker kann man nicht vergleichen, da das eine Mr. President ist und das andere eine große Gruppe mit sehr verschiedenen Ausprägungen.

        Beim Impfen kann man es wie mit Versicherungen halten, das nötigste wird gemacht und das Restrisiko muss man nehmen und selbst tragen!
        Ärzte stellen sich bei dem Thema jedenfalls in der Regel auch nicht viel schlauer an als ihr Pendant aus der Versicherungswirtschaft.

    • @Martin eigentlich kann man es nach deinen Kommentaren vergessen, mit dir eine sinnvolle Diskussion zu führen, aber nur damit du es weißt: Zwischen gefühlter Sicherheit und tatsächlicher Sicherheit gibt es einen Riesen-Unterschied. Es gibt gute Gründe, warum Apple ab und an Updates rausbringt. Es werden Sicherheitslücken geschlossen, die alle auf deinen Geräten noch offen und jedem bekannt sind.

      • iOS 10.3.3: MMS-Nachrichten mit mieser Foto-Qualität
        Apple iOS 10.3.2: Update verursacht Akku-Probleme
        iOS 10.3: Probleme bei der Installation
        Probleme in iOS 10.2.1 legen Touch-ID und Bluetooth lahm
        Update auf iOS 10.1.1 soll weitere Akku-Probleme auslösen

        Deswegen warte ich nach jeder neuen Version 2 Monate ab. Wenn in dieser Zeit Updates kommen, warte ich weiter.

  • Guten Morgen, was bedeutet denn „code auf dem WLAN-Modul“ auszuführen?
    Ich verstehe das nicht richtig

  • Wenn es schwere Sicherheitslücken behebt: Warum zum Geier dauert es dann mehrere Wochen, bis das Update beim Verbraucher landet?!

    • Wenn es dich stört Wechsel doch einfach zum anderen Lager (Androschrott), da bekommst du mit Sicherheit gar keine Updates!

      • Sehr qualifizierte Antwort! Apple want you!!!

      • @chrissi: Ich wusste gar nicht, das echte Apple-Fans jetzt in Lagern leben müssen (neben den Lagern für echte Androiden?)
        Tut mir wirklich leid für dich, irgendwie…

      • Jetzt mach aus Samsung nicht gleich Android.
        Bei Google Geräte ist das anders, nämlich wie bei Apple Geräte.

        @Jan
        QS und so weiter.

    • Zumal ich irgendwo (war das sogar hier auf ifun?) gelesen habe Apple habe den Wlan-Bug schon im April gefixt… (Y)

  • Wie ich schon gestern Abend schrieb, keine Probleme bei den Updates auf allen drei Geräten (MacBook, iPhone und iPad). Wer meint sich darüber aufregen zu müssen, dass bestimmte Lücken erst jetzt geschlossen werden, muss das mit sich selbst ausmachen. Ich stimme den Vorrednern zu, Apple schließt die Lücken, über Google/Android brauchen wir da garnicht reden ob und wie lange es dauert. Außerdem werden durch die Beta-Phasen versucht Bugs aufzuspüren, damit die bei der Finalen Version nicht mehr vorhanden sind, zumindest klappt es meistens. Würde Apple es schneller veröffentlichen, würden sich auch alle nur wieder über die Fehler auslassen.

    • na ja, bekannte, schwerwiegende Sicherheitslücken sollten kurzfristig geschlossen werden, schon aus dem Anspruch Apples heraus, ein sicheres Betriebssystem bieten zu wollen.

  • 3 Geräte aktualisiert und kein Problem gehabt….

  • Weil ja fast mit jedem Update „schwerwiegende Sicherheitslücken“ geschlossen werden, muss man ja doch längst davon ausgehen, dass alle Systeme von Apple grundsätzlich extrem unsicher sind. Das war der Gedanke, der bei der Schlagzeile heute bei mir hochkam …

  • Habe gestern das Update OTA installiert ohne Probleme.
    Habe seitdem Probleme mit dem Netzempfang bei der Telekom….

  • Leute, Leute, die iFun Jungs und Mädels müssen doch auch leben und so schreiben sie halt Titel die jeder sofort anklickt, auch von mir. Ich hab deshalb keine Angst, dass mein Gerät unsicher ist. Und wenn jemand mit dem Update warten will, dann ist das auch problemlos möglich. Und ein paarmal hat es einen auch schon vor Problemen bewahrt. Wichtig ist eines: VOR UPDATE EIN BACKUP MACHEN !

  • Seit dem Update lässt sich die Notzien App auf meinem iPad Air nicht mehr öffnen. Jemand mit dem selben Problem?

  • Seit dem update geht mein persönlicher Hotspot nicht mehr. Fu…

    Seit ios7 update ich nicht mehr sofort und gestern aus versehen in geistiger umnachtung direkt update.

    Wen ich geschäftlich nicht drauf angewiesen wäre, wäre es nicht so schlimm.

    • Bei mir tauchte der Hotspot nicht direkt im Hauptmenü der Einstellungen auf. Erst nachdem ich ihn im Untermenü „Mobiles Netz“ einmal aufgerufen hatte, war er auch wieder im Hauptmenü zu sehen.
      Funktionieren tut er problemlos auf meinem 6s

  • vll bin ich der einzige mit dem Problem – auf der Hotline der Telekom waren wohl bisher noch keine Fälle dieser Art.

    Ich habe heut morgen auf 10.3.3 aktualisiert.
    Habe dann ca. 1h nachdem das Update durch war, das Haus verlassen. Nach ca 10min kam eine SMS, dass ich bereits 80% meines Volumens verbraucht hab. (Es waren ca 1,5 – 1,8GB bei verlassen des Hauses)
    Beim Blick die in die Magenta-App waren es noch ca 400MB (habe darauf hin alle offenen Fenster geschlossen) erneuter Check ergab noch einen Rest von 260MB und ca. 10 Sekunden später kam eine Nachricht, dass das komplette Volumen aufgebraucht ist.

    (Automatische Updates sind Deaktiviert)

    Hat jemand eine Idee ? (Fotostream???)

    • WhatsApp-Backup? Hatte ein Kollege von mir vor einiger Zeit. Sein Volumen von 1GB war unheimlich schnell weg und man konnte dem Akku beim Runterzählen zuschauen.
      iCloud-Backup aus und gut wars :)

  • Kann kein Update für meinen Mc Book Pro Retina Bj. 2014 laden. Es erscheint nur die Anzeige „Keine Updates verfügbar“ Sind vielleicht noch mehr Nutzer betroffen? Was ist zu tun.

  • Wurde das mit dem WLAN-Modul nicht eigentlich schon mit 10.3.2 behoben? Oder handelt es sich um einen neuen Fehler?

  • Wenn du keine Updates möchtest, kauf dir ein Android Handy

  • Ich warte nur auf die, die gleich berichten, dass der Akku nach dem Update viel schneller leer geht und dass das iPhone jetzt nicht mehr diamantschwarz, sondern delfin-grau ist xD

  • Seit dem Update ist mein iPhone-Akku ratzfatz leer. Mein iPhone 6S hat im Rahmen des Austauschprogramms vor ca. einem halben Jahr ein neues Akku bekommen. Das Akku der Apple Watch läuft seit dem Update weithin stabil.
    Ist das nur bei mir so oder haben andere das auch schon bemerkt?

    • Ich habe dasselbe Problem: nach dem Update auf 10.3.3 ist das Akku auch bei Nichtnutzung in wenigen Stunden leer! Das gab es noch nie bei meinem iPhon 6s. Nun sah ich unter Batterie, dass Siri für 74% Akkuverbrauch verantwortlich ist. Das Ding benutze ich überhaut nicht; habe es jetzt deaktiviert – mal schauen, ob es was bringt.

  • Nach Update (7+) auf 10.3.3. bricht das Backup regelmäßig kurz vor Ende ab. „…Verbindung wurde getrennt“. Hab schon vieles probiert, aber da ein Backupversuch auf einem anderen PC scheitert liegt die Vermutung nahe das es etwas mit dem Update zu tun hat.

    • Bei mir auch nicht. Habe danach mal über WIN10 versucht und Analyse gemacht. Demnach vertraut Apple dem eigenen Sicherheitszertifikat auf dem Computer nicht, der vom iPhone abgefragt wird. Ähnlichen Fehler hatte ich schon mal auf meinem Apple Server in Verbindung mit dem Adressprogramm.
      Da hilft nur warten, bis der Shitstorm wahrgenommen wird.

  • Nach update gestern auf iOS 10.3.3 (5s) funktioniert Touch ID nicht mehr und jeder Versuch dies zu reparieren wird mit: „Fehlgeschlagen – Konfiguration der Touch ID ist fehlgeschlagen. Versuche es erneut.“

    Gibt es einen Tipp dazu?

  • Nach Update auf 10.3.3 auf dem iPhone 5s ist der Touchscreen ständig gestört. Nach einem Neustart geht es für einen Moment normal. Nach wenigen Minuten funktioniert es wieder fehlerhaft. Handy reagiert auf Berührung, macht aber ganz andere Sachen, als man ausgewählt hat.
    Hat noch jemand sowas beobachtet? Bin ratlos, starte das iPhone inzwischen bestimmt 10x am Tag neu. Nahezu bei dem Gebrauch…,

  • ich habe seit dem Update von 10.3.3 Probleme. Ständig funkt Siri beim abspielen von sämtlichen Media Players ein. Bitte um Abschaffung dieses lästigen Problems …Was kann ich tun ich habe auch Siri deaktiviert dennoch funkt dann die Sprachsteuerung ständig ein. es nervt nur noch :(

  • Ich habe eine Fossil Q Smartwatch und ein Iphone 6.Seit kurzen verbinden sich die beiden nicht mehr.Liegt das auch an ISO 10.3.3 ?
    Hat damit noch jemand ein Problem gehabt oder eine Idee was ich da machen kann.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21478 Artikel in den vergangenen 3700 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven